Halloween-Special die DRITTE

Seite 2 von 13 Zurück  1, 2, 3, ... 11, 12, 13  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Halloween-Special die DRITTE

Beitrag  Annabelle am Mi 1 Nov 2017 - 1:00

"Vielen Dank." ich lächelte sie weiterhin freundlich an. So ein Mädchen war bestimmt wirklich nett und meinte es ernst. Ob sie wohl wertvolle Sachen bei sich hatte? Wohl eher nicht. Fast schon schade. "Wieso bist du dann ohne sie hierher gegangen?" ich verstand dieses Mädchen nicht. Wer würde in so einem jungen Alter alleine in solch ein Schloss gehen ohne auf die Mutter zu achten? Mein Blick musterte das junge Ding vor mir und ich fragte mich weiterhin ob es nicht irgendeinen Vorteil hatte, weiterhin mit ihr zu reden. "Warte kurz hier." ich lächelte kurz ehe ich für einen Moment von der Bildfläche verschwand und im nächsten Moment auch schon wieder vor Hanyuu auftauchte. Solange sie nichts bemerkt hatte, hatte ich sie näher beobachtet und ihr ein paar ihrer Süßigkeiten gestohlen. "Willst du zur Beruhigung ein paar Bonbons?" ich hielt ihr die zuvor geholten Bonbons mit offener Hand hin.



avatar
Annabelle

- 111

- Geborener Vampir

- Capital City

Anzahl der Beiträge : 189
Anmeldedatum : 18.04.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Halloween-Special die DRITTE

Beitrag  Luna am Mi 1 Nov 2017 - 9:13

Die  Auswahl  eines Kostüms  war nicht immer ganz einfach wenn man Hörner auf dem Kopf hatte.  So konnte man nicht einfach als  Michaela Myers, Jigsaw  oder ähnlichen gehen weil die Hörner die ganze Aufmachung  ruinieren würde.  Es musste also was sein was von Haus aus Hörner hatte  aber was nur?  Einfach als Oni gehen wäre zu einfach,  Teufel liefen hier sicherlich ein Fatastrillion herum  als als was bloß?  Klar,  wenn sonst nichts half verkleidete  man sich doch einfach als die gute Fee!
Spoiler:
Die Hörner konnte man zwar nicht genau so hinkriegen wie es sein sollte aber hey, dass fiel doch  fast gar nicht mehr auf und   Luna ging eindeutig als gute Fee durch!  Das würde schon funktionieren und daran änderte auch das billig gemachte Stofftier nichts das man auf die Schulter des Kostüms genäht hatte. Am Ende war sie doch sowieso nur Mitläuferin und Hanyuu  war es die um Süßigkeiten betteln musste. Huch wo war diese denn  plötzlich hin?  gerade waren sie noch auf der Straße gewesen aber plötzlich stand die arme Luna hier  vor irgend einem Spuksschloss.  Anstelle der bereits  von Hanyuu erbeuteten  Süßigkeiten hielt sie nun  eine unscheinbare   Kiste in Händen.  Was war denn das für ein Ding?  Wo war der Korb voll Süßigkeiten hin?  Und vor allem wo war Hanyuu geblieben?  Noch während die Mutter überlegte  was sie nun machen sollte ertönte  eine flüsternde Stimme aus der Kiste.   Huch was hatte diese gesagt?  Das Flüstern wiederholte sich wenn auch wieder zu leise um etwas  verstehen zu können.  Da war doch etwas drin?  Darum legte Luna nun ihr Ohr an die  Kiste als diese die Gunst der  Stunde nutzte um L A U T zu brüllen. "LYRA IST EIN HAMSTER!" Hooooooooly Shit! Nun klingelten  Lunas Ohren, die  Schreikiste lag kaputt am Boden  und der kleine Troll der in dieser  gefangen war verschwand ins Dunkel der Nacht. Was sollte das denn jetzt?  und was sollte sie nun machen?  Den dunklen, nebeligen  Wald durchqueren oder doch in dieses Spukschloss gehen und mal fragen wo sie  hier überhaupt war und dann ein Taxi bestellen? Schloss klang am Ende doch besser so dass Luna und ihre klingelnden Ohren sich auf den Weg ins ungastliche Schloss machten wo sie feststellten dass es sich offenbar um eine Party handelte. ///Eine Einladung hätte es auch getan/// Man musste doch nicht gleich Magie anwenden nur um an Gäste für die Party zusammen. Ein Augenrollen verkniff sie sich mal lieber und ging einfach rein. Ob sie hier jemanden finden konnte der nach Gastgeber aussah? Ansonsten tat es auch eine einzeln herumstehende Person. Ah ja, die zu kurz geratene Hanyuu konnte leider noch nicht erblickt werden, wäre ja zu einfach!

__________________________________
avatar
Luna

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 27.10.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Halloween-Special die DRITTE

Beitrag  Hanyuu am Mi 1 Nov 2017 - 9:40

Dass Anna ihr Süßigkeiten klaute merkte Hanyuu nicht. Als diese ihr dann ein paar Bonbons hinhielt lächelte sie. "Damke" meinte sie und nahm die Bonbons. Warum sie alleine hier her gekommen war? Hatte sie denn eine andere Möglichkeit gehabt? "Ich dachte hier fimde ich jenamden, der nir hilft Mana zu fimdem. Umd du bist lieb umd hilfst nir." meinte die Kleine und lächelte Anna an. Aber auf einmal konnte Hanyuu Luna's Aura spüren. Sie musste ganz in der Nähe sein. Aber hier in diesem Schloss konnte Hanyuu nicht spüren wo genau sie sich befand. "Nama ist irgemdwo hier. Ich kamm sie spürem." Gemeinsam mit Anna würde Hanyuu ihre Mutter bestimmt schnell finden. Und dann war es an der Zeit herauszufinden, was hier eigentlich los war. Irgenetwas stimmte hier nicht. Dies war selbst der kleinen Hanyuu sofort aufgefallen. Schließlich war dieses Gebäude bis jetzt noch nie in der Stadt u sehen gewesen.

__________________________________
little Angel (Hanyuus Stecki)
avatar
Hanyuu

- bin schon so alt *6 Finger herzeigt*

- Mensch (Heilerin)

- Amalia Wald

Anzahl der Beiträge : 143
Alter : 26
Anmeldedatum : 14.07.15
Ort : Rottenmann

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Halloween-Special die DRITTE

Beitrag  Lyra am Mi 1 Nov 2017 - 10:02


(kleine Info: die erste Konversation zwischen Lyra und John in diesem Post findet rein gedanklich statt)

Noch während ich diese dunkle Person ansprach merkte ich, dass sich irgendetwas änderte. Aber was genau es war konnte ich nicht sagen. "Lyra, wir haben ein..." "Schnauze", unterbrach ich diesen Idioten als er versuchte gedanklich mit mir Kontakt aufzunehmen. Ich musste mich um andere Dinge kümmern. Zum Beispiel diese Vogelscheuche die sagte es wäre hier wohl eher ein Kindergeburtstag. Oder dass gerade draußen mein Name gerufen worden war. Wer wagte es einfach meinen Namen in den Mund zu nehmen? Auch egal, dem konnte ich später noch nachgehen. Zurück zur Vogelscheuche. Kannte ich ihre Stimme? Sicher nicht. "Achja...?" mit abwertendem Blick musterte ich sie von oben bis unten. "Dein Kostüm ist auch nicht wirklich gruselig... oder gut verarbeitet... von welcher Müllhalde hast du das geklaut?", ich hätte ja etwas gehässiges gesagt, doch beließ ich es vorerst bei einer ehrlichen Frage. Man war ja freundlich.
avatar
Lyra

Anzahl der Beiträge : 267
Anmeldedatum : 19.01.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Halloween-Special die DRITTE

Beitrag  Lilith am Mi 1 Nov 2017 - 12:17

Lyra? Diesen Namen kannte man doch und wenn man dann noch die Verbindung zu dem Kind vor sich hatte, war es klar worum es sich handelte. Sollte man es ansprechen? Bestimmt nicht, denn sonst hätte man auch als Sukkubus gehen können, wenn man von jedem angestarrt werden wollte und sofort erkannt. So ließ ich doch natürlich auch erst dieses kleine Kind weiter sprechen nur um eine merkwürdige Änderung in ihrem Verhalten zu spüren. So wie man sie kannte passte dieses Verhalten kaum zu ihr, war auch wirklich unangemessen für ein Mädchen, dass jemanden vorher schon immer mit anderen Dingen nervte, doch nun musste man damit leben. Oder einfach weg gehen? Ich blieb unbeeindruckt von ihrer Aussage. Das letzte mal als abfällig über mich gesprochen wurde, war gerade mal vor einem Tag und da fing ich auch nicht in der Ecke das weinen an. "Ach, ein aufmüpfiges kleines Kind haben wir hier. Eventuell bist du der Clown dieser Party, damit auch etwas Spaß hier herein kommt? Dann hast du aber das falsche Kostüm von deiner Mama bekommen." Und noch ein paar unverständliche Worte hinterher geflüstert, die als Ziel eine Rüstung ergeben sollten um meinen Körper. Dafür das sie vorher so nett war, wer wusste schon was sie dazu bewegte so eine Trulle zu sein. Ich blieb an die Wand gelehnt und verschränkte weiterhin die Arme.

__________________________________
"I can feel the shadow creeping in my mind"

avatar
Lilith

- Unbekannt

- Dämon

- Calahar-Gebirge

Anzahl der Beiträge : 1248
Alter : 22
Anmeldedatum : 21.01.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Halloween-Special die DRITTE

Beitrag  Annabelle am Mi 1 Nov 2017 - 12:20

"Kein Problem, für solch süße Mädchen wie dich habe ich immer ein paar davon parat." ich lächelte immer noch mit dem freundlichsten Lächeln, das ich dem kleinen Mädchen entgegenbringen konnte. Dieses typische Lächeln, das man zum Beispiel auch auf offiziellen Veranstaltungen zeigen musste um bloß nicht negativ aufzufallen. Wobei hier sogar ein Funken echte Freundlichkeit mitwirkte. "Wenn du sie spüren kannst, warum gehst du dann nicht zu ihr?" ich legte meinen Kopf leicht schief und sah Hanyuu leicht fragend an. Mein Lächeln blieb aber weiterhin - etwas schwächer als zuvor aber dennoch da. "Weißt du in welche Richtung wir müssen?" ich hielt ihr meine Hand lächelnd hin um zu zeigen, dass sie ruhig meine Hand nehmen konnte und ich ihr wirklich helfen würde ihre Mutter zu finden. Ob ich ihrer Mutter dann mal sagen sollte, dass sie besser auf ihr Kind aufpassen sollte? Hm, ich würde mich das wohl spontan noch überlegen.
avatar
Annabelle

- 111

- Geborener Vampir

- Capital City

Anzahl der Beiträge : 189
Anmeldedatum : 18.04.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Halloween-Special die DRITTE

Beitrag  Constantine am Mi 1 Nov 2017 - 13:33

(Da der Fluch so offensichtlich zu erraten ist... Habe ich mir noch einen kleinen zweiten aufgebürdet =))

Der Abend hätte so schön werden können. Offizielle Veranstaltungen waren meist gar nicht sooo langweilig, wie sie sich gaben. Man musste nur das beste draus machen. Der Vorteil war, dass sich dort ausnahmslos alle Frauen in Schale warfen. Der Nachteil: Alle waren furchtbar höflich und zurückhaltend. Also musste man geduldig sein und warten, bis genug Alkohol geflossen war und der prüde Anteil der Gäste abzockelte, um sich ins Bett zu legen.
Aber das hier war ganz und gar nicht die Veranstaltung, zu der er ursprünglich unterwegs gewesen war. Er wusste nicht so recht, wo die Sache schiefgegangen war, weil er aus dem Inneren eines Fahrzeugs nicht nach draußen "sehen" konnte, aber so vermodert, wie es vor der Tür gerochen hatte, war das hier kaum ein Festsaal im Stadtzentrum. Außerdem war die Tür (eine Hintertür) ziemlich morsch und klein.
Wenn das schon alles wäre. Constantine, kein großer Verkleidungsliebhaber, hatte sich Katzenohren auf dem Kopf platziert und sich sogar die Mühe gemacht, einen gleichfarbigen Katzenschwanz hinten an der Hose zu befestigen. Mit ein bisschen Illusionsmagie sah das ganze sehr echt aus, sodass er tatsächlich als eine Art Neko durchgegangen wäre, aber das Gruselschloss hatte leider einen anderen Plan.
Nun ja, der erste Fluch hätte ihn wesentlich schlimmer treffen können: Er hatte nichts gegen Frauen und da er sich nicht plötzlich auch innerlich weiblich fühlte, war es zwar etwas befremdlich, aber nicht unangenehm, auf einmal weibliche Rundungen zu haben. Die Oberweite wurde einmal betastet, und ein schiefes Lächeln zuckte über seine Lippen.
Nicht schlecht.
Ein wenig schade war es um das Kostüm, das sich aus ihm unerfindlichen Gründen auch verändert hatte - und leider ein wenig extravagant auftrug. Jedenfalls für seinen Geschmack. Die Flügel waren schon ein wenig hinderlich.



Außerdem mochte er Katzen lieber als Krähen.
Er hatte sich eine Weile in dem großen Saal aufgehalten, in dem Essen angerichtet war (es roch überall danach). Und auch, als er die Stimme eines Kindes und dann einer Frau hörte, rührte er sich nicht. Was aber einen bestimmten Grund hatte und mit der Frauenstimme zusammenhing.
Von irgendwoher hatte irgendetwas "LYRA" gebrüllt. Ob es um die gleiche Lyra ging, die er kurz kennengelernt hatte?
Hmm...
Äußerlich erkennen konnte man ihn schon mal nicht, und riechen? - Er war jetzt eine Frau. Vielleicht waren die oberen Gesichtszüge aber etwas ähnlich, das konnte er nicht beurteilen, da er schon seit Ewigkeiten sein eigenes Spiegelbild nicht mehr sehen konnte.

__________________________________
Every time we lie awake, After every hit we take, Every feeling that I get, But I haven't missed you yet


Halloween-Special-Kostüm

Kennt: Artorias, [Mephistopheles], Cassiopeia, Ayumi, Annabelle, Lyra, Rukus, Leona Silberberg
avatar
Constantine

- 121

- Geborener Vampir

- Oretowns Straßen

Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 10.09.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Halloween-Special die DRITTE

Beitrag  Hanyuu am Mi 1 Nov 2017 - 15:47

Mama musste sich also irgendwo hier in diesem Gebäude befinden. Hanyuu deutete richtung Eingang "Die idt gwrade erst gekonnem" meinte sie. Sie konnte sich zwar täuschen, aber normalerweise war sie dazu in der Lage die Auren richtig zu deuten. Ihre Mutter befand sich also nun auch in diesem Gebäude. Zum Glück hatte die Kleine hier Anna kennen gelernt, denn alleine würde sie nicht im geringsten wissen was sie machen sollte. Alleine würde sie nicht mal mehr nach Hause finden. Als sie daran dachte fing sie an zu weinen. "Nama!"

__________________________________
little Angel (Hanyuus Stecki)
avatar
Hanyuu

- bin schon so alt *6 Finger herzeigt*

- Mensch (Heilerin)

- Amalia Wald

Anzahl der Beiträge : 143
Alter : 26
Anmeldedatum : 14.07.15
Ort : Rottenmann

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Halloween-Special die DRITTE

Beitrag  Annabelle am Mi 1 Nov 2017 - 16:00

"Soso. Und das kannst du wirklich spüren?" ich sah sie lächelnd, aber mit den Augen fragend an, weil mir das für ein Kind doch eine etwas zu starke Macht war, die sie anscheinend besaß. Ich würde zwar von hier aus auch bemerken, wenn meine Mutter das Schloss betreten würde, aber das lag eher an ihrer mächtigen Aura und daran, dass ich ihren Geruch deutlich wahrnehmen würde. "Nicht weinen, meine kleine." ich zog Hanyuu sanft aber bestimmt zu mir und nahm sie in den Arm. Währenddessen zog ich ihr unbemerkt ein paar weitere Bonbons aus der Tasche. "Du hast deine Mama ja gleich wieder bei dir, okay? Willst du zur Aufmunterung noch ein paar Bonbons?" ich sah zu ihr runter, lockerte meinen Griff und lächelte sie aufmunternd an.
avatar
Annabelle

- 111

- Geborener Vampir

- Capital City

Anzahl der Beiträge : 189
Anmeldedatum : 18.04.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Halloween-Special die DRITTE

Beitrag  AGE am Mi 1 Nov 2017 - 16:18

Es dauerte nicht lange da war alles wieder in Ordnung und der Roboter aus dem viel zu großen Sack, welcher sich nicht zugebunden eher als Laken herausstellte befreit. Er war auf Kisten und einem Bett gelandet. „In was für einem seltsamen Anwesen bin ich hier nur“, fragte sich der Dämon während er unsicher Rückwärts ging, durch ein Loch fiel und in der nächste Etage aufkam. Als er sich erneut aufrappelte und umblickte wurde seine Unsicherheit größer. Denn es sah so aus als sei er in einem Spukschloss gelandet. Alles sah nicht sehr einladend aus. So entschloss sich Mani so schnell wie möglich den Ausgang zu suchen.
avatar
AGE

- 2 Jahre / Aussehen 18 Jahre

- Android

- Aedas Osten :: Vulkanlandschaft :: Alte Ruinen an einem Krater

Anzahl der Beiträge : 237
Anmeldedatum : 14.11.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Halloween-Special die DRITTE

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 13 Zurück  1, 2, 3, ... 11, 12, 13  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten