Wunder der Natur³

Seite 5 von 19 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 12 ... 19  Weiter

Nach unten

Re: Wunder der Natur³

Beitrag  Yuviel am Fr 6 Jul 2018 - 21:13

Nun machte sie mich aber wirklich neugierig und ich stellte ich etwas mehr zu ihr gerichtet hin, erhob meinen Zeigefinger um meine Brille wieder zu richten und strich mir danach auch gleich ein paar Haare aus dem Gesicht. Ich musterte sie noch einmal kurz, bevor ich dann zu einer weiteren Frage ansetzte, da ich nicht die gleiche peinliche Stille zwischen uns heraufbeschwören wollte, so wie sie. "Und woran liegt das, dass du mehr Selbstbewusstsein hast?" Lag es am Äußeren? An einem inneren Gefühl? War sie denn vermutlich gar nicht mehr Haruna, wenn sie in der anderen Form war, sondern eventuell eine gänzlich andere Persönlichkeit? Ich hatte dies nicht von einer Elfe erwartet, die relativ normal aussah; als Elfe.
Ich nickte nur noch einmal, bevor ich das Thema dann einfach ganz ignorierte und mich eher auf das konzentrierte, was ich denn dann gefragt hatte. Das Chaos hatten wir hinter uns lassen können und da sie keine größere Verletzung hatte, war es wohl auch ganz gut, wenn man nicht weiter darüber sprach - nicht das man noch das Pech heraufbeschwor. "Hast du denn eine besondere Vorliebe?" Fragte ich sie auch gleich, denn vielleicht konnte ich ihr ja helfen. Mit Büchern kannte Shiva sich aus - natürlich auch ich, aber ich versuchte in einer anderen Form weniger darauf einzugehen. "Ich hab Bücher zurück gegeben und wollte mir nun mal ganz neue anschauen." Sagte ich ihr auch gleich. Ich war ja hier eigentlich in einer Ecke, wo ich nicht so häufig war, da man mich eher unten bei den anderen Büchern fand - oder gleich in der Universitätsbibliothek, aber heute hatte ich mich mal hierfür entschieden. Ich musste auch nicht arbeiten, weil ich derzeit Urlaub hatte und im Theater stand auch kein Auftritt an, bei dem ich mitwirken musste, also hatte ich Zeit. In die Schmiede musste ich auch nur sporadisch.
avatar
Yuviel

- 214

- Malinocrium

- Hotel Ore-Town (IP: Als Ihael)

Anzahl der Beiträge : 1023
Anmeldedatum : 24.12.17


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wunder der Natur³

Beitrag  Haruna am Fr 6 Jul 2018 - 21:46

Die Frage, die Shiva mir stellte, hatte ich mir auch schon des Öfteren gestellt, doch eine wirklich richtige Antwort habe ich nie gefunden. Lediglich Vermutungen waren vorhanden. "Ich denke es liegt an meiner Inneren Kraft.. Ich fühle mich als Elfe einfach besser.. Denke ich.." ich war ja leider keine vollwertige Elfe, weshalb es wohl daran lag, dass ich mich als Elfe besser fühlte. Zudem war meine Mutter eine Elfe und ich fühlte jedes Mal eine gewisse Verbundenheit zu ihr...
" Eigentlich mag ich Naturkundebücher ganz gerne, aber alle, die man hier finden kann, habe ich schon gelesen.." ich spielte wieder an meinen Shirtknoten herum und lächelte verlegen, weil ich mir ein wenig komisch vorkam mit meiner Antwort. "Dann hatten wir ja das gleiche vor." ich lächelte nun wieder freundlicher in ihre Richtung. "Welches Themengebiet willst du dir denn ansehen"? " immerhin hatte sie gesagt sie wollte ganz neue ansehen, weshalb ich einfach vom Themengebiet ausging und nicht davon, dass sie neu gelieferte Bücher meinte... Vielleicht kannte sie sich ja nicht so gut mit der Natur aus und da könnte ich auf jedenfall helfen!

__________________________________
*Blumen verteil* :3
avatar
Haruna

- 20

- Elfe

Anzahl der Beiträge : 1044
Anmeldedatum : 30.05.15


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wunder der Natur³

Beitrag  Yuviel am Fr 6 Jul 2018 - 21:58

"Interessant." Kommentierte ich es, war aber auch sichtlich interessiert und sagte es nicht in einem beiläufigen Ton. Ich wollte ihr jedoch nicht zu nahe treten, sondern plante ich einen gewissen Abstand mit ein, den Shiva einnehmen würde, damit sie nicht über die innigen Dinge einer anderen Person sprechen musste. Auch bei anderen war sie nicht zu sehr an ihrem Innenleben interessiert, auch wenn Haruna wieder Rätsel vorgab, die man hätte lösen können. Doch genug davon erst einmal
"Und die Bücher bei der Universität?" Die Bücher hier waren manchmal schon recht alt und passten auch gar nicht mehr zu der heutigen Studie, die man zu bestimmten anderen Themengebieten gemacht hatte, doch natürlich musste man auch so etwas ausstellen; wieso auch nicht, denn es wollten sicherlich ein paar Leute lesen. Zum Beispiel eben Haruna. "Stimmt. Aber ich suche für mich gerade nach Büchern aus dem Fantasy Genre. So etwas lese ich für gewöhnlich nicht." Ich konnte mir irgendwie gut vorstellen, dass Haruna ein Mädchen war, welches gerne Romanzen lesen wollte oder ähnliche Bücher in dieser Richtung. Sie wirkte, auch in ihrer anderen Form, schon recht verweichlicht, was nicht negativ gemeint war, doch ich konnte mir nur schwer vorstellen, dass sie eine Person war, die gerne Blut sah. Und auch wenn es in den meisten Büchern keine Bilder gab, war die Beschreibung doch meistens auch gerne mal sehr intensiv gewählt für solche Momente.
avatar
Yuviel

- 214

- Malinocrium

- Hotel Ore-Town (IP: Als Ihael)

Anzahl der Beiträge : 1023
Anmeldedatum : 24.12.17


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wunder der Natur³

Beitrag  Haruna am Sa 7 Jul 2018 - 13:40

Sie kommentierte das nur kurz und fragte zum Glück nicht weiter nach, weil ich schon am Ende meines Lateins diesbezüglich angekommen war und es nicht weiter ausführen könnte als das was ich eh schon gesagt hatte. Ich würde dann wahrscheinlich nur stottern und nich wissen was ich sagen sollte...
"Oh, die habe ich nur teilweise gelesen..ich bin nicht so oft dort, weil mir..naja..also...mir machen die Studenten ein wenig Angst.." betroffen sah ich zur Seite und drückte meinen knoten am Shirt fester. Das war mir unangenehm zu sagen, aber so war es nunmal und ich hoffte, dass Shiva mich nun nicht verurteilte. "Fantasy is cool!" es platzte fast schon aus mir heraus, weil das ein Themengebiet war, das ich schon echt cool fand. Zwar nicht so cool wie die Naturkundebücher, aber trotzdem ..naja...cool!
"Suchst du was bestimmtes? Ich habe schon einiges über Drachengeschichten gelesen." ich könnte direkt noch mehr reden, doch stoppte ich mich selbst nach meiner Aussage, weil ich sie nicht volltexten wollte. Vielleicht fand sie Drachen ja nicht so toll...das wäre aber doof, weil Drachen wirklich toll waren und ich sogar einen echten Drachen kannte, der voll cool war!

__________________________________
*Blumen verteil* :3
avatar
Haruna

- 20

- Elfe

Anzahl der Beiträge : 1044
Anmeldedatum : 30.05.15


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wunder der Natur³

Beitrag  Yuviel am Sa 7 Jul 2018 - 14:33

Man konnte ja noch verstehen, dass einige Studenten wirklich Idioten waren und etwas ungehobelt und alles, aber das sie Angst vor diesen hatte? Konnte ich nciht ganz nachvollziehen, aber wenn sie nicht wollte, dann blieb ihr wohl nichts anderes übrig als Bücher zu kaufen, die sowieso zu teuer waren. "Studenten eben." Sagte ich nur dazu, ohne weiter darauf einzugehen, denn sie musste es ja für sich wissen. Ich hielt mich da mal raus. Aber ihre bedrückte Laune dazu war sowieso gleich wieder weg, denn sie hatte sich sofort auf das Thema angeschnitten, welches ich angesprochen hatte. Fantasy. Der Begriff war natürlich etwas falsch gewählt, weil es sich noch auf eine Zeit begrenzte, wo man glaubte, dass es Einschränkungen gab. Demnach ist es eigentlich nur noch Roman an sich, wobei es auch Menschen gab, die es gerne trennten zwischen Ayakashi und normalen Menschen. Der Begriff Ayakashi-Romane war demnach wohl fast besser, auch wenn es wieder mit Einschränkungen einher ging. Für das Gespräch reichte also "Fantasy".
"Du interessierst dich für Drachengeschichten? Welche denn am ehesten?" Drachen in Aeda kannte ich ehrlich gesagt nur wenige von ihrem Namen her. Also einen Namen, den man ihnen gegeben hatte um sie zu erkennen - nicht bei ihrem persönlichen, auch wenn ich glaubte, dass so ein Drachenname sowieso kaum aussprechbar war für manche Wesen. Zumindest stellte ich sie mir ganz anders vor, als sie möglicherweise sein konnten. Da ich ncihts spezielles mehr suchte - ja ich hatte nach Elfen geschaut - ging ich auch nicht darauf ein.
avatar
Yuviel

- 214

- Malinocrium

- Hotel Ore-Town (IP: Als Ihael)

Anzahl der Beiträge : 1023
Anmeldedatum : 24.12.17


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wunder der Natur³

Beitrag  Haruna am Sa 7 Jul 2018 - 15:38

"Ja.." antwortete ich noch nickend und versuchte das bedrückende Gefühl wieder loszuwerden. Immerhin schien sie mich zu verstehen was wirklich gut war. Dementsprechend äußerte ich mich nicht weiter, auch wenn ich gerne nachgefragt hätte ob sie selbst Studentin war und da auf dem Konzert nur als Aushilfe unterwegs war oder ob sie was ganz anderes machte...wie eine Studentin sah sie immerhin schonmal aus..mir würde man das nicht zutrauen..
"Ähm...ich glaube so cool Heldengeschichten sind immer gut. Wenn der Drache nicht der Böse ist, sondern sowas wie ein Wunder vollbringt oder so.." ich hatte mich eigentlich nicht richtig festgelegt, aber das war schon eine gute Richtung. Sowas las ich immer gern auch wenn es davon nicht so viele Bücher gab. Denn die meisten Autoren wussten wahrscheinlich nicht, dass es Drachen wirklich gab und stellten sie dann auch meist so furchteinflößend dar, was ich garnicht nachvollziehen konnte! Deshalb waren mir positive Geschichten lieber, denn auch Sinh war ja kein böser Drache, sondern ein cooler und hilfsbereiter! "Was willst du denn so für Geschichten lesen?" vielleicht kannte ich ja doch noch das ein oder andere und konnte ihr vielleicht wenigstens ein Buch empfehlen? Und sie hatte ja auf meine Frage nicht wirklich geantwortet, also fragte ich nochmal nach, denn das wollte ich schon wissen!

__________________________________
*Blumen verteil* :3
avatar
Haruna

- 20

- Elfe

Anzahl der Beiträge : 1044
Anmeldedatum : 30.05.15


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wunder der Natur³

Beitrag  Yuviel am Sa 7 Jul 2018 - 15:49

Heldengeschichten mochte sie sogar? Ich ging eher davon aus, dass sie wirklich mehr Romanzen lesen würde, in denen es um Gefühle ging und nicht um Drachen oder ähnlichem. Aber sie hatte auch eine genaue Vorstellung davon, wie sie es wollte. "Wieso magst du denn Drachen, die einem helfen? Die meisten Geschichten handeln immerhin von bösen Drachen, vor allem wenn sie in der Vergangenheit spielen." Fragte ich sie auch gleich, mehr aus neugierde, als das ich es kritisieren wollte. Vielleicht mochte sie einfach gerne Drachen und diese durften auch nicht böse sein, weil sie es für sie nicht waren? Ich konnte es mir erstmal nicht erklären natürlich.
Ich schaute kurz zu den Büchern, bevor ich mich wieder umdrehte. "Ehrlich gesagt habe ich mich nicht festgelegt. Ich wollte erst einmal schauen, ob ich ein Buch finde das sich grundsätzlich gut lesen lässt." Welches Genre es war, war dann auch egal, denn ein Romanzen Buch konnte schon ganz gut sein, wäre eben nur nicht mein Stil. Deswegen schaute ich auch mehr bei den Dingen, die mich so ansprachen. Vielleicht würde ich auch ganz umschwenken und bei den Horrorbüchern noch einmal schauen. Der Mann der über Tiefseewesen aus dem All schrieb war ja gern gehört und ich kannte ein paar Kurzgeschichten von ihm und hatte auch mal ein Hörbuch davon gehört.
avatar
Yuviel

- 214

- Malinocrium

- Hotel Ore-Town (IP: Als Ihael)

Anzahl der Beiträge : 1023
Anmeldedatum : 24.12.17


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wunder der Natur³

Beitrag  Haruna am So 8 Jul 2018 - 0:16

Irgendwie hatte ich zum Teil schon damit gerechnet, dass sie nachfragte, doch hätte ich es auch verstanden, wenn sie sofort wusste was ich meinte und es vielleicht sogar ebenso cool fand wie ich! "Das Böse is irgendwie immer doof. Das Gute sollte viel mehr zur Geltung kommen und Drachen können auch liebe Wesen sein." je mehr ich darüber redete, desto aufgeschlossener wurde ich wieder und ich lächelte nurn auch wieder freundlicher und positiver. Immerhin war das Gute immer gut und so erfreute es mich auch, wenn ich darüber redete.
"Oh, achso, und wie gehst du da bei der Suche nach so einem Buch vor?" ich konnte mir nicht vorstellen, dass sie einfach so zufällig ein Buch nahm und es begutachtete. Da musste sie doch irgendein System haben! Ich jedenfalls sah mir immer gerne die Themen an, die ich mochte, aber das half wohl nicht sonderlich dabei, wenn es darum ging etwas Neues zu finden, deshalb hoffte ich eigentlich sogar darauf, dass sie mir eine coole Methode sagen konnte, die ich dann vielleicht auch mal anweden konnte. Manchmal war Neues ja eben doch gut und Bücher zu lesen entspannte immer ungemein...außer natürlich man las etwas voll spannendes, aber das kam bei mir eher selten vor...

__________________________________
*Blumen verteil* :3
avatar
Haruna

- 20

- Elfe

Anzahl der Beiträge : 1044
Anmeldedatum : 30.05.15


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wunder der Natur³

Beitrag  Yuviel am So 8 Jul 2018 - 0:55

"Wieso findest du, dass Drachen das können?" Ich hatte ja nichts dagegen, wenn sie so dachte, ich wollte aber in diesem Fall eine Begründung hören, da ich fand, dass es schon etwas war, was man ja beweisen konnte. Man dachte wohl doch nicht einfach spontan daran, dass man Drachen als ein liebes Wesen bezeichnen konnte. Ob sie denn bestimmte Geschichten kannte, die ihr diese Art des Glaubens einbrachte? Ich würde Drachen wohl nicht direkt als lieb bezeichnen, doch wenn es um einen ging, der nicht als aggressiv verwertet wurde in einer Geschichte, dann doch eher neutral. Meistens auch rätselhaft?
"Ich schau mir die Titel an, lese den Klappentext und dann ein paar Zeilen. Wenn mir eines der drei Dinge nicht gefällt, dann stelle ich es meistens zurück." Oder gab es eine andere Variante zu suchen? Ohne rein zu lesen, würde ich vermutlich kein Buch ausleihen, weswegen ich mir auch nicht wirklich noch was anderes vorstellen konnte. Man konnte noch im Netz nach dem Autor suchen und Kritiken lesen, aber wenn es nicht gerade sehr schlecht bewertet wurde, dann schaute ich doch lieber selber danach.
avatar
Yuviel

- 214

- Malinocrium

- Hotel Ore-Town (IP: Als Ihael)

Anzahl der Beiträge : 1023
Anmeldedatum : 24.12.17


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wunder der Natur³

Beitrag  Haruna am So 8 Jul 2018 - 14:56

"Naja, es gibt auf jedenfall Drachen, die wirklich nett und hilfsbereit sind...ich kann aber nicht genau sagen ob andere Drachen auch so sind, aber ich glaube einfach lieber daran, dass die meisten anderen auch so nett sind!" ich wollte hier nicht einfach anfangen direkt von Sinh zu reden, weshalb ich es versuchte noch irgendwie allgemeiner zu halten. Ich hatte nämlich auch gar nicht damit gerechnet, dass sie da wirklich noch nachfragte..ich dachte eigentlich sie würde es akzeptieren...
"Und wie suchst du die Bücher hier raus? Nimmst du einfach irgendeins und schaust es dir dann so an wie dus beschrieben hast? Und wo fängst du dann an damit nach Büchern zu schauen? Es gibt doch soo viele Abteilungen!" meine Augen hatten sich etwas geweitet und ich hätte locker noch mehr fragen können, aber ich versuchte meine Neugier zurückzuhalten. Jedenfalls Redetechnisch. Man sah mir nämlich an, dass ich wirklich neugierig war und das lockerte auch meinen Gesichtsausdruck mehr und mehr auf. Meine Strähne wackelte auch wieder hoch und runter vor Neugier.

__________________________________
*Blumen verteil* :3
avatar
Haruna

- 20

- Elfe

Anzahl der Beiträge : 1044
Anmeldedatum : 30.05.15


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wunder der Natur³

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 5 von 19 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 12 ... 19  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten