Eternity of Izya

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Eternity of Izya

Beitrag  Admin am Do 1 Okt 2015 - 18:35



   

   

   

   
Irgendwo auf dieser Welt soll es einen ganz besonderen Ort geben. Einen Ort an dem sich selbst normale Menschen kaum von den übernatürlichen Wesen dieser Welt unterscheiden. Eine Stadt die so mysteriös und geheimnisvoll sein soll wie ihre Entstehung selbst, man nennt sie Izya.
   Irgendwann werde ich diese Stadt finden und es mit eigenen Augen sehen:
   Die Ewigkeit von Izya!


   Wir schreiben das 23. Jahrhundert, Menschen und Wesen leben in einer Koexistenz, in denen es nach wie vor Uneinigkeiten und auch Kleinkriege gibt die, die Länder dieser Welt spalten.
   Auch Izya ist eine gespaltene Stadt, einst von einem der mächtigsten Magier aller Zeiten geschaffen, um auf Ewigkeit den Frieden unter den Völkern zu manifestieren, teilen sich nun drei Wesen die Regierung dieser Stadt, allesamt mit unterschiedlichen Zielen.
   Doch so war es nicht immer, vor Jahrhunderten regierten der Hochelf Tesuya und die Vampirkriegerin Ketziya Seite an Seite über die magische Stadt. Tesuya jedoch verfolgte andere Ziele als seine Gemahlin, dunkle Ziele. Ketziya, die eine Gefährdung seiner Pläne darstelle, missling der Versuch ihren Gatten zur Besinnung zu bringen und so entfachte ein erbitterter, Jahre überdauernder Kampf zwischen dem Regierungspaar, den keiner der beiden überleben sollte. Vom Feuer der Regierung aufgeheizt begaben sich auch die Anhänger der beiden Regierungsführer in einen blutigen und opferreichen Kampf. Noch lange nach dem Tod von Ketziya und Tesuya loderte das Feuer des Krieges und die Bevölkerung Izyas war bis auf zehntel geschrumpft, einige starben im Kampf mit der anderen Fraktion, andere verließen das Schlachtfeld um ihr Überleben zu sichern. Izya hatten einen Punkt erreicht an dem sich etwas ändern musste, bevor sich die Stadt selbst auslöschte. Die Anführer ihrer Fronten waren gezwungen ein Abkommen zu treffen, das ein gemeinsames Zusammenleben in Izya ermöglichen sollte. Wenn ein Miteinander unmöglich war und keiner bereit war die Stadt zu verlassen musste man sie aufteilen.
   Und so teile man die Stadt in drei Bereiche auf.

   
Senteo :: Heimat der Shadow Beings

   
Hidari :: Heimat der Light Beings, sowie allen anderen Anhängern Tetsuyas

   
Siha :: Heimat der Grim Beings, sowie allen weiteren Anhängern Ketziyas

   Jahrhunderte und einige Regierungswechsel später kann man noch immer leichte Spannungen zwischen den Einwohnern Hidaris und Sihas spüren, so ist auch Izya keines Wegs als Frieden auf Erden zu betrachten. Doch wer weiß, vielleicht wird es dem Volk Izyas eines Tages möglich sein ihre Vergangenheit und die Kämpfe hinter sich zu lassen um eine neue Gemeinschaft zu bilden in der Wesen aller Art friedlich miteinander auskommen, denn erst dann ist die Ewigkeit von Izya vollkommen….


   
Eckdaten

   
:: FSK 18
   :: Anime/Fantasy RPG Forum
   :: Ortstrennung - ohne Zeitvorgabe
   :: Fiktive Welt
   :: Exclusives Spielsystem
   :: Sieh selbst und werde ein Teil von uns

   

   
 

   

   
Index :: Rules :: Guides :: Requests :: Support
   

Admin
Admin

- 23+26

- Mensch

- Überall und nirgends

Anzahl der Beiträge : 392
Anmeldedatum : 26.05.14

Benutzerprofil anzeigen http://aeda-no-sekai.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten