"Auch'n Spekulatius?"

Seite 5 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach unten

Re: "Auch'n Spekulatius?"

Beitrag  Papika am Sa 29 Dez 2018 - 10:00

Ich musste zugeben, meine Hände waren schon von der Kälte schon ganz gefroren, es fühlte sich an, als könnte ich meine Fingerkuppen kaum mehr spüren. Ich umklammerte also die Tasse mit beiden Händen und schloss friedlich die Augen, und ließ die wärme durch meine Finger gleiten. Auch wenn es nur vielleicht für einen Kurzen Moment anhielt. Der Glühwein roch stark in der Nase. Es war ein anderer Glühweinstand. Dieser war eher nicht so süß, was andere vielleicht eher mochten, doch viele andere mochten doch mehr den Süßen, weshalb da immer so eine Monsterschlange stand. “Sagmal Constantine, was machst du eigentlich an weihnachten?” Diese Frage riss mich aus den Gedanken, und aus der Ruhe die ich gerade dich so genossen hatte, ein wenig verdrehte ich dann die Augen und hob die Tasse an. Ich hielt sie mir unter die Nase, sodass der Dampf etwas in mein Gesicht flog, und auch ein bisschen dieses aufwärmen konnte, ehe ich dann doch einen Schluck daraus nahm. Er schmeckte gut, ja wirklich. Doch wollte ich gar nicht mal zu sehr über gestern nachdenken. Eigentlich, war es mir schnuppe was an solchen Abenden Passierte. Wenn ich glück hatte, trank ich mir immer einen Filmriss zu, sodass ich keine Ahnung hatte. Aber das von gestern, war mir einfach nur unangenehm. Ich schenkte Anja einen etwas böseren blick, ehe ich mich zur Seite drehte und durch die Menschenmenge blickte.



__________________________________
avatar
Papika

Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 24.10.18


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: "Auch'n Spekulatius?"

Beitrag  Constantine am Sa 29 Dez 2018 - 10:17

Zwischen ihnen kehrte einen Moment lang Stille ein, doch der Geräuschpegel um sie herum war natürlich auch weiterhin nicht unerheblich. Während es für andere nur wirres Gerede war, war Constantines Gehör ständig damit beschäftigt, es zu filtern und zwischen den Personen zu distinguieren. Vermutlich um auszugleichen, dass er im Gegenzug nichts sah und die Personen daher nicht erkennen konnte. Es ging um Geschenke, Feuerwerk, Besuch - und in einem Fall auch darum, mit jemandem Schluss zu machen, und das am besten noch vor dem Neujahrsabend.
Er hatte die Tasse langsam wieder sinken lassen, legte aber die Finger abermals darum. "Weiß ich noch nicht", antwortete er auf Anjas Frage und wandte das Gesicht zu ihr. Seine Mutter hatte zwar gefragt, ob er den Neujahrsabend (Weihnachten) mit ihnen verbringen wollte, aber er hatte eigentlich keine Lust, mit seinen Eltern herumzusitzen. Vor allem nicht mit seinem Vater. "Und ihr?"
Er hatte Papikas genervten Blick natürlich nicht bemerkt, weshalb es diesmal wirklich keine Absicht war oder er gar nicht wirklich auf den Gedanken kam, ihr eine unangenehme Frage zu stellen. Bei Anja war es wohl eh anders, die hatte immerhin angefangen.

__________________________________
Every time we lie awake, After every hit we take, Every feeling that I get, But I haven't missed you yet
Kennt/aktuell bei: Artorias, [Mephistopheles], Cassiopeia, Ayumi, Annabelle, Lyra, Rukus, Leona Silberberg, Loki, Andrew, Manja, Cederic, Nagisa
avatar
Constantine

- 122

- Geborener Vampir

Anzahl der Beiträge : 1968
Anmeldedatum : 10.09.16


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: "Auch'n Spekulatius?"

Beitrag  Papika am Sa 29 Dez 2018 - 12:55

In der Tasse spiegelten sich durch den dunklen Wein die ganzen bunten und funkelnen lichter. Igrendwie strahlten die leichter eine beruhgende Wirkung aus. Ich gähnte kurz, ehe ich schon völlig den Schmerz meines Kopfes vergessen hatte. Ich spürrte wie ein Puls langsamer wurde, und meine Muskeln sich entspannten. Diese aufregung, diese Nervosität schrenkte sich so langsam ein, und ich wahr auch wirklichs ehr froh darüber, weil es mich ein wenig stresste. Dass der Junge Mann jetzt ebenhier war, war eben so und ich konnte auch nichts anderes machen. Naja außer zu gehen. Was jedoch Anja nicht zulassen würde. Spätestens sollte sie heim gehen wollen, oder schon so betrunken sein, dass er sich um sie kümmern musste, konnte ich hier abzischen. Schließlich war sie hier nicht mein Date. Ich leckte mir etwas über die Lippen, beobachtete die Leute um mich herum. Es waren recht hübsche Wesen dabei. Welche die ich sogar zu Neujahr einladen konnte.. Vielleicht. Ich seuftze nur etwas genervt und drehte mich wieder zu den zweien.
"Also ich bin eigentlich auf ner Party eingeladen, was Papika macht würde mich auch interessieren, schließlich war sie vorher auf der Suche nach einem Da-" "Ich bin alleine. Und macht mir auch nichts aus."fiel ich ihr genervt ins Wort. Sie sollte lieber auf den Glühwein verzichten, denn sie plapperte ganz schön viel. "Kannst ja mit deiner neuen Freundin ebenfalls auf  Party gehen~"grisnte ich Constantine Frech entgegen und meinte natürlich die Tussi von Gestern. Natürlich dachte Ánja dass sie mit 'neuen Freundin' gemeint war, und stimmte sogar dem zu.
Mhm, mag sein dass ich Constatine nur ein wenig aufziehen/Provozieren wollte, weil er mich schließlich ebenfalls vorher bloßgestellt hatte.



__________________________________
avatar
Papika

Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 24.10.18


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: "Auch'n Spekulatius?"

Beitrag  Constantine am Sa 29 Dez 2018 - 13:25

Das mit der Party wäre an sich keine schlechte Idee gewesen. Allerdings war auch so ungefähr alles besser, als mit seinen Eltern zu Hause zu hocken. Emilia hatte erklärt, dass sie eigentlich gerne Freunde besucht hätten (Pierces vielleicht, was wusste er schon), aber dass es nach der Geburtstagsfeier vielleicht besser war, es am Neujahrsabend ruhig angehen zu lassen. Außerdem hatte sie so besser im Blick, dass Jason nicht an Alkohol geriet. Die Ärzte hatten davon abgeraten, dass er je wieder einen Tropfen zu sich nahm, aber sein Vater war dem Alkohol nicht abgeneigt. Und wahrscheinlich meinte er sogar, dass es auf ein paar Tage oder Wochen mehr oder weniger zu leben nun auch nicht mehr ankam. Seine Mutter hingegen war da anderer Ansicht.
Vielleicht war es aber ganz gut, wenn er nicht bei ihnen war. Dann konnten sie zu zweit einen schönen Abend verbringen, ganz ungestört. Vielleicht mal, ohne über so etwas nachdenken zu müssen.
Wie auch immer. Constantine war nicht sicher, ob ihm eine richtige Party nicht ein wenig zu viel wäre. Er war selbst nicht so in Feierlaune und hätte lieber einen ebenfalls ruhigen Abend irgendwo in einer Bar oder mit einer entsprechenden Begleitung bei der zu Hause. Oder sonstwo, wo nicht zu viele Leute herumlungerten. "Ich habe keine Freundin", stellte er ein wenig trocken klar und hob eine Augenbraue. Ihm war schon klar, worauf Papika anspielte. "Aber wenn du auf der Suche nach einem Date bist, dann häng dich rein, viel Zeit hast du nicht mehr."
Gesagt hatte er das erstere allerdings gar nicht mal wegen Anja oder um klarzustellen, dass auch die nicht seine Freundin war, sondern einfach, weil es Fakt war. Letzteres hatte er natürlich von sich gegeben, weil ihm klar war, welches Wort Papika Anja da eben abgeschnitten hatte. Er nahm noch einen Schluck aus seiner Tasse.

__________________________________
Every time we lie awake, After every hit we take, Every feeling that I get, But I haven't missed you yet
Kennt/aktuell bei: Artorias, [Mephistopheles], Cassiopeia, Ayumi, Annabelle, Lyra, Rukus, Leona Silberberg, Loki, Andrew, Manja, Cederic, Nagisa
avatar
Constantine

- 122

- Geborener Vampir

Anzahl der Beiträge : 1968
Anmeldedatum : 10.09.16


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: "Auch'n Spekulatius?"

Beitrag  Papika am Sa 29 Dez 2018 - 18:40

Ja ich war alleine an Neujahrsabend. Doch ich wahr nicht einsam. Ich stellte es mir wunderschön vor, wie ich in meinem Bett saß, etwas warmes trank, neben mir meine Gitarre und mein Laptop und neue Melodien spielte, die mir so durch den Kopf gingen. Ich brauchte niemanden der neben mir saß und mir ein frohes neues Jahr wünschte. Es ist ein Tag wie jeder andere Tag eben auch. Leute machen sich neue Vorsätze für dass kommende jahr, die sie nicht länger als eine Woche oder einem Monat einhalten konnten, also weshalb so tun, als sei dass nächste Jahr etwas besseres?
Ja stimmt, der Vampir hatte nicht nur eine Freundin, er hatte mehrere, schließlich schmeckte ja jedes Blut anders, und es war ja immer langweilig von der ein, und der selben dass blut zu lecken. Ich zischte nur etwas genervt und stütze meinen Arm auf den Tisch ab, ehe ich meinen Kopf darauf ablehnte. Die tasse stellte ich ebenfalls auf den Tisch ab. "Ich bin nicht auf der Suche nach einem Date. Die sind auf der suche nach einem Date.."gab ich grimmig zurück und verschrenkte die Arme vor der Brust. "U..Und es hat dich auch gar nicht zu interessieren!" Eigentlich war dass alles nur gelogen. Natürlich wollte ich mit einem guten Gefühl ins Neue Jahr einsteigen, und ich wollte auch nicht alleine sein. Musik machen konnte ich jeden Tag, aber so ein Abend gab es nur eben einmal im Jahr...
Ich schmollte ein wenig und rieb mir wieder die Augen.




__________________________________
avatar
Papika

Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 24.10.18


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: "Auch'n Spekulatius?"

Beitrag  Constantine am Sa 29 Dez 2018 - 19:28

"Aber das ist doch nett von ihnen", erwiderte Constantine und lehnte sich dabei ein kleines bisschen zu Anja, um seine Sympathie dafür auszudrücken, dass sie ein Date suchten - für Papika, so verstand er es oder wollte er es vielmehr verstehen. "Sie wollen eben nicht, dass du an so einem besonderen Tag allein bist, habe ich recht?" Er warf Anja einen Blick zu und lächelte.
Dass es ihn nicht zu interessieren hatte, war für ihn ja bisher nie ein Hindernis gewesen, sich einzumischen. Das hieß, wenn Leute ihn von etwas abhalten wollten, war das eigentlich nicht besonders schwer - es sei denn, er wollte sie ärgern. In diesem Falle war das ja aber wohl etwas ziemlich Harmloses, und im Grunde waren seine Aussagen auch sogar so gemeint, wie er sie traf.
"Was machst du denn stattdessen an dem Abend, wenn du ganz alleine bist? Oder gehst du auch irgendwo feiern?", fragte er Papika und ließ das Thema damit wieder fallen. Gestern war sie auch allein unterwegs gewesen, weshalb er ihr zutraute, dann einfach gar nichts zu machen oder einfach allein durch die Gegend zu ziehen. Daran war auch nichts verkehrt. Wenn er niemanden hatte, machte er es jederzeit genauso. Aber apropos. Aihara fiel ihm wieder ein. Allerdings hatte Grete sich noch nicht gemeldet und ihm gesagt, was los war. Also war Aihara entweder immer noch dabei, sich die Seele aus dem Leib zu kotzen (armer Kerl), oder er war einfach nach Hause gegangen.

__________________________________
Every time we lie awake, After every hit we take, Every feeling that I get, But I haven't missed you yet
Kennt/aktuell bei: Artorias, [Mephistopheles], Cassiopeia, Ayumi, Annabelle, Lyra, Rukus, Leona Silberberg, Loki, Andrew, Manja, Cederic, Nagisa
avatar
Constantine

- 122

- Geborener Vampir

Anzahl der Beiträge : 1968
Anmeldedatum : 10.09.16


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: "Auch'n Spekulatius?"

Beitrag  Papika am Sa 29 Dez 2018 - 22:15

” Ich denke du würdest es auch nicht so toll finden wenn dir deine Freunde eine Freundin...Oder einen Freund für dich aussuchen. Als wärst du selber nicht in der Lage dazu.” Sagte ich kühl, und sich Anjas Blick aus. Ich mochte es nicht wenn sich jemand in mein Privat leben einmischte. War ja lieb gemeint oder so, aber sie wussten nicht worauf ich stand. Und alles andere was ich mit den Wesen gehabt hätte, war gefühlslos und einfach nur dazu da um meine Lust zu stillen. Ich stand nicht wirklich auf längere Beziehungen. Das kostete erstmal Geld, Geduld und jegliche nerven. Außerdem stellten sich automatisch irgendwelche Regeln auf wie: Du darfst ihm nicht schreiben, lass die finger von ihr, zieh dich so und so an... All das ätze doch nur. Regeln kannte ich von Früher, und hatte sie schon damals gehasst. Ich schnaupte kurz und ließ den Glühwein stehen und zog mir kurz die Mütze aus, ehe ich mir den Pony aus dem Gesicht strich. “Keiner Mag es alleine zu sein, nicht mal Papika in ihrer Harten Schale” Gribste Anja Constantine entgegen. Ja wahrscheinlich war sie schon gut angetrunken, so dass sie selbst meine Ansprache nicht mehr ernst genug nehmen konnte. ”Es gibt einige Dinge die man alleine Machen kann, erstens:”dabei hob ich meinen ersten Finger. Denn all dass konnte man eigentlich nicht mehr an den Fingern abzählen. ”Einen Film schauen, Ein Bad nehmen... Musik machen...Essen....” Ich hob meine 4 Finger hoch und dachte weiter nach. Was noch? “U..U..Und vieles mehr!“so auf do Schnelle fiel mir nicht viel ein. Sicherlich gab es noch einige Dinge.

__________________________________
avatar
Papika

Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 24.10.18


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: "Auch'n Spekulatius?"

Beitrag  Constantine am Sa 29 Dez 2018 - 22:48

Er dachte kurz über Papikas Worte nach, um keine Antwort zu geben, die nicht der Wahrheit entsprochen hätte. "Um ehrlich zu sein, hat bisher noch nie jemand versucht, mir eine Frau anzudrehen", sagte er schließlich - und überhörte einfach mal die Sache mit dem Freund. "Vielleicht schlägt mal jemand vor, die oder die anzusprechen, aber das ist ja nichts Schlimmes." Er zuckte die Schultern und nahm noch einen Schluck von seinem Glühwein. Immerhin konnte er einfach ablehnen - oder fand die Idee gar nicht schlecht. Oder, wenn jemand nervig wurde, es einfach sagen, und damit hatte sich die Sache dann eigentlich, was daran lag, dass er nicht eingeschnappt oder beleidigt wurde, sondern auf sachlicher Ebene unangenehm.
Er wusste nicht, was genau Papika an der Sache störte. Wenn ihr jemand anderes gefiel, konnte sie das dann ja auch einwenden. Und nur, weil jemand einen Vorschlag machte, hieß es ja nicht gleich, dass man sie für unfähig hielt. Oder hatte sie da andere Erfahrungen gemacht? Konnte er natürlich nicht beurteilen. Trotzdem fand er, dass sie sowohl am Tag zu vor als auch jetzt recht negativ auftrat. Als hätte sie Angst, jemand könnte sie für ihre Meinung oder für sie selbst bescheuert finden. Das führte dann jedoch dazu, dass man sie aufgrund ihrer feindseligen Abwehrhaltung für unsympathisch hielt - und nicht aufgrund ihrer eigentlichen Art. Oder so.
"Es stellt doch keiner infrage, dass man nicht viel allein machen kann", sagte er mit ein wenig gesenkter Stimme, als Papika mit ihrer klasse Aufzählung schon bei vier ins Stocken kam. "Es ging doch darum, ob du dabei zufrieden bist." Er strich Anja mit der Hand, deren Arm sie festhielt, locker am Rücken entlang, quasi als Entschuldigung dafür, dass er ihr den Arm dann entzog, damit er sich wieder richtig auf dem Tisch abstützen konnte. Er hatte Papika "ins Auge" gefasst - jedenfalls soweit man bei einem Blinden davon reden konnte.

__________________________________
Every time we lie awake, After every hit we take, Every feeling that I get, But I haven't missed you yet
Kennt/aktuell bei: Artorias, [Mephistopheles], Cassiopeia, Ayumi, Annabelle, Lyra, Rukus, Leona Silberberg, Loki, Andrew, Manja, Cederic, Nagisa
avatar
Constantine

- 122

- Geborener Vampir

Anzahl der Beiträge : 1968
Anmeldedatum : 10.09.16


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: "Auch'n Spekulatius?"

Beitrag  Papika am Di 1 Jan 2019 - 12:19

Der Vampir konnte da nur von Glück reden. Es nervte ja schon ein bisschen, wenn man mit seinen Freunden in der Stadt herum lief und sie geiern mussten. Ja vielleicht war es eine gute Gehste und es war ja auch lieb gemeint, denn sie wollten ja schließlich nicht dass man alleine ist... Und oft tragen sie sogar ganz gut meinen Geschmack, so war dass ja nicht..
Aber ich hasste es, wenn die Gefühle ins spiel kamen. Normalerweise wissen ja die ganzen Wesen, worauf sie sich mit mir einlassen. Aber wenn aus einmal, zweimal wurde, und aus zweimal dreimal, dann hatte es ja seine Gründe. Und einer von uns würde dann verletzt werden. Meist, war es dann doch der Parnter. Und natürlich blickten sie dich in der Öffentlichkeit an, als hätte man einen Mord gestanden, natürlich blieb man von außen kalt, und tat so als wäre die Harte Schale nicht abgebrochen. Aber innerlich denkt man sich dann doch ein bisschen, was das eigentlich für eine Scheisse ist.
Ja ich hatte das alles schon durchgespielt. Und ich spiele sehr gerne mit den anderen Wesen, sollange ich wusste dass keine Gefühle im Spiel waren. Ich verdrehte nur etwas die Augen, stütze den Arm wieder auf den Tisch ab, lehnte meinen Kopf an. Mit der anderen Hand, ließ ich die finger über den Tassenrand spielen. Trinken wollte ich irgendwie nicht mehr. Klang selbst in meinen Ohren komisch, aber mir war der Appetit darauf vergangen. Und schließlich war das ja nicht mein Geld dass ich dafür ausgeben hatte. “Ob ich damit zufrieden bin?“wiederholte ich erneut und dachte kurz darüber nach. Natürlich nicht. Wer mochte es denn schon alleine zu sein? Ja vielleicht ein Paar Tage lang, aber eine Ewigkeit? Es gab da niemanden. Ich biss mir leicht auf die Unterlippe. “Ich denke ich hab damit nicht wirklich ein Problem“-log ich. Natürlich log ich. War ja schließlich dass was ich am besten konnte. Ich zuckte nur mit den Schultern und Blickte kurz zu Anja, die die Stirn in falten legte.



__________________________________
avatar
Papika

Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 24.10.18


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: "Auch'n Spekulatius?"

Beitrag  Constantine am Di 1 Jan 2019 - 12:42

Anja war nicht die einzige, die die Stirn in Falten legte; Constantine hob ein wenig die eine Augenbraue und betrachtete Papika einen Moment lang skeptisch. Das hieß, sein Blick war auf sie gerichtet, er sah sie aber auch mit der geistigen Wahrnehmung ein paar Sekunden lang aufmerksam an. Auch, wenn man ihr nicht anmerkte, dass es eine Lüge sein könnte, glaubte er ihr nicht. Und das lag eben an der Art und Weise, wie vehement sie sich schon die ganze Zeit über gegen die Äußerungen anderer stellte als wäre es etwas Schlimmes, ihnen zuzustimmen.
Und auch daran, dass er es von sich selbst kannte; er hasste es, wenn er versuchte, sich etwas einzureden, und andere auf ihn eindrangen und ihm genau anderes sagten. Man wusste selbst, dass man sich gerade selbst belog, einfach nur damit die anderen nicht Recht hatten.
Seine Miene entspannte sich wieder, er senkte den Blick und zuckte die Schultern. "Wenn du meinst", sagte er, nahm einen weiteren Schluck von dem Glühwein. Vielleicht stimmte es ja aber auch wirklich, was sie sagte. Er fand es ebenso wenig schlimm, eine Weile allein zu sein. Das Datum war eigentlich egal; Neujahr war auch nur eine Erfindung der Leute, das Beschenken ohnehin, und diejenigen, die letztlich den größten Nutzen davon hatten, waren sowieso die Konzerne, die das ganze Zeug vertrieben - oder die Post.
"Vermutlich bist du eh noch viel zu jung, um dir über sowas überhaupt Gedanken zu machen", sagte er, nachdem er die Tasse wieder abgestellt hatte, und lächelte schief. "Aber ... dann solltest du vielleicht ein paar Freunde besuchen, oder hat keiner Zeit?" Mal abgesehen von Anja, die ja offenbar auf eine Party ging. "Oder zu deiner Familie."

__________________________________
Every time we lie awake, After every hit we take, Every feeling that I get, But I haven't missed you yet
Kennt/aktuell bei: Artorias, [Mephistopheles], Cassiopeia, Ayumi, Annabelle, Lyra, Rukus, Leona Silberberg, Loki, Andrew, Manja, Cederic, Nagisa
avatar
Constantine

- 122

- Geborener Vampir

Anzahl der Beiträge : 1968
Anmeldedatum : 10.09.16


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: "Auch'n Spekulatius?"

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 5 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten