Injured World

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Injured World

Beitrag  Admin am Di 5 Jan 2016 - 12:21




Injured world

New York; die Stadt, die niemals schläft. Immer auf den Beinen, immer voll betrieben. Keine stille Sekunde, nicht einmal in der Nacht ist man vor dem Trubel sicher. Die Menschen kommen und gehen, durchqueren die Straßen, bepackt mit leeren Aktenkoffern und in schicken Anzügen, die Augen fixieren das eigene Handy, die Aufmerksamkeit driftet von einem Punkt zum nächsten. Die einzigen Interaktionen scheinen aus Streitereien zu bestehen, die jedoch ebenso schnell wieder verklingen, verblassen und vergessen werden. Ganz gewöhnlich für New York City. Einen normalen Umgang gibt es hier nicht. Keine Zeit für freundliche Gesten, stattdessen regieren harte Umgangsformen das Miteinander. Kein Wunder, dass die Familien immer öfter auseinander brechen, die Menschen sich voneinander abwenden und die Kinder schlussendlich auf der Straße landen. Es ist ein Spiel, das das Schicksal mit einem spielt. Doch sieht man einmal die Verbrechen der Stadt, so geraten die Familienstreits schnell wieder in Vergessenheit.
Neben den normalen Taschendieben, den Banküberfällen und Ausraubungen, gibt es noch etwas anderes. Zwei Organisationen, eine stärker als die andere, kämpfen um die Macht. Schießereien stehen hier schon an der Tagesordnung, ebenso Tod und Leid. Ein Leben, das niemand gerne leben möchte, in ständiger Angst, dass etwas passieren könnte, dass man selbst sich im Fadenkreuz wiederfindet. Ständig werden die Menschen getestet, überwacht und ausspioniert. Selbst die Anonymität des Internets bietet keinen Schutz mehr: Hacker treiben ihr Unwesen, doch sind nicht nur die Computer der normalen Bewohner, sondern auch die großer Firmen, ja sogar der Regierung betroffen. Wichtige Daten werden gestohlen, Dokumente, mit denen gehandelt wird, ohne dass auch nur die kleinste Spur hinterlassen wurde. Doch sind es nicht nur diese beiden Organisationen, die das normale Leben New York's zu bedrohen scheint, denn auch die Regierung hat ihre Finger im Spiel. Menschen verschwinden spurlos, werden nie wieder gesehen - zumindest nicht so, wie man sie in Erinnerung hatte. Mehr wirken sie bei erneutem Auftauchen leblos, besessen. Monster, von denen man nicht sicher sein kann, was genau sie nun sind. Als wären die Menschen, die sie früher waren, durch Erlebtes völlig geprägt und verstört.
Was also ist es, das die Regierung hinter dem Rücken der Menschen treibt? Wie mächtig werden die Gangs noch werden, wie schwach die Stadt?


Informationen


  • Wir sind ein Realife RPG
  • Wir sind ein NC 16 Forum mit einem 18 Bereich
  • Unsere Mindestpostlänge beträgt 150 Wörter.
  • Wir spielen nach dem Prinzip der Ortstrennung
  • Normale Leute, Regierung, Dragons und Tigers. Alle diese Leute sind bei uns Spielbar.




Admin
Admin

- 23+26

- Mensch

- Überall und nirgends

Anzahl der Beiträge : 393
Anmeldedatum : 26.05.14

Benutzerprofil anzeigen http://aeda-no-sekai.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten