Der unbepostete Westen ^^

Eine Antwort erstellen

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Der unbepostete Westen ^^

Beitrag  Serika am So 11 Feb 2018 - 20:00

Hi,

Da es gerade in der Shouti aufkam und Admin-kun meinte man könne auch mal hier ein Thema machen:
Machen wir uns nichts vor, im 'wilden' Westen gibt es einfach nichts was einen Charakter hinlocken konnte und dazu ist es auch noch schwer erreichbar. da wundert es nicht dass die Gegend nicht wie von den Admins erhofft von Fabelwesen bevölkert wurde denn diese posten ja auch lieber in Capital City und Umgebung was durchaus verständlich ist. Nichts los im Westen und dadurch hätte es ein Char der dort lebt schon mal sehr schwer einen PP zu finden da 95% der existierenden Char einfach keinen Grund haben dort drüben etwas zu erleben....

Das könnte man doch ändern indem man ein paar coole Sachen dort drüben einbaut? Richtig begeistert war die Administration nicht davon als ich vorschlug dort ein Haus zu bauen... Warum nicht? Meine Charaidee wäre ein Fabelwesen das nicht unbedingt heiß auf Capital City oder Kuhkaff ist von daher wäre es sehr passend. Das alleine wäre aber nur ein tropfen auf dem heißen Stein denn Pitchmoor, Regenwald, einfach alles jenseits des Calahar Gebirges ist nun ja sagen wir es offen... tot ^^
Darum nun die Frage: besteht überhaupt Interesse daran auch andere Gegenden anziehender zu gestalten oder seid ihr einverstanden damit dass sich alles in Capital City und Umgebung abspielt? Ich bitte auch gleich darum Ideen zu teilen wie man diesen toten Gebieten etwas leben einhauchen könnte. natürlich mit umsetzbaren Ideen und keinesfalls was das die ganze Forenstory umkrempeln würde :>

Eure meinung ist gefragt.

__________________________________
TROLLING IS ART!

THE ART OF TROLLING
!
avatar
Serika

- 17

- Arkane

- Capital City

Anzahl der Beiträge : 465
Anmeldedatum : 24.03.17


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der unbepostete Westen ^^

Beitrag  Constantine am So 11 Feb 2018 - 20:05

Heyo und vielen Dank, dass du meinen Vorschlag beherzigt hast, das hier mal offen zu posten^^

Ich werde mit Claudius drüber sprechen, ob es von ihrer Seite aus Ideen gibt, wir sind aber für Vorschläge offen =3

__________________________________
Every time we lie awake, After every hit we take, Every feeling that I get, But I haven't missed you yet
Kennt: Artorias, [Mephistopheles], Cassiopeia, Ayumi, Annabelle, Lyra, Rukus, Leona Silberberg, Loki, Andrew, Manja, Cederic, Nagisa
avatar
Constantine

- 121

- Geborener Vampir

- Bloodrain Ltd. OT

Anzahl der Beiträge : 1487
Anmeldedatum : 10.09.16


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der unbepostete Westen ^^

Beitrag  Lucy am So 11 Feb 2018 - 21:17

Ich werfe einfach mal eine Idee rein die mir so in den Sinn kam... auch wenn das vermutlich nicht so wirklich rein passen dürfte, aber hey, vielleicht bringt das ja auch wen anderes auf gute Ideen^^

Und zwar, um die Story nicht umzukrempeln und zu sagen "Da ist seit Jahren Landschaftsfeature XY" könnte man daraus evlt ein kleines Forenevent machen.
Dunno... Meteoriteneinschlag oder Erdbeben oder so legt dort eine alte Ruine oder whatever frei die die Monsterjäger im Auftrag der Regierung erkunden können. Vielleicht auch noch ein paar provisorische Feldlabore und Militärstützpunkte die dort errichtet werden um Unruhestiftern etwas zu tun zu geben. Wenn da irgendwelche Dinge von Wert sind die man für die Regierung aus den Ruinen holen kann, von dort illegal plündern oder aus dem Lager stehlen könnte das sicher einige Charaktere her locken. Zudem könnte man damit auch provisorische Straßen welche es bisher ja kaum zu geben scheint rechtfertigen.
Und dunno, je nachdem wie sehr der Westen von bereits kartographiert ist könnte man auch Leute dafür anheuern oder somit rechtfertigen dass andere interessante Dinge wie alte Tempel dort sind aber bisher nicht entdeckt wurden...

Oder so, hab darüber nicht sonderlich viel nachgedacht, aber vielleicht hilft das ja iwie^^
avatar
Lucy

Anzahl der Beiträge : 299
Anmeldedatum : 12.08.15


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der unbepostete Westen ^^

Beitrag  Serika am So 11 Feb 2018 - 21:27

Ruinen würde meiner Charaidee (die mit dem Flughaus) gut gefallen What a Face

__________________________________
TROLLING IS ART!

THE ART OF TROLLING
!
avatar
Serika

- 17

- Arkane

- Capital City

Anzahl der Beiträge : 465
Anmeldedatum : 24.03.17


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der unbepostete Westen ^^

Beitrag  Claudius am So 11 Feb 2018 - 22:26

Hey ho Leute :3,
wie Alexis gesagt hat finde ich es echt gut, wenn ihr eure eigenen Vorschläge mit ins Forum bringt. Dafür haben wir ja auch so eine schöne große Welt gemacht und es macht Spaß wenn alle mit daran herum basteln x3.

Ich muss gerade aber einmal etwas zu deinem Post, Serika, und den Aussagen im Chat los werden, die Alexis an mich weiter geleitet hat.

Der Westen von Aeda: "Schwer zugänglich, nichts zu holen, wenig Motivation, dort zu sein. Was sollen die da drüben auch tun? etc..."

Zuerst einmal habe ich bisher noch nie gehört, dass irgendwer es nicht toll findet, dass der Westen Aedas nicht so wirklich bespielt wird (was übrigens auch beispielweise für den Norden gilt, der aber jedoch scheinbar gerade nicht relevant erscheint?). Anstatt sich also eventuell im Chat über so etwas zu unterhalten und sich zu beschweren wäre es schön, wenn so etwas einfach mal im Forum gepostet wird, so wie es gerade geschehen ist. Danke dafür ^^.

Nun zur eigentlichen Sache: Wir können nichts dafür dass scheinbar ein Großteil der User es vorzieht, Charas anzumelden, die sich lieber gerne in der Zivilisation aufhalten anstatt in der Wildnis. Und um in der Wildnis zu posten sind nicht zwangsläufig Fabelwesen nötig. Man braucht keinen Drachen, Einhorn oder sonst etwas dafür zu spielen aber ich denke dass ihr genug Fantasie besitzt um zu wissen, worauf ich hinaus will ^^.
Dieses Phänomen habe ich schon in vielen Foren gesehen (vor allem, wenn es sich um größere Welten handelt), es liegt also nicht nur an einer scheinbar unüberwindbaren Gebirskette, dass die User nicht in den Westen vor dringen. Wenn es Charas gibt, die Bakes oder andere Monster platt machen oder es schaffen, sich in einem Wald voll dieser Monster aufzuhalten, schaffen sie es sicherlich auch, sich durch ein Gebirge zu kämpfen. Für mich sind solche Sachen keine Rechtfertigung dafür, dass etwas nicht bespielt wird. Um so etwas zu schaffen, ist einfach nur ein wenig Fantasie und auch ein klitze kleines bisschen logisches Denken nötig, damit es auch einigermaßen realistisch erscheint.

Ich denke auch nicht, dass irgendein Haus oder sonst etwas der einzige Grund für Charas ist, den Westen zu besiedeln oder zu besuchen (und ja, das Haus ist für meinen Geschmack zu protzig und passt nicht in unsere Vorstellung da zu modern für diese Gegend). Ich möchte an dieser Stelle einwerfen, dass es ein von uns erwähntes Dorf als Unterforum im Pitchmoor gibt, welches bisher ebenfalls nicht besucht oder besiedelt wurde. Und ganz davon abgesehen sollten die meisten hier auch wissen, dass wir für Vorschläge immer offen sind. Es spricht nichts dagegen, Ruinen ins Spiel zu bringen (die würden ja super irgendwo in den Westen rein passen weswegen ich die Idee von Lucy echt gut finde ^^) oder andere Dinge, die zu dem Thema der Landschaft/ des Ortes passen.

Umso mehr wundert es mich, dass jetzt plötzlich Stimmen laut werden das der Westen "tot" ist und es sich nicht lohnt, dort zu posten. Gerade im Westen, finde ich, gibt es ein großes Potenzial, sich auszuschreiben und sich und seinen Chara in ein Abenteuer zu stürzen, den Chara etwas "erleben" zu lassen, um einmal das Verb zu benutzen, welches auch du benutzt hast, Serika. Genau so etwas habe ich beispielsweise auch mit meinem Soji und einigen anderen vor ^^. Endlich mal in den Westen aufzubrechen. Soji kommt übrigens von dort her. Wieso also nicht auch einfach mal einen Chara erstellen, dessen Wurzeln von dort kommen und eine Verbindung zu diesen Orten im Westen herstellen?

Zum Schluss möchte ich auch noch einmal darauf hinweisen, dass es auch einen RPG relevanten Grund hat dass es nicht zu viele verstreute Dörfer und Städte gibt...und das sind die Bakemono. Gegen solche Viecher zu kämpfen bzw. sich dagegen zu wehren, ist in der Gemeinschaft einfacher als wenn man es in kleineren Gruppen versucht. Aus dem Grund "wehren" wir uns auch so gerne gegen weitere Dörfer oder einzelne Gebäude xD (jaah die Admins wollen mit so etwas nicht ihre Macht demonstrieren, sondern realistisch bleiben oô...xD).

Sooo, das musste gerade einmal raus. Also: ich freue mich wirklich sehr wenn ein aktiver Austausch von Ideen im Forum stattfindet und man gemeinsam an einer Idee herum spinnen kann :3. Aber dann tut es auch und lasst es uns wissen.

__________________________________
-+-
+--suum cuique--+



Sitting in the dark, I can't forget
Even now, I realize the time I'll never get
Another story of the bitter pills of fate
I can't go back again
can't go back again

+
+-Dead Memories-+
avatar
Claudius
Admin

- 28

- Vampir

- Weite Wiesenlandschaft

Anzahl der Beiträge : 8500
Anmeldedatum : 01.06.14


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der unbepostete Westen ^^

Beitrag  Yuviel am So 11 Feb 2018 - 23:18

Serika und ich haben uns auch noch ein paar Gedanken gemacht und uns überlegt, was man denn machen könnte, damit man zumindest etwas mehr Leben nach Westen bekommen würde.

Erstmal:
Die Eventmöglichkeit: Wir haben an sich ja schon den Krater und man weiß noch nicht so genau, was dort sein könnte. Ruinen o.Ä. sind eine gute Idee, aber dafür braucht es kein grööößeres Event Very Happy *nur meine Ansicht dazu*
Zum Krater aber später mehr (siehe unten)

So, nun die Ideen.
Diese beziehen sich mehr auf die Karte, die ich mir mal angeschaut habe zu Aeda:
Aeda Landkarte (Für den Zweck angepasst):
Sry, hatte den Seeweg vorher nicht drin gehabt und deswegen unten ausversehen abgeschnitten xD
Vieles was im Westen existiert ist natürlich schon irgendwie besetzt, so haben wir einen Sumpf der zumindest teilweise belebt scheint, jedoch groß ignoriert. Diesen präsenter zu machen (Also Tomph-Kai) wäre zumindest eine Möglichkeit schonmal zu zeigen, dass es nicht nur ein Sumpf ist, sondern dort auch etwas existiert. (Gleiche Anregung würde ich nebenbei auch für Okahan vorschlagen, es anstatt als Unterthema als ein eigenes darstellen, da es doch eher versinkt *meine Ansicht dazu*)
Das der Regenwald eher unbewohnt ist, kann verständlich sein. Es ist hier wohl eher eine Aufgabe der eigenen Fantasy daran zu denken, dass auch im realen Regenwald Stämme existieren könnten die vielleicht gerade mal aus bis zu 20 Personen bestehen.
Der Krater ist ein Thema für sich, einerseits ist der untere Teil wohl eher ein Geheimnis, bis dort jemand hin geht (was es dort geben könnte, wäre vermutlich jedoch auch gut zu wissen, denn nicht alle haben eine blühende Fantasy sich dort sofort etwas vorzustellen was man finden könnte)  jedoch schließe ich mich bei den fliegenden Inseln an. Dort könnten zumindest Wesen leben, die sich lieber zurückziehen und eventuell keine Lust auf Zivilisation haben oder vielleicht mal eine Pause von der Moderne brauchen. Hierbei ist nebenbei die Frage: Wie steht es in Aeda mit magisch betriebenen Flugmitteln? Wie es scheint sind im Krater nur elektrische Geräte nutzlos zu sein.

Was jedoch bleibt ist ein großer unbenutzter Ort im Nordwesten, bei dem man sich fragen könnte: "Warum nicht daraus etwas machen?" Hier kommen wir zu den Ideen von Seri und mir.

1.
Einen Außenposten der Hunter-Akademie. Eine Idee wäre es die Jägeranwärter dorthin schicken zu lassen als Teil ihrer Prüfung. Es könnte als eine Art Überlebenstraining gelten, ob diese Jäger es überhaupt ein paar Tage im Wald schaffen würden oder um ihre Orientierung zu testen. Natürlich wären sie dabei nicht allein, sondern können dies in Teams machen. Wenn es nicht zu unlogisch ist, wäre ein mögliches SOS Signal noch in Betracht zu ziehen, falls sie auf ein viel zu starkes Bakemono treffen - man möchte die Jünglinge ja nicht sterben lassen.
Zudem könnte dieser Außenposten auch für erfahrene Jäger dienen, die sich im Nordwestlichen Teil des Kasuka-Gebirges befinden oder eventuell eine andere Route in den Regenwald nehmen wollen. Vielleicht jagen sie auch im Amila-Wald und ziehen sich nach erfolgreicher Jagd erstmal dorthin zurück?


2.
Aus dem Außenposten noch ein Handelsposten machen. Ist der Westen außerhalb von Aeda unbelebt? Wie steht es mit möglichen Karawanen, die dorthin wandern und eventuell Handel mit Aeda betreiben? Damit würde dieser Ort zumindest etwas größer werden und auch nicht-Jäger hätten einen Grund dorthin zu gehen, da sie eventuell dort Aufträge haben oder vielleicht auch irgendwelche Treffen mit anderen Völkern. Der Handel nach Aeda könnte derweil über den Fluss laufen, der ja - laut der Beschreibung vom Tomph-Kai - ins Meer führt. Das sich eine - vor Bakemono geschützte - Bahnlinie nicht aus dem Boden heraus stampft ist klar und ein Tunnel durch das Gebirge baut sich auch nicht einfach. Übrig bleibt Schiffs- oder Flugverkehr.


^Zu diesen Orten muss man sich ja auch weniger Sorgen machen vor Bakemono, immerhin ist es dann wohl eher von der Hunter-Akademie (o.Ä.) was heißen würde, dass dort erfahrene Jäger sind um genannten Ort zu schützen. :3
(Andere Ideen die wir hatten sind aufgrund anderer Sachlagen erst einmal heraus gefallen xD)



Was die Kritik an Serika angeht:
Ich war anwesend im Chat und was das protzige Gebäude angeht (das gepostet wurde), dass Serika in diesem Fall meinte, war vermutlich mehr Witz als ernst. Wie die Lage dazu ist, ist mir natürlich nicht klar, da ich kaum in Serikas Kopf schauen kann - ich habe es jedoch als Scherz empfunden und wahrscheinlicher ist etwas kleines als Gebäude. Das man vermutlich nicht mehr auf der fliegenden Insel bauen kann so ganz allein ist vermutlich logisch (zu fliegenden Inseln mehr, siehe unten). Was jedoch weniger erfreulich war, war folgender Inhalt:
"Können wir den Westen bewohnbarer machen" (<- keine genaue Zitation, aber Kontextgerecht)
Woraufhin ein sofortiges und meines erachtens unbegründetes: "Nein^^" folgte - woraufhin eben weitere Kritik entstand.
Auch ist zu erwähnen, dass uns von Admin gesagt wurde, dass die Wildnis "eher für Fabelwesen" (und ich denke das man sich in diesem Fall nicht nur auf die Kategorie beschränkte) gedacht war, demnach sind wir eben auch von dieser Prämisse erst einmal ausgegangen. ^^

Was die Anbindung an den Westen angeht, was die Herkunft oder etc. betrifft, ist *persönliche Ansicht*: Man weiß doch ein bisschen zu wenig oder hat meines Erachtens wenig Anreize dafür. Wie gesagt finde ich das Dorf unterpräsentiert und wenn man so durch das Forum scrollt fällt es einfach nicht auf und egal wie oft ich unten am Chat hänge, übersehe ich seine Existenz immer wieder. (Auch Okahan muss ich wie gesagt immer erst kurz suchen XD Und das Dorf beim Korino-Daichi, das auch gerne vergessen wird, leidet meiner Ansicht nach leider auch darunter ^^") Und auch was den Krater angeht, weiß man ja nicht so wirklich was dort sein könnte. Ein Krater, ja, aber eventuell mehr ^^" Ein Beispiel ist hierfür Sinters-Hole, denn dazu haben auch schon User Charaktere erstellt, doch nur weil sie auch etwas mehr darüber wussten. Ist der Krater eventuell ähnlich (nur ohne Ruine natürlich xD)? Und sie sieht das mit den fliegenden Inseln aus? Ist dort normale pflanzliche Bewachsung oder ist es dort kahl? Beispielsweise hier noch einen Zusatz schreiben, da das der Ort ist der für die Starthilfe verlinkt wird, aber der Westen leider außen vorgelassen wird. Und ungenutzt ist die Hilfe nicht, weil ich auch dort geschaut hatte als ich beim Schrein war mit Lilith :3
Das wir die Köpfe neuer User und alter User !nicht! etwas manipulieren können und sie dorthin schicken können ist klar und verlangt auch keiner, aber ich finde das etwas "Werbung" vielleicht eine gute Möglichkeit wäre? Eventuell im Gesuche darauf hinweisen, dass Wesen aus dem Westen (o. Osten) gerne gesehen wären, vor allem mit der Nennung der möglichen Dörfer von dort+Verlinkung? Smile (Das ihr die Leute auch mit festen Dingen nicht einsschränken wollt ist mir derweil bewusst und Einschränkungen in Gebieten sind ja auch nicht verlangt, nur Ideen wie wir sie nutzen können eventuell Smile )

Da ich finde, dass man oben genanntes einfach in diesem Fall ignorieren kann [was Kritik an User o. Admin usw angeht], sollten wir uns mehr an den Vorschlägen erfreuen die kommen können und darüber nachdenken, was im Westen passieren könnte, damit wir das übliche Konoha-Gakure Problem beseitigen können (das Clausi treffend beschrieben hat)! Denn meines erachtens sind 4 Jahre ungenutzer Ort lang genug und es hätte es auch verdient mal besucht zu werden und das nicht nur von 5 Usern :3

Noch ein nachträglicher Zusatz:

Das die Admins selber nicht alles hier richten können, wie die User es wollen ist klar und verständlich. Beide Admins sind Berufstätig und/oder in einer "schulischen" Ausbildung und haben ein Privatleben neben dem Forum -> das sie vermutlich mehr Zeit in die eingehenden Anmeldungen stecken und interne Probleme mit Usern richten wollen, sollte, meiner Meinung nach, bedacht werden dabei ^^ Deswegen auch mein Hinweis (und persönliche Bitte) Kritik sowohl an Admin als auch an Usern in diesem Fall zu lassen, weil es entweder unpassend ist oder einfach nicht zum Thema gehört. Smile

Ich hoffe es gibt etwas Anregung!
LG x3


Zuletzt von Yuviel am Mo 12 Feb 2018 - 2:00 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet (Grund : Karten Einzeichnungen der möglichen Wege verbessert)
avatar
Yuviel

- 214

- Malinocrium

- In der Wohnung der Person, die Äxte nach besten Freunden schmeißt

Anzahl der Beiträge : 518
Anmeldedatum : 24.12.17


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der unbepostete Westen ^^

Beitrag  Rosemary am Mo 12 Feb 2018 - 1:09

Um hier auch mal meinen Senf dazuzugeben:
An für sich find ich Serikas Idee eines Jäger-Außenposten an der genannten, scheinbar freien Grünfläche ziemlich interessant. Grade da mein Char als Jäger gewissermaßen davon profitieren würde. Dennoch sei dabei anzumerken, dass der eingekreiste Ort de facto extrem schwer zu erreichen ist, was zu logistischen Schwierigkeiten führt. Wie soll man die benötigten Ressourcen dort hinkarren? Immerhin muss man ein Gebirge überwinden.
Demzufolge käme nun meine Frage: wie sieht es mit Dampfmaschinen oder Braunkohle in Aeda aus? Gibt es Fahrzeuge und Flugzeuge, die mit fossilen Brennstoffen oder Dampfmaschinen betrieben werden? Wie werden diese dann beschützt? Theoretisch könnte Rose in ihrer Wyvernform für einen gewissen Schutz sorgen, insofern keine normale Wyvern auftaucht, die dann gegen Rose kämpfen würde. Denkbar wäre natürlich auch, dass die Flugzeuge dann natürlich bewaffnet wären und Jäger und Guardian zur Unterstützung mitkämen. Außerdem bestünde der Faktor einer kleinen Flotte, die in ihrer Masse dann kleinere oder gar größere flugfähige Bakemono abschrecken würde.
Das wären so meine Gedanken dazu ö.ö
Weiß nicht, ob die zu so später Stunde noch wirklich logisch/überdacht rüber kommen, aber ich hab mein bestes versucht D:

LG <3
avatar
Rosemary

- 31

- Wyverianer

- Hunter-Akademy

Anzahl der Beiträge : 61
Anmeldedatum : 08.01.18


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der unbepostete Westen ^^

Beitrag  Alexis am Mo 12 Feb 2018 - 15:54

So =)

Eine kleine Sache vorweg noch mal, weil ich zwar auch keine weitere Kritik üben möchte, aber gern etwas zu meiner Verteidigung erklären will:
Das mit dem Haus habe ich für meinen Teil durchaus als Scherz aufgefasst^^ Vielleicht kam es durch copy paste an Clausi für sie ein wenig falsch rüber, sie war in der Situation ja nicht dabei. Wegen der Formulierung mit den "Fabelwesen und so" tut es mir leid, falls es falsch verstanden wurde. Damit wollte ich nicht sagen, dass dort keine Zweibeiner hin dürfen, sondern einfach, dass es kein Ort für viele von solchen, wie sie jetzt zB in Capital City rumlaufen =) Kein Ort, den man richtig besiedeln kann. Damit war nicht gemeint, dass ihr ein klassisches Fabelwesen braucht. Also sorry dafür.
Allerdings bin ich davon ausgegangen, dass im Chat erkennbar war, dass ich kein pauschales Nein für das Bewohnen vom Krater oder andere Ideen von mir gegeben habe - denn dann hätte ich Serika nicht darum gebeten, ihre Ideen in diesen Bereich zu posten, sondern hätte meine Ablehnung kurz begründet und die Diskussion damit beendet (; Doch ich denke mal, dass fast jeder hier weiß, dass man gut mit mir/uns über so etwas sprechen kann und dass wir offen gegenüber Vorschlägen reagieren.
Damit ist diese Angelegenheit nun für mich erledigt und ich stimme Yuviel zu, dass weitere Kritik auf beiden Seiten nicht geübt werden muss. Danke dafür =)


Zum eigentlichen Thema:
Claudius und ich haben uns nun ein paar Gedanken zu euren Anregungen/Wünschen gemacht und sind zu folgenden Zwischenergebnissen gekommen:

Tomph Kai und Okahan
Wir selbst waren uns bisher nicht so bewusst darüber, dass die beiden Orte vielleicht weniger/gar nicht bepostet werden, weil sie nicht auffällig genug sind. Danke also auch hier für die Anregung.
Wir werden beiden Ortschaften ein eigenes Forum geben und Tomph Kai etwas weiter nach oben verrücken.
Zusätzlich werden wir alle Orte mit ein paar Schnörkelchen vor und hinter dem Forennamen kennzeichnen.
Da ich persönlich finde, dass auch in Oretown ruhig mehr los sein könnte, weil es einfach auch eine größere Stadt ist (wenn auch nicht so riesig wie Capital City), haben wir zudem beschlossen, Oretown genauso threadmäßig zu vergrößern wie Capital City, einfach damit die Leute erkennen, dass es eine richtige Stadt ist.



Hunter-Akademie Außenposten
Wir finden die Idee gut, dass man an der Stelle im Nordwesten der Karte eine Art Außenposten der Hunter-Akademie "errichten" könnte (dieser wäre dann schon vorhanden).
Als Argument hierzu schließen wir uns dem Vorgetragenen an:
- gutes Überlebenstraining für Leute in der Hunter-Ausbildung/Gildenmitglieder/Guardian-Anwärter
- Schutz für den Bodai-Tempel (es liegen zwar einige Meilen dazwischen, aber man könnte es so gestalten, dass einige Anwärter jeweils immer zum Bodai-Tempel abgeordnet sind =) )
- Schutz für Händler (s.u. zu Händlern)
Wir sind sogar zu der Entscheidung gekommen, dass wir an dem Außenposten eine kleine Siedlung anbauen. Es ist KEIN Dorf im herkömmlichen Sinne, sondern leben dort vielmehr einige Leute, die die Versorgung der Anwärter gewährleisten und im Gegenzug halt sehr sicher dort leben.
Strom soll es dort auch geben, der durch Windräder und Generatoren erzeugt/gespeichert wird.
Internet und Telefon gibt es dort nur für den Notfall über Satellit.

Um es noch einmal in aller Deutlichkeit zu sagen, weil es vielleicht ein wenig untergegangen ist oder vielleicht auch missverstanden wird:
Wir sind NICHT gegen Leute, die im Allgemeinen im Westen leben. WAS wir nicht wollen, ist, dass dort neue Dörfer oder größere Siedlungen erfunden werden. Dass im Westen keine Dörfer und Städte existieren, liegt daran, dass dort allerdichteste Wildnis herrscht und dass dort die Existenz von Bakemono und gefährlichen Tieren über die Maßen hoch ist. Es lohnt sich einfach nicht, zu versuchen, sich dort mit vielen Leuten niederzulassen, weil es nicht möglich ist, die Zivilisation dort zu sichern.
Deshalb ist es natürlich okay für uns, wenn ihr allein - oder vielleicht sogar mit einer Idee für eine kleine Gruppe - einen/mehrere Charas erstellt, die im Regenwald, Gebirge oder Moor leben. Aber sie können dort eben nicht in einer dörflichen Gemeinschaft leben - aus den oben genannten Gründen. Das ist Absicht von uns und entspricht der Logik^^
Beherzigt dies bitte bei Charaideen. Für uns sind "Mini-Siedlungen" von 10 bis 20 Leuten völlig in Ordnung, solange sie aber auch entsprechend der Wildnis angepasst sind. Also: Kein Strom, kein fließend Wasser, evtl. Nomadentum, ständige Gefahr, keine "massiven" festen Hütten, sondern eher Zelte oder kleine Hütten aus Holz. Okay ist für uns beispielsweise auch ein Elfen- oder Feenstamm, und es ist auch in Ordnung, einen Thread für einen solchen Stamm zu eröffnen, wenn ihr einen Elf oder eine Fee (oder etwas in der Richtung eben) anmeldet. Wir wollen nur einfach keinen weiteren "richtigen" Ort. Wir haben uns durchaus etwas dabei gedacht, als die Themen erstellt wurden, und die Dörfer nicht etwa vergessen xD


Anbindung/Infrastruktur
Dies wurde im Rahmen von Dampfmaschinen/Transportmitteln und Handel angesprochen.
Wir Admins bleiben hier eher der Ansicht, dass es keine Straßen oder größere Wege durch den wilden Westen geben wird. Warum?
- Gebirge, dichter Regenwald, unwegsames, matschiges Pitchmoor
- dichteste wilde Vegetation, die aufgrund von wilden Tieren und gefährlichen Bakemono eine ständige Gefahr für die Wege sind. Es ist schlicht unmöglich, solche Wege zu halten, zu bewachen und zu beschützen
- es gibt keine Zivilisation im Westen bis auf Tomph Kai, und es ist nicht wirklich möglich, dort eine zu schaffen, weshalb man sich die Wege spart.
Dampfmaschinen fallen also auch weg.
Wegen Braun-/Schwarzkohle o.Ä.: Wir werden ergänzen, dass es diese Vorkommen im Ore-Steinbruch gibt. Der soll eigentlich ziemlich riesig sein, sowohl für Erz- und Steinbau, als auch für Kohleabbau^^


Was Yuviels Anmerkung hinsichtlich des Weges durch das Pitchmoor anbelangt, so bedarf es hier evtl. folgender Klarstellung, weil die Karte natürlich nicht maßstabsgetreu ist:
Das Pitchmoor besteht aus Moor (unzugänglich für jede Art von "größeren" Transportmitteln) und aus kleinen Inseln in einer großen (ebenfalls eher sumpfigen) Flusslandschaft. Der klassische Handel der heutigen Dimensionen fällt damit weg.
Es besteht aber - und da geben wir natürlich Recht^^ - die Möglichkeit für kleine Karawanen, über den Pitchmoorweg Handel zu betreiben. Dieser wird dann jedoch eher durch Eingeborene, vielleicht auch durch die Bewohner Tomph Kais betrieben, sodass eher "Raritäten" und wertvolle und kleine Frachten dort entlang und dann über das Meer nach Capital City transportiert werden.
Der "richtige" Handel MUSS in der Konsequenz für den Landweg per Flugzeug, für den Schiffweg über das Meer erfolgen. In jede fremde Region außerhalb Aedas.

Magische Transportmittel?
Unserem Gefühl nach nur im kleinen Rahmen.
Zum einen, weil eine super Transportmöglichkeit in Form des Hochgeschwindigkeistzugs zwischen Capital City, Okahan und Oretown (und von dort weiter nach Osten aus der Karte raus) besteht.
Zum zweiten, weil der Westen auch für magische (größere) Transportmittel unzugänglich ist. Es gibt dort keine Landemöglichkeiten für z.B. große Luftschiffe.
Aber wir haben beschlossen, dass es im kleinen Rahmen möglich sein sollte, ein magisches Transportmittel zu benutzen. Wenn es ein kleines ist nämlich, mit dem man über das Gebirge kommt und dort z.B. auch landen kann. Selbiges gilt für den Regenwald und das Moor. Bitte behandelt diese Transportmittel aber als Rarität, weil
- es erfahrene Steuerleute braucht
- diese Fortbewegung sehr teuer ist
Hierzu haben wir uns überlegt, dass so ein Flugschiff durch ein Erzvorkommen im Oresteinbruch betrieben werden könnte. Da die Steine ihre Wirkungskraft aber irgendwann verlieren und man genug davon braucht, um ein Schiffchen vom Boden abheben zu lassen, werden sie teuer gehandelt und selten benutzt.

Wir würden aber gern eure Meinung dazu hören, was ihr davon haltet, wenn wir Korino-Daichi etwas zugänglicher machen, indem wir eine Luftschifflinie einführen, die von Capital City oder Oretown oder Okahan - oder von allen drei Standorten? - dorthin fliegt. Denn auch Korino-Daichi ist noch unbeachtet (man sieht also, es ist nicht nur der Westen =)).
Diese Luftschifflinie könnte man auch von Capital City nach Tomph Kai einführen, um beide "Eingeborenendörfer" zugänglicher zu machen.


Zu guter letzt: Der Krater
Zwar klingt es zugegebenermaßen etwas doof, wenn wir sagen, dass wir uns bei dem Krater samt fliegenden Inseln unseren Teil gedacht haben, aber noch nichts Konkretes haben, als wir ihn am Anfang des Forums erstellten - leider ist es aber so.
Noch mal zur Orientierung:
- riesiger Krater
- ein paar kleine fliegende Inseln drüber
- das sämtliche Gelände plus die Inseln sind von dichtem magischen Nebel eingehüllt
- der Nebel ist der Grund dafür, dass Leute aus den Städten und auch abenteuerlustige Gildenleute o.Ä. noch nicht richtig dorthin vorgedrungen sind. Denn er sorgt dafür, dass elektrische Geräte (Kameras, Handys (haben ja so oder so keinen Empfang dort...), aber auch Flugzeuge, Radar, Sonar etc.pp) dort NICHT funktionieren. Auch magisch betriebene Systeme sollen dort nicht funktionieren. Man verliert im dichten Nebel sofort die Orientierung, denn auch Kompasse funktionieren dort nicht.
Weil wir aber durch diese Hindernisse nicht dafür sorgen wollen, dass man gar nicht mehr dorthin kommt, können sich erfahrene Charaktere oder Wesen, die in der Wildnis leben, dort natürlich irgendwie behelfen. Wenn man unbedingt hin will, schafft man das auch (;

Unsere Idee war tatsächlich, dass sich auf den Inseln über dem Krater eine alte Kulturelle Stätte eines Stammes aus dem Regenwald befinden soll. Diese Stätte ist trotz allem gut erhalten, aber leerstehend.

Deshalb @Serika:
Wir SIND einverstanden damit, wenn du einen Chara erstellen möchtest, der auf einer der Inseln leben soll. Aber es wäre uns sehr, sehr lieb, wenn du deinem Charakter dort keine Hütte baust... Sondern - und das ist hoffentlich sogar interessanter für dich - er dort einen Teil dieser Kultstätte bewohnt. =) Damit könnten wir uns mehr als anfreunden.
Wenn du dazu Fragen oder etwas hast, was nicht so zusammenpassen würde, melde dich gerne per PM.


Wer sich bis hier alles durchgelesen hat:
Wir hoffen, dass wir euch damit schon ein gutes Stück "helfen" und entgegenkommen. Wir wünschen uns natürlich, so viel für euch umsetzen zu können, dass ihr zufrieden seid. Aber es gibt eben auch Dinge, die wir nicht ändern möchten, weil sie so sind, wie sie sind und wir sie uns so gedacht haben. Für weitere Vorschläge sind wir auch weiterhin offen. Wir bitten nur lieb drum, dass keine Vorschläge kommen, die die Wildheit der Wildnis zu sehr abändern wollen =)
Noch zu Lyras vorgeschlagenem Event: Event schön und gut, aber die Umsetzung wäre ein wenig zu schwierig für uns.

Vielen Dank für eure Anregungen!
Grüße von euren Admins =3

__________________________________
"We live, We breathe, We die"

"We feed, We burn, We lie"
The Dark of You
avatar
Alexis
Admin

- 850

- ... Dämon

- Capital City

Anzahl der Beiträge : 9076
Anmeldedatum : 01.06.14


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der unbepostete Westen ^^

Beitrag  Haruna am Mo 12 Feb 2018 - 16:37

Hallu ~

Nachdem Yuvi meine Anmerkungen auch schon mit eingebaut hat, wollte ich nur kurz etwas sagen. :>
Bezüglich der Dörfer also eher Tomph Kai und Okahan finde ich es sehr gut, wenn ihr das, wie Alexis ja gesagt hat, dass ihr sie präsenter machen wollt. Weil ich selbst aus eigener Erfahrung sprechen kann, dass ich damals einfach garkeine Ahnung hatte, was es genau mit ihnen auf sich hat beziehungsweise, dass sie so wirklich existieren. Vor allem Tomph Kai ging eher einfach an mir vorbei.
Daher denke ich, dass es vor allem für Neuzugänge noch attraktiver wird, wenn sie dann 'schneller und einfacher' sehen, dass da auch Döfer sind, die man gerne auch mal als Herkunftsort nehmen kann statt halt 'Joah Osten oder eben Capital City' ^^

Oretown finde ich als größeres Angebot grob wie Capital City auch sehr gut, weil ich zum Beispiel bis das Thema wirklich aufkam mir eher weniger darunter vorstellen konnte, beziehungsweise es einfach als 'Joah eher Firmen und irgendwie..joah' angesehen hatte. *meine Meinung* Und wenn man dann sieht, dass auch Oretown quasi irgendwie wie CC ist, dann werden sich da auch eher Leute mal dorthin verirren :> (wenn man das Forum grob mal ansieht, sieht es eher aus wie 'es gibt wildnis, zwei Dörfer irgendwie und CC' - Oretown kann sich da ruhig weng mehr ins Licht rücken *keine kritik q.q*)

Und ich danke auch mal dafür, dass das mit den fliegenden Inseln näher erläutert wurde, weil ich zb  bis gestern gar nicht wusste, dass das fliegende Inseln sind xD Das ging wohl auch irgendwie an mir vorbei bzw. ist es eben auch nicht ganz so präsent (muss ja auch nicht soo aufgezogen werden das versteh ich ^^)

Ansonsten finde ich es gut, dass ihr so viele Infos geben konntet :> das hilft dann bestimmt den nächsten Charas und Neuzugängen, dass sie vll eher mal außerhalb sind oder miteinbeziehen statt 'Joah Capital City halt', weil Haruna zb auch eher für Wald etc geschaffen ist, aber da quasi fast jeder in CC rumhängt, ist sie halt eben an sich auch eher dort (danke an Taka und Lil in dem Fall, weil Haru bisher kaum in CC posten musste, sondern schon viel außerhalb unterwegs war :>)

Joah, also an sich habe ich keinerlei Anmerkungen, yay xD *wurde ja schon alles miteinbezogen was ich dazu sagen wollte*
Also danke für die Aufklärung und das mit den kleinen Dörfern ist  auch für mich zb jetzt klarer dargestellt, weil ich damals Haru ja auch in ein Dorf bei Okahan stecken wollte, aber mir 'nur' gesagt wurde 'Dörfer gehen da nicht' und das hatte ich damals nich so ganz verstanden, weil doch eig laut Karte sehr viel Platz ist - wollte damals aber auch nich diskutieren oder mit fragen stressen, da das Dorf ja eh nicht mehr existiert.^^ Da hatte ich aber auch noch nicht das mit so krasser Wildnis und Bakemonos im Sinn und da konnte ich das einfach nicht so ganz nachvollziehen, aber jetzt schon. Danke dafür ^^

__________________________________
*Blumen verteil* :3
avatar
Haruna

- 20

- Elfe

Anzahl der Beiträge : 835
Anmeldedatum : 30.05.15


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der unbepostete Westen ^^

Beitrag  Alexis am Mo 12 Feb 2018 - 16:47

Vielen Dank für den Beitrag =)

Melde mich außerdem, weil wir was vergessen haben xD
Es gibt einen Flughafen! p.p Claudius und ich haben diesen schon eeeeewigzeiten immer wieder unter uns erwähnt, aber irgendwie nie umgesetzt. Er kommt zu den öffentlichen Gebäuden. Einen größeren gibt es in Capital City, einen kleinen (mit einer Start- und Landebahn ^^) in Oretown.

Aber: Wir möchten keine Orte außerhalb Aedas einführen, weil wir finden, dass Aeda groß genug ist, sodass ihr den Flughafen vllt. nicht für Reisen ins "Ausland" nutzen solltet, sondern vllt, weil ihr von da dann nach Korino-Daichi oder Tomph Kai fliegen wollt - oder weil Besuch aus dem Ausland kommt (oder ein neuer Chara xD). Der Flughafen existiert aber ^^" Er kommt als Thread zu den öffentlichen Gebäuden =)

LG

__________________________________
"We live, We breathe, We die"

"We feed, We burn, We lie"
The Dark of You
avatar
Alexis
Admin

- 850

- ... Dämon

- Capital City

Anzahl der Beiträge : 9076
Anmeldedatum : 01.06.14


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der unbepostete Westen ^^

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum antworten