Mila

Nach unten

Mila Empty Mila

Beitrag  Mila Mo 15 Feb 2016 - 19:05

Mila 2afdb3-1502393628

Über mich:

Name:
Lo

Alter: 20 Jahre

So habe ich hergefunden:
Bin hier bereits als Lopus angemeldet.


Über meinen Chara:

Name: Mila

Rasse: (Katzen)-Dämonin.

Geschlecht:
Weiblich

Alter: 21 Jahre. (Zusammen mit ihren Katzenjahren)

Aussehen:

Menschliche Gestalt
Normalerweise wird Mila in Form einer jungen Frau angetroffen. Ihre felinen Merkmale verraten jedoch, dass sie kein menschliches Wesen ist. Statt menschlicher Ohren besitzt Mila die Ohren einer Katze. Zudem guckt hinten stets ein dünner, schwarzer Schweif hervor.  Sie hat schwarze, kurze Haare und rötliche, große Augen. Sie ist von recht zierlicher und schlanker Gestalt.

Katzengestalt
In ihrer Form als Katze ist die Dämonin kaum von einer gewöhnlichen Hauskatze zu unterscheiden. Sie hat dann schwarzes und glattes Fell, das oftmals seidig glänzt. Sie hat außerdem eine feine und schlanke Statur. Auffällig könnten jedoch die roten Augen sein, die immer etwas vorsichtig in die Gegend starren...


Charakter: Mila gibt sich am Anfang gerne als unschuldiger und freundlicher aus, als sie wirklich ist. Sie versucht sich gerne an Mitleids-Touren, um das Vertrauen einer anderen Person zu erhaschen und sie schließlich um ihr Hab und Gut zu erleichtern. Damit hat die Katzendämonin jedoch häufig keinen Erfolg, weil sie sich durch ihre vorlaute und temperamentvolle Persönlichkeit selbst entlarvt. Sie hat nicht genügend Feingefühl, um eine solche Fassade lange aufrecht zu erhalten... Das hindert sie jedoch nicht daran, es auch dann zu versuchen, wenn Jemand ihr wahres Gesicht bereits gesehen hat. Mila hat also äußerst abgebrühte und gerissene Aspekte an ihrer Persönlichkeit. Wenn sie keine billigen Maschen mit dem Versuch benutzt, Leute zu betrügen, dann nutzt sie ihre Fähigkeiten als Taschendiebin, um sich unbemerkt mit einem Geldbeutel aus dem Staub zu machen. Sie wird magisch von wertvollen Dingen angezogen und ist etwas materialistisch. Sie hat nie viel besessen und hält an der Idee fest, dass sie mit viel Geld ein glückliches und erfülltes Leben führen wird.

Sie stellt sich beim Erfüllen dieses Ziels jedoch nicht immer gut an; Oft vermiest sich die Katzendämonin mit ihrer tollpatschigen Art die Tour. Außerdem ist sie etwas feige und kennt bei Gefahren kein Ehrgefühl; Bei dem kleinsten Anflug von Problemen flieht sie. Sie hat eine äußerst verspielte Ader und lässt sich manchmal von Kleinigkeiten ablenken.

Mila verhält sich zwar oft egoistisch und unverschämt, aber manchmal sind ihre Taten überraschend nett und selbstlos. Sie tut dann meistens so, als wäre dies auch nur ein Teil 'ihres Plans'... Sie ist es gewohnt, alleine zu sein, weswegen ihr soziale Interaktionen befremdlich vorkommen.


Vorlieben:
+ Geld
+ Diamanten u. Edelsteine
+ Luxusgüter
+ Katzenminze
+ Wollknäuel
+ Spielsachen
+ Alkohol

Abneigungen:
- Kalte Tage
- Gescheiterte Diebstähle
- Hart & Ehrlich arbeiten
- Draußen schlafen
- Ehrlich sein


Stärken:
+ Selbstständig
+ Abgebrüht
+ Kann freundlich werden, wenn sie will.
+ Schnell & Wendig

Schwächen:
- Tollpatschig
- Schlecht-durchdachte Pläne
- Wird schnell zornig
- Vorlaut
- Eitel
- Materialistisch
- Pentrante Lache
- Schadenfroh
- Kann nur schlecht schwimmen
- Lässt sich leicht ablenken
- Feige



Fähigkeiten/Waffen: Mila vermeidet für Gewöhnlich direkte Konfrontationen und beherrscht wenige Fähigkeiten, die etwas in einem 'fairen' Kampf nutzen würden. Stattdessen konzentrieren sich ihre Fertigkeiten darauf, Andere zu täuschen und sich geschickt aus gefährlichen Situationen zu winden.
So beherrscht Mila  einen trickreichen Illusionszauber; Sie kann ein anderes Aussehen vorgaukeln, indem sie  sich zweimal an ihrem linken Katzenohr zupft. Für Gewöhnlich benutzt sie dies, um sich als normaler Mensch auszugeben. Sie kann sich jedoch auch in eine gefährliche Bestie verwandeln, um besonders einschüchternd zu werden. Zumindest äußerlich.  Denn egal, was sie vorgibt zu sein, es bleibt nur eine harmlose, visuelle Täuschung. Sie kann diese Art von Illusion nicht ewig erhalten. Je nachdem, wie aufwendig ihre Verwandlung ist, zeigt sich nach gewisser Zeit immer ihr schwarzer Katzenschwanz. Zieht man an diesem, löst sich Milas Verwandlung sofort auf.

Eine Ausnahme bildet hier ihre Katzenform, denn diese ist wirklich. Sie kann sich jederzeit in eine schwarze Katze verwandeln, sobald sie „Miau!“ sagt und sich auf alle Viere begibt.  Um von ihrer Katzengestalt auf ihre Menschliche zu wechseln, stellt sich Mila auf ihre beiden Hinterpfoten.
Ihre Katzenform bringt keine besonderen Vorteile mit sich. Höchstens, dass sie sich unauffälliger durch die Gegend bewegen kann und sich leichter durch kleine Öffnungen zwängen kann.
Als Katze kann sie nicht sprechen.

Sie ist übernatürlich schnell und beweglich. Dies benutzt sie meist, um sich besser aus dem Staub zu machen und beispielsweise bei der Flucht von Dach zu Dach hoher Gebäude zu springen...

Mila benutzt häufig Rauchbomben, um „Gegnern“ die Sicht zu nehmen und im Qualm zu verschwinden. Sie versteckt unter ihrer Kleidung zudem oft ein Messer, um im Notfall doch etwas zur Verteidigung zu haben.  


Beruf: Diebin.


Wohnort: Obdachlos.

Vorgeschichte: Einst war Mila eine gewöhnliche Katze. Sie fristete ihr Dasein als Haustier einer alten Hexe, die sich dem Studium von Dämonen widmete. Die Hexe war besessen von ihren magischen Experimenten und war über die vielen Jahre, in denen sie mit schwarzer Magie in Berührung kam, wirr und zerrüttet geworden. Häufig wurde Mila nicht von ihrer Besitzerin beachtet; Aufgrund von mangelnder Pflege war sie eine eher ausgemergelte und verwahrloste Katze.
Eines Tages passierte es schließlich. Die Hexe experimentierte mit Beschwörungen dämonischer Magie, was ungeahnte Konsequenzen mit sich brachte. Nicht in der Lage, den Fluss von infernalischer Energie zu kontrollieren, wurde die Hexe auf der Stelle vernichtet. Doch auf ihre Katze,  die sich zu dem Zeitpunkt nicht in unmittelbarer Nähe des Experiments befand, hatte der Zauber eine merkwürdige Auswirkung; Die Hauskatze kam mit einem Teil der dunklen, dämonischen Magie in Berührung und verwandelte sich. Sie bekam ein menschliches, ausgereiftes Bewusstsein und eine neue Gestalt, in der sie Zauber wirken konnte. So wurde Mila erschaffen, wie sie heute ist.

Da sie nie lernte, wie man sich gesellschaftsfähig verhält und mit Anderen interagierte, geriet sie schnell nach ihrer Verwandlung in ein einsames und kriminelles Leben. Sie benutzt ihre dämonischen Kräfte, um Andere zu täuschen, weil sie denkt, dass man in dieser Welt nur mit genug Egoismus überlebt. Außerdem ist sie der Ansicht, dass Reichtum der Schlüssel zum Glück ist. Im Inneren weiß Mila gar nicht so recht, was sie mit ihrem Leben anfangen soll...

[Ich habe die Regeln gelesen und akzeptiert.]


Zuletzt von Mila am Mi 2 März 2016 - 1:02 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
avatar
Mila
Gast


Nach oben Nach unten

Mila Empty Re: Mila

Beitrag  Gast Mi 2 März 2016 - 0:26

Wäre hier dann fertig. ^^
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Mila Empty Re: Mila

Beitrag  Admin Mi 2 März 2016 - 19:56

Hallo und auch schön, dass du noch einen Zweitchara gemacht hast :3

Wir haben nichts an deiner Anmeldung auszusetzen, passt alles super und bist hiermit offiziell angenommen x3
Weiterhin viel Spaß hier bei uns ^,^

__________________________________
.
"... I am the almighty one."
Admin
Admin
Admin

- 28+30

- Mensch

- Überall und nirgends

Anzahl der Beiträge : 750
Anmeldedatum : 26.05.14


https://aeda-no-sekai.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Mila Empty Re: Mila

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten