Is' das Kunst oder kann das weg?

Seite 24 von 52 Zurück  1 ... 13 ... 23, 24, 25 ... 38 ... 52  Weiter

Nach unten

Re: Is' das Kunst oder kann das weg?

Beitrag  Sunday am Sa 28 Jul 2018 - 17:11

Vielleicht wäre es einfacher, sie würden sich einfach mal aussprechen. Vielleicht glaubte Andrew aber, das sei gar nicht nötig — oder Sunday war es selbst, der sich dagegen sträubte. Was brauchte ein seriöses, klares Gespräch schon, wenn er selbst keine Ahnung hatte, was in seinem Kopf vor sich ging, was in seinem Herzen vor sich ging und was sein Magen mit dem ganzen Kram zutun hatte. Der immerhin rumorte des öfteren unruhig, wenn er nur daran dachte, dass er Andrew bald sehen würde. Oder eben, wenn er Andrew gegenüber stand, dessen Grinsen sah, dessen Stimme hörte, dessen Geruch einatmen konnte und so weiter. Er hatte sich wohl offiziell, eindeutig, und um weitere, unsinnige Umschreibungen in Zukunft lassen zu können, ein wenig sehr in den Blutsauger verschossen. Bei der Erkenntnis (die auf der Hand lag) rümpfte er ein wenig die Nase.
"Jaja, sei gespannt." Als wäre er beleidigt, wedelte er mit der Hand in der Luft herum, beschrieb eine Geste, die er selbst nicht lesen könnte, und setzte seinen Weg durch den Laden fort. Andrew war ihm gerade keine sonderliche Hilfe, sondern brachte ihn eher aus dem Konzept. Seine gelben Augen sollten Ausschau nach Hosen halten, doch suchte er mehr irgendetwas, was interessanter war, als seine aktuellen Gedanken. Das Problem an der Sache; nichts war interessanter als das, was ihm momentan durch den Kopf ging. Mit einem Seufzen gab er auf, streckte nun die Arme leicht aus und legte seinen bisherigen fast-Einkauf auf Andrews Armen ab. "Halt mal kurz." wies er ihn an, kramte seinen Geldbeutel heraus und schaute nach, wie viel Bargeld er dabei hatte, ehe er ihn wieder verschwinden ließ und die Kleidung wieder von Andrews Armen pflückte. Hatte er dem Grünhaarigen eigentlich schon erzählt, dass er keine Freunde hatte? Spielte das überhaupt eine Rolle? "Du kannst ja doch hilfreich sein." merkte er an, doch bemerkte man dieses Mal, dass es nicht so bösartig gemeint war. Ein leichter Funken Amüsement schwang in seiner Stimme mit, ebenso schien er dem Blickkontakt nicht mehr zu sehr auszuweichen. "Viel mehr brauch ich nich'."mehr wollte er sich aktuell nicht leisten, er brauchte noch genügend Geld, um sich das Hirn wegzusaufen. "Nur noch was kurzärmliges." Was kein T-Shirt war. Davon hatte er jetzt schon drei. Ein wenig langsamer ging er zurück in Richtung der Shirts, irgendwo musste dort ja das sein, was er suchte. Und hoffentlich auch in der passenden (Nicht-)Farbe.

__________________________________
avatar
Sunday

- 25 Jahre

- ¾ Tierwesen ¼ Dämon

- Capital City

Anzahl der Beiträge : 608
Anmeldedatum : 03.05.18


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Is' das Kunst oder kann das weg?

Beitrag  Andrew am Sa 28 Jul 2018 - 17:23

"Ich kann's kaum erwarten." erwiderte ich schlussendlich noch grinsend und ließ mich von seiner Geste und seinem Tonfall nicht beirren. Mir war es recht, wenn er so zu mir war, denn so war es eindeutig interessanter. Sonst hingen mir die meisten direkt am metaphorischen Rockzipfel und bettelten um Ausmerksamkeit während er hier versuchte auf Distanz zu gehen und sich nicht aus der Bahn werfen zu lassen. So kam es mir jedenfalls vor - ob es andere Gründe hatte wusste ich nicht und war mir ehrlich gesagt auch egal, solange er mich nicht irgendwie doch komplett ablehnte.
"Uhmm..klar." ich war ein wenig überrascht, dass er mich nun doch irgendwie richtig mit in den Einkauf miteinbezog, auch wenn es nur darum ging das Zeug kurz zu halten, das er kaufen wollte. Ich überlegte kurz, ob ich ihm nicht einfach sagen sollte, dass ich die Sachen auch einfach kaufen konnte, damit er Geld sparte, aber ich ließ es bleiben, weil ich nicht glaubte, dass diese Idee gut ankam. Viel eher würde er mich wohl anmaulen statt es dankend anzunehmen. Nah, wenn er sowas wollte, sollte er von selbst fragen oder ich würde es wenn dann erst zu einem eindeutig späteren Zeitpunkt mal versuchen - immerhin waren es noch nicht viele Tage, die wir uns bisher kannten. Eindeutig zu früh für solche Geschenke. "Du weißt gar nicht bei was ich dir alles helfen kann." ich grinste ihn schief an nachdem ich ihm die Sachen zurückgegeben und seinen nicht mehr ganz so negativen Tonfall gehört hatte. "Alles klar." ich zuckte leicht mit den Schultern, weil er ja wissen musste was er brauchte und dementsprechend war ich im Moment einfach wieder derjenige, der ihm hinterher lief.
avatar
Andrew

- 118

- geborener Vampir/ hotter Frechdachs

- Irgendwo Richtung Alkohol.

Anzahl der Beiträge : 969
Anmeldedatum : 15.11.17


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Is' das Kunst oder kann das weg?

Beitrag  Sunday am Sa 28 Jul 2018 - 18:01

Besonders einfach schien es nicht zu sein, Andrew zu vergraulen, was tatsächlich sehr gute Neuigkeiten waren. Immerhin wusste Sunday so, dass sein Herzrasen durchaus berechtigt war und dass er sich nicht einfach für Andrew interessierte, weil der Blutsauger unverschämt gutaussehend war. Wie so ziemlich jeder andere Vampir auch. Nur war der Grünhaarige eben besser. Seine provokante Art weckte in dem 25-Jährigen nicht den Drang, laut fluchend auf ihn loszugehen, stattdessen ärgerte er sich nur im Stillen ein wenig über die Sticheleien — immerhin wollte er tatsächlich keinen Stress mit ihm anfangen. Und dass er das eben nicht wollte, war doch eher selten.
Andrew spielte provisorischer Kleiderbügel, hielt die Sachen nicht nur kurz fest, sondern hielt auch den Mund, während Sunday sein Bargeld ausfindig machte. Sonderlich viel war es nicht. Reichen würde es trotzdem — nicht nur für die Klamotten, sondern auch für die Lebensmittel und, falls Andrew wollte, eine Tasse Kaffee. Oder eben zwei. Den ganzen Vorrat könnte er jedoch sicher nicht kaufen. Er nahm dem minimal Kleineren die Sachen wieder ab, spazierte weiter, hielt bei der Bemerkung allerdings inne und drehte den Kopf zu seiner Gesellschaft, eine Augenbraue ein wenig hochhebend, während sein Blick prüfend über ihn huschte. "Hast du dir den Kopf gestoßen?" spottete er, schüttelte selbst den Kopf und unterdrückte ein Schnauben, wobei dieser Versuch nicht sonderlich gut ging. Vermutlich hatte er betrunken viel zu viel von seinen wahren Gefühlen raushängen lassen, sodass er nun versuchte, das wieder wett zu machen — wenigstens ein bisschen. Sein Herzschlag spielte dabei jedoch nicht sonderlich mit.
Diesmal dauerte es nicht sonderlich lange, bis er das passende rausgesucht hatte, nur einen knappen Blick auf die Rückseite warf und dann schon zur Kasse spazierte, um all das zu bezahlen. Immerhin war, der Uhrzeit sei Dank, noch nicht viel los, sodass er nicht einmal lange anstehen musste.

__________________________________
avatar
Sunday

- 25 Jahre

- ¾ Tierwesen ¼ Dämon

- Capital City

Anzahl der Beiträge : 608
Anmeldedatum : 03.05.18


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Is' das Kunst oder kann das weg?

Beitrag  Andrew am Sa 28 Jul 2018 - 18:26

"Hm?" ich sah ihn minimal verwirrt an, weil ich erst nicht wusste worauf er hinaus wollte und biss mir dann kurz schief grinsend auf die Unterlippe, weil ich mir einen ziemlich dummen Kommentar verkneifen musste. Der wäre aber auch ziemlich kindisch gewesen, also lieber nicht aussprechen. "Vielleicht ist das so.." ich schüttelte den Kopf, verdrehte kurz die Augen und  beobachtete ihn dann dabei wie er die restlichen Kleidungsstücke aussuchte ehe es dann wohl anscheinend auch schon zur Kasse ging. Ich überlegte mir die Ganze Zeit was ich zu dem Weißhaarigen sagen könnte, doch fiel mir einfach nichts passendes ein. Ich konnte locker - mehr oder weniger -  auf seine Aussagen reagieren, aber irgendwie hatte ich es nun deutlich schwerer einfach was zu sagen. Normalerweise konnte ich einfach aussprechen was ich dachte, doch wollte ich Sunday nicht am Ende noch vergraueln, weil er sonst was von mir dachte. Er war wirklich ein komischer Typ - im positiven Sinne. "Soll ich dir dann beim Tragen helfen?" da er ja anscheinend noch andere Dinge einkaufen musste - oder wollte - und ich sowieso eigentlich nur neben oder hinter ihm her lief, konnte ich mich ja hoffentlich nur nützlicher machen statt nur anwesend zu sein.
avatar
Andrew

- 118

- geborener Vampir/ hotter Frechdachs

- Irgendwo Richtung Alkohol.

Anzahl der Beiträge : 969
Anmeldedatum : 15.11.17


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Is' das Kunst oder kann das weg?

Beitrag  Sunday am Sa 28 Jul 2018 - 19:16

Vielleicht war das also so — Sunday rollte nur leicht mit den Augen, ließ die Antwort des Blutsaugers jedoch unkommentiert, ging zur Kasse und bezahlte den Mist, ehe er mit der Tüte zurück zu Andrew stiefelte, der gleich schon wieder seine Hilfe anbot. Ohne ein ja oder nein, sogar ohne ein Nicken oder Kopfschütteln, drückte er ihm die Tüte in die Hand, um ihn dann mit ihn Richtung Ausgang zu ziehen, wenn er es denn zuließ. Kaum waren sie aus dem Laden draußen, kramte er auch schon nach einer Kippe, zündete sich diese an und nahm einen Zug davon. Nervennahrung oder so? Nur, dass es keine Nahrung, sondern Gift für seinen Körper war. Noch besser also.
"Hast du heute noch was vor?" fragte er den Grünhaarigen, nahm noch einen Zug und —— "Sie dürfen hier nicht rauchen." mischte sich eine wenig begeistert klingende, ernste Stimme auch schon ein. Zähneknirschend, während der Rauch aus seinem Mund ins Freie stieg, drehte er den Kopf zu der neuen Person, die sich in ihrer Uniform offensichtlich ganz wichtig fühlte. Er antwortete nicht, sah nur zu dem Größeren auf, hob die Hand mit der Zigarette langsam, sehr langsam — und nahm schließlich noch einen Zug davon. "Haben Sie nicht gehört?!" entwich es dem Security (oder was auch immer) Typen nun, energischer, wobei man deutlich sah, dass er die Muskeln anspannte, als wolle er Sunday gleich hochkant hinauswerfen — der allerdings ließ noch langsam und genüsslich den Rauch wieder entweichen, die Zigarette weiterhin zwischen den Fingern. "Und wenn nich'?" fragte er, das Kinn genervt anhebend. Es war wohl heute nicht so sein Tag. Das war es aber eigentlich nie.

__________________________________
avatar
Sunday

- 25 Jahre

- ¾ Tierwesen ¼ Dämon

- Capital City

Anzahl der Beiträge : 608
Anmeldedatum : 03.05.18


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Is' das Kunst oder kann das weg?

Beitrag  Andrew am Sa 28 Jul 2018 - 19:38

Das Bezahlen ging an sich ja recht zügig voran und vor dem Laden dann...hach ja, wieso wunderte mich diese Situation eigentlich noch? Ich durfte ja letztens erst miterleben wie sich Sunday manch anderen gegenüber verhielt und auch vorhin war er nich die Freundlichkeit in Person gewesen - gegenüber Anderen mein ich, bei mir war er ja sogar noch haalbwegs human, hahah. Für seine Verhältnisse anscheinend. Dass er hier nich rauchen soll, hätte ich ihm auch sagen können, aber der Beamte kam zu uns gelaufen wie eine Motte, die auf das Licht zuflog. Klasse.
Ich verdrehte die Augen und seufzte während sich Sunday mit dem Typen anlegte - okay, bisher provozierte er ihn nur. Während die beiden also ihre kleine 'Unterhaltung' hatten, drehte ich mich um und fluchte leise ehe ich etwas in meiner Jackentasche verstaute und mich wieder umdrehte. Ich schob Sunday eher unsanft beiseite, damit dieser nich mehr direkt vor dem Typen stand. "Heey, also eigentlich..." mein Lächeln war ausdrucksstark und freundlich - vielleicht ein wenig zu sehr, aber meine Augen fixierten direkt die Seinen und wenn man genau hinsah, konnte man erkennen, dass der Typ erst seinen Blick abwenden wollte, doch seine Augen sich automatisch wieder auf meine konzentrierten. Ich flüsterte ein paar mehr oder weniger nette Worte während ich nichtmal mehr blinzelte und den Blickkontakt in den vielleicht zwanzig Sekunden gar nicht mehr abbrach.  Der Security-Idiot sah schließlich wieder von mir weg nachdem ich selbst wieder 'normal' schaute. Er entschuldigte sich für die Störung und sagte mir noch, dass ich doch bitte das nächste mal auf meinen Freund aufpassen soll damit dieser keinen Unfug trieb. Lächelnd bestätigte ich die Aussage und der Typ ging wieder weg. "Ich hätte fast gedacht das läuft schief.." erleichtert atmete ich durch und grinste zufrieden dem Typen hinterher - man konnte sogar einen meiner Fangzähne sehen, weil ich gerade nicht drauf geachtet hatte. "Da hinten sind wir für den Moment besser aufgehoben, glaub mir." ohne Umschweife packte ich Sunday am Arm und zog ihn in eine Ecke neben einem Laden, der nicht genutzt wurde. Man sah uns nicht direkt und ich wusste - aus diversen Gründen, hahah - dass man hier nicht wirklich beachtet wurde. Ob Sunday rummeckerte in der Zeit des mitschleifens, war mir eig herzlich egal, denn wenn er zu laut wurde, würde ich ihm zur Not liebevoll den Mund zu halten. Achja; Sunday durfte vielleicht aufgefallen sein, dass meine Augen nicht mehr grün, sondern rubinrot waren und ausdrucksstark leuchteten - metaphorisch natürlich. Daran dachte ich aber gerade gar nicht mehr nachdem ich den Typen von uns weggelotst hatte.
avatar
Andrew

- 118

- geborener Vampir/ hotter Frechdachs

- Irgendwo Richtung Alkohol.

Anzahl der Beiträge : 969
Anmeldedatum : 15.11.17


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Is' das Kunst oder kann das weg?

Beitrag  Sunday am Sa 28 Jul 2018 - 20:09

Andrew schien sich anfangs noch zurückzuhalten, wies Sunday nicht in die Schranken, wie der Sicherheitstyp es zutun versuchte, ließ allerdings ein Seufzen hören, das er einfach ausblendete. Sicher wusste er, dass man hier nicht rauchen durfte, Regeln hatte er jedoch nie sonderlich gemocht — zumindest solche nicht. Sie erschienen ihm nur wenig sinnvoll. Er würde ja schon keinen Brand verursachen und der Geruch, der von ihm ausging, ohne dass er rauchte, war kaum von dem jetzigen zu unterscheiden. Seine Kleidung roch schon nach Zigarettenqualm, wenn er sie aus dem Trockner fischte. Es haftete eben an ihm wie ein Fluch, gegen den er gar nichts machen wollte. Der Kerl in Uniform schien seinen Job allerdings ein wenig zu ernst zu nehmen.
Ein genervtes Brummen entwich Sundays Kehle, als Andrew ihn weg schob, als wäre er ein Möbelstück, und die Worte an den Typen richtete. Zuerst glaubte er, der würde nicht mit sich reden lassen, doch schien er völlig gebannt von Andrew zu sein (Was durchaus verständlich war, das allerdings sollte nicht heißen, dass das Sunday wirklich gefiel. Ganz im Gegenteil.) Nicht einmal den Blickkontakt schien er unterbrechen zu wollen — was Sunday dazu brachte, angepisst die gelben Augen zusammenzukneifen, während seine Zigarette plötzlich nur noch halb so interessant zu sein schien. Was dann jedoch aus dem Mund des Securitytypen hervorquoll, ließ Sunday überrascht blinzeln; er entschuldigte sich, ermahnte Andrew (und damit indirekt Sunday) noch, doch klang es nicht wirklich wie eine Drohung, sondern eher wie ein Ratschlag, und ließ sie dann wieder in Ruhe, als wäre er ein willenloser Zombie, der ganz Andrews Charme unterlag. Weniger glücklich, als er es vielleicht sein sollte, sondern eher beeindruckt verwirrt starrte er dem Typen hinterher und ließ den Blick dann auf Andrew gleiten, der seine anfänglichen Zweifel zu Ausdruck brachte. Was konnte er bitte nicht!? Die Aufmerksamkeit des 25-Jährigen huschte recht schnell auf die Fangzähne des Blutsaugers, dann zu dessen roten Augen, ehe der auch schon die Stimme hob und Sunday mit sich zog, als wäre er eine weitere Einkaufstüte.
"He-Alter—" probte er direkt einen Aufstand, hielt jedoch tapfer die Kippe fest und zappelte nur ein wenig rum — ein wenig mehr, als Andrew die Hand auf seinem Mund platzierte, um den Palaver zu stoppen. Was leider erfolgreich war. Kaum standen sie allerdings in der äußerst charmanten Ecke des Einkaufszentrums, wurde dem Tätowierten wieder ein wenig Freiraum geboten, wobei sich seine Augen leicht weiteten und er Andrew anstarrte, ohne es dezent zu gestalten. Sein Atem ging schnaubend, nicht wegen der Raucherlunge, mehr wegen dem Ärger. "Was war'n das bitte!?" fragte er direkt, musterte den Vampir, als würde er ihn plötzlich nicht mehr kennen, und dachte auch nicht daran, sich zu bedanken oder sonstiges — von der Zigarette nahm er trotzdem einen Zug, tief und langsam, als würde er den Grünhaarigen mit den sonst so schönen, grünen Augen sonst zusammenstauchen.

__________________________________
avatar
Sunday

- 25 Jahre

- ¾ Tierwesen ¼ Dämon

- Capital City

Anzahl der Beiträge : 608
Anmeldedatum : 03.05.18


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Is' das Kunst oder kann das weg?

Beitrag  Andrew am Sa 28 Jul 2018 - 20:22

Leider musste ich Sunday dann auf dem Weg in die Ecke den Mund zuhalten und ich war froh, dass er nicht versuchte mir in die Hand zu beißen - ja, sowas kam schon ab und an vor, weshalb es mich nicht gewundert hätte. Wenigstens schaffte  ich es dann kurz darauf ihn zu meinem Ziel zu führen und konnte ihn dort wieder loslassen. Ich hatte fast mit so einer Reaktion gerechnet, denn gänzlich unbekannt war mir der Weißhaarige nicht mehr. Ich atmete tief durch und rieb mir nun doch den Nacken auch wenn ich meine Headphones dafür erstmal ein wenig beiseite schieben musste. "Das war deine Rettung, du..." ich seufzte und lehnte mich mit dem Rücken gegen die dort befindliche Wand. "Wenn du jetzt überhaupt noch mit mir zu tun haben willst, dann frag mich und ich erkläre es dir. Ansonsten..." ich sah kurz den Weg entlang zu den ganzen anderen Menschen, die weiter vorne ihre Wege zu diesem und jenem Laden gingen. "Ich.." ich sah kurz zu Sunday, brach meinen angefangenen Satz jedoch wieder ab und sah zu Boden. Meine Hände hatte ich in meine Jackentasche gesteckt. Ich wusste nicht was ich sagen sollte. Ich konnte ihm vorher nicht einfach auf die Nase binden, dass ich so eine Fähigkeit besaß. Aber ich schätze, es war ein Fehler es ihm nicht zu sagen. Ich war so ein Idiot...
avatar
Andrew

- 118

- geborener Vampir/ hotter Frechdachs

- Irgendwo Richtung Alkohol.

Anzahl der Beiträge : 969
Anmeldedatum : 15.11.17


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Is' das Kunst oder kann das weg?

Beitrag  Sunday am Sa 28 Jul 2018 - 20:33

Die Ecke war immerhin ganz nett. Hier könnte er wohl rauchen, ohne dass gleich der nächste Kerl in Uniform antanzte, ihn anfuhr und meinte, ihm die Regeln beibringen zu müssen. Das ging ihm höchstens in ein Ohr hinein und zum anderen wieder hinaus, wenn er ihn überhaupt aussprechen lassen würde. So hatte Andrew ihm allerdings vor weiteren Diskussionen (es wäre nicht beim friedlichen Reden geblieben, vermutlich hätte der 25-Jährige die Zigarette bei einer dritten Ermahnung auf dem Handrücken des Angestellten ausgedrückt. Oder es zumindest versucht) und vor blauen Flecken bewahrt. Und irgendwie kam es Sunday vor, als wäre das nicht das erste Mal gewesen — aber wie gesagt erinnerte er sich an den Abend vor drei Tagen nur noch sehr schleierhaft. Skeptisch lauschte er der Stimme des Grünhaarigen, der plötzlich gar nicht mehr so verführerisch und selbstsicher klang, wie vor wenigen Momenten noch. Dass es seine Rettung war, war ihm bewusst, weshalb er auf die Aussage hin eine wegwerfende Geste mit der Hand beschrieb — diese Ausrede war nicht das, was er als Erklärung hören wollte. Doch schien die tatsächliche Erklärung Andrew nicht so leicht über die Zunge zu rollen, wie Sunday vielleicht angenommen hatte. Er fuhr sich mit der Hand durch den Nacken, druckste herum, wirkte allgemein eher verlegen und sah sogar zu Boden. Ein wenig perplex starrte der Weißhaarige den (trotz Fangzähnen und roten Augen) schönen Vampir an, der seine Hände in seiner Jackentasche versenkte und seinen Satz unbeendet im Raum stehen ließ.
Mit einem Seufzen ließ Sunday seine Kippe auf den Boden fallen, trat darauf, um sie zu löschen und kaute sich auf der Zunge herum, ehe er einen Arm ausstreckte und die Hand seitlich an Andrews Hals legte, sodass er mit dem Daumen über dessen Kiefer und unter dem Ohr entlang streichen konnte. "Warum sollte ich nich' mehr mit dir zutun haben wollen?" fragte er, nun glich seine Stimmlage eher der vor drei Tagen — minus Lallen. "Du bist n' arroganter Arsch der anscheinend 'nen Haufen Geheimnisse hat, ja. Aber ich mag dich trotzdem."

__________________________________
avatar
Sunday

- 25 Jahre

- ¾ Tierwesen ¼ Dämon

- Capital City

Anzahl der Beiträge : 608
Anmeldedatum : 03.05.18


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Is' das Kunst oder kann das weg?

Beitrag  Andrew am Sa 28 Jul 2018 - 20:53

Ich beobachtete aus dem Augenwinkel wie Sunday seine Kippe einfach auf den Boden warf und schließlich drauf trat. Mir wars egal was her hier mit der Zigarette machte, also würde ich sicherlich nicht ankommen und nun sowas sagen wie 'du weißt, dass es dafür Mülleimer gibt, oder?'. Nah, das passte grade wirklich nicht und generell war mir sowas eigentlich herzlich egal - okay, solange er das nich in meiner Wohnung machte.
Ich sah nur leicht zum Weißhaar auf als er näher kam und eigentlich hatte ich schon fast mit einem Schlag oder so gerechnet, aber stattdessen legte er seine Hand an meinen Hals und fuhr mit dem Daumen über meinen Kiefer. Ich hörte seine Worte, doch brauchte ich noch einen Moment ehe ich Sunday wieder direkt ansehen konnte. "Das freut mich. Ehrlich." ich biss mir leicht auf die Unterlippe und sah nochmal seitlich auf den Boden ehe ich meinen Blick doch wieder auf die schönen gelben Augen richtete, die mich anscheinend noch nicht ablehnten. "Du.." ich stoppte den Satz, wusste aber nicht wieso. Meine Hände zog ich wieder aus den Jackentaschen und bewegte sie widerum zu seinem Gesicht circa auf gleicher Höhe wie seine Hand lag. Wenn er sich nicht dagegen wehren sollte - ich hoffte inständig darauf, dass er sich nich wehrte  - dann würde ich ihn noch ein wenig näher zu mir ziehen und meine Stirn gegen seine lehnen. Ansonsten würde ich lediglich eine Hand an seinem Hals und Kiefer halten. "Du machst mich wirklich fertig, weißt du das.." ich atmete tief durch, musste aber lächeln und es klang auch keineswegs böse gemeint. "Auf eine positive Art, du Idiot." fügte ich direkt noch an und je nach dem würde ich entweder meine Augen kurz schließen oder ihn eben ansehen - kam auf die Distanz zwischen uns an. Wieso war ich so zerbrechlich? Das war doch sonst nicht meine Art...so ein Vollidiot..wenn ich nur einfach wieder das Selbstbewusstsein hätte, das sonst immer vorhanden war..ziemlich erbärmlich von mir im Moment...
avatar
Andrew

- 118

- geborener Vampir/ hotter Frechdachs

- Irgendwo Richtung Alkohol.

Anzahl der Beiträge : 969
Anmeldedatum : 15.11.17


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Is' das Kunst oder kann das weg?

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 24 von 52 Zurück  1 ... 13 ... 23, 24, 25 ... 38 ... 52  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten