Die Futterjagd

Seite 6 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Die Futterjagd

Beitrag  Sinh am Do 9 Jun 2016 - 11:23

Das Mädchen stellte keine weiteren Fragen an Sinh, weswegen er nicht wusste ob es sie überhaupt interessierte oder ob sie nicht weiter nachfragen wollte in diesem Fall, da es eventuell zu speziell und persönlich wird. Er machte ihr aber auch keinen Vorschlag, dass sie weiter fragen könnte, denn er ging davon aus, dass wenn sie schon fragen hatte, dann würde sie ihn Fragen. Auch bezüglich ihres Ziel's sagte sie nur, dass das schon werden würde, doch das wars auch schon. Gut, sie lächelte noch und kicherte relativ.. süß, aber Informationen kamen in diesem Satz nicht heraus. Da Sinh ihr gerade auch nur zusprach, dass sie es bestimmt erreichen würde, empfand er sich nicht in der Situation sie weiter zu diesem Thema zu befragen. Er wusste leider auch nicht was speziell er fragen konnte, vor allem da die beiden noch unterwegs waren und es eher ein Thema für eine ruhige Minute war.
Bezüglich der Rehe, welche Noise fressen würde, kam nur ein kurzer Blick, welcher wohl entsetzen darstellen sollte, doch verschwand dieser genauso schnell wieder, wie dieser kam. Ein 'Die armen Rehe' wurde von ihr angefügt, doch daraufhin musste Sinh nur lächeln, denn wenn Haruna sich öfters im Wald aufhielt, dann war sie wohl damit vertraut, dass selbst die süßesten oder harmlosesten Tiere schnell mal als Futter für ein anderes Tier werden könnten. Doch dies nun auszusprechen war wohl eher Fehl am Platz, weswegen Sinh auf Noise zeigte und sagte "Das musst du dann schon ihr sagen." Ob das Fair war? Wohl nicht so ganz, doch er empfand es als lustig.
Haruna stellte eine berechtigte Frage, auf welche Sinh auch schon gleich die Antwort wusste. Doch er antwortete nicht gleich, da er sich erst Gedanken darüber machte, wie alle am besten dort hinüber kommen würden. "Also entweder suchen wir einen Übergang und laufen zu dieser Stelle zurück oder wir gehen direkt die Luftlinie hinüber." Wie er rüber kommen sollte, war für ihn wohl kein Problem. Trotz dem Gepäck das er dabei hatte, hatte er immer ein Notfallplan für solche Situationen. Ungern würde er dieses zwar einsetzen, aber wenn es nötig war, dann würde er nicht davor halt machen. "Weil dort der Fluss in Richtung Wald einläuft. Ich gehe mal davon aus, dass mitten im Wald eventuell eine ruhigere Stelle für uns sein wird, als hier am offenen Wasser." Er legte eine Hand an den Kinnteil seines Helmes, was ihn nachdenklich erscheinen ließ. Doch wirklich nachdenklich war er nicht mehr, denn so gesehen wusste er schon, wie er dort hinüber kam.

__________________________________
Trägt derzeit:

Sinh

- 34

- Nephilim/Drachengestalt

Anzahl der Beiträge : 98
Anmeldedatum : 13.02.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Futterjagd

Beitrag  Haruna am Mi 15 Jun 2016 - 14:21

Sinh machte kein weiteren Anstalten noch großartig zu den Themen etwas zu sagen, weshalb Haruna das ganze ersteinmal dabei beließ und sich vornahm sich ein paar Fragen für später zu überlegen. Das Interesse war ja immerhin da, aber sie wollte mit den Fragen auf den richtigen Moment warten. Ob es einen richtigen Moment an sich gab konnte sie so noch nicht fest machen, aber sie war zuversichtlich, dass sich schon noch eine gute Möglichkeit ergeben würde. Und wenn sie diese Möglichkeit zur Not erzwingen musste. Sie war Innerlich total entschlossen deswegen. Nach außen hin wollte sie das aber nicht preis geben. Am Ende müsste sie ihren Plan sogar noch erklären.
Sinh schob das Thema mit den Rehen auf Noise. Er zeigte auf sie und meinte, dass Haru das mit ihr klären sollte. Darauf hatte Haruna aber nicht sonderlich Lust, da Noise sie bestimmt in einem Happen auffressen würde. Haruna hätte in diesem Fall wirklich keine Chance. Und sie wollte ja immerhin gut mit Noise stehen und ihr nichts verbieten oder ähnliches. Außer es ging um sie persönlich, dann wäre das natürlich was anderes. "kyaah....lieber nicht." Sie fügte zu der Aussage noch eine abwinkende Handbewegung hinzu.
Haruna sah Sinh etwas verwundert an. "Luftlinie?" Sie flatterte dabei ein wenig mit den Flügeln. Für sie war es kein problem, aber Sinh? Nun war sie sehr interessiert. Was er wohl damit meinte? Sinh sah auf jedenfall etwas nachdenklich aus, als er seine Hand an seinen Helm hielt. Aber sein Argument mit dem Wald und der ruhigeren Stelle war plausibel.
"dann zeig mir mal wie ihre rüber kommt, werter Herr 'ich hab keine Flügel aber ich kann trotzdem irgendwie über den Fluss kommen'!" Sie grinste und stieß sich mit den Füßen locker am Boden ab, sodass sie nun in der Luft schwebte. Haruna flog einen Rückwärtslooping und stoppte auf der Höhe von Sinh. Nun waren sie sogesehen auf Augenhöhe. Jedenfalls quasi, da Haru seine Augen ja leider immernoch nicht sehen konnte.

__________________________________

Haruna

- 20

- Elfe

Anzahl der Beiträge : 218
Alter : 21
Anmeldedatum : 30.05.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Futterjagd

Beitrag  Sinh am Do 16 Jun 2016 - 13:27

Er war etwas belustigt darüber, dass Haruna sich doch nicht gegen Noise stellen wollte, sondern es wohl akzeptiert hätte, wenn sie sich an den 'armen' Rehen vergreifen würde. Noise war natürlich geleitet von der Natur in so einem Fall. Das Bedürfnis des Hungers musste natürlich gestillt werden und wenn dafür ein zwei Rehe ihr Leben geben mussten, dann war dies vertretbar. Wie Haruna das sah? Eventuell anders, doch solang sie sich nicht schützend vor die Rehe schmeißen würde, war sie wohl, eventuell auch ungewollt, damit einverstanden, dass es eben so sein musste. Es war eventuell auch besser, sich nicht unbedingt schützend vor diese Tiere zu schmeißen, denn wenn Noise wirklich Hunger hatte, dann würde sie dieses Mädchen wohl entweder niedertrampeln oder anders beseitigen. Ein hungriger Wolf war eben nicht mehr so süß, wie einer der satt war. Noise blickte kurz zu Haruna, nachdem diese sagte, dass sie das lieber nicht machen würde und dazu die Handbewegung machte. Sie überlegte kurz ob das eine Art Befehl sein sollte, doch war dem wohl nicht so. Vor allem kam der Befehl nicht von Sinh, weshalb es ihr sowieso egal gewesen wäre.
Am Flussrand stehend überlegte Sinh noch immer wie er am besten über den Fluss kommen würde. Er hatte ja schon einen Plan, doch wusste er nicht ob er diesen auch wirklich so umsetzen sollte wie er sich diesen überlegt hatte. Doch was blieb ihm anderes übrig? "Mit Luftlinie mein ich, dass wir direkt durch den Fluss gehen und keine andere Übergangsstelle suchen." Erklärte er nochmal, nachdem Haruna fragte was er denn mit Luftlinie meinte. Nachdem sie dann auch noch meinte, er solle Beweisen, dass er dies wirklich schaffen würde, sah er sie mit einem schiefen Blick an, nickte dann jedoch nur und steckte kurz sein Schwert in den Boden. Mit einer Hand am Griff konzentrierte er sich. Es dauerte einen Moment bis wirklich etwas passierte, doch dann leuchtete eine rote Rune am Griff des Schwertes auf und schwarzer Rauch umfing das Schwert, welche langsam kleiner wurde, so das sie am Ende nur noch die Größe eines Dolches hatte. War eben leichter zu packen. Sein anders Zeug das er dabei hatte, hatte er sowieso schon am Körper, womit ihm dies nicht im Weg war. Dann gab es für ihn nur noch eine Sache, die er machen musste. Er ging zu Noise hin, welche schon geduldig gewartet hatte und kniete sich kurz vor sie. Er konzentrierte sich wieder wodurch auch wieder schwarzer Rauch aufkam, jedoch diesmal um ihn herum. Langsam merkte er, wie die Last auf seinen Schultern abnahm und es sich so anfühlte, als würde er nur noch gewöhnliche Kleidung tragen anstatt einer ganzen Rüstung. Nun nahm er den großen Wolf, auch wenn dies etwas schwerer war, über die Schultern, ging ein paar Schritte vom Fluss weg und nahm Anlauf. Mit einem großen Satz sprang bis hin zur Mitte des Flusses und schwamm, Noise festhaltend welche selber auch schwimm Bewegungen machte, den Rest des Weges entlang. Leicht war es natürlich nicht, da die Strömung nicht zu schwach war, doch da er die Rüstung nicht mehr spürte, war es auch nicht zu schwer. Haruna war wahrscheinlich schon auf der anderen Seite angekommen, während er gerade auf der anderen Seite des Flusses hoch stapfte mit Noise zusammen. Diese schüttelte sich natürlich sofort. Hatte er jetzt nicht eigentlich zu viel von seiner Rüstung verraten und seinem Schwert?

__________________________________
Trägt derzeit:

Sinh

- 34

- Nephilim/Drachengestalt

Anzahl der Beiträge : 98
Anmeldedatum : 13.02.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Futterjagd

Beitrag  Haruna am Di 21 Jun 2016 - 1:40

Das war ersteinmal nicht unbedingt die Antwort, die Haruna erwartet hatte. Klar wusste sie, dass er damit den Weg direkt über den Fluss meinte. Sie kam sich mit dieser Antwort etwas verblödet vor, aber das ließ sie sich nicht anmerken. "Achsoooo." Sie wollte keine Diskussion darüber anfangen, dass Sinh sie ein wenig dumm darstellte, weil er so eine Antwort von sich gab. Eigentlich meinte sie die Art und Weise wie er denn über den Fluss kommen wollte, aber das war ihr nun auch egal. Sie hätte die Frage natürlich auch klar und deutlich stellen können, aber ihr war zu diesem Zeitpunkt einfach nicht danach. Darauffolgend sollte sie aber auch schon erfahren was Sinh eigentlich vor hatte. Er steckte sein Schwert in den Boden und ein kleiner Teil fing an zu leuchten. Es sah wie ein roter, leuchtender Stein aus und danach wurde das Schwert in schwarzen Rauch gehüllt. Zeitgleich fing es an zu schrumpfen. Haruna staunte nicht schlecht und stand mit leicht geöffnetem Mund da. Interessant war es alle mal. Nachdem das Schwert auf Dolchgröße geschrumpft war, ging er zu Noise und kniete sich vor sie. Daraufhin wurde auch Sinh von Rauch umhüllt. Es war schon fast ein Spektakel und Haruna flatterte einfach an Ort und Stelle und beobachtete das Ganze Szenario mit erstauntem Blick. Als Sinh dann Noise auf die Schultern packte und Anlauf nahm, drehte Haru instinktiv ihren Kopf weg und kniff die Augen zu. Einen kurzen Moment später hörte sie ein Platschen als ob etwas ins Wasser gefallen wäre. Sie drehte sich mit dem Kopf wieder in Sinhs Richtung und war verblüfft. Der Typ hatte es wirklich geschafft schon die Hälfte des Flusses mit einem Sprung zu überqueren. Sie schüttelte den Kopf um sich von dem Staunen zu befreien und flog los. Sie flog über die Köpfe der beiden schwimmenden Wesen hinweg und wartete auf der anderen Seite auf sie. "Du bist ja ein richtiger Mann, thihi!" Sie spielte damit auf seine stärke Noise zu tragen und trotz der Strömung den Fluss schwimmend zu durchqueren an. Noise schüttelte sich und Haruna musste spontan ein bisschen seitlich fliegen um nicht von dem Wasser getroffen zu werden. Ihr war trockene Kleidung einfach lieber als feuchte.
"Und nun erklär mir doch mal was es mit diesem Rauch auf sich hatte." Sie schaute ihn mit einem prüfenden Blick an und stemmte mal wieder ihre Arme in die Seite während sie an der selben Stelle schwebte und immer mal mit den Flügeln schlagen musste um nicht zu Boden zu sinken. Auf seine Antwort war sie nun sehr gespannt.

__________________________________

Haruna

- 20

- Elfe

Anzahl der Beiträge : 218
Alter : 21
Anmeldedatum : 30.05.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Futterjagd

Beitrag  Sinh am Mo 27 Jun 2016 - 16:44

Sinh hatte nicht fiel Zeit dafür gehabt, auf Haruna zu achten, während er durch den Fluss auf die andere Seite schwamm. Er konzentrierte sich nur darauf von der Strömung nicht weg geschoben zu werden, was schon schwer genug war, da er noch immer Noise bei sich hatte, welche er beim schwimmen immerhin unterstützen musste. Doch er hatte es natürlich geschafft und konnte somit seinen Fluch wieder lösen, welcher auch langsam abklang. Es war ein gutes Gefühl diesen nicht mehr im Körper spüren zu müssen, doch empfand er es auch nicht als negativ ihn einzusetzen. War die Bezeichnung "Fluch" in diesem Fall wirklich die richtige? Immerhin hat ihn dieses Geschenk noch nichts negatives gebracht, was anhaltend war. Die kleinen Momente, wo er reglos war dadurch übersah er in diesem Moment einfach.
Auf der anderen Seite angekommen schüttelte er sich selber leicht und sorgte erst einmal wieder dafür, dass sein Schwert wieder eine normale Größe annahm. Zwar war es nicht so groß wie vorher, aber hatte es nun die angenehme Größe eines normalen Einhandschwertes. Er brauchte dieses zwar gerade nicht, doch konnte er auch nicht wissen was noch auf die beiden zukommen würde, weswegen es wohl klüger war die Waffe wieder zu vergrößern. Der schwarze Rauch war nun endgültig von ihm gegangen, weswegen er sich nun wieder auf das andere Zeug konzentrieren konnte. Wieso hatte er eigentlich nicht Haruna sein Zeug gegeben, welches er nicht unbedingt brauchte? Sie hätte es doch auch hinüber tragen können? Dies war wohl nun egal, denn Haruna stellte sowieso gleich einen Frage an ihn, auf die er schon fast gewartet hatte. Was es denn nun mit diesem Rauch auf sich hatte. Eine gute Frage, bei welcher er nicht wusste ob er und wie er sie beantworten sollte. Eine Erklärung war er ihr wohl schuldig, doch musste sie sich einfach noch kurz gedulden. Er sah sie kurzzeitig an. "Das erkläre ich dir, wenn wir nicht mehr laufen, sondern uns hinsetzen können." Es gab an seinem Körper immerhin auch etwas zu zeigen, weswegen er sie warten ließ. Wenn er sich dann später sowieso auszog, dann konnte er ihr auch gleich zeigen, was sich auf seinem Körper versteckte. Sinh sah sich kurz um und suchte die Abzweigung des Flusses, welcher er folgen wollte. Noise hatte diese aber in der Zwischenzeit schon gefunden gehabt und folgte dieser wieder als Führerin. Dies war nun schon das zweite, wenn nicht sogar dritte mal, dass Sinh nach dem Weg suchte, während Noise diesen schon gefunden hatte, als wollte Noise irgendwen damit beeindrucken. Oder sie wusste einfach, was Sinh vor hatte. Sinh fing an Noise zu folgen und schaute dabei hin und wieder zu Haruna. Er konnte noch nicht abschätzen, wie erfreut sie wohl darüber war, dass er sie warten ließ.

__________________________________
Trägt derzeit:

Sinh

- 34

- Nephilim/Drachengestalt

Anzahl der Beiträge : 98
Anmeldedatum : 13.02.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Futterjagd

Beitrag  Haruna am Di 28 Jun 2016 - 21:57

Hm. Diese Antwort wollte Haruna nicht unbedingt hören. Sie wollte die Antwort zwar eigentlich jetzt schon hören, aber anscheinend musste sie noch etwas gedulden. Sie hätte sich auch einfach hinsetzen und dann sagen können, dass er es nun erzählen sollte, aber das wäre ja auch irgendwie doof gewesen. Deshalb bließ sie nur kurz ihre Wangen auf und guckte kurz wie ein Kind das nicht bekam was es wollte. Währenddessen hatte Noise wieder einen Weg gefunden. Die Wölfin wusste anscheinend genau wohin Sinh wollte. Haruna hingegen hatte eigentlich gar keine Ahnung. Zwar wusste sie grob was Sinh eigentlich suchte, aber dass Noise das auch wusste verwunderte sie ein wenig. Die beiden mussten anscheinend eine wirklich starke Verbindung haben. Haruna wurde für einen kurzen Moment ein wenig neidisch, was sie widerum überraschte, da sie keinen Grund nennen konnte weshalb dieser Neid da war. Inzwischen ist Sinh losgelaufen um Noise zu folgen. Haruna sah sich nocheinmal kurz um und flog dann hinterher. Bei Sinh angekommen, schwebte sie neben ihm, da sie keine Lust hatte zu laufen, weil sie sonst nur wieder schnell laufen musste um mit Sinh Schritt halten zu können. Da war Schweben eindeutig einfacher.
"Und..." Sie wollte irgendwas sagen. Die Stille war irgendwie komisch, aber sie wusste nicht was sie sagen sollte. Jetzt war das Schlamassel aber schon da, denn sie hatte das 'und' schon laut ausgesprochen. Was sollte sie nun sagen? Die Pause nach dem 'und' war schon zu lange. Sie richtete ihren Blick fürs erste einfach wieder auf den Weg und schwieg weiter. Vielleicht hatte sie auch so leise gesprochen, dass Sinh es garnicht gehört hatte? Das wäre nun das Beste für Haruna gewesen, aber in ihrem Inneren wusste sie schon, dass sie laut genug war. Das war eine wirklich doofe Situation und sie musste schnell eine passende Fortsetzung für den Satz finden.

__________________________________

Haruna

- 20

- Elfe

Anzahl der Beiträge : 218
Alter : 21
Anmeldedatum : 30.05.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Futterjagd

Beitrag  Sinh am Do 22 Sep 2016 - 0:42

Den Blick eines kleinen Kindes hatte Sinh nicht in Haruna gesehen. Er sah sie nämlich nicht direkt an. Der Weg, welchen Noise nahm, war zu sehr durch Gebüsch und Geäst verbaut, sodas Sinh keine Lust hatte gegen irgendwas davon zu laufen. Das Weib neben ihm hatte es in diesem Fall natürlich einfacher, denn sie konnte einfach Schweben und musste somit nur darauf aufpassen, dass sie eventuell nicht gegen Bäume flog. Er traute es ihr zwar nicht zu, doch musste man natürlich auch immer davon ausgehen, dass jemandem etwas schlimmes passieren konnte. Sinh gab in der ganzen Zeit keinen Ton von sich, denn er hatte nicht wirklich etwas zu sagen. Er musste sich auf das Gespräch vorbereiten, in welchem er dem Weib erklären würde was sich unter seiner Haut verbarg. Haruna andererseits hatte wohl etwas von sich zu geben, denn sie fing zwar einen Satz an, doch fügte diesem nichts hinzu außer einem einfachen "und". Etwas verwirrt lief Sinh mit langsameren Schritten voran und drehte seinen Kopf leicht zu dem Mädchen. "Und?" Fragte er sie. Vielleicht wollte Haruna auch gar nicht das sagen was sie vor hatte zu sagen, weswegen sie ihren Satz nicht weiter führte, doch dann konnte sie ihm dies nun einfach mitteilen.
Der Weg den die beiden gingen endete auch schon fast, zumindest konnte der Nephilim dies an der Reaktion der Wölfin ausmachen, welche anfing etwas schnell voranzugehen. Immerhin hatten die beiden sich schon ein weites Stück vom Fluss entfernt, also war der Weg wohl wirklich nicht mehr weit, weswegen er seine Schritte wieder erhöhte um schneller ans Ziel zu kommen. Natürlich ließ er Haruna nicht hinter sich zurück, sondern wartete er darauf das sie circa die gleiche Geschwindigkeit hatte wie er. Zumindest falls sie diese annehmen würde, aber dann würde Sinh wohl alleine vorschnellen und Haruna hinter sich zurück lassen. Da der Weg aber nicht weit war würde sie das Ziel auch ohne ihn finden, denn immerhin musste sie auch nur dem Flusslauf folgen. Es war ja keine komplizierte Aufgabe.

__________________________________
Trägt derzeit:

Sinh

- 34

- Nephilim/Drachengestalt

Anzahl der Beiträge : 98
Anmeldedatum : 13.02.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Futterjagd

Beitrag  Haruna am Sa 15 Okt 2016 - 18:40

"Ach...schon gut ich war nur in Gedanken..hihi" Das war nicht die feine Art, aber sie wusste einfach nicht was sie nach diesem "und" weiter sagen sollte.
Der Weg ging noch ein Stück weiter bis Sinh anfing seine Schritte wieder zu vergrößern.
Harunas Flügeln flatterten nun etwa schneller, damit sie Sinh weiter auf gleicher Höhe folgen konnte. Haruna sah sich ein wenig um, aber so viel zu sehen gab es leider nicht.
Sie hatte vielleicht auf irgendwelche süßen Tiere gehofft, die sie beobachten konnte, da Sinh nicht gerade der gesprächigste war. "Woher wusste Noise, dass da bald eine Wasserstelle kommt? Riecht sie das Wasser?" Sie hatte einfach von so etwas keine Ahnung. Zwar konnte sich Haruna vorstellen, dass Noise die Pflanzen oder Tiere dort riechen konnte, aber was es an Wasser gab konnte es auch woanders geben. Hörte sie das Rauschen ? Aber was wenn es eine ruhige Wasserstelle ist? Fragen über Fragen, mit denen sich Haruna das letzte Stück des Weges beschäftigte bis sie endlich dort ankamen.

__________________________________

Haruna

- 20

- Elfe

Anzahl der Beiträge : 218
Alter : 21
Anmeldedatum : 30.05.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Futterjagd

Beitrag  Sinh am Sa 22 Okt 2016 - 21:46

Über das erste was Haruna sagte in diesem Moment konnte Sinh einfach nur ein leichtes Brummen von sich geben. Ja, er war nicht sonderlich gesprächig, doch kam er auch viel zu selten in eine Situation, in welcher er sich wirklich unterhielt. Mit wem auch? Noise war immer wieder sein einziger Gesprächspartner und der Nachteil an diesem Partner war, dass dieser nicht wirklich antworten konnte. Also ging die Stille einfach weiter zwischen den beiden. Die Geräusche der Natur sollte ja auch ausreichen. Haruna war in der Art ein Wesen des Waldes, Sinh verbrachte dort viel Zeit, die beiden würden also schon klar kommen. Doch dann kam von Haruna doch eine Frage, welche die Ruhe so gesehen störte. "Noise lebt schon sehr lange in diesem Wald, länger als ich. Sie kennt sich an vielen Orten aus. In diesem Fall hat sie aber wahrscheinlich nur ein leises Geräusch gehört, welches die Wasserstelle verriet." Erklärte Sinh. Er konnte es sich selber nicht ganz erklären. Doch lange liefen die beiden sowieso nicht mehr, denn kurze Zeit später erreichten sie den Ort an dem Noise stehen blieb. Eine Wasserstelle. An sich war es keine Große, doch war es immer noch tief genug, damit Sinh wohl bis zu seiner Hüfte im Wasser wäre, zumindest solange er etwa in die Mitte stand. Dort angekommen entledigte Sinh sich erst einmal allem unnötigen Balast, den er noch bei sich trug. Also eigentlich hauptsächlich sein Schwert, denn seine Rüstung behielt er wie immer erst einmal an. Das Schwert steckte er in den Boden, nachdem er sich dann erst einmal streckte. Danach gab er Noise an Handzeichen, welches das Zeichen dafür war, dass beide sich erst einmal umschauten ob irgendwo in der Nähe eventuell Fallen oder ähnliches waren. Vielleicht auch Wesen, die gefährlich werden könnten. Er wollte natürlich nicht das die drei in Gefahr gerieten.

__________________________________
Trägt derzeit:

Sinh

- 34

- Nephilim/Drachengestalt

Anzahl der Beiträge : 98
Anmeldedatum : 13.02.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Futterjagd

Beitrag  Haruna am Mo 24 Okt 2016 - 0:26

Zum Glück sagte Sinh nichts weiter zu ihrer lächerlichen Ausrede. Sie atmete erleichtert durch und eine Weile war Stille zwischen den beiden.
Nachdem sie dann wegen Noise gefragt hatte, war sie von Sinhs Antwort sichtlich verblüfft. "Woaah ehrlich jetzt?" Das ist so cool!" Haru schwebte vor Sinh um dann im Rückwärtsgang vor ihm hin zu schweben. Dabei sah sie ihn mit großen Augen an. "Und wie lang lebst du schon hier? Und wie alt ist Noise eigentich? Und es ist so cool, dass Noise so ein gutes Gehör und so eine gute Orientierung hat!" Sie musste schließlich Luft holen und dementsprechnd war sie dazu gezwungen mal kurz die Klappe zu halten. Aber man konnte ihr gena ansehen, dass sie richtig interessiert war. An sich konnte sie dabei nicht sehen, wann sie eigentlich am Ziel ankamen, aber das bemerkte Haru dann dadurch, dass sie plötzlich gegen etwas größeres, flauschiges flog. Haru erschrak und drehte sich sofort um. Es war zum Glück nur Noise, die an der gesuchten Wasserstelle stand. Haruna wurde von Noise großen Augen angeschaut, da auch der Wolf natürlich gleich schaute was da plötzlich gegen sie stieß. "A-Alles gut, Noise! Das war nur meine tollpatschigkeit, hehe!" sie grinste verlegen und strich dabei über Noise' Fell um ihre freundschaftliche Absicht zu unterstreichen.
Nach dieser peinlichen Situation sah sie dann Sinh dabei zu wie er sein Schwert in den Boden steckte und dann mit Noise die Umgebung erkundete. Haruna hätte an so etwas wie Fallen oder ähnliches nicht gedacht, weshalb sie Sinhs Vorsicht irgendwie bewunderte. Wartend kniete sich Haru auf den Boden und strich über das Gras."Hoffentlich sind sie bald wieder da..." kam nur murmelnd aus ihr heraus. Nachdem die beiden auf sich warten ließen und im Moment nicht in Sichtweite waren, stand Haruna auf, streckte sich kurz und ging dann zu einem großen Stein, der direkt bei der Wasserstelle lag. Sie ging hinter den Stein und erkundete dort die Umgebung. Es schien ein guter Ort für ihr Vorhaben zu sein. Gut gelaunt und summend ging sie dann wieder an ihren vorherigen Platz und wartete auf die anderen beiden.

__________________________________

Haruna

- 20

- Elfe

Anzahl der Beiträge : 218
Alter : 21
Anmeldedatum : 30.05.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Futterjagd

Beitrag  Gesponserte Inhalte Heute um 23:21


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 6 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten