Halloween-Special die DRITTE

Seite 1 von 13 1, 2, 3 ... 11, 12, 13  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Halloween-Special die DRITTE

Beitrag  Admin am Di 31 Okt 2017 - 10:00



Halloween-Special die DRITTE

Setting:
Einer eurer Charaktere, den ihr euch frei aussuchen könnt, hat scheinbar eine mysteriöse Einladung zu einer ebenso mysteriösen Halloween-Party in einem noch viel mysteriöseren Schloss bekommen - denn niemand hat je zuvor von diesem Schloss gehört.
Wo es sich befindet? Wie ihr dorthin kommt? - Euer Chara hat keine Ahnung. Fakt ist, dass er am Abend des 31. Oktobers plötzlich vor dem großen Tor des Schlosses steht und wohl oder übel hineingehen muss.
Das Kostüm hat er dabei schon an - entweder, weil er es selbst angezogen hat, oder, weil er von einer unbesiegbaren schöpferischen Macht (dem Schreiberling =D) dazu gezwungen und verdammt wurde.
Ebenso muss er wohl oder übel das Schloss betreten. Sei es nun ebenfalls, weil sein Schöpfer es möchte - oder weil er den gruseligen Hain mit den moosigen Grabsteinen vor dem Eingang gruseliger findet als das, was ihn vielleicht hinter dem Portal erwarten könnte...

This Year's Location: The Haunted Castle
In diesem Jahr findet das Halloween-Special in einem Spukschloss statt. Von außen wirkt es nicht so recht einladend, aber irgendeinen Grund wird es schon haben, warum euer Charakter dort hineingehen soll. Zum Beispiel das leckere Bankett, das dort angerichtet ist und auf ihn wartet. Oder andere Charaktere, ob nun Freund oder Feind, mit dem man sich gern zusammensetzen und ein wenig feiern - oder vielleicht doch lieber noch eine alte Rechnung begleichen und ein wenig streiten möchte.
Für Essen und Trinken - natürlich in Halloween-Manier - ist gesorgt. Es gibt sogar eine Tanzfläche und Musik (von der Band ist jedoch nichts zu sehen. Nur hin und wieder schimmern geisterhafte Schemen auf).
Für die Faulen, Müden und Kinder unter euch gibt es auch Schlafzimmer mit großen bequemen Betten oder Salons mit ausladenden Sofas und Sesseln. Die Neugierigen und Erkundungswütigen werden viele verschlossene, mysteriöse und gruselige Räume vorfinden, unter anderem auch einen Dachboden und einen tiefen, dunklen Keller (ein altes Verlies vielleicht?)
Es ist ein Gruselschloss - also geschehen natürlich auch die ein oder anderen seltsamen Dinge, die gerne von den Teilnehmern selbst initiiert werden können (schwebende Kerzen, plötzlich umstürzende Dinge, Erscheinungen, gruselige Geräusche, lasst eurer Fantasie freien Lauf =)).

Aber ach, als wäre das schon alles... Der Abend könnte so spaßig für die unerschrockenen, gruselerfahrenen Charas werden - wenn es nicht noch die böse Administration gäbe...
Sobald euer Chara durch das Portal ins Innere des Gruselschlosses tritt, wird er mit einem Fluch belegt.
Jeder Chara wird mit etwas anderem verflucht. Während des Postens muss der Spieler sich also an die Vorgaben des Fluchs halten.
Um welchen Fluch genau es sich handelt, wird dem Spieler per PM vom Admin mitgeteilt.

Die anderen Spieler dürfen während des Events raten, um welchen Fluch es sich dabei wohl handelt (gerne in Klammern überm Post =)). Der Betroffene muss sagen, ob das richtig oder falsch ist.
Wenn jemand rät, wird Folgendes passieren:
- wird der Fluch von der Person, die ihn als erstes erwähnt, also erraten möchte, RICHTIG identifiziert, darf sie entscheiden, ob sie ihren eigenen Fluch gegen den Fluch des anderen TAUSCHEN möchte.
- errät sie ihn FALSCH, wird sie zusätzlich mit dem Fluch desjenigen belegt, dessen Fluch sie erraten wollte. Der Fluch, der erraten werden sollte, wird aufgedeckt.

----------------------

Ein paar Eckpunkte:
- Romanstil in Ich-/oder Er-Sie-Es-Form
- abgesehen vom Einstiegspost (Kostümbeschreibung und Ankunft) eher kurze Posts, damit jeder mitkommt
- jeder darf mit jedem! - äh, posten natürlich =D
- Bezüge zum In-Play sind erlaubt, spielen hier ansonsten aber keine Rolle
- andersrum hat das Event-Play natürlich keinen Einfluss auf das In-Play!
- keine feste Reihenfolge
- kein Warten auf die anderen, außer man schreibt vllt. gerade mit wem Bestimmtes
- NPCs können von jedem erfunden und gesteuert werden


VIEL SPASS!

P.S.: Bitte seid etwas geduldig, falls ihr nicht sofort eine PN mit eurem Fluch drin bekommt, da wir natürlich nicht rund um die Uhr anwesend sein können, könnt ihr aber trotzdem schon weiter mitposten. Der Chara wird dann eben einfach etwas später mit einem Fluch belegt xP

__________________________________
.
"... I am the almighty one."
avatar
Admin
Admin

- 25+27

- Mensch

- Überall und nirgends

Anzahl der Beiträge : 467
Anmeldedatum : 26.05.14

Benutzerprofil anzeigen http://aeda-no-sekai.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Halloween-Special die DRITTE

Beitrag  Hanyuu am Di 31 Okt 2017 - 12:03



Halloween war für kleine Kinder wie Hanyuu doch immer etwas besonderes. Man konnte verkleidet von Haus zu Haus ziehen und bekam auch noch gratis Süßigkeiten. Dieses Jahr hatte sich Hanyuu als Hexe verkleidet. Auf ihrem Streifzug durch die Straßen hatte sie ihre Mama dann plötzlich aus den Augen verloren. Sie beschloss, zum nächstbesten Haus zu gehen und dort um Hilfe zu fragen. Das nächstbeste Haus welches das kleine Mädchen erreichte war allerdings ein ziemlich gespenstisch wirkendes Schloss. Da die Türe weit offen stand, beschloss Hanyuu einfach hinein zu gehen und sich Hilfe zu suchen. Vielleicht würde ihre Mutter ja auch hier herein kommen. Dass sie beim durchschreiten der Pforte mit einem Fluch belegt worden war, merkte sie gar nicht. Nun stand sie hier in der Eingangshalle des Schlosses und traute sich alleine weder weiter vorwärts noch zurück. Schließlich war doch die Nacht der Gespenster.

__________________________________
little Angel (Hanyuus Stecki)
avatar
Hanyuu

- bin schon so alt *6 Finger herzeigt*

- Mensch (Heilerin)

- Amalia Wald

Anzahl der Beiträge : 143
Alter : 26
Anmeldedatum : 14.07.15
Ort : Rottenmann

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Halloween-Special die DRITTE

Beitrag  Annabelle am Di 31 Okt 2017 - 13:08

Wieso war ich eigentlich hier? Ich wollte eigentlich gemütlich Zuhause sitzen und Kinder verschrecken, die es wagten an meiner Tür zu klingeln. Nicht, dass viele vorbei kamen, aber Vereinzelt verirrten sich doch mal welche zu mir. Leider, Leider. Und alles schien die Schuld meiner Eltern gewesen zu sein. 'Zieh dieses Outfit an, das wird dir sicher stehen' und 'du wurdest dort eingeladen, zeig, dass du eine höfliche Dame der Familie Pierce bist und geh da hin'. Wie ich es hasste. Wofür war ich doch gleich von Zuhause ausgezogen...seit..ewigen Jahren? Alles für die Katz'. Ich wurde zwar mit einer unserer Limousinen abgeholt, musste dann aber leider Gottes auch noch in eine Kutsche umsteigen. Was für ein Klischee in solch einer Nacht. Nichtsdestotrotz blieb mir kaum was anderes übrig als mich zu der genannten Adresse fahren zu lassen. Die Straße war uneben und in der Kutsche nicht gerade spaßig. Irgendwann blieben wir endlich stehen und mir wurde die Tür zum aussteigen geöffnet. Ich zögerte nicht lange, schnappte mir noch eine kleine Flasche Whiskey, die sich in der Kutsche als kleiner Service befand, und stieg aus. Ungläubig sah ich mich um. Was zur Hölle war hier los? Das war aber keineswegs die Adresse, die meine Mutter beschrieben hatte. Ich wollte gerade wieder in die Kutsche steigen, merkte dann aber, dass diese schon wieder verschwunden war. Wohin nur? Ich hatte keine Lust hier zu sein. Ich atmete entnervt tief durch und trank einen Schluck vom Whiskey. Die Wärme des Alkohols tat sehr gut auch wenn diese nur für einen Moment anhielt.
Hier stand ich nun. In einem komischen Hexenoutfit, das mir das Atmen fast unerträglich machte. Das Korsett war leider echt und ziemlich eng zugeschnürt. Und diese Farben...grässlich. So etwas würde ich freiwillig niemals tragen. Die Schuhe, die mit im Paket lagen, habe ich dezent ignoriert und mir einfache schwarze schnürrstifletten angezogen, die weitaus bequemer waren und trotzdem noch ins Gesamtbild passten. Den Hut trug ich zwar derzeit noch auf dem Kopf, aber lange würde ich das Mistding wohl nicht aufbehalten. Ich hasste meine Eltern in diesem Moment so sehr. 'Das hier musst du anziehen, immerhin wird das vorausgesetzt und du willst doch reizend gekleidet sein, wenn du auf den lieben Sohn unserer Freunde triffst.' Nein, Mutter, ich will nicht so aussehen, wenn ich auf den Idioten treffe. War er wirklich hier? Ich hoffte nicht. Immerhin waren nicht einmal Adresse und Beschreibung richtig, also glaubte ich langsam nicht mehr daran, dass das wirklich eine offizielle Veranstaltung war.
Bevor ich hier aber weiter rumstand ging ich doch lieber zum Schloss um zu sehen was mich dort eigentlich erwartete. Schlimmer konnte es ja wohl kaum werden, oder? Ich trat durch die Tür, die sich wie von Geisterhand öffnete und war nicht gerade unbeeindruckt. Dieser Ort sah von außen  schlimmer aus als von innen. Nicht schlecht. Nur sah ich bisher irgendwie niemanden..Moment, war das ein Kind? Ich schüttelte den Kopf und schloss die Augen für einen Moment, aber nach dem Öffnen stand das Kind immer noch da. Sollte es nicht eigentlich Zuhause sein? Ich trank noch einen Schluck Whiskey ehe ich die kleine Flasche in einem Täschchen seitlich meines Kleids verstaute und zu dem Mädchen ging, das anscheinend auch als Hexe verkleidet war. "Hallo, Kleines. Solltest du nicht schon Zuhause sein?" einfach frei raus was ich dachte. Ich glaubte nämlich nicht, dass hier Kinder eingeladen wurden. Oder? Dieser Ort war komisch. Das ließ ich mir aber nicht anmerken, sondern lächelte das Hexen-mädchen freundlich an.

Outfit:
avatar
Annabelle

- 111

- Geborener Vampir

- Capital City

Anzahl der Beiträge : 189
Anmeldedatum : 18.04.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Halloween-Special die DRITTE

Beitrag  Hanyuu am Di 31 Okt 2017 - 13:31

Das kleine Mädchen befand sich noch gar nicht lange im Schloss, da tauchte auch schon ein weiteres Mädchen auf. Diese war augenscheinlich auch als Hexe verkleidet und sprach sie an. Welch ein Glück für Hanyuu, denn jetzt war sie nicht mehr alleine und sie hatte nun jemanden der ihr vielleicht dabei helfen konnte ihre Mutter zu finden.
"Hallo. Ich bim Hamyuu. Ich habe nich verlaufem umd weiß micht nehr wo Nama ist. Wer bist du?"
Hanyuu merkte noch immer nichts von dem Fluch.

(Sorry Handypost. Bin schon in der Arbeit)

__________________________________
little Angel (Hanyuus Stecki)
avatar
Hanyuu

- bin schon so alt *6 Finger herzeigt*

- Mensch (Heilerin)

- Amalia Wald

Anzahl der Beiträge : 143
Alter : 26
Anmeldedatum : 14.07.15
Ort : Rottenmann

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Halloween-Special die DRITTE

Beitrag  Annabelle am Di 31 Okt 2017 - 14:30

(kein Problem mach ich grad auch ^^)

"Hallo, Hanyuu. Freut mich dich kennenzulernen." ich verbeugte mich kurz und sah das Mädchen dann wieder lächelnd an. "Mein Name ist Annabelle." Meinen Nachnamen musste sie nicht wissen, weil sie wahrscheinlich sowieso nichts damit anfangen konnte. "Wo hast du sie denn das letzte mal gesehen?" was war das wohl für eine Mutter, die ihr Kind einfach so aus den Augen verlor und es dann allein in so einem komischen Schloss herumlaufen ließ. Meine Mutter war immer bei mir..oder hatte wenigstens Diener oder Constantine zu mir geschickt um auf mich aufzupassen. Mir lief ein kurzer Schauer über den Rücken als ich daran dachte.
avatar
Annabelle

- 111

- Geborener Vampir

- Capital City

Anzahl der Beiträge : 189
Anmeldedatum : 18.04.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Halloween-Special die DRITTE

Beitrag  AGE am Di 31 Okt 2017 - 14:48

Irgendetwas stimmte ganz und gar nicht. Nachdem AGE von diesen Typen gefangen genommen worden war registrierten seine Sensoren nur Kurz, dass sie fuhren und sich dann in die Lüfte erhoben. In was für eine Art von Sack die Maschine eigentlich steckte, wusste der Dämon nicht. Aber Mani tat sein bestes da wieder heraus zu kommen. Doch außer ein paar Löscher durch der er durch schauen konnte bekam er ihn nicht kaputt. Natürlich hatten seine Entführer daran gedacht Masken zu tragen. Alle hatten so gruselige Clownmasken auf. Der eine mit einem Fluggenmuster, dass der Dämon nicht kannte. „Ihr Schmalspur Gangster! Lass mich rau!“, schimpfte Mani und fing an mit AGEs Gliedern zu zappeln. Tatsächlich passierte etwas, der Körper verlor den Boden und fing an zu fallen. „Mist“, entkam es dem Dämon etwas panisch da er nicht wusste wie tief AGE nun fallen würde und ob dieser es überstehen würde.
Hart fiel AGE durch etwas durch was sich stark nach Holz und Dachschindeln anhörte. Daraufhin landete er auf etwas weichem. Zwar knarrte der Boden unter dem Roboter, aber außer ein paar verbogenen Beinen die der Dämon in Handumdrehen reparieren würde war nichts passiert.
avatar
AGE

- 2 Jahre / Aussehen 18 Jahre

- Android

- Aedas Osten :: Vulkanlandschaft :: Alte Ruinen an einem Krater

Anzahl der Beiträge : 237
Anmeldedatum : 14.11.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Halloween-Special die DRITTE

Beitrag  Lilith am Di 31 Okt 2017 - 19:27

Spoiler:

Eine Einladung war eine Einladung und der Gedanke daran, dass diese Folgen haben könnte, bedachte ich gar nicht. Bis auf meine übliche Vorsicht war mir der Grund relativ egal und da mir dieser Tag frei stand und ich erwartete, dass es sich wohl einfach nur um eine Mission handeln würde, bedachte ich keine weitere Vorsichtsmaßnahme. Doch da ich nicht wusste, was für eine Art der Veranstaltung es sein würde und ich noch immer den Club der Schlächter im Gedächtnis hatte, zog ich es vor eine Verkleidung zu wählen, die eine vollständige Verhüllung mit einbeziehen würde. So war ich fasziniert von den Hexendoktoren der frühen Zeit, hatte ich doch auch erst vor - vermutlich - Ewigkeiten so eine Figur gesehen, die ganz ansprechend war.
Ich ließ dieses Kostüm extra anfertigen, war es eine gewöhnliche Hexendoktor Verkleidung, natürlich mit der passenden Atemschutzmaske dazu, nur verzierte ich sie noch mit Stoff, der Krähenfedern ähneln sollte. Ob man es erkennen würde? Der Stoff sollte wirken, als hätte ich Flügel und solange man mein Gesicht nicht erkennen konnte, war ich auch zufrieden mit dem, was ich hier trug.
Doch wie sollte ich zu meinem Ziel kommen? Das war eine weitere Frage d ie ich gar nicht beantworten konnte. Ich wendete mich an Leon, doch auch dieser hatte keine Ahnung, konnte er auch nicht nachsehen, was für ein Ort das sein sollte. War das überhaupt in Aeda zu finden? Ich hatte dahingehend keine weitere Ahnung, weshalb ich mich schon fast bescheuert dafür fühlte, diese Verkleidung überhaupt herstellen zu lassen. Abbestellen konnte ich es wohl nicht mehr, weswegen ich nun auf dem Weg war es abzuholen. Ich betrat den Laden, wurde von der Verkäuferin nach hinten in den Laden geführt und als ich durch die Tür Schritt, wurde alles Schwarz. Für einen kurzen Moment konnte ich nichts mehr berühren, war in einer Leere, die ich nicht weiter beschreiben konnte. Ich merkte es nicht einmal, sondern spürte es erst, dass ich die Kleidung die ich mir aussuchte nun schon trug. Ich richtete die Maske und konnte wieder sehen, doch im Laden war ich nicht mehr. Wurde ich entführt? Oder war dies ein Zauber den ich nicht erkannte? Ich wusste es nicht, doch alles was ich nun sehen konnte, war dieses Tor, welches ich wohl zu betreten hatte. Der Eingang war jedenfalls prächtiger, als das was ich draußen sehen konnte. Jedoch störte es mich jetzt schon, Personen zu sehen, die typische Kleidung zu einer solchen Veranstaltung trugen. Ob es nicht doch eine Kinderhalloween Party war? Falls es jedoch noch eine Schlächterparty werden sollte, konnte der Entführer mir wenigstens meine Waffen nicht nehmen.

__________________________________
"I can feel the shadow creeping in my mind"

avatar
Lilith

- Unbekannt

- Dämon

- Calahar-Gebirge

Anzahl der Beiträge : 1248
Alter : 22
Anmeldedatum : 21.01.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Halloween-Special die DRITTE

Beitrag  Lyra am Di 31 Okt 2017 - 20:32


Kostüm:
http://www.bilder-hochladen.net/files/big/ls22-2s-c2bf.jpg
lade ich morgen evtl nochmal in besserer Qualität hoch^^
Ja, ich war wirklich sicher, dass das hier eine gute Idee war. Das war eine Party auf die ich eingeladen wurde, da konnte ich doch nicht einfach nein sagen. John seufzte. Eine Party war sicherlich voll lustig und es gab gratis Essen. John war noch immer nicht überzeugt, aber langsam bekam ich das Gefühl, dass das weniger an dieser Feier lag als an unserem Kostüm. Es wurde mir mit der Einladung in die Hand gedrückt, weil es ja so gut zu mir passte. Angeblich. Keine Ahnung was damit gemeint war, aber Hamtaro war süß, also hieß das bestimmt dass ich auch süß war. Außerdem war es gemütlich und flauschig. Und ja, ich wusste dass man zu Halloween gruselige Kostüme tragen sollte, aber dafür hab ich ja John verkleidet. "Das ist ja das Problem", erklang seine Stimme. Von unter seinem Laken. Er war ein Geist, voll unheimlich und so. Was auch immer er damit für ein Problem hatte.
Egal, ich stand vor einem großen Schloss. Es war ein wenig herunter gekommen, doch hier sollte die Party stattfinden hieß es, also musste das so wohl richtig sein. John seufzte erneut, doch war er ruhig. Ich betrat also das Schloss, das drinnen deutlich besser aussah als noch draußen. Und vor mir stand eine sehr dunkle Gestalt. "Ähm... Hallo? Bin ich hier richtig für eine Halloween-Party?", fragte ich die dunkle Gestalt. Es handelte sich dabei sicher nur um ein Kostüm und die Person würde mir sicherlich nichts tun.
avatar
Lyra

Anzahl der Beiträge : 267
Anmeldedatum : 19.01.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Halloween-Special die DRITTE

Beitrag  Lilith am Di 31 Okt 2017 - 21:05

Es musste ein Kindergeburtstag sein, anders konnte ich es mir nicht erklären. Anstatt das nun der erste Menschenfresser diesen Laden betrat, war das nächste Wesen das herein kam eine Art Hamster mit schwebenden Taschentuchhalter dabei. Ob man diesen Laden einfach wieder verlassen konnte, wenn man keine Lust mehr hatte? Andererseits wusste ich nicht einmal wie ich hierher gekommen war, weshalb es wohl sinnvoller war, den Mann zu finden, welcher überhaupt die Einladung verschickte. Ich versuchte so unauffällig wie möglich einfach nur dort zu stehen, lehnte mich sogar einfach nur an eine Wand und verschränkte die Arme vor mir, doch dann kam es. Dieses Pelzknäul stellte sich vor mich und schaute mich an, wagte sogar noch eine Frage zu stellen. "Eher ein Kindergeburtstag, als eine Halloween-Party." Sagte ich leicht abfällig über diesen Ort und wandte meinen Schnabel in die Blickrichtung zu den anderen Gestalten. Kannte ich dieses Wesen eigentlich? Von der Aufmachung her hoffte ich es nicht. Aber ob man ihr eventuell Angst machen konnte?

__________________________________
"I can feel the shadow creeping in my mind"

avatar
Lilith

- Unbekannt

- Dämon

- Calahar-Gebirge

Anzahl der Beiträge : 1248
Alter : 22
Anmeldedatum : 21.01.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Halloween-Special die DRITTE

Beitrag  Hanyuu am Di 31 Okt 2017 - 22:25

Das Mädchen schien ja richtig nett zu sein und allem Anschein nach würde sie Hanyuu wirklich dabei helfen ihre Mutter zu finden. "Hallo Amma, schömer Mane." sagte das kleine Mädchen, während sie sich eine Antwort auf Annabells Frage überlegte. Wo hatte sie ihre Mama denn zuzm letzten mal gesehen? Genau, das war doch "Das letzte nal habe ich Nama gesehen, bevor ich im diese Straße gegamgem bim." meinte die Kleine. Anscheinend kamen noch mehr Leute hier her, denn Hanyuu konnte einige weitere Auren spüren. Ihre Mutter war auf jeden Fall etwas weiter weg, da Hanyuu nur Auren spüren konnte, die nicht weit weg waren.

__________________________________
little Angel (Hanyuus Stecki)
avatar
Hanyuu

- bin schon so alt *6 Finger herzeigt*

- Mensch (Heilerin)

- Amalia Wald

Anzahl der Beiträge : 143
Alter : 26
Anmeldedatum : 14.07.15
Ort : Rottenmann

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Halloween-Special die DRITTE

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 13 1, 2, 3 ... 11, 12, 13  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten