Kiyomi Itō oder doch eher die Hexe des Waldes?

Nach unten

Kiyomi Itō oder doch eher die Hexe des Waldes? Empty Kiyomi Itō oder doch eher die Hexe des Waldes?

Beitrag  Kiyomi Di 16 Jan 2018 - 14:34

Eugen

Kiyomi Itō oder doch eher die Hexe des Waldes? 65aawwlp




Kiyomi Itō


do you know why snow is white?
Because it's forgotten what color it's supposed to be.

Kiyomi Itō oder doch eher die Hexe des Waldes? 81655

» Inside My Head



Name: Eugen
Alter: 29 Jahre
So habe ich hergefunden: Sagen wir einfach mal durch bekannte.
Avatar-Person: CC aus dem Anime Code Geass



» Basics



Name: Ihr Name lautet Kiyomi Itō doch sie selbst bevorzuge eher die Formen Kyomi und Yomi.
Rasse: Bei der jungen frau handelt es sich um einen abkömmling der Teufelsbrut, womit sie zur gattung der Dämonen gehört. Sie selbst sieht sich jedoch eher als eine art Hexe welche die ihr gegebenen geschenke auf ihre art nutzt.
Geschlecht: wie man nur schwer verkennen kann ist sie Weiblich.
Alter:Sie sieht aus wie gerade mal 18. Eigentlich ist sie jedoch 21 jahre alt.
Beruf: Hexe und Jägerin, manchmal sogar Schneiderin obgleich letzteres eher wie ein hobby anzusehen ist.
Jagdabzeichen : vorhanden, jedoch nicht mehr besonders gut erhalten.




» Inside the Mirror



Der erste Augenblick, wenn man einem Menschen begegnet ist, meist der Entscheidende. Hier geht es um Ausstrahlung und oberflächliche Merkmale, welche die Person im ersten Moment sympathisch macht oder eben dafür sorgen, dass man sie nicht mal richtig wahrnimmt. Bei Kiyomi handelt es sich um ein Mädchen, welches seit dem Kindesalter aus der breiten Masse heraussticht, wobei sie sich dies gewiss nicht ausgesucht hat. Sie besitzt auffälliges grünliches langes Haar, welches ihr ungefähr bis knapp über die mitte ihres Rückens reicht . Auch Ihre Haut besitzt einen eher auffallend hellen Farbton, der stark mit dem von Porzellan vergleichbar ist, diesen kann man jedoch noch nicht als ungesund bezeichnen. Sie wirkt beinahe wie eine makellose Puppe. Sie hat schmale helle Augenbrauen und mandelförmige Augen welche besonders durch das Bernsteinfarbe der Iris auffallen, durch ihren eher blasseren Haut gehört die Farbe ihrer Augen zu den auffälligsten Merkmalen der jungen Frau. Darunter erkennt man ihren kleine niedliche Stupsnase, welche sie selbst aber nicht sonderlich mag. Sie besitzt feminine schmale Lippen welche sich durch einen zarten dunkleren Roséton von ihrer Haut abheben. Ansonsten besitzt sie mit ihren 21 Jahren bereits einen reifen und sehr femininen Körperbau, mit durchaus attraktiven Kurven an den richtigen Stellen. Ihre Oberweite besitzt eine für ihren Körper passende und natürliche Größe, welche man jedoch mit etwas mehr können unter einem Pullover verstecken könnte. Ihre Schultern sind eher schmal, ebenso wie ihr Hals. Sie besitzt recht lange Beine, kommt mit ihren 160 Zentimetern jedoch nicht über den Durchschnitt. Allgemein gesprochen ist die junge Dame nicht besonders groß, was sie selbst jedoch nur in den seltensten Fällen gestört hat. Doch reagiert sie auf dieses Detail etwas empfindlich sollte man auf ihrer Größe herumreiten. Sie hat einen Fabel für besonderen Schmuck. Was man beim erste Eindruck sowie ihrer Ausstrahlung direkt bemerkt, ist die aufrechte Haltung welches auf ihr Selbstbewusstsein deutet, was jedoch fälschlicherweise oft mit Arroganz verwechselt wird. Bei ihr handelt es sich um sehr hübsches Mädchen und von dessen ist sie sich auch vollkommen bewusst. Doch bisher hatte sie nie wirklich Zeit oder Interesse sich auch mal wirklich mehr mit dem anderen Geschlecht zu beschäftigen. Auf ihren Lippen erkennt man meist ein aufrichtiges Lächeln, sie wirkt, wie ein glückliches junges Mädchen was sie im Grunde auch ist. Sie genießt ihr freies Leben in vollen Zügen und das erkennt man auch an ihrer positiven und ruhigen Ausstrahlung.



» Behind the Mirror



Kiyomi fällt nicht nur durch ihr Aussehen auf, sondern besitzt sie auch eine sehr spezielle Persönlichkeit. Auf den ersten Blick glaubt man vielleicht, dass die junge Frau sei, einfach gestrickt doch täuscht dieser Eindruck schnell. Aus der Entfernung besitzt sie vielleicht eine ruhige Ausstrahlung, doch besitzt das junge Mädchen noch unscheinbare Seiten und bunte Facetten ihres Charakters. Aber dadurch ist es auch etwas schwieriger die Persönlichkeit der jungen Hexe zu beschreiben, da sich in ihrem Charakter oft Züge offenbaren, welche sich sonst an keiner Stelle zeigen. Im Grunde handelt es sich bei der jungen Yomi jedoch um eine Frohnatur, welche ihr Leben in vollen Zügen genießt und trotz gewissen Verlusten nie den Willen verloren hatte zu kämpfen. Sie gibt sich heiter und ist auch gesprächig was sie für viele Personen dann doch sympathisch macht, was sich jedoch schnell wieder ändern kann. Die junge Teufelin besitzt nämlich schon seit klein auf ein ausgeprägtes Selbstbewusstsein und eine gewisse offene und sehr direkte Art, mit der nicht jeder umgehen kann. Sie nimmt nur ungerne ein Blatt vor den Mund und scheut sich in kleinster Weise ihre Meinung frei herauszusagen, dabei wird sie nicht selten ziemlich frech, was jedoch auch auf ihre Unbeschwertheit zurückzuführen ist. Sie ist von Natur aus, recht optimistisch und trotzt vor Frohsinn, was man oft an ihrem breiten Lächeln erkennen kann außerdem steckt sie damit gerne ihre Mitmenschen an oder sie geht einfach jemandem mit ihrem purem Optimismus damit auf die Nerven. Was man letztendlich von ihr hält, ob man mit ihrer Schlagfertigkeit oder aber mit ihrem Optimismus zurechtkommt, ist ihr letztendlich vollkommen egal. Sie hat nun mal gewisse Seiten, mit denen man gut zurechtkommt und andere an, welche man sich wohl erst irgendwie gewöhnen muss. Ihre Offenheit in Kombination mit ihrem Temperament lassen sie oft wie einen kleiner Wildfang, welcher sich nicht wirklich zähmen lässt, aussehen Sie ist neugierig und verspielt, was man jedoch erst erkennt, wenn man sie wirklich besser kennenlernt. Zu Beginn hält sie sich vielleicht noch etwas zurück, aber sobald sie jemanden ins Herz geschossen hat, wird man gleich von ihrer stürmischen Ader überrumpelt und merkt meist etwas spät, wen man sich da eigentlich angelacht hat. Außerdem neigt das junge Mädchen etwas zu Sarkasmus, und hat so machen frechen Spruch auf den Lippen mit welchem sie ihr gegenüber gekonnt provozieren kann. Sie liebt es ihr gegenüber in den Wahnsinn zu treiben. Fairness halber muss man aber sagen, dass sie selbst auch recht schnell an die Decke geht und eher von der ungeduldigen Sorte ist. Doch besitzt die junge Hexe auch eine sehr sensible Seite, welche sie allzu gerne mit ihrer Fröhlichkeit und ihrer guten Laune überspielt um so von ihren Sorgen und ihrer Trauer ablenkt. Es gibt Momente, in welchen sich das so fröhliche Mädchen lieber zurückzieht, um für sich zu sein. Am liebsten alleine ohne die bemitleidenden Blicke ihrer Gefährten zusehen. Kyomi teilt ihre Sorgen nur ungerne mit anderen, ihr Mutter lehrte sie damals stark zu sein und als ihre diese starb, hatte sie sie auch ihre stütze verloren. Wahrscheinlich hat sie genau deswegen Schwierigkeiten sich anderen anzuvertrauen. Zwar hatte die junge Grünhaarende Kontakt und Nähe zu anderen ihrem Verlust, doch ist ihr bisher niemand begegnet dem es gelang einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen, weswegen die meisten nach ihrer Begegnung einfach nur einen erleichterten Geldbeutel hatten. Deshalb denkt sie meist nicht daran, wenn sie beispielsweise dem anderen Geschlecht etwas zu nahe kommt. Klar wurde sie aufgeklärt, aber so intensive Gefühle hatte die junge Dame noch nie für jemanden. Ihr ist Ehrlichkeit sehr wichtig, weswegen sie sich nicht einfach auf irgendwelche Bekanntschaften einlässt, welche ihr vertrauen missbrauchen könnten. Aber sie zögert nicht, wenn jemand ihre Hilfe benötigt. Als selbst ernannte Hexe und Monsterjägerin hat sie gewisse Prinzipien, welchen sie pflichtbewusst nachgeht. Außerdem ist sie aufopfernd, selbst für Personen, welche es wahrscheinlich nicht unbedingt verdienen würde, sie mit ihrem ausgeprägten Mut und Gerechtigkeitssinn in Schutz nehmen.

» Vorlieben
» Feuerwerk
» Explosionen
» Winter
» Frühling
» Blumen
» Musik
» Kaugummi und Süßigkeiten
» Hochwertige Stoffe
» Schmuck
» Reisen
» Sake
» Das Meer
» Gewitter

» Abneigungen
» Krabbelgetier
» auf ihre Körpergröße angesprochen werden
» Sake ( ja sie mag und hasst das zeug gleichzeitig)
» Kirschen
» Arroganz
» Übergangen zu werden
» Etwas zu verpassen
» Moralpredigten
»  Medikament missbrauch
»  Feigheit
» Zigarettenqualm
» Untätigkeit



» Skills



Als selbst ernannte Hexe besitzt die Braunäugige selbstverständlich einige magische Talente, welche sie jedoch auch gerne nutzt, um in ihrer Umwelt für leichtes Chaos zu sorgen. Sie ist in der Lage die elementare Natur des Feuers nach ihrem Willen frei zu formen. Man könnte also umgangssprachlich sagen, dass es sich bei ihr um eine Feuerbändigerin handelt. Doch ob man es glaubt oder nicht die Gabe der Pyrokinese ist eher eine Randerscheinung ihrer eigentlichen Gabe, welche fachlich als Kryokinese bezeichnet wird. Bei dieser handelt es sich um die Begabung Moleküle zu verlangsamen und so Eis und Kälte entstehen zu lassen auch das freie Manipulieren von kälte, Eis und Schnee ist mit dieser Begabung gegeben. Der aufpassende Beobachter bemerkt schnell das ihre magisch manipulativen Fertigkeiten alle auf der Basis der Temperaturveränderung aufgebaut sind weswegen man vermuten darf, dass dieses ihre eigentliche Begabung ist.
Vielleicht habt ihr es euch ja schon gedacht aber die Braunäugige besitzt neben ihren magischen Begabungen auch den einen oder anderen Trick auf der Körperlichen ebene. Durch das Blut ihrer Vorfahren hat die jungen Teufelin eine deutlich erhöhte Regeneration. Wunden wie ein einfacher Messerschnitt (Küchenmesser) verheilen innerhalb von etwa 10 Minuten. Fleischwunden wie ein tiefer Hundebiss verheilen innerhalb von 12 Stunden. Selbst lebensbedrohliche Wunden sind in der Lage binnen 72 Stunden zu verheilen. Zumindest solange ihr Körper nur über eine Wunde verfügt und somit noch intakt ist.



» VIP's




Akina [geb. Itō] Yumi
42 Jahre - Mensch [Mutter]
Die Mutter von Kiyomi, welche ihr das Leben schenkte und ihr beibrachte, wie man richtig lebt und niemals aufgibt - und nebenbei wie man schneidert, selbst als blinde Person. Sie war eine der wichtigsten Bezugspersonen für die grünhaarige und die größte Stütze für die junge Dame überhaupt. Dabei verhätschelte sie ihre kleine Prinzessin nie, sondern lehrte ihr schon früh selbstständig zu sein und für andere da zu sein, selbst wenn diese es nicht immer verdienen. Doch die Blonde war nie sonderlich streng zu ihrer Tochter. Sie war es auch, jene Person welche dafür sorgte, dass die kleine Yomi eine gewisse Abneigung gegenüber ihrer Nase hat. Nachdem der Milzbrand die heruzensgute Frau niedergerafft hat, begab sich die allein zurückgelassene Grünhaarige auf ihre kleine Abenteuerreise. Auf welcher sie sich nun etwa 3 Jahre befindet.



Hijikata Yumi
48 Jahre - Dämon [Nichtsnutz Vater]
Nun ihr Vater ist wohl oder übel die Person Mensch welche eine junge Frau kurz alleine lässt, um sich Zigaretten zu besorgen und niemals wieder auftaucht. Aber was soll man auch von jemandem der sich Alkohol und Spielsucht hingegeben hat schon großartig erwarten? Obgleich Akina immer versuchte das ihre Tochter kein schlechtes Bild von ihrem Erzeuger hat verstärkte sich dieses im Laufe der Zeit von selbst immer mehr. Besonders lachhaft wird dieses ganze Bild, wenn man sich darüber im Klaren ist, dass es sich bei ihrem Vater sogar noch um einen Verräter des Gesetzes handelt, welcher unehrenhaft entlassen wurde aufgrund seiner Verfehlungen.



» Story



Ich würde die Vorgeschichte und auch das damit verbundene 'erlernen/erkennen' ihrer Kräfte gerne vorerst im Dunkeln lassen da ich es als interessanter erachte diese immer mal wieder inplay einzubauen und so evtl. mit einem Postpartner eben eine tiefere Verbindung aufzubauen. Einen kleinen Teil ihrer Vergangenheit kann man ja immer mal wieder verstreut in ihrer Bewerbung finden.



Unkraut sind Pflanzen, deren Vorzüge noch nicht entdeckt wurden.


avatar
Kiyomi
Gast


Nach oben Nach unten

Kiyomi Itō oder doch eher die Hexe des Waldes? Empty Re: Kiyomi Itō oder doch eher die Hexe des Waldes?

Beitrag  Admin Do 18 Jan 2018 - 17:52

Hey und dir erst mal noch ein herzliches Willkommen hier bei uns, auch wenn du schon seit einer Weile durchs Forum geisterst xD

Mit deiner Anmeldung sind wir rundum zufrieden. Inhaltlich beanstandungsfrei und äußerlich auch schön zum Angucken xP
Du bist also direkt angenommen und darfst mit dem Posten loslegen! Viel Spaß bei uns x3


Liebe Grüße

__________________________________
.
"... I am the almighty one."
Admin
Admin
Admin

- 28+30

- Mensch

- Überall und nirgends

Anzahl der Beiträge : 750
Anmeldedatum : 26.05.14


https://aeda-no-sekai.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten