Schule, Sonne, Eis. Kann einem schon den Tag versüßen!

Seite 4 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach unten

Re: Schule, Sonne, Eis. Kann einem schon den Tag versüßen!

Beitrag  Satsuki am Fr 24 Nov 2017 - 23:07

"Entschuldige! Ich bin ein Dämon!? Das ist eben meine Art, so wird man eben reingeboren. Hör auf dich zu beschweren, so wie du das den ganzen Tag schon heute machst... das geht mich echt schon langsam auf die nerven. Du, das Mensch sein. Einfach alles!"beschwerte sich die junge Dame und blickte genervt zu ihm.
Diese anmachen, oder Spielereien wie Satsuki es eher nennen würden, fande sie zum Teil ja ganz niedlich, als Dämon hätte sie sich sicherlich nicht anders verhalten... Schließlich muss sie ganz ehrlich sagen, dass der Junge wie er davor aussah und auch wie er jetzt aussieht, eigentlich ein ganz hübscher Bursche war. Sie schätzte er wäre so ungefähr 17 oder 18 Jahre alt, seinem Körperbau und  verhalten zu urteilen.
"Wir werden jetzt mal eines klar stellen. Ich werde mich nie, nie und nimmer entschuldigen verstanden? Warum sollte ich auch, im Grunde genommen habe ich ja nichts falsches gemacht... ausser so Kleinigkeiten.."nuschelte sie und blickte zur Seite. "A..Aber du bist auch nicht ganz ohne Sünde!"fügte sie knapp hinzu. Als der junge wieder meinen musste sein Bein ein wenig Höher zu schieben, zuckte sie leicht zusammen. Oh man, peinlicher könnte es für sie doch gar nicht erst werden? Am liebsten würde Satsuki, auch wenn das so gar nicht ihre Art war, ihr Gesicht in ihren Händen vergraben. Er sollte einfach nicht ihr rotes Gesicht sehen... Peinlich peinlich...
Nach gewisser Zeit hatte der Blauhaarige einen Vorschlag. Satsuki biss sich leicht auf die Unterlippe.
"Ich höre?"

__________________________________
avatar
Satsuki

- Wie viele Jahre waren es nochmal? 147?

- Dämon

Anzahl der Beiträge : 85
Anmeldedatum : 13.11.17


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Schule, Sonne, Eis. Kann einem schon den Tag versüßen!

Beitrag  Kaoru am Sa 25 Nov 2017 - 16:24

Ich seufzte nur, weil ich keinen Sinn darin sah jetzt mit ihr darüber zu diskutieren. Wenigstens hatte sie mir ein paar kurze Infos über sich gegeben, die ein wenig Licht ins Dunkel brachten. Sie war also wirklich eine Dämonin, die irgendwie, warum auch immer, im Körper eines Menschen steckte. War das dann trotzdem ihr eigener Körper, oder saß sie quasi als Parasit im Körper eines armen Mädchens? Nachfragen würde ich aber erstmal sicherlich nicht.
"Können wir uns dann nicht einfach darauf einigen, dass wir beide Schuld sind, hm?" immerhin gab sie wenigstens schon zu, dass sie nicht ganz unschuldig war. Das war ja ein guter Anfang, musste sie sich doch nurnoch bewusst werden, dass eine einfache Entschuldigung vieles verhindern und negieren konnte. Aber soweit war sie wohl noch nicht.
Als ich mein Bein ein wenig Höher schon, wurde sie nochmal richtig schön rot im Gesicht. War es ihr etwa wirklich so peinlich? Das machte ja wirklich spaß. Eine Dämonin, die eigentlich das Selbstbewusstsein in Person zu sein schien, die aber widerum in diesem Körper peinlich berührt war. Oh ja, das konnte bestimmt noch lustig werden.
"Wie wärs? Ich lasse dich los und wir gehen uns irgendwo abkühlen? In der Nähe kenne ich ein Haus, deren Bewohner einen großen Pool haben. Es wäre ein leichtes für uns dorthin zu gehen. Dafür müsstest du mir aber versprechen nicht abzuhauen." ich lächelte sie an und und fuhr mit einer Hand über ihre Wange. "Dann kann ich dir auch zeigen, dass ich kein so übler Kerl bin...zudem...willst du doch bestimmt nich noch ewig so verschwitzt und dreckig herumlaufen, oder?" ich warf einen kurzen Blick auf ihren Körper und grinste dann. Wenn sie viel von sich hielt, dann würde sie wohl kaum so wie sie jetzt war quer durch die Stadt laufen wollen. Oder irrte ich mich da? Würde ich ja wahrscheinlich gleich erfahren.

__________________________________
~Total victory is scoring an easy win by doing what you always do.~
avatar
Kaoru

- Isle of Kings

Anzahl der Beiträge : 315
Anmeldedatum : 25.04.16


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Schule, Sonne, Eis. Kann einem schon den Tag versüßen!

Beitrag  Satsuki am So 26 Nov 2017 - 15:08

Seufztend blickt die Dämonin leicht nach hinten und beobachtete eine weile die Umgebung auf dem Kopf. "Also schön... aber nur dieses eine mal bin ich mit dir gnädig!"sagte sie bedrohlich und kniff leicht die Augen zusammen. Fühlte sich eklig an, jemanden recht zu geben, sich praktisch.. zu entschuldigen.
Schweigend hörte das Mädchen den Jungen zu. Oh ja eine Abkühlung wäre wirklich jetzt das beste... Nur passt es nicht ganz zusammen, dass der Jüngling dabei war. Nein nein nein, ganz sicher nicht.. Leicht versuchte sie wieder an den Fäden zu reißen, doch vergebens.. schien als hätte sie keine andere Wahl als mit dem Jungen mitzugehen. Sie War sich ganz schön sicher der er sie mit seinem Magischen Blutfäden festhielt um sicher zu gehen.. "Nun... hört sich ganz in Ordnung an.."meinte sie still und nachgebend und atmete laut aus. Da War es wieder. Dieses Komische Gefühl in der Brust. Unerträglich! Und schonwieder zuckte sie leicht zusammen, als er seine Hand auf ihrem Gesicht legte. Leicht genervt, immernich mit leicht Roten Wangen blickte sie zu ihm, und das süße kleine nachgebende Mädchen vor einigen Sekunden verschwand. "Unter einer Bedingung! Dieses angefasse und was du da auch immer machst hört auf. Und nehmen deine Blutfäden von mir!"fauchte sie, wie ein ungehorsames Kätzchen.
Schweigend blickte sie zu ihm. Freu dich nicht zu früh!

__________________________________
avatar
Satsuki

- Wie viele Jahre waren es nochmal? 147?

- Dämon

Anzahl der Beiträge : 85
Anmeldedatum : 13.11.17


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Schule, Sonne, Eis. Kann einem schon den Tag versüßen!

Beitrag  Kaoru am So 26 Nov 2017 - 15:58

"Hört sich doch sehr gut an." ich grinste ihr entgegen und war froh, dass sie überhaupt so etwas in die Richtung gesagt hatte. Ich hatte eigentlich mehr Gegenwehr erwartet, aber das machte die Sache doch deutlich einfacher. Zudem sah man ihr an, dass sie es nicht gern gesagt hatte, was mich noch mehr amüsierte.
Das Weib versuchte erneut meinen Fäden zu entkommen, was leider immernoch nicht funktionierte - gut, sie hatte sich auch nicht so wie vorhin versucht loszureißen, weshalb der Versuch sowieso vergebens gewesen war.
"Gut." ich lächelte sie an, weil sie schon wieder so, naja, menschlich war auch wenn sie ja so eine überaus super coole Dämonin war, blah blah blah. Muss man ja nich alles mehrmals durchkauen. Meine Berührung hatte sie dann anscheinend wieder leicht aggressiv gemacht, was mich eigentlich nichtmal störte. Ich hatte das sogar fast erwartet. "Wenn du netter mit mir umspringen kannst, dann akzeptiere ich das sogar." mein Blick, der auf sie gerichtet war, war fast starr und durchdringend. So ganz traute ich dem Ganzen immer noch nicht, aber hey, wenn sie unbedingt einfach abhauen wollte, dann war das ihre Sache. "Also? Haben wir einen Deal? Du kommst mit und ich komm dir dafür auch nicht zu Nahe..außer du willst es natürlich." ein leichtes, kurzes Zwinkern meinerseits und ein freundliches Lächeln. Ich konnte gut damit leben, wenn ich sie nicht berühren sollte also war es mir recht egal, dass der Deal wohl so lautete. Nur das rummaulen sollte sie vielleicht noch abstellen, weil das wirklich nervig war, aber das sollte ich wenn dann nach und nach von ihr verlangen.

__________________________________
~Total victory is scoring an easy win by doing what you always do.~
avatar
Kaoru

- Isle of Kings

Anzahl der Beiträge : 315
Anmeldedatum : 25.04.16


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Schule, Sonne, Eis. Kann einem schon den Tag versüßen!

Beitrag  Satsuki am So 26 Nov 2017 - 17:33

Tzzz Hört sich gut an... Wenn er wüsste wie es in mir Kocht! Ich muss nur den Perfekten Zeitpunkt abwarten und dann  in ich diesen Magier oder was auch immer endlich los... Die kleine Dämonin War hinterhältig wie man sie eben kannte, weshalb sie sich schonmal eine Art 'Fluchtplan' überlegen musste.
Fürs erste musste sich Satsuki  einfach nur ruhig verhalten, dann würde sie das ganze schon irgendwie in die richtige Richtung biegen. Wobei.. dieses Rumgetuhe War wirklich kein angenehmes Gefühl, aber sie musste sich jetzt da durchkämpfen!
"Netter? Saal was du eigentlich für extrawünsche!? Wir sind hier nicht in einem Striptease!? Maulte sie wieder rum und sah ihn grimmig an. Genervt atmete die Dämonin tief ein.Ganz ruhig, ganz ruhig ich schaff das schon. Ich bin eine große Dämonin, da machen mir solche Kleinigkeiten doch echt nicht zu schaffen? "I..ich meinte..g. geht klar..."bemühte sie sich und sah grimmig zur Seite. Nein das gefiel ihr gar nicht. Er hatte sie vollkommen in der Hand, er wusste genau welche Fäden er jetzt ziehen musste. Aber ganz ruhig. Satsuki musste nichts weitere als Ruhig bleiben. "Wir.. haben einen Deal" bestätigte sie verbissen und blickte ihn leicht gereizt an.
Langsam spürte auch die Dämonin, wie ihre Arme und Beine, wie sie ihren Körper Stück für Stück freier bewegen konnte. So so, der Junge meinte es also wirklich ernst und hielt das was er verspricht? Die Frage blieb nur, wie hinterhältig War er?

__________________________________
avatar
Satsuki

- Wie viele Jahre waren es nochmal? 147?

- Dämon

Anzahl der Beiträge : 85
Anmeldedatum : 13.11.17


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Schule, Sonne, Eis. Kann einem schon den Tag versüßen!

Beitrag  Kaoru am So 26 Nov 2017 - 20:12

"Zum Glück sind wir das nicht, weil du mit deinem Rumgemaule sowieso kein Geld kriegen würdest oder überhaupt irgendeinen Kunden." wenn sie so rummaulte, dann antwortete ich ihr eben, so einfach war das. Am liebsten würde ich sie einfach mit den Fäden hier liegen lassen, aber da ich schon eine Art Deal angesprochen hatte, musste ich natürlich Selbstbewusstsein und sowas zeigen damit sie nicht noch schlechter von mir dachte als ohnehin schon. Ihre geheuchelte Antwort, die sie nachschob ignorierte ich erstmal, weil man genau hören konnte, dass sie es sowieso nicht ernst meinte.
"Hoffe ich doch. Ich wäre sonst echt enttäuscht, wenn eine Dämonin wie du einfach einen Deal bricht." war da nicht irgendwas mit 'ich breche keine Versprechen oder Deals' oder kam das nur aus irgendeiner Serie? Jedenfalls würde es sie als negativ dastehen lassen, Dämon hin oder her, wenn sie einfach abhauen würde. Unehrenhafte Dämonen waren echt nicht cool.
Ich ließ meine Fäden langsam locker und zog die ersten sogar wieder zurück bis noch lediglich ein Faden um ihr Handgelenk vorhanden war. "Na? Wie läuft dein Plan einfach abzuhauen?" ich grinste sie an, stand dann auf und hielt ihr meine Hand als Hilfe hin. Sie konnte sich an sich wieder bewegen - das war doch auch schonmal was, oder? Als würde ich mich einfach so verarschen lassen.

__________________________________
~Total victory is scoring an easy win by doing what you always do.~
avatar
Kaoru

- Isle of Kings

Anzahl der Beiträge : 315
Anmeldedatum : 25.04.16


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Schule, Sonne, Eis. Kann einem schon den Tag versüßen!

Beitrag  Satsuki am So 26 Nov 2017 - 21:30

Gerade schnappte die Dämonin nach Luft um ihn eine verbissene Predigt rein zuwürgen, doch stattdessen blieb ihr der Mund nur sprachlos offen stehen. "Ähm... Ähm.."stöhnte sie nur albern vor sich hin. Das war eine klare Aussage. Wirklich schamant. Die Wahrheit wollte sie nun jetzt wirklich nicht hören, aber schön. Wenn es eben so war, dann war es eben so. Sollte er doch meinen was er wollte, dass interessierte die Dämonin eh nicht. Oder..  vielleicht doch? Grimmig wandte sich das kleine Mädchen von den Blaugaarigen ab und sah gereizt durch die gegend.
Nun stimnte eigentlich. waren es doch die Dämonen, die immer auf Deals eingingen, zwar auf welche die die Menschen so oder so nicht einhalten konnten, aber Dämonen brachen nie ihre Deals. Meisten jedenfalls. Einen kurzen Moment fragte sie sich wer der Dämonen ihr in diesem Moment zu sah, sich amüsierte, wie sie sich momentan so verhielt. Das war schon mehr als Strafe genug. Schweigend rieb sich Satsuki ihre Handgelenke, ohne zu bemerken das sich noch ein letzter Faden an ihrem Handgelenk hing. Klar wie sollte sie dies auch bemerken? Schließlich fühlte sich ihr Körper relativ frei an, da kann man so eine Kleinigkeit schnell mal übersehen  "Also schön, gehen wir? Mir tut alles weh, mir ist heiß, ich bin verschwitzt und meine Kleider sind verdreckt!" genervt betrachte sie, die vielen kleinen sauberen Schnitten  in ihren Klamotten. " Na toll, die kann ich wegwerfen, so eine Schuluniform ist nicht gerade billig.."nuschelte sie genervt vor sich hin.
Als der Junge sie wegen ihres Fluchtplanes ansprach, viel ihr ein kalter Schauer über den Rücken. Ertappt. Mal wieder. "Noch.. Ahnungslos?"

__________________________________
avatar
Satsuki

- Wie viele Jahre waren es nochmal? 147?

- Dämon

Anzahl der Beiträge : 85
Anmeldedatum : 13.11.17


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Schule, Sonne, Eis. Kann einem schon den Tag versüßen!

Beitrag  Kaoru am Mo 27 Nov 2017 - 11:51

Volltreffer. Da hatte wohl Jemand nicht die richtigen Worte um zu kontern? Vielleicht wusste sie ja tief in ihr drin, dass ich die Wahrheit gesagt hatte? Eigentlich wollte ich sie nur damit ärgern, aber wenn ich so drüber nachdachte, dann...ja, doch ich hatte die Wahrheit gesagt. So war es eben und sie müsste eindeutig etwas an ihrer Einstellung ändern, wenn meine Aussage an Kraft verlieren soll.
Nachdem ich sie also weitestgehend befreit hatte, rieb sie sich die Handgelenke. Da sie aber garnichts gegen den letzten Faden sagte, schien sie ihn vielleicht gar nicht bemerkt zu haben. Vorteil für mich, haha.
"Gehen wir. Das Wasser wird dir bestimmt gut tun." ich grinste sie an und musterte erneut ihren ganzen Körper - okay, mehr die Schuluniform, die eindeutig ihre Besten Tage hinter sich hatte. Das Weib war aber immernoch selbst Schuld, weshalb ich ihr dahingehend keinerlei Bedauern oder Ähnliches entgegen brachte. Auch nicht als sie erwähnte, dass diese Uniform nicht billig gewesen war. Selbst Schuld, meine Liebe, selbst Schuld.
"Hoffe ich doch. Wie gesagt, wenn du mit mir mitkommst, dann kannst du danach auch gehen. Oder willst zu zwanghaft versuchen Streit anzufangen?" vielleicht sagte ihr Kopf, dass sie unbedingt Streiten musste? Ich würde ja mein Versprechen halten, aber dafür musste sie auch kooperieren. Meine Kleidung war sowieso schon im Arsch, da hatte ich wirklich keine Bedenken mehr nochmal mit ihr zu Kämpfen. "Wir müssen die Straße da drüben entlang." mit einem Kopfnicken deutete ich die Richtung an und sobald sie also bereit war mit mir mitzugehen, konnten wir auch schon loslaufen.

__________________________________
~Total victory is scoring an easy win by doing what you always do.~
avatar
Kaoru

- Isle of Kings

Anzahl der Beiträge : 315
Anmeldedatum : 25.04.16


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Schule, Sonne, Eis. Kann einem schon den Tag versüßen!

Beitrag  Satsuki am Mo 27 Nov 2017 - 18:11

Nun, ihm Nachhinein bereute die Dämonin es ganz schön, dass sie den Jungen so verschont hatte. Dann könnte sie jetzt schön frei durch die Gegend laufen, ihre Klamotten wären nicht so Kaputt und schmutzig. Leicht gereizt schaute sie den Blauhaarigen und nickte dann. "Ja klar doch.. aber nicht nur mir.."meinte sie und deutete auf den Nassen verschwitzten Rücken des Jungens. Schweigend, leicht  schmunzelnd blickte sie auf ihre Uhr. Es war 17 nach 4. Der Nachmittags Unterricht war schon halb vorbei und die Sonne prallte immer noch ganz schön, auf die Köpfe der beiden. Oh ja, eine Abkühlung musste jetzt durch aus sein, denn Satsuki hatte wirklich das Gefühl als würde sie austrocknen. "Um ehrlich zu sein, möchte ich dich nur so schnell wie möglich los haben"zischte sie und zuckte mit den Schultern. Schweigend nickte die Dämonin, und folgte dem Jungen mit einem Gewissen Abstand. Sie würde jetzt auf jeden Fall nicht weglaufen. Erstmal war sie viel zu langsam in dieser Menschlickkeit, weshalb sie nicht wirklich sehr weit kommen würde. Zweitens wäre sie viel zu müde, von der Hitze die schon eine weile auf die beiden herunter schien.
Es dauerte wirklich nicht lange, und die beiden standen vor dem Garten des Hauses. So wie es sich anhörte niemand Zuhause. Noch nicht zu mindestens. Satsuki rüttelte etwas an der Gartentür, die dummerweise verschlossen war. Hieß also, über die mal nicht so hohe Mauer klettern. Na Super, ein Rock zu tragen war jetzt in dieser Situatuon nicht wirklich das coolste. Doch was sollts. Sie musste den Jungen nach dieser Aktion ja nie wieder sehen.
Schweigend drückte sie sich vom Boden ab und hing erstmal eine weile wie ein lebloses Tier an der Mauer. Nach einigen Atemzügen kletterte sie mit Mühe relativ verkrüppelt auf die Mauer und blieb dann eine drauf sitzen. Oh man war das Peinlich jetzt schon außer Atem zu sein.

__________________________________
avatar
Satsuki

- Wie viele Jahre waren es nochmal? 147?

- Dämon

Anzahl der Beiträge : 85
Anmeldedatum : 13.11.17


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Schule, Sonne, Eis. Kann einem schon den Tag versüßen!

Beitrag  Kaoru am Mo 27 Nov 2017 - 21:54

"Der Kaffee ist schlimmer. Sei froh, dass ich mein Hemd nicht komplett ausziehe." ich grinste sie an und beobachtete sie dann dabei wie sie auf ihre Uhr sah. Sie schien jedenfalls Zeit zu haben..oder sie hatte schon längst verpasst was sie machen wollte - mir war das egal. Sie war Schuld, also musste sie damit leben. "Weiß ich doch, meine Liebe." ich warf ihr noch einen Seitenblick zu ehe wir dann endlich mal in Bewegung kamen - natürlich laufend zu dem Haus zu dem ich mit ihr gehen wollte. Während des Weges hielt sie zwar Abstand, aber durch meinen Faden hätte sie eh nicht entwischen können. Ich sorgte natürlich dafür, dass sie den Faden nicht bemerkte, weil ich ihn soweit locker ließ, damit sie Abstand von mir halten konnte.
Nach dem recht kurzen Fußmarsch kamen wir bei besagtem Haus an und glücklicherweise schien niemand Zuhause zu sein. Hätte mich auch fast gewundert, weil die Bewohner oft Auf Geschäftsreise oder irgendwie sowas waren. Das Weib schien von der Mauer gar nicht begeistert zu sein, versuchte dann aber trotzdem hoch zu klettern - gut sah es leider nicht aus. "Im Klettern bist du nicht gut, hm?" fragte ich mit einem ironischen Unterton während ich ihr sogar half. Ich berührte sie nichtmal wirklich, sondern drückte einfach ihre Füße nach oben damit sie schließlich auf der Mauer Platz nehmen konnte. Eine Glanzleistung war das sicherlich nicht von ihr. Ich widerum drückte mich einfach mit den Füßen vom Boden ab und 'lief' mit geschickten Handgriffen die Mauer entlang nach oben. "Der Pool ist größer als ich ihn in Erinnerung hatte." sagte ich während mein Blick auf einen großen Garten fiel in dessen Mitte sich ein großer Pool befand, der in den Boden gebaut wurde, sodass Beckenrand und Rasen eine Ebene bildeten. "Brauchst du Hilfe beim runterklettern?" fragte ich sie grinsend während ich mit einem einfachen Sprung von der Mauer im Garten landete - natürlich auf den Füßen, was auch sonst?

__________________________________
~Total victory is scoring an easy win by doing what you always do.~
avatar
Kaoru

- Isle of Kings

Anzahl der Beiträge : 315
Anmeldedatum : 25.04.16


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Schule, Sonne, Eis. Kann einem schon den Tag versüßen!

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten