Maybe we can be alone...

Seite 51 von 52 Zurück  1 ... 27 ... 50, 51, 52  Weiter

Nach unten

Re: Maybe we can be alone...

Beitrag  Ayumi am Mi 9 Jan 2019 - 15:11



Bedroht oder so fühlte ich mich nicht und ob das nun Absicht von ihm war oder eben nicht, war mir im Grunde egal. Solange er nicht aktiv versuchte mich zu verletzen oder gar zu töten, gab es für mich keinen Grund mich nicht mit ihm zu unterhalten. Er nannte mir schließlich seinen Namen und ich nickte und sagte, dass ich Ayumi hieß. Um Namen scherte ich mich nicht sonderlich, weil ich selbst keinen Nachnamen nannte und Ayumi an sich ja auch schon falsch war. Meinen wahren Namen konnte er aber wohl ohnehin nicht wissen, da soweit alle  Indizien vernichtet worden waren. Hellhörig wurde ich dann eher als er was vonwegen Technik und geheimen Missionen sagte. Naja, letzteres juckte mich nicht gaaanz so sehr wie die Technik, aber immerhin. Ich fragte ihn was genau er meinte und vor allem was genau er bezüglich der Technik brauchte. Dass ich zwar müde, aber deutlich interessierter wirkte, sollte ihm aufgefallen sein.

__________________________________
avatar
Ayumi

- 25

- Capital City

Anzahl der Beiträge : 2208
Anmeldedatum : 11.01.17


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Maybe we can be alone...

Beitrag  Mephistopheles am Mi 9 Jan 2019 - 15:34



Müde wirkte die Dame schon die ganze Zeit, weswgen der Dämon sich soweit auch keine Gedanken darum machte, sondern beim Thema blieb. Er hatte sich nicht vorgestellt ein Geschäftsgespräch in einem solchen Laden zu haben, aber das störte ihn genauso wenig, immerhin gab es vermutlich nur noch schlimmere Orte, wenn es nicht um ein sauberes Büro ging. Der Dämon erläuterte der Dame, dass er jemanden brauchte, der ein Netzwerk in dieser Welt erstellen konnte, damit er Verbindungen zu seinen Leuten hatte, ohne das die Möglichkeit bestand das man dieses Netzwerk beklaute - er kannte das Wort hacken nicht - und zudem brauchte er jemanden der selbst in andere Netzwerke vordringen konnte und vielleicht das ein oder andere im Netzwerk klauen würde. Wenn die Person das konnte natürlich.

__________________________________
Aura: Empathie-Manipulation:
Verstärkung negativer Gefühle von geistig schwachen Wesen in Mephistopheles Nähe. Beispielhaft die sieben Todsünden (Stolz, Habsucht, Neid, Zorn, Wollust, Unmäßigkeit, Trägheit). Betroffen sind geistig schwache Wesen, vor allem Menschen.

avatar
Mephistopheles

- Ayumi

Anzahl der Beiträge : 920
Anmeldedatum : 27.12.16


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Maybe we can be alone...

Beitrag  Ayumi am Do 10 Jan 2019 - 12:11



Ich machte mir keine Gedanken darum, ob wir hier nun über sowas redeten oder nicht, weil ich sowieso kein Büro besaß und er jetzt sicherlich nicht nochmal ewig laufen wollte um zu meiner Wohnung zu gelangen. Okay, eher hatte ich dazu keine Lust, aber ihn schien das nicht sonderlich zu stören, dass wir das hier besprachen. Er brauchte also einen Hacker, soso. Ich aß weitere Pommes und sagte erstmal nichts dazu, doch nickte ich dann und erklärte ihm, dass ich das schon hinbekommen würde. Es würde nur ein Problem geben, fügte ich dann noch an, wobei das vielleicht ja klärbar war? Das Problem war jedenfalls, dass ich mehr Ausrüstung undso brauchte, denn mit meiner Technik und meinem Geld allein konnte ich so etwas großes nicht aufziehen - das sagte ich ihm dann auch so.

__________________________________
avatar
Ayumi

- 25

- Capital City

Anzahl der Beiträge : 2208
Anmeldedatum : 11.01.17


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Maybe we can be alone...

Beitrag  Mephistopheles am Do 10 Jan 2019 - 14:39



Wie zu erwarten würde es irgendwann um Geld gehen und die Dame fragte natürlich auch danach - nach den SAchen die sie brauchte, nicht nach ihrem Lohn. Der Dämon war soweit zufrieden, denn sie hatte nicht abgelehnt und traute sich das ganze wohl auch zu, denn immerhin war es nicht gerade eine Aufgabe die sonderlich leicht sein sollte, so wie er es einschätzte. Er kannte zwar noch nicht alles daran und hoffte das sie mehr Ahnung davon hatte es ihm dann auch beizubringen was er wissen musste, doch er machte sich zumindest keine Gedanken mehr darum, ob sie überhaupt klug genug dafür war. Er nickte einmal, sagte ihr dann aber nicht das alles möglich war und Geld keine Rolle spielte, sondern sagte er ihr, dass sie einen Plan erstellen sollte, was sie denn überhaupt brauchte und was es kosten würde. Allgemein sollte sie einen Kostenplan erstellen, denn es ging auch um ihren Lohn, wusste er doch gar nicht was genau sie verlangte für das was sie leisten sollte an Arbeit. Was das Geld anging hatte der Dämon schon für sich vorgesorgt, denn er kannte sich mit Wirtschaft aus, wusste er doch das es einfach war einen Mann auf seine Seite zu ziehen der genug davon hatte - natürlich unter dem Gesichtspunkt, dass es ein Dämon war der zu Mephistopheles gehörte. Levius hatte zu diesem Zeitpunkt eben noch ganz andere Aufgaben.

__________________________________
Aura: Empathie-Manipulation:
Verstärkung negativer Gefühle von geistig schwachen Wesen in Mephistopheles Nähe. Beispielhaft die sieben Todsünden (Stolz, Habsucht, Neid, Zorn, Wollust, Unmäßigkeit, Trägheit). Betroffen sind geistig schwache Wesen, vor allem Menschen.

avatar
Mephistopheles

- Ayumi

Anzahl der Beiträge : 920
Anmeldedatum : 27.12.16


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Maybe we can be alone...

Beitrag  Ayumi am Do 10 Jan 2019 - 15:41



Er gab mir keine genaue Antwort, ob ich alles nötige von ihm bekommen würde, aber da er mir sagte, dass ich einen Plan diesbezüglich erstellen und auch über meinen Lohn nachdenken sollte, konnte ich mir schon fast denken, dass die Sache gut laufen würde. Fast hätte ich gesagt, dass mir die zugeteilte Technik als Lohn reichen würde, aber ein bisschen Geld schadete ja bekanntlich nicht und ich konnte es immer brauchen. Ich stimmte also zu und fragte dann noch, welche Punkte genau er denn in seinem Plan vorgesehen hatte, denn je nach dem musste ich ja auch miteinplanen was ich brauchte, denn je nach Netzwerk konnte es teurer und komplizierter werden. Ein wenig freute ich mich jedoch schon darauf, da ich mit etwas zutun hatte, was mir definitiv spaß machen würde und nicht nur bloßes Töten war. Nach außen hin sah man mir die Freude jedoch nicht an.

__________________________________
avatar
Ayumi

- 25

- Capital City

Anzahl der Beiträge : 2208
Anmeldedatum : 11.01.17


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Maybe we can be alone...

Beitrag  Mephistopheles am Do 10 Jan 2019 - 16:25



Gegen den Einwand, dass er ihr jetzt genau nicht sagen konnte was er denn brauchte, hatte sie nichts und ihre Frage danach, ob er denn vielleicht noch circa sagen konnte wie viel er brauchte, konnte er aber auch soweit nicht beantworten - er machte es jedoch gänzlich anders, indem er nun vorschlug, weitere geschäftliche Dinge, die sich nur um die Technik drehten und die Materialien die sie brauchte, dass man genau das erst später klären würde, indem man sich für ein weitere Gespräch treffen würde - in seinem Büro, zu welchem er ihr nun eine Visitenkarte gegeben hatte, wo die Adresse und der Name drauf stand. Das machte das ganze einfacher und man konnte genauer darüber sprechen - er konnte sich das ganze dann auch noch einmal selbst etwas besser ansehen.

__________________________________
Aura: Empathie-Manipulation:
Verstärkung negativer Gefühle von geistig schwachen Wesen in Mephistopheles Nähe. Beispielhaft die sieben Todsünden (Stolz, Habsucht, Neid, Zorn, Wollust, Unmäßigkeit, Trägheit). Betroffen sind geistig schwache Wesen, vor allem Menschen.

avatar
Mephistopheles

- Ayumi

Anzahl der Beiträge : 920
Anmeldedatum : 27.12.16


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Maybe we can be alone...

Beitrag  Ayumi am Fr 11 Jan 2019 - 21:18



Er konnte mir dazu leider nicht wirklich mehr sagen, aber das war okay, denn er schien meine Fähigkeiten wirklich in Anspruch nehmen zu wollen. Immerhin gab er mir dann eine Visitenkarte, die ich mir erstmal ansah und dann in meinen Geldbeutel steckte. Ich zog dann auch gleich einen Zettel und einen Stift aus meinem Rucksack und schrieb ihm meine Handynummer auf, wobei ich nur ein Stück Papier dafür abgerissen hatte und dieses Stück ihm dann zuschob. Ich lächelte schwach, denn irgendwie war es schon traurig, dass er Visitenkarten besaß und ich...Papier. Naja, so war es nunmal und ich wäre es zu faul dafür mir eine Visitenkarte anzulegen...an sich war ich ja eh nicht legal unterwegs und brauchte daher keine, oder?

__________________________________
avatar
Ayumi

- 25

- Capital City

Anzahl der Beiträge : 2208
Anmeldedatum : 11.01.17


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Maybe we can be alone...

Beitrag  Mephistopheles am Fr 11 Jan 2019 - 21:59



Der Dämon nahm wieder sein Getränk in die Hand und sah noch für einen kurzen Moment zu der Dame, ehe er sein Blick abwandte und den Zettel anschaute den sie ihm gegeben hatte. Er steckte diesen in sein Geldbeutel, nachdem er ihren Namen dazu geschrieben hatte, und wandte dann seinen Blick aus dem Fenster raus, denn er beobachtete für einen Moment die Personen die dort draußen liefen. Die Dame war noch immer nicht mit ihrem Essen fertig, doch trotzdem war es eigentlich das gewesen was er mit ihr besprechen wollte und hatte aus diesem Grund nicht mehr wirklich etwas zu erledigen hier. Er ging jedoch noch nicht sofort, denn er hatte noch sein Getränk und dieses wollte er leeren, ehe er sich dann wohl abwenden würde. Das er an diesem Tag nichts mehr zu erledigen hatte war natürlich ein Punkt der ihn davon abhielt sich zu beeilen.

__________________________________
Aura: Empathie-Manipulation:
Verstärkung negativer Gefühle von geistig schwachen Wesen in Mephistopheles Nähe. Beispielhaft die sieben Todsünden (Stolz, Habsucht, Neid, Zorn, Wollust, Unmäßigkeit, Trägheit). Betroffen sind geistig schwache Wesen, vor allem Menschen.

avatar
Mephistopheles

- Ayumi

Anzahl der Beiträge : 920
Anmeldedatum : 27.12.16


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Maybe we can be alone...

Beitrag  Ayumi am Sa 12 Jan 2019 - 14:48



Er hatte meinen Namen noch auf den Zettel geschrieben und ich nickte dabei leicht, weil mir das schlichtweg entfallen war und es noch bestätigen wollte - warum auch immer. Mein Getränk hatte ich bisher noch nicht wirklich angerührt, aber die Pommes waren so langsam komplett von mir gegessen worden, weshalb ich den Teller dann beiseite schieben und mich dem Getränk widmen konnte. Samael hatte sich derweil anders beschäftigt und schien die Leute draußen zu beobachten, was mir im Grunde egal war. Ich holte mein Handy hervor und tippte ein wenig darauf rum, scrollte und wischte und sah mir random News an, die gerade so vorhanden waren während ich immer wieder mal aus meinem Glas trank. Ich hatte eh nichts mehr zutun und er musste ja auch nicht ewig hier bleiben, denn ich könnte mich auch einfach an einen der Computer hier setzen, wenn er denn schon gehen wollte.

__________________________________
avatar
Ayumi

- 25

- Capital City

Anzahl der Beiträge : 2208
Anmeldedatum : 11.01.17


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Maybe we can be alone...

Beitrag  Mephistopheles am Sa 12 Jan 2019 - 15:14



Der Dämon sah wieder langsam zu der Dame, als sie etwas von ihrem Getränk trank und er musterte seines, welches er dann kurzerhand leerte, nur um sich aufzurichten, jedoch noch nicht sofort zu gehen. Die Dame sagte auch nichts weiter, weswegen er auch gar nicht glaubte das sie noch großartig etwas zu erzählen hatte, auch wenn er es sich wohl angehört hätte. Er sah kein Grund dahinter, wieso er es sich nicht anhören sollte, doch waren sie im Grunde Fremde, also hatte sie auch keinen Grund dazu. Er erwähnte auch genau das, als eine Frage, ob es auch ihrer Sicht noch Fragen gab die sie an ihn hatte, ehe er auch schon die Fessel um ihr Handgelenk magisch löste, auch wenn sie das vermutlich gar nicht spürte. War ja nicht viel gewesen, was sie da spüren könnte, solange sie in seiner Nähe war.

__________________________________
Aura: Empathie-Manipulation:
Verstärkung negativer Gefühle von geistig schwachen Wesen in Mephistopheles Nähe. Beispielhaft die sieben Todsünden (Stolz, Habsucht, Neid, Zorn, Wollust, Unmäßigkeit, Trägheit). Betroffen sind geistig schwache Wesen, vor allem Menschen.

avatar
Mephistopheles

- Ayumi

Anzahl der Beiträge : 920
Anmeldedatum : 27.12.16


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Maybe we can be alone...

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 51 von 52 Zurück  1 ... 27 ... 50, 51, 52  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten