Schule, Sonne, Eis. Kann einem schon den Tag versüßen!

Seite 3 von 16 Zurück  1, 2, 3, 4 ... 9 ... 16  Weiter

Nach unten

Re: Schule, Sonne, Eis. Kann einem schon den Tag versüßen!

Beitrag  Satsuki am Mi 22 Nov 2017 - 16:47

Gerade als das Mädchen zutreten wollte, spürte sie wie ihr Körper von den Blutfäden umschlungen wurde, und zu dem Jungen herunter gezogen wurde. Sie landete etwas unsanft auf den Jungen, und blickte ihn nervös an
Das Herz des jungen Mädchens schlug ihr bis zum Hals. Was hab ich nur gemacht!? Warum bin ich nicht einfach weggegangen.. Nervös find sie an zu zappeln und wollte sich losreißen doch, er schien sie noch fester im Griff zu haben als davor. Sie schluckte.  "Also? Was hast du jetzt vor hm?tat sie so, als würde sie es wenig interessieren. Genervt blickte sie zur Seite und entspannte all ihre Musklen. Es hatte wirklich keinen Zweck dagegen anzukämpfen.. Doch was hatte der Junge jetzt vor? Sie hatte ihn verletzt, sie hatte ihn gequält, also was würde er jetzt tun? Seine Fähigkeiten präsentieren?
Satsuki tat von außen auf kalt, innerlich jedoch geriet sie halb in Panik. Sis zuckte leicht zusammen, als er ihr übers Haar strich.  "An deiner Stelle würde ich das sofort lassen, oder es wird dir noch leid tun!"knurrte sie ihn gehässig an, und fing auch schon wieder damit an, herum zu zappeln und zu wehren. Was redete sie eigentlich? Es könnte Stunden oder Tage dauern bis sie sich wieder in die kraftvolle Dämonin zurück verwandelte.  "l...lass mich los!"

__________________________________
avatar
Satsuki

- Wie viele Jahre waren es nochmal? 147?

- Dämon

Anzahl der Beiträge : 114
Anmeldedatum : 13.11.17


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Schule, Sonne, Eis. Kann einem schon den Tag versüßen!

Beitrag  Kaoru am Mi 22 Nov 2017 - 20:15

Ihr Sturz war nicht gerade Ladylike, aber daran war ich zum größten Teil Schuld, also kreidete ich ihr das nicht an. Ich spürte ihren Herzschlag und sie konnte einfach nicht ruhig liegen bleiben. Neeein, Miss Ich-bin-sowieso-die-Beste-und-kann-keine-Niederlage-akzeptieren musste sich immernoch wehren. Ich hatte die Fäden deshalb ein wenig gelockert damit sie sich nicht daran unnötig aufschnitt. Sie konnte trotzdem nicht fliehen.
"Vielleicht vergehe ich mich jetzt an dir?" schnurrte ich ihr entgegen und grinste dabei. Natürlich meinte ich das nicht ernst, weil ich das Weib nicht kannte und wenn sie jetzt schon so nervtötend war, dann würde sich das bestimmt auch nicht ändern.
Sie blieb nach dem unnötigen Kraftaufwand endlich mal liegen - was sich dann aber auch schon wieder erledigt hatte, weil sie wieder anfing herum zu zappeln als ich ihr übers Haar strich. Konnte das Weib nicht endlich mal still halten? Ich hatte gute Lust die Fäden enger um sie zu wickeln und in ihr Fleisch zu schneiden, aber Kaoru hatte ja leider was dagegen. Spielverderber.
"Solange du wieder die Schwache von uns beiden bist, werde ich deinen Worten keinen Glauben schenken, Süße." ich zog sie ein wenig höher zu mir, hielt mit meiner Hand ihren Kopf fest während die andere Hand um ihre Hüfte gelegt wurde und ich drückte ihr einen intensiven Kuss auf den Hals. "Willst du mich nun zu Tode zappeln?" ich grinste sie an. Ich wollte eigentlich nur sehen ob sie sich verwandeln konnte wann sie wollte oder ob es bestimmte Faktoren brauchte - vielleicht musste sie ja wütend werden? Experimente fand ich jedenfalls schon immer super. "Du bist ein Idiot." Das weißt du doch, mein Lieber." immer musste er die Spaßbremse spielen. Tztztz. Ich übertrieb es ja nicht..ich kannte meine Grenzen.

__________________________________
~Total victory is scoring an easy win by doing what you always do.~
avatar
Kaoru

- 24

- Isle of Kings

Anzahl der Beiträge : 453
Anmeldedatum : 25.04.16


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Schule, Sonne, Eis. Kann einem schon den Tag versüßen!

Beitrag  Satsuki am Mi 22 Nov 2017 - 20:58

"Das würdest du nicht wagen!"knurrte sie und versuchte sich irgendwie von den Dingern loszureisen. Aber um ehrlich zu sein, tat dies wirklich weh. Satsuki hatte keine andere Wahl als still liegen zu bleiben. Doch das war bei diesem Kerl wirklich unmöglich!  "Du weißt ganz genau, dass ich mich verwandeln werde, und dann mach ich Hackfleisch aus dir klar!"meckerte sie genervt und zerrte weiter an den Fäden rum.
Als er sie vorsichtiger hochzog War diese Position etwas angenehmer als die davor, doch das änderte sich auch sofort als er den Arm um ihre Hüfte legte und ihr einen Fetten Kuss auf den Hals drückte. Die Wangen der kleinen Dämonen erröteten. Das waren eben die Reaktionen dieses Körpers. Als Dämon würde sie natürlich kalt und emotionslos bleiben. Doch das hatte sich die junge Dame selbst zuzuschreiben.  
"Wehe du wagst es mich noch einmal abzuschlabbern dann... dann..."nach langer quängelei sag sie nur stur und leicht verlegen zu Seite und blieb ruhig liegen. Auch ihr Kopf senkte sich und stütze sich auf der Schulter des Jungens ab. Sie versuchte irgendwie ruhig zu bleiben, und abwarten. Im richtigen Moment würde sie schon die Flucht ergreifen können, sobald ihr irgendwas eingefallen wäre..
Leise Fluchend bewegte sie ihr Knie hin und her.. "hör zu... dieser Menschliche Körper macht was er will.. und in diesem Moment.. muss ich echt ganz dringend mal..."log sie den Jungen an und atmete tief ein.

__________________________________
avatar
Satsuki

- Wie viele Jahre waren es nochmal? 147?

- Dämon

Anzahl der Beiträge : 114
Anmeldedatum : 13.11.17


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Schule, Sonne, Eis. Kann einem schon den Tag versüßen!

Beitrag  Kaoru am Mi 22 Nov 2017 - 21:45

"Ach? Nicht? Bist du dir da sicher? Vielleicht warte ich ja nur darauf, dass du dich verwandelst." das stimmte sogar. Wow, ich war wirklich eine ehrliche Seele. Hach jaa. Sie blieb zwar kurz wieder ruhig, fing dann aber schon wieder an sich befreien zu wollen. Wie ein kleiner Fisch, der in einem Netz gefangen war. Das war ja wirklich niedlich.
Meine Aktion schien bei ihr nicht die gewollte Wirkung zu erzielen. Schade eigentlich. Vielleicht sollte ich ja... Vergiss es. Jaja, is ja gut. So ein Unmensch bin ja nicht.
"Dann was, hm?" sie legte sich nun etwas ruhiger auf meinen Oberkörper und das machte die Sache doch wieder angenehmer. So ein dummes Rumgezappel würde es auch nichts bringen. Was dachte sie sich nur dabei?
"Hm..Irgendwie..glaube ich dir das nicht. Gib mir ein gutes Angebot und ich lass dich wieder frei." ich zog die Fäden wieder ein weniger fester zu und sie wurde dadurch noch mehr an mich gedrückt. So leicht würde sie mir nicht entkommen. Nicht mit so einer banalen Lüge - und wenn es doch so wahr - ich konnte mit den Folgen leben. Ich aber nicht. Ist ja nicht dein Körper. immer wieder dieser Spielverderber. Er musste es ja nicht ausbaden.

__________________________________
~Total victory is scoring an easy win by doing what you always do.~
avatar
Kaoru

- 24

- Isle of Kings

Anzahl der Beiträge : 453
Anmeldedatum : 25.04.16


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Schule, Sonne, Eis. Kann einem schon den Tag versüßen!

Beitrag  Satsuki am Do 23 Nov 2017 - 14:32

Grimmig blickte das Mädchen den Jungen an. "Du provozierst ganz schön?"fauchte sie grimmig und blickte zur Seite. Das War wirklich ätzend, warum War sie davor einfach nicht weggerannt als sie die Chance hatte? Aber Nein!? Die Sonne prallte immernoch auf die beiden. Satsuki spürte wie ihr Bauch langsam feucht wurde. Sie beide schwitzen, so nah wie sie aneinander klebten..
"Du glaubst es nicht nein? Der Eiskaffe davon hatte ich sogar noch ein paar Schlückchen, bevor du ihn verschüttet hast, und dass drückt sich schon ganz schön auf die Blase?" Nun, nicht wirklich die beste ausrede die sie hatte.. aber immerhin?

Schweigend blickte zu sie ihm, man sa deutlich der er ihr keinen Glauben schenkte. Genervt verdrehte sie die Augen.
Der Junge verängstigt die Fäden, und sie wurde noch mehr ab den jungen gedrückt.
"Wir liegen ganz schön aneinander.. ich spüre wie du anfängst mit deinem Ekelhaften Schweiß an mir zu kleben!"

__________________________________
avatar
Satsuki

- Wie viele Jahre waren es nochmal? 147?

- Dämon

Anzahl der Beiträge : 114
Anmeldedatum : 13.11.17


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Schule, Sonne, Eis. Kann einem schon den Tag versüßen!

Beitrag  Kaoru am Do 23 Nov 2017 - 21:07

Ihre Aussage ignorierte ich einfach, weil das doch offensichtlich war und etwas so offensichtliches musste man nicht nochmal extra besprechen. Ja, ich hatte vor sie zu provozieren und ja, mir waren da einige Mittel recht. Und es hätte mir mehr geholfen, wenn sie gesagt hätte wie sie sich verwandeln konnte. Aber sie schwieg dahingehend. Okay, ich hatte auch nicht gefragt, aber bei ihrem Gebabbel hätte ihr das ruhig rausrutschen können.
"Versuch es nochmal. Ich kauf dir das immernoch nicht ab. Du hast versucht mich zu töten, da lass ich dich wegen sowas banalem nicht gehen." trotz der Wärme drückte ich sie noch etwas mehr an der Hüfte gegen mich. Da hatte sie eindeutig pech gehabt und ich wäre ja nicht der einzige der darunter leiden würde, wenn sie die Wahrheit sagte, also war es mir egal.
"In einer anderen Situation würdest du sowas durchaus genießen." gab ich grinsend von mir. Ob sie überhaupt nen Plan hatte wovon ich sprach? Naja, sie reagierte ja nicht darauf, dass sie mir einfach ein Angebot machen musste, das nich gerade das Dämlichste vom Dämlichen war, weshalb sie nun damit leben musste. Ich hatte keine Probleme damit ihren Schweiß auf meinem Oberkörper zu spüren.

__________________________________
~Total victory is scoring an easy win by doing what you always do.~
avatar
Kaoru

- 24

- Isle of Kings

Anzahl der Beiträge : 453
Anmeldedatum : 25.04.16


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Schule, Sonne, Eis. Kann einem schon den Tag versüßen!

Beitrag  Satsuki am Fr 24 Nov 2017 - 14:43

Grimmig sah die Dunkelhaarige auf den Jungen unter sich und blickte dann wieder Weg. "Dir ist klar dass ich mich im Moment in einer Menschlichen Statur befinde? Und anders wie bei meinem Körper, macht dieser was er will? Das ist.. unkontrollierbar!"nurschelte gernervt. Auch das würde der blauhaarige sicherlich nicht abkaufen, obwohl es eigentlich stimmte. Sastuki hatte den Körper nicht sehr lange, weshalb sie ihn auch nicht sehr unter Kontrolle haben konnte wie ihren echten. Mit leicht erröteten Wangen blickte sie den Jungen an. "Du bist ein abscheulicher Perversling!" meinte sie und blickte genervt zur Seite. "AHHHHH ich halt das nicht mehr aus! Lass mich frei, du bist mir viel zu nahe! Des ist wirklich heiß wie die Sonne auf mir herumprallt, und wir liegen hier mitten auf dem Weg. Wenn du kuscheln willst dann... dannn.."knurrte herum und versuchte sich wieder loszureißen. Jedoch ging es viel schwerer sich zu bewegen, und es war auch um einiges schmerzhafter wie davor. Nach paar maligen herumgezapple atmete sie gernervt durch, und blieb wieder still liegen. Sie schloss kurz die Augen und dachte nach. "Wie können es die Menschen nur mit dir aushalten!?"
Nach einiger Zeit Stille öffnete sie die Augen und blickte zu dem Blauhaarigen.
"Blutmagie und Gestaltenwandlung also hmm?"fragte sie etwas neugierig. Seine Augen sahen keines falls aus wie das des anderen Jungens.. "Was bist du? Ein Magier?"fragte sie erneut auf den Jungen herunter. Ihre Augen fingen zu funkeln an. Satsuki war neugierig seine Schwächen kennenzulernen, damit sie wusste wie sie seine Schwäche vollkommen ausnutzen konnte. Leicht verführerisch leckte sie sich über ihre Lippen. Das sollte anregung genug sein, dass er endlich mal, irgendwie etwas von sich preisgeben konnte.

__________________________________
avatar
Satsuki

- Wie viele Jahre waren es nochmal? 147?

- Dämon

Anzahl der Beiträge : 114
Anmeldedatum : 13.11.17


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Schule, Sonne, Eis. Kann einem schon den Tag versüßen!

Beitrag  Kaoru am Fr 24 Nov 2017 - 15:55

"Du hast diesen Körper aber bestimmt nicht erst seit heute, hm?" ihre Aussage glaubte ich sogar fast - ja, fast. So wie ich sie bisher erlebt habe konnte das mit diesem Körperwechsel und so weiter stimmen, aber ich war nicht der Meinung, dass sie ihn erst seit heute oder gestern hatte und daher wohl doch schon wusste wie er funtkionierte. Ihr Problem an sich lag wohl eher daran, dass sie sich wahrscheinlich ja doch nicht einfach so verwandeln konnte. Es wäre auf jedenfall interessant zu erfahren warum so ein krasses Weib plötzlich in einem Menschenkörper 'gefangen' war.
Ich musste einfach nur grinsen als sie mich als abscheulichen Perversling bezeichnete und schon wieder anfing zu zappeln und irgendwas vor sich hin maulte. Mit einer einfachen Bewegung stieß ich mich etwas vom Boden ab und drehte mich zusammen mit ihr, sodass sie nun auf dem Boden lag und ich über ihr war. Mit meinen Händen stützte ich mich auf dem Boden ab, damit ich nich unnötig auf ihr lag und ich sie so auch besser im Blick hatte. Die Fäden hatte ich zwar wieder ein wenig gelockert, aber nur um den Oberkörper herum - ihre Beine waren immernoch festgebunden.
"Wenn ich kuscheln will, dann was?" grinsend sah ich sie an und bewegte ein Bein zwischen ihre. "Du bist die erste, die sich so gegen mich wehrt." Typen waren immer kumpelhaft zu mir, außer es ging um irgendein Weib, das eher Augen für mich hatte als für sie - dann endete das eben mal in einer Schlägerei - aber ansonsten waren vor allem Mädchen sehr angezogen von mir. Manchmal hatte ich nichtmal Lust darauf, aber so war es nunmal und ich musste mich irgendwie aus der Situation rausreden. Aber die hier? Die war wirklich komisch - keinerlei Anstand und dann auch noch frech. Tztztz.
"Ja, ein Magier." So ganz stimmte es nicht, weil wir eigentlich nur Blutmagie beherrschten und eben körperlich stärker waren als andere Menschen, aber ein richtiger Magier? Najaa..
Ihre Geste hatte ich genau gesehen, doch mehr als ein schiefes Lächeln und einen druchdringenden Blick bekam sie nicht von mir.

__________________________________
~Total victory is scoring an easy win by doing what you always do.~
avatar
Kaoru

- 24

- Isle of Kings

Anzahl der Beiträge : 453
Anmeldedatum : 25.04.16


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Schule, Sonne, Eis. Kann einem schon den Tag versüßen!

Beitrag  Satsuki am Fr 24 Nov 2017 - 19:16

"Kann dir doch egal sein, wann ich den Körper bekommen habe? Ich habe diesen eben nicht sehr lange, und wenn du kein Verständnis dafür hast, dann verhältst du dich unmenschlich!" Satsuki war selber ein unmensch. Sie War ja nicht einmal ein Mensch, und selbst wenn sie wie einer aussah.
Mit einem Ruck drehten sich die beiden einmal, und nun war sie Dejenige die auf den warnen Boden lag. Der Fremde perversling stützte sich über Satsuki ab und grinste.
Schluckend sah sie zu ihm hoch. Das ging so schnell, sie hatte ja nicht einmal die Möglichkeit gehabt einzuatmen. Sie spürte wie die Fäden etwas Locker ließen, wobei... Beine und Arme waren schlecht zu bewegen. "Dann... d..dann" Satsuki War leicht aus dem Konzept, schüttelte jedoch schnell ihren Kopf und blickte wieder genervt. "Dann trete ich dich, an einer Stelle die dir wohl wertvoller erscheint als andere!" Satsuki kannte den weiblichen Menschenkörper, wie auch den Männlichen. Und all ihre Schwächen, die sie so besaßen. Langsam spürte die kleine Dämonin, wie er sein Bein zwischen ihre dregte "h..halt!"schrie sie und war knallrot. Was Viel dem Jungen eigentlich ein? Glaubte er, er könnte machen was ihm gerade in den Sinn fiel?
"Dann bin ich wohl die erste die wirklich Augen im Kopf hat, und sieht was für ein ekliges perverses Schwein du eigentlich bist! Deshalb sind Menschen so schwach. Sie fallen auf jede X- beliebigen Tricks ein. Einfach nur erbärmlich!" fauchte sie und fing erneut an, an den Fäden zu ziehen. Der Menschliche Körper war so schwach, dass  nervte Satsuki grundsätzlich. Nicht einmal Blutfäden, die Hauch dünn waren könnte sie einfach durchreißen, eher tat das ganze schon weh, sie wollte gar nicht wissen, wie ihre Haut überhaupt schon aussah.... geschweige ihrer Kleidung.
Ein Magier also? Die Dämonin könnte sich nicht daran erinnern mal gegen einen Magier gekämpft zu haben.... Das war schlecht für sie. Grimmig blickte sie zur Seite. Was sollte sie jetzt machen?

__________________________________
avatar
Satsuki

- Wie viele Jahre waren es nochmal? 147?

- Dämon

Anzahl der Beiträge : 114
Anmeldedatum : 13.11.17


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Schule, Sonne, Eis. Kann einem schon den Tag versüßen!

Beitrag  Kaoru am Fr 24 Nov 2017 - 20:45

"Unmenschlich? Du bist doch jetzt in diesem Körper und wolltest mich vorhin töten. Sei froh, dass ich deine Schwäche nicht so ausnutze wie du es verdient hättest." Das Weib machte mich fertig. Nervlich. Sie sollte nich so große Töne spucken, wenn sie im Moment im Nachteil war.
"Das würde ich bestimmt verkraften können." ein kurzes Zwinkern meinerseits, weil sie wahrscheinlich nicht die Kraft aufwenden konnte, die sie benötigte um mir wirklich weh zu tun. Das Weib wurde rot als ich mein Bein zwischen ihre bewegte. Und ihr Ausruf war auch echt niedlich. Zu schade, dass sie so einen schrecklichen Charakter besaß.
"Hättest du dich einfach entschuldigt, dann würden wir jetzt nicht hier liegen. " ich seufzte leise und zog dann mein Bein noch ein wenig mehr nach vorne. Zu der Sache, dass ich ein Magier war schien sie nichts mehr sagen zu wollen. Naja, das sagte an sich ja auch alles also musste man da nich so viel darüber reden. "Können wir nicht einfach einen Kompromiss eingehen, hm?" ich sah sie mit einem ernsteren Blick an, weil auch mir langsam wirklich warm wurde und bevor ich mich hier am Ende noch ausziehen musste, sollten wir vielleicht mal eine Lösung für dieses Problem finden.

__________________________________
~Total victory is scoring an easy win by doing what you always do.~
avatar
Kaoru

- 24

- Isle of Kings

Anzahl der Beiträge : 453
Anmeldedatum : 25.04.16


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Schule, Sonne, Eis. Kann einem schon den Tag versüßen!

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 16 Zurück  1, 2, 3, 4 ... 9 ... 16  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten