Aoihonou

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Aoihonou

Beitrag  Gast am Mi 6 Jan 2016 - 0:10

Über mich:

Name: Sarah

Alter: Muntere 22 Jahre

So habe ich hergefunden: Über die liebe Dani alias Hyou


Über meinen Chara:


Name: Aoihonou

Spitzname: Aoi oder Shiroi

Rasse: Halb Kitsune / Halb Kumiho (Genaueres kommt dann in seinen Fähigkeiten, die Kitsune überwiegt)

Geschlecht: männlich

Alter: Innerlich knapp 90 Jahre, äußerlich zwischen 25 und 30 Jahre

Aussehen:
Menschlich:

Aoi ist in seiner menschlichen Gestalt zirka 1.75m und hat ein Gewicht um die 70 kg. In dieser bevorzugten Gestalt besitzt er blonde bis hellbraune Haare, sein Gesicht ist fein geschnitten. Auffällig an ihm ist sein Auge, welches eine gelbe Iris verfügt uns damit zeigt, dass er kein Mensch ist. Sein rechtes Auge ist immer geschlossen, weil er dieses verloren hat. Er trägt in dieser Form weiße und hellblaue Kleider, hauptsächlich Yukatas. Bis auf das Auge macht er den Eindruck eines normalen Menschen.

Zwischenform:
Seine Zwischenform und die Gestalt, die man am ehesten zu Gesicht bekommt, wenn er sich als Kitsune zu erkennen gibt. In dieser Form besitzt sein zwar noch immer seine humanoide Form, doch haben sie seine Haare in schneeweiß verfärbt, zudem erkennt man auch die Merkmale einer Kitsune bzw eines Kumiho, die aufgespaltenen Schweife und seine Fuchsohren. Seine Kleidung verändert sich geringfügig, sie wirkt edler, als in seiner Menschenform. Ein weiteres Merkmal sind seine Markierungen, die sich überall auf seinem Körper zeigen, im Gesicht, an den Armen und Beinen.

Kitsuneform:
Seine wahre Form ist die eines gewaltigen weißen Fuches mit blauen Markierungen und mehreren Schweifen. In dieser Form kann er bis zu 3 Meter hoch werden.

Charakter: Aoi ist sich sehr bewusst, dass er sowohl eine gutherzige Kitsune, als auch eine bösartige Kumiho ist. Aus diesem Grund ist er sehr introvertiert und versucht niemanden an sich heran zu lassen, weil er Angst hat jemanden zu verletzen. Er wirkt nach Außen hin kalt, strahlt aber auch eine beruhigende Aura aus. Wenn man es schafft sein Vertrauen zu gewinnen, hat man es mit einer warmherzigen Person zu tun, die einen sehr ausgeprägten Beschützerinstinkt in sich trägt und bereit ist, sie mit seinem Leben zu beschützen. Obwohl er eigentlich an die 90 Jahre alt ist, so ist er auch in einigen Dingen recht unerfahren und naiv veranlagt. Auch ist er bescheiden und es ist ihm wichtig, dass die, die er liebt glücklich sind. Diese Eigenschaft macht ihn anfälligt für Erpressungen und andere Manipulationen. Seine Gestik und seine Mimik sind recht kühl, man erkennt es aber, wenn er glücklich ist oder sich entspannt. Aoi besitzt neben diesem freundlichen Charakter auch eine dunkle Seite an sich, die sich vor allem in Extremsituationen zeigt. Es sind Situationen, in denen der Kumiho in ihm zum Vorschein kommt. Er geht dann kompromisslos gegen Alles und jeden vor, macht dabei keinen Unterschied zwischen Freund oder Feind. Man könnte sagen, dass ein Killerinstinkt geweckt wird. In solchen Phasen hat Aoi keine Kontrolle über sich und kann sich, wenn er sich wieder beruhigt hat, nicht an solche Geschehnisse erinnern. Diese Blackouts sorgen dafür, dass Aoihonou stark an sich selbst zweifelt und sich schon mehr als einmal gefragt hat, ob er ein gutes Wesen oder ein böses Wesen ist.

Vorlieben:

- Die Natur
- Ruhe
- Füchse
- Schreiben
- Politik und Geschichte

Abneigungen:

- Hunde
- Menschen
- Wasser
- Die Kontrolle über sich zu verlieren

Fähigkeiten/Waffen: Aoihonou hat absolut keine Ahnung von Waffen, außerdem braucht er auch keine Waffen. Dadurch, dass er zur Hälfte eine Kitsune ist, wird ihm nachgesagt, dass er anderen Glück bringt. Er ist aber auch zur Hälfte eine Kumiho, die als Menschenfresser verschrien sind. Tatsache ist, dass Anderen sowohl Glück, als auch Unglück bringen kann. Hier eine Liste seiner genauen Fähigkeiten.
Bitte anklicken:
Gestaltwandel: Aoi ist in der Lage seine Gestalt zu verändern, so kann er als Mann verschiedener Altersstufen (hauptsächlich oben beschriebenes Aussehen) auftreten, eine Mischform annehmen, aber auch seine wahre Gestalt verändern, so dass er größer als ein normaler Fuchs wird (maximal 3 Meter hoch).

Blaue Flammen:
Bildchen:
Sein Name Aoihonou kommt nicht von ungefähr, so ist er bereits seit seiner Kindheit in der Lage blau - weiße Flammen zu erzeugen und auch zu verformen. Auch kann er deren Dichte verändern, und den Flammen eine feste Form geben. Dabei sind seine Flammen am stärksten, wenn er sich in seiner Zwischenform befindet, da er diese am besten kontrollieren kann. Je mehr Gutes Aoi tut, desto stärker werden auch seine Flammen.

Schwarze Flammen:
Bildchen:
Diese Flammen entstehen dann, wenn der Kumiho in ihm sich zeigt, und er in einen Rausch verfällt. Diese Flammen sind schwarz - rot und man kann sie nicht verformen. Dafür sind sie in der Lage sich durch viele Dinge hindurch zu brennen, da diese heißer sind, als die blauen Flammen. Die schwarzen Flammen werden stärker, wenn Aoi etwas Böses tut.

Magischer Spürsinn: Aoi ist in der Lage magische Wesen zu spüren, was sich bei ihm wie ein Kribbeln anfühlt. Dabei gilt, dass er die Person sehen muss.

Verbessterte Sinne: Als Fuchs un in seiner Zwischenform erhöhen sich sein Gehörsinn und sein Geruchssinn.

Stärken:

- geduldig
- Beschützerinstinkt
- Feuermanipulator

Schwächen:

- Selbstzweifel
- Blutrausch / Keine Erinnerungen daran
- Blindheit auf einem Auge

Wohnort: Amila - Wald

Beruf: Er geht am ehesten noch als Söldner und Forscher durch.

Vorgeschichte: Aoi lebt erst seit kurzen in diesen Gefilden, da er aus seiner eigentlichen Heimat gejagt wurde. Dort ging nämlich das Gerücht um, dass eine Kitsune den Menschen Unsterblichkeit verleihen könne, was jedoch nur Aberglaube ist. Dennoch war dieses Gerücht stark genug, seine Familie auszurotten. Deswegen meidet er so gut er es kann, große Menschen Aufläufe.

(Die Bilder sind alle von Gentoka aus Hiiro no Kakera 4)

Das Wesentliche ist für das Auge unsichtbar.




Zuletzt von Aoihonou am Sa 9 Jan 2016 - 21:59 bearbeitet, insgesamt 2 mal bearbeitet

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Aoihonou

Beitrag  Admin am Fr 8 Jan 2016 - 23:37

Hallo Aoi und Herzlich Willkommen bei uns! Echt klasse, dass du durch Hyou her gefunden hast :3

Die Anmeldung deines Charas passt gut so, wie sie ist und sind zufrieden ^.^ (nur bitte Amila-Wald, nicht Amali xD).

Du müsstest die Regeln allerdings noch einmal genauer lesen Wink

__________________________________
.
"... I am the almighty one."

Admin
Admin

- 23+26

- Mensch

- Überall und nirgends

Anzahl der Beiträge : 392
Anmeldedatum : 26.05.14

Benutzerprofil anzeigen http://aeda-no-sekai.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Aoihonou

Beitrag  Gast am Sa 9 Jan 2016 - 22:00

So habe beides erledigt (das mit dem Waldnamen war sehr peinlich... xD)

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Aoihonou

Beitrag  Admin am Sa 9 Jan 2016 - 22:20

Seltsamerweise bist du nicht die erste und einzige, die den Wald umbenannt hat oô xD

Alles klar, dann passt jetzt ja alles, kannst los legen x3

Viel Spaß hier bei uns :3

__________________________________
.
"... I am the almighty one."

Admin
Admin

- 23+26

- Mensch

- Überall und nirgends

Anzahl der Beiträge : 392
Anmeldedatum : 26.05.14

Benutzerprofil anzeigen http://aeda-no-sekai.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Aoihonou

Beitrag  Gesponserte Inhalte Heute um 13:06


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten