Remember, remember...

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Re: Remember, remember...

Beitrag  Shion am Mi 29 Aug 2018 - 10:59

Also hatte er sich ihren Namen doch gemerkt. Sehr vorbildlich. Die Hexe nahm dankend das in einem Tuch gewickelte Kühlpack an und verzog leicht das Gesicht, als sie es an die Stirn drückte. „Ouch“, rutschte es ihr aus dem Mund und sie atmete scharf ein. Bald jedoch wurde das Pochen in ihren Schläfen etwas schwächer. Sie seufzte kurz aus und lehnte sich zurück. Als er mit einem feuchten Tuch zurückkam sah sie ihn etwas fragend an, nahm es aber trotzdem nochmals dankend an – auch wenn sie nicht so recht wusste, warum sie sich nun mit einem Tuch erfrischen musste. Fieber hatte sie ja eigentlich auch keins... oder sah sie sehr schmutzig aus? Als er dann darauf bestand, dass sie die Waffel essen solle, nickte sie langsam. Eigentlich war sie ja nicht aus Hunger zusammengebrochen, doch sie hielt dieses Mal lieber ihren Mund... „Muss ich für die Waffel bezahlen?“ Sie konnte es halt doch nicht sein lassen. Dennoch nahm sie die Waffel und biss einmal ab. Während sie kaute, liess ihren Blick nochmals durch den Raum wandern und sah dann wieder zu Chariot. „Schön hast du’s hier. Wie lange gehört dir denn das Labyrinth schon?“, fragte sie, nachdem sie ihren Bissen runtergeschluckt und mit einem Schluck Eistee nachgespült hatte. Der Zucker tat doch gut. Jedenfalls merkte sie, dass sie immer mehr zu Kräften kam. „Ah... und du hast natürlich für all das, etwas gut bei mir.“, bemerkte sie dann noch am Rande. Sie war ja nicht unhöflich und wollte sich wenigstens etwas dankbar zeigen.

__________________________________
avatar
Shion

- 99 Jahre

- Arkane; Magierin; Hexe

- pandora's box (Capital City)

Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 11.05.18


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Remember, remember...

Beitrag  Chariot am Sa 1 Sep 2018 - 19:58

Sie schien sich den Kopf ordentlich angestoßen zu haben; fast würde Chariot etwas wie Mitgefühl empfinden, aber eben nur fast. Während ihr also ein schmerzerfülltes Geräusch entwich, kaum dass sie sich das Kühlpack an den Kopf drückte, huschte sein Blick prüfend über sie, ehe er ihr das feuchte Tuch reichte. Immerhin kam sie seinem Wunsch, dass sie die Waffel essen sollte, nach, wenn auch nicht, ohne sich zu erkundigen, ob sie diese auch bezahlen müsste. Was eine durchaus berechtigte Frage war — eine, die er allerdings mit einem knappen "Nein." verneinen musste. Es würde teurer werden, würde sie auf seinem Grundstück zusammenklappen. Und stressiger. Die Waffel dagegen machte keinen Stress und kostete auch kein Vermögen. Zudem schädigte sie den Ruf des Labyrinths nicht — wie könnte eine Waffel das schon tun? Shion sprach wenig später auch schon Komplimente aus, die Chariots Gesichtsausdruck zwar nicht beeinflussten, ihn jedoch dazu motivierten, nicht wie ein auf Standby-geschalteter-Roboter herumzustehen. Stattdessen bewegte er die Arme ein wenig, verlagerte sein Gewicht von einem Fuß auf den anderen und blinzelte sogar, ehe er auf die Frage antwortete. "I-ich habe es vor 35 Jahren geplant und gepflanzt, es i-ist allerdings erst seit 29 Jahren eröffnet." Was er die Jahre dazwischen gemacht hatte? Tatsächlich hatte er eine lange Zeit damit verbracht, zwischen den Pflanzen zu meditieren (oder wie man es nannte), Geräte und Roboter zu entwickeln und dem Labyrinth Leben einzuhauchen, was recht gut funktioniert hatte. "I-ich habe ja deine Daten." Eventuell hätte er etwas wie 'Nicht der Rede wert.' oder 'Das ist nicht nötig.' antworten sollen, doch kam ihm das eher weniger in den Sinn. Er ließ ohnehin nicht genug Zeit, um anderweitig zu reagieren. "B-bist du von weit her? W-wenn du dich nicht gut genug fühlst, solltest du nicht zu weit reisen, ohne dich auszur-r-ruhen." Sorge um seinen Ruf? Auch Shion sollte dem Labyrinth trotz des heutigen Vorfalls noch einen Besuch abstatten wollen.

__________________________________

avatar
Chariot

- 55 Jahre

- Hybrid [KI]

- Capital City

Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 13.05.18


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Remember, remember...

Beitrag  Shion am Sa 8 Sep 2018 - 9:12

Chariot schien ganz in Ordnung zu sein. Shion entspannte sich so langsam ein wenig. Es schien nicht so, als ob der blauhaarige Besitzer ihr Probleme bereiten würde, weshalb sie sich zurücklehnte und weiter an der Waffel mümmelte. Ihre Augen blieben immer noch an Chariot gehaftet. Er wirkte tatsächlich nicht wie ein Roboter. Nur seine Antworten auf ihre Fragen und das Stottern erinnerten die Hexe wieder daran, dass sie da einen Hybriden vor sich hatte. Shion verkniff sich einen Kommentar oder Frage à la „Wieso stotterst du so? Da hat dich jemand wohl nicht ganz richtig zusammengesetzt.“ Sie war schliesslich nicht taktlos, wobei es sie schon interessiert hätte, wieso Chariot ein Hybrid war. Die Neugier der Hexe war nur einer ihrer vielen eher unnötigen Charakterzüge, die sie bereits öfters in schwierige Situationen gebracht hatte. Aber aus Fehlern lernt man bekanntlich, weshalb Shion für heute eben den Mund nicht zu weit aufmachte.
35/29 Jahre also. Ihr Blick wanderte abermals über den schlacksigen Besitzer des Labyrinths. Ihm sah man sein Alter wohl auch nicht an. Aber wem tat man das heutzutage ohnehin in Aeda? Überall unsterbliche Vampire, Dämonen und Magiebegabte, die an ihrem Aussehen und Alter rumpfuschten oder mit dem Glück der ewigen Jugend gesegnet waren. Tja und sie als Hexe musste sich nun einmal die Hände schmutzig machen. Nun schien der Halbroboter selbst fragen zu stellen. Ob sie von weit her käme und, dass sie nicht weiterreisen solle, wenn sie sich noch unwohl fühle. Shion kicherte etwas böse in sich hinein. Egal, ob Chariot sein Angebot nur aus Höflichkeit gemacht hatte oder die Kundenfreundschaft im Maislabyrinth generell sehr hoch war: Nun hatte sie einen Grund, um nicht zurück zur Arbeit kehren zu müssen. Ihr Handy dürfte inzwischen wohl bereits mehrere unbeantwortete Anrufe anzeigen. „Lieb von dir, danke. Ich komm tatsächlich von etwas weiter her... arbeite in Capital City und in der Westlichen Siedlung und pendle da hin und her. Wenn’s also in Ordnung für dich ist, dass ich noch ein Weilchen bleibe und mich ausruhe, nehme ich das Angebot gerne an“, sagte die Hexe und wandte sich wieder ihrer Waffel und dem Eistee zu.

__________________________________
avatar
Shion

- 99 Jahre

- Arkane; Magierin; Hexe

- pandora's box (Capital City)

Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 11.05.18


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Remember, remember...

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten