Infos zu Himmel und Hölle

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Infos zu Himmel und Hölle

Beitrag  Admin am Mi 2 März 2016 - 19:11

Informationen zum Vorstellungsbild von Himmel und Hölle in diesem Forum


Allgemeines:

Wie auch aus den Regeln zu entnehmen ist, gilt hier besonders eine elementare Regel: Es gibt weder den Teufel/Satan/Lucifer, noch den biblischen Gott oder Gottheiten aus anderen Kulturen der Realität! - Und allgemein gibt es Götter hier nicht.
Himmel und Hölle existieren hier aber durchaus und beide stellen wie auch allgemeinhin einmal die lichte/gute/weiße und die dunkle/böse/schwarze Seite dar.
Wir wollen euch mit unserern Vorgaben ungern einschränken und sind daher darum bemüht, diese so offen wie möglich zu halten. Ein paar Punkte wollen wir aber doch festlegen, um Unstimmigkeiten zu vermeiden.

Himmel und Hölle sind nicht Teil der Welt, sie existieren also unabhängig von ihr. Anders als sogenannte „Parallelwelten“ (Anderswelt, andere „Ebenen“ der Welt, Traumwelten oder Geisterwelten, zu denen beispielsweise Medien Kontakt aufnehmen oder reisen können) stehen sie also nicht in direkter oder auch nur mittelbarer Verbindung zu der Realität, in der die Charas sich aufhalten. Beide Orte können von „Normalsterblichen“ nicht einfach betreten werden, und selbst Engel oder Dämonen können nicht nach Belieben von dort weg oder wieder dorthin gelangen.
Alles, was kein Dämon oder Engel ist, kann an dem jeweiligen Ort zudem auch nicht existieren. Himmel und Hölle sind so unwirklich für den irdischen Verstand, dass eine Lebensform in der Hölle sofort vernichtet und im Himmel die Existenz verlieren würde.

Der Himmel und die Hölle sind in diesem Forum eine Mischung aus materiellen und immateriellen Orten. D.h. es existieren dort bestimmte Strukturen, wie man sie auch auf der Erde vorfinden kann, zum Beispiel „Orte“ und „Gestalten“, sehr viel wird jedoch auch mit Vorstellung oder Empfindungen gearbeitet. Die Zeit als solche existiert dort nicht, oder zumindest lässt sich nie sagen, wie viel von ihr vergeht, wenn man sich dort nur für einen Abschnitt seiner Existenz aufhält. Auch Tag und Nacht oder Jahreszeiten sind nicht vorhanden sowie Empfindungen wie Hitze und Kälte.

Der irdische Lebenszyklus ist mit dem des Himmels und der Hölle nicht zu vergleichen. Deshalb können Abkömmlinge zwar durchaus aus der Verbindung zwischen zwei Engeln oder zwei Dämonen hervorgehen, jedoch hat dies nichts mit der Fortpflanzung zu tun, wie sie auf der Erde stattfindet. Ein Engel entsteht letztlich immer aus dem Licht heraus, ein Dämon immer aus der Dunkelheit - es sei denn natürlich, die Engel oder die Dämonen, die den Nachkommen wünschen, existieren auf der Erde und haben eine fleischliche Hülle.


Der Himmel

Der Himmel ist vor allem durch das Licht bedingt. Selbst materielle Orte scheinen dort irgendwie aus diesem Licht zu bestehen. Es herrscht eine gewisse Ordnung, die sehr selten und nur von vereinzelten Wesen in Frage gestellt werden kann. Individualität existiert hier weniger, da das Licht alles Leben dort miteinander verbindet und harmonieren lässt.
Geschöpfe des Himmels sind ausschließlich reine Engel/Seraphim, die hier nur selten so etwas wie eine Gestalt annehmen. Am ehesten könnte man sagen, dass sie Sphären aus Licht darstellen, die sich nur in der Art ihres Leuchtens und Flackerns unterscheiden.
Menschen und andere Wesen können nach ihrem Tod nicht zu Engeln werden.

Erdenstrukturen bestehen hier insoweit nicht als es Ortschaften oder Gebäude betrifft. Engel absolvieren vielleicht bestimmte Ausbildungen, dies ist jedoch abstrakt zu sehen und nicht dergestalt, dass sie wie Menschen in eine Schule oder andere Einrichtung kommen und dort lernen oder trainieren. Das Licht ist im Himmel für die Aufgabenverteilung zuständig. Es bestimmt Fähigkeit, Kraft und Bedeutung eines Engels, und niemand sonst. Unter den Engeln gibt es keine direkte Hierarchie bzw. hat kein Engel das Sagen über einen anderen.


Die Hölle

In der Hölle kann man vermutlich etwas mehr physische Strukturen entdecken als im Himmel, was daran liegt, dass im Gegensatz zum Himmel hier alles auf Konkurrenz und greifbare, eher primitive - vor allem negative - Gefühle ausgelegt ist.
Dämonen sind in der Regel dazu bestimmt, einander anzufeinden oder darauf auszusein, die anderen zu dominieren. Aus diesem Grund sind hier durchaus deutlichere hierarchische Strukturen zu erkennen, es gibt aber kein „Oberhaupt“ und auch keine Zusammenarbeit zwischen höherrangigen Dämonen. Über ihnen allen steht letztlich nur die unaussprechliche Dunkelheit, die die allermeisten Dämonen zu ihrer Niedertracht bestimmt und sie antreibt und die durch die Seelen der Lebenden genährt und gestärkt wird.

Anders als der Himmel, setzt sich die Hölle aus dem zusammen, wie eine Existenz dort sie sich vorstellt, wobei dem Erscheinungsbild grundsätzlich das Irdische, „Menschliche“ fehlt. Höllendämonen sehen dementsprechend nicht wie Menschen oder Tiere aus, jedenfalls nicht wirklich. Anatomische Ähnlichkeiten können durchaus vorhanden sein.


Solltet ihr einen Charakter (Engel oder Dämon) anmelden wollen, der direkt aus dem Himmel oder der Hölle stammt, beachtet bitte das Geschriebene. Sollten Unklarheiten bestehen oder ihr euch unsicher sein, ob das, was ihr zu dem Chara schreiben wollt, dazu passt, könnt ihr uns gern vorab fragen oder um Erläuterung bitten.

__________________________________
.
"... I am the almighty one."

Admin
Admin

- 23+26

- Mensch

- Überall und nirgends

Anzahl der Beiträge : 392
Anmeldedatum : 26.05.14

Benutzerprofil anzeigen http://aeda-no-sekai.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten