Tomoya Shiki [Vampir]

Nach unten

Tomoya Shiki [Vampir] Empty Tomoya Shiki [Vampir]

Beitrag  Tomya Shiki Fr 29 Aug 2014 - 19:36

Tomoya Shiki [Vampir] Lihl-48-e2cc

Über mich:

Name: Man kennt mich schon, ich bin Hibiki

Alter: Immernoch 13

So habe ich hergefunden: sagte ich schon


Über meinen Chara:

Name: Tomoya Shiki

Rasse: Vampir

Geschlecht: Männlich

Alter: 14 Jahre

Beruf: Schüler

Aussehen: Er hat Dunkelblonde Haare und goldene Augen. Tomoya ist ein kleiner und recht zierlicher Junge, man kann ich dadurch ihm nicht viel zumuten. Muskolös ist er wirklich nicht, für sein alter ist das aber okay. Groß ist er auch nicht, aber das ändert sich auch erst mit dem Alter. Er ist recht mager und sieht durch das alles einfach nur kindlich, niedlich und zerbrechlich aus, was eigentlich auch stimmt. Meist trägt er lockere und auch nicht unbedingt auffällig Sachen. Diese sind meist in den Farben weiß, orange, gelb und schwarz. Die Klamotten die er trägt sehen Komplette normal aus, auch wenn er nichts gegen Schmuck hat. Meist trägt er Stiefel die er eigentlich immer trägt, egal ob warm oder kalt. Was er eigentlich auch immer trägt ist sein gelbes Halstuch, was er von seinem besten Freund geschenkt bekommen hat.

Charakter: Tomoya ist eine schüchterne und ängstliche Person, die es ganz oft schwer hat mit Fremden zu reden. Er ist eine sehr leichtsinnige Person, die wirklich nicht auf sich selbst aufpasst. Durch diese Eigenschaft machen sich viele Leute Sorgen und macht sich auch manchmal wütend. Er hat eine schwache Ausdauer und kann manchmal echt nicht mehr. Jemanden verletzen kann er wirklich nicht, aber manchmal kann er es nicht anders. Dennoch ist Tomoya eine hilfsbereite und freundliche Person, die nie möchte das jemand etwas schlechtes von ihm denkt. Man kann sich bei ihm immer aussprechen, denn er ist eine sehr hilfsbereite Person. Er ist wirklich schlau und hat es leicht zu lernen. Noch dazu hat er eine Vorliebe für das KLAVIER und spielt wirklich gerne. Er mag es ruhig und hat damit ein gutes Gefühl. So wie es für Vampire üblich ist mag er Blut, beißt aber nicht einfach so jemanden, er kann sich beherrschen um niemanden Angst zu machen. Schon seit er klein ist hat er Angst vor Gewittern und braucht einfach jemanden bei sich, damit der sich nicht so sehr fürchtet. Gewalt mag er gar nicht und beteiligt sich deswegen auch nicht daran. Er hat auch ein Problem mit Hitze, wenn es zu heiß ist kann es sein das sein Körper total schlapp macht. Es ist ja so eine verbreitete Sache das Vampire keine Sonne mögen. Das ist auch war, aber sie lösen sich jetzt nicht auf der stelle auf. Die Sonne reizt schnell seine Haut und das brennt. Es tut weh und fängt nach einer bestimmten Zeit an zu bluten. Aber das auch nur wenn er einfach in der prallen Sonne steht. Klar ist ja das Vampire blut trinken. Er hat eben das Problem das er besser riecht als andere, dadurch färben sich seine Augen einfach so rot. Das ist manchmal echt ungünstig. Den Tag über ist er oft sehr müde, was daran liegt das Vampire eben in der Nacht leben.

Stärken:
- hilfsbereit
- zuhören
- Klavierspielen
- lernen
Schwächen:
- schwache Ausdauer
- schüchtern und ängstlich
- leichtsinnig
- jemanden verletzten
Vorlieben:
- Ruhe
- Mondschein
- Blut
- Tee
Abneigungen:
- Hitze
- Gewalt
- Gewitter
- Lärm

Fähigkeiten/Waffen: Keine Waffen nur Magie.
Magische Heilung
Wie der Name schon sagt kann er Wunden heilen. Er legt einfacj die Hand über die Wunde und heilt sie. Unter der Hand fängt es an zu leuchten und die Wunde schließt sich.
Wasserpeitsche
Das ist eine Wasserpeitsche die er wie eine eigentlich ganz normale Peitsche einsetzten kann, nur das dies auf seinen Willen reagiert und sie biegen kann. Diese kann sich sehr lang ziehen, so ungefähr 5 Meter weiter aber leider nicht.
Flut
Das ist wie der Name sagt eine große Wassermenge die auf den Gegner nieder fällt. Diese hat einen großen druck und eine große Kraft. Sie wird einfach losgelassen, sie kann auf keine bestimmte Zeit gehalten werden. Sie kann ungefähr 7 Meter Platz einnehmen. Aber sobald das Wasser das erreicht hat was es sollte löst es sich auch einfach in Luft auf.
Wassersäulen
Das sind Wassersäulen die er aus dem Boden schießen lässt. Das sind meist nur 4 Säulen. Diese kommen schnell aus dem Boden und gehen 4 Meter in die Höhe. Die Säulen sind aber nicht weich so wie einfaches Wasser, es hat einen großen Druck und man könnte sagen es ist scharf wie eine. Schere, aber man schneidet sich nicht jede Sekunde daran.
Wasserschild
Das ist nur ein einfaches Schutzschild, was nichts besonderes ist oder kann. Es sieht aus wie ein großer Eiskristal und funkelt schön im Licht. Er kann es ungefähr 7 Minuten halten, doch dann zerbricht es. Das Schild kann sich auf 8 Meter ausbreiten.
Wasserstrahl
Das ist ein Wasserstrahl der schnell auf ein Ziel los geht und es hart trifft. Der Strahl ist nicht beweglich und kann nur in eine gewählte Richtung gefeuert werden. Dieser Strahl geht bis zu 6 Meter. Es ist auch nicht unmöglich sich aus dem Strahl zu befreien.

Familie:
Vater: Kuro Shiki [38 Jahre, Geschäftsmann, lebt]
Mutter: Sakura Shiki [38 Jahre, Hausfrau, lebt]
Bruder: Shun Shiki [16 Jahre, Schüler, lebt]
Akai Kain [14 Jahre, Schüler, lebt, bester Freund]

Geschichte:
Als Tomoya geboren wurde war es dunkel, sehr dunkel. Doch schnell wurde das geändert. Tomoyalebte in einer reinen Vampir Familie. Sowohl seine Mutter als auch sein Vater sind Vampire. Nah ja und dadurch ist er ein reiner Vampir. Er liebte seine Familie, so wie sie ihn liebten. Sein Bruder Shun fand es toll das er nun einen kleinen Bruder hatte. Tomoya hatte die Tatsache das er ein Vampir ist nie so richtig verstanden, zumindest als er noch klein war. Aber je größer er wurde, desto bewusster wurde ihm was er eigentlich war, aber das war ihm auch egal. Tomoya kam in den ersten Jahren durch seine Eltern an Blut. Danach zeigten ihm seine Eltern auch wie es mit dem angreifen und trinken ging. Da er sich aber nicht traute Menschen zu beißen, brachte ihm seine Eltern das Blut, woher sie das hatten war ihm zwar nicht bewusst, aber auch etwas egal. An einem Tag an dem die beiden Jungs draußen waren und dachten nicht würde passieren, fing es an zu gewittern. Tomoya hatte unheimliche Angst und traute sich gar nicht von der stelle. Shun bekam ihn dann letztendlich doch zum laufen und sie kamen zusammen zuhause an. Aber seit dem Tag hatte er Angst vor Gewittern. Letztendlich musste an solchen Tagen immer jemand bei ihm sein, sonst würde er nur verrückt werden. An einem Tag als sie bei der feier von Freunden der Eltern waren, zeigte sich wie schüchtern und ängstlich Tomoya eigentlich war. Er kam von seinem Bruder nicht richtig los, er hatte zu viel Angst, was eigentlich auch verständlich ist wenn man mal beachtet, das er nie mit vielen Leuten geredet hat. Als sie wieder gingen war aber keiner sauer auf ihn, es war okay und auch verständlich. In einer Nacht als seine Familie ihn mit raus nahm, war er erst verwundert. Doch dann verstand er das sie ihm zeigen wollten das er im dunkeln besser sehen kann als andere, so wie seine ganze Familie. Es machte Spaß alles im dunkel besser sehen zu können. An einem Tag an dem es wärmer war als an anderen wurde Tomoyas Familie bewusst das Tomoya keine Hitze verträgt. Es zeigte sich sehr deutlich, denn er brach durch die Hitze zusammen. Sonst verlief sein Leben weiterhin recht leicht. Mit dem Alter von 10 Jahren wollte Tomoya mal alleine los und dies tat er auch. Aber mitten in dem Wald fingen an ihn Wölfe anzugreifen. Er hatte unglaublich Angst, doch zum Glück kam Shun dazwischen. Doch dieser bekam von dem Wolf eine große Wunde an dem Arm verpasst. Tomoya wollte dazwischen, aber dann wollte ein Wolf ihn anspringen. Aber wie durch ein Wunder kam eine große Wasserpeitsche und schlug den Wolf weg. Erst war Tomoya verwundert, denn er verstand nicht was gerade passiert war. Die Wölfe liefen weg und Tomoya rannten zu seinem Bruder. Dieser erklärte Tomoya das er es war der denn Wolf weg geschlagen hatte. Tomoya sah sich aber nur die Wunde an und stricht darüber. Plötzlich fing es unter seiner Hand an zu leuchten, irgendwas in ihm tat weh. Als es aufhörte zu leuchten und Tomoya konnte sich nicht mehr wach halten. Shun erschreckte dies sehr und brachte seinen Bruder sofort nachhause. Erst da merkte er das seine Wunde weg war, also hatte Tomoya heilende Kräfte. Als Tomoya wach wurde erklärte Shun ihm alles, seine Eltern hörten dabei auch genau zu und fanden es interessant. Das alles geschah nur, weil sein Ururgroßvater ein Magier mit dem Element Eis war. Eis war nicht weit von Wasser entfernt. Die Heilkräfte hat er von seiner Ururgroßmutter geerbt. Er war unter seiner Familie der einzige Magier. Bis dahin trainierten seine Eltern ihn und alles wurde leichter. Aber als Tomoya 12 Jahre alt war zogen alle zusammen um. Dort war alles ziemlich ungewohnt, aber es war auch nicht so schwer. In seiner neuen Heimat lernte Tomoya ganz überraschend Akai kennen. Mit diesem verstand er sich wirklich gut und wurde auch sein bester Freund. Die ganze Familie war froh das Tomoya nun einen Freund hatte, auch Shun hatte einen besten Freund gefunden. Alles verlief wie in einem normalen Leben. An Tomoyas 13 Geburtstag bekam er von Akai ein gelbes Halstuch geschenkt. Dieses trug er fast immer, er fand es einfach hübsch und es stand ihm. Beide gingen dann bald auf die gleiche Schule und es verlief alles eigentlich normal. Er unterließ es Akai zu sagen das er ein Vampir ist, das war auch besser so. Auch wenn es Momente gab in denen das echt schwer war...


------------------------------------------------------------
Regeln: Ich habe die Regeln gelesen und akzeptiert.


Zuletzt von Tomoya Shiki am Sa 30 Aug 2014 - 15:44 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Tomya Shiki
Gast


Nach oben Nach unten

Tomoya Shiki [Vampir] Empty Re: Tomoya Shiki [Vampir]

Beitrag  Admin Sa 30 Aug 2014 - 15:02

Hey ho :3 schön, dass du dir nen Zweitchar gemacht hast ^,^ Wir haben nur ein paar Punkte, die noch zu besprechen wären.

Also erst mal sind wir nicht das „Shima no Koji“-Forum xD Der untere Teil der Vorgeschichte müsste also noch dementsprechend unserem Forum angepasst werden, denn er passt nicht. Es gibt in Aeda kein Tokyo, außerdem ist der Großteil von Aeda, wie auf der Karte zu sehen, Teil eines Kontinents (die Ausnahme ist die Isle of Kings vor Capital).

Dann hätten wir gerne noch einige Hintergrundinfos bezüglich Tomoya und seiner Familie. Stammt er aus einer alten Vampirfamilie? Wie ist das beispielsweise mit dem Sonnenlicht? Verträgt er das oder hat er, aufgrund seiner Rasse, irgendwelche Nachteile bzw. Vorteile?
Wie kommt Tomoya an Blut, nun, wo er nicht mehr bei seinen Eltern ist?

Und dann erkennen wir den Zusammenhang zwischen Tomoya und seinen Wasserkräften nicht. Das ist ja nun keine typische Vampirfähigkeit. Wie ist er zu seinen Wasserkräften gekommen (irgendwelche Magier unter den Vorfahren oder so)?
Das gleiche gilt für seine (ebenfalls für einen Vampir untypischen) Heilkräfte.

Liebe Grüße =)

__________________________________
.
"... I am the almighty one."
Admin
Admin
Admin

- 28+30

- Mensch

- Überall und nirgends

Anzahl der Beiträge : 748
Anmeldedatum : 26.05.14


https://aeda-no-sekai.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Tomoya Shiki [Vampir] Empty Re: Tomoya Shiki [Vampir]

Beitrag  Gast Sa 30 Aug 2014 - 15:49

Admin schrieb:Also erst mal sind wir nicht das „Shima no Koji“-Forum xD Der untere Teil der Vorgeschichte müsste also noch dementsprechend unserem Forum angepasst werden, denn er passt nicht. Es gibt in Aeda kein Tokyo, außerdem ist der Großteil von Aeda, wie auf der Karte zu sehen, Teil eines Kontinents (die Ausnahme ist die Isle of KINGS vor Capital).
Ups peinlich^^"" Geändert.

Admin schrieb:Dann hätten wir gerne noch einige Hintergrundinfos bezüglich Tomoya und seiner Familie. Stammt er aus einer alten Vampirfamilie? Wie ist das beispielsweise mit dem Sonnenlicht? Verträgt er das oder hat er, aufgrund seiner Rasse, irgendwelche Nachteile bzw. Vorteile? [...]


Und dann erkennen wir den Zusammenhang zwischen Tomoya und seinen Wasserkräften nicht. Das ist ja nun keine typische Vampirfähigkeit. Wie ist er zu seinen Wasserkräften gekommen (irgendwelche Magier unter den Vorfahren oder so)?
Das gleiche gilt für seine (ebenfalls für einen Vampir untypischen) Heilkräfte.
Hab ich mal Rot geschrieben, damit ihr es leichter findet.

Admin schrieb:[...]Wie kommt Tomoya an Blut, nun, wo er nicht mehr bei seinen Eltern ist?[...]
Was? Seine Eltern sind doch noch da. Oder hab ich das was in der Art geschrieben?
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Tomoya Shiki [Vampir] Empty Re: Tomoya Shiki [Vampir]

Beitrag  Admin Sa 30 Aug 2014 - 16:16

Alles klar xD Ist nicht schlimm. Danke fürs markieren x3

Zu der Rasse Vampir die Ergänzung passt ^^ Das mit dem Magier in der Familie ebenfalls

Der letzte Punkt fällt nun weg, da du deine Vorgeschichte angepasst hast ^^ Wir haben uns nur gefragt, wie Tomoya an Blut heran kommt, nun wo er in einem Internat ohne seine Eltern lebt. Aber wie gesagt, dass ist ja nun erledigt, denn er wohnt ja noch bei seiner Familie bzw. sieht sie regelmäßig, nehme ich an?

Passt also jetzt alles ^__^ Herzlich Willkommen dann noch mal von uns und viel Spaaaaß xD

__________________________________
.
"... I am the almighty one."
Admin
Admin
Admin

- 28+30

- Mensch

- Überall und nirgends

Anzahl der Beiträge : 748
Anmeldedatum : 26.05.14


https://aeda-no-sekai.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Tomoya Shiki [Vampir] Empty Re: Tomoya Shiki [Vampir]

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten