Sojiro Aoki

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Sojiro Aoki

Beitrag  Sojiro am Di 28 Okt 2014 - 21:44

Zu mir: Claudius ^w^


Zum Chara:

Name: Sojiro Aoki [Jiro, Soso, Aoki...]

Rasse: Naturgeist

Es wäre oberflächlich, zu behaupten, dass es sich bei Sojiro um einen Elfen oder etwas Ähnliches handelt, obwohl es durchaus einige äußerliche Merkmale, wie beispielsweise die spitzen Ohren, gibt. Eine andere treffendere Bezeichnung gibt es jedoch ebenso wenig.

Seine Wurzeln hat er im weit entfernten Sesano-Regenwald. Sein Volk nennt sich Ijisha, was so viel wie "Beschützer" heißt, und lebt bereits seit Jahrhunderten in dem Urwald und in der Gegend um den großen Krater herum. Obwohl sie in einfachen Verhältnissen in der Wildnis leben und aufgrund dessen oft als primitiv abgestempelt werden, sind sie das mitnichten. Sojiros Sippe ist ein intelligentes Volk, das eine tiefe Verbindung zur Natur besitzt. Eine alte Legende besagt, dass die ersten Mitglieder dieses Volks einst aus den Früchten eines riesigen Baums geboren wurden.

Auch wenn man es nicht ganz glauben mag, würde man Sojiro, der seit einiger Zeit in der zivilisierten Welt lebt, mit einem 'Eingeborenen' aus seinem Dorf vergleichen, weiß er durchaus, wo er her kommt. Er hat es nie vergessen.

Geschlecht: männlich

Alter: 298 Jahre, geboren im Winter.

Aussehen:



Sojiro misst vom Scheitel bis zum Fuß 1,92 Meter. Er ist von schlanker aber durchtrainierter Statur, der man ansieht, dass sie mitunter durch jahrelanges Training so geformt worden ist. Kimonos und andere lässige Kleidung, die er gerne trägt, täuschen jedoch meist darüber hinweg.
Seine Haut ist von karamelbrauner Farbe wie es üblich bei seiner in der Wildnis lebenden Rasse ist. Sie bildet einen Kontrast zu den hellblonden Haaren, die Sojiro über den gesamten Rücken bis zur Hüfte hin reichen und zumeist in wilden, verschnörkelten Strähnen offen von ihm getragen werden. Ein spitzes Ohrenpaar hält einige dieser Strähnen zurück. Die, die es dennoch in sein ebenmäßiges Gesicht schaffen, wie etwa die seines Ponys, verdecken von Zeit zu Zeit den aufmerksamen Blick seiner türkisfarbenen Augen.


-Charakter-

Der Charakter des Ijisha ist nicht einfach zu beschreiben. Man kann über ihn sagen, dass er zum einen sehr loyal und ehrlich ist. Wenn er jemandem sein Wort gibt, kann man sich darauf verlassen, dass es eingehalten und nicht gebrochen wird, was ihm vor allem als Kapitän einer Gilde und Handlanger der Regierung zu einem unersetzlichen Partner macht. Auch Auftraggeber dürfen sich sicher sein, dass Sojiro keine falschen Versprechen macht. Sein Stolz würde nie zulassen, dass es auch nur einen Grund gibt, schlecht über seine Gilde zu sprechen.

Seine Ehrlichkeit ist jedoch zweischneidig: Man wird kaum erleben, dass Sojiro jemanden anlügt, es sei denn, die Lüge dient einem höheren Zweck.
Das bedeutet aber auch, dass er kein Blatt vor den Mund nimmt, auch wenn er sich dem Luxus des Nichtssagens und Schweigens hier und da dann doch bedient, und keine Probleme hat, seinem Gesprächspartner ins Gesicht zu sagen, was er über ihn denkt. Er ist sich durchaus darüber bewusst, dass dies zu Problemen führen kann, vor allem, wenn es sich dabei um Regierungsmitglieder handelt. Jedoch lässt er sich davon nicht im Mindesten beeindrucken.  

Darüber hinaus ist Sojiro ein echter Genießer. Bescheidenheit ist ein Wort, das nur in gewissen Situationen auf ihn zutrifft, vor allem jedoch dann nicht, wenn es um seine Beziehung zur Regierung geht. Er weiß, dass er für sie ein wertvolles Mittel zum Zweck ist, das für Ruhe und Ordnung sorgt...und das lässt er sich ordentlich kosten. Egal ob es eine Villa auf der Isle of Kings ist, in der er –selbstverständlich auf Kosten der Regierung- bereits seit einigen Jahren wohnt, oder diverse andere Wünsche wie ein kleines Segelbötchen oder einen „Erholungsurlaub“ für sich und seine Crew, Jiro nutzt seine Position als erfahrener Kapitän der „Osamu-Gilde“ mit einer spitzbübischen Geschicklichkeit aus, um die der ein oder andere Sodaisho ihn beneiden kann.

Zu seiner Verteidigung muss man jedoch sagen, dass Sojiro mit seinen Männern tatsächlich einen recht guten Job macht. Wer ein vermeintlich unlösbares Problem hat, landet oft bei ihm.

Ansonsten ist Sojiro meist von ruhigem Charakter und beobachtet erst einmal, bevor er zu irgendetwas seinen Senf dazu gibt. Manchmal wirkt er wohl auch verträumt und mit den Gedanken woanders. Oder gelangweilt, was bei vielen nicht besonders gut ankommt.

Launisch kann er auch werden wenn er gerade einen schlechten Tag hat. Und ab und an kann er, scheinbar wie aus dem nichts, auf ziemlich schräge Ideen kommen. Seine Gildenmitglieder (einige der wenigen, die ihn besser kennen), schütteln dabei im Stillen nur den Kopf, da sie ein solches Verhalten von ihrem Kapitän von vergangenen Ereignissen bereits kennen. Auf Fremde mag es eher so wirken als hat Sojiro eine Schraube locker.

-Waffen-

Der Ijisha hat im Laufe der vielen Jahre, die er nun schon lebt, Erfahrung im Umgang mit den verschiedensten Waffen gemacht. In seiner Heimat erlernte er den Umgang mit Bogen, Kampfstab und Speer, später auch mit Schwertern aller Art, und, als die Moderne herein brach und er in diese zog, schließlich auch das Verwenden von Handfeuerwaffen.

Sojiro bevorzugt jedoch „traditionelle“ Waffen und wenn man diese eingrenzen müsste, würde er entweder einen Bogen oder ein Katana wählen.
Einen Bogen aus dem Holz der Bäume des Sesano-Regenwalds befindet sich in seinem Besitz, sowie ein besonders altes und kunstvoll geschmiedetes Katana, das er hegt und pflegt und eines der wenigen materiellen Dinge ist, an dem sein Herz liegt. Er trägt es meist bei sich, wenn es darum geht, einen Auftrag zu erfüllen, benutzt es jedoch selten, da dies meist nicht nötig ist.

-Fähigkeiten-

Elementarmagie:
Luft, Wasser, Feuer, Erde. Diese Elemente und einige mehr kann Sojiro, dank seiner Herkunft, in unterschiedlicher Form und Stärke kontrollieren und sich zunutze machen. Es gibt viele Faktoren, die dabei eine Rolle spielen, inwiefern er in der Lage ist, die um ihn herrschenden Elemente zu nutzen. So ist beispielsweise sein magisches Feuer im Sommer heißer und stärker als im kalten Winter, wo er wiederum einen Nutzen aus dem gefallenen Schnee ziehen kann. Sojiro kann sich also nicht vollständig aussuchen, welche Art von Element er sich gerade zunutze machen kann, vielmehr trägt er als Ijisha die Gabe in sich, diese benutzen zu dürfen. Nie wirkt es so, als sei er allmächtig mit diesen Elementen.

Tier- und Pflanzensprache:
Es ist vielleicht direkt keine Fähigkeit, die er sich aussuchen und zur Selbstverteidigung oder Angriff nutzen kann, doch sie ist dennoch vorhanden. Und zwar wachsen zum einen Pflanzen in Sojiros näherer Umgebung besonders gut, ohne das er dafür aktiv etwas unternehmen muss.
Zum anderen ist für wilde Tiere seine Anwesenheit eine Selbstverständlichkeit. Ein Reh im Wald zeigt ihm gegenüber weder Scheu und Misstrauen, noch denkt sich ein Rotkehlchen etwas dabei, wenn es mal eben auf Jiros Schulter Platz nimmt und sich ausruht. Lauscht Sojiro dem Gezwitscher, Gegrunze, Plärren, Keckern, Maunzen, Quietschen oder Heulen eines Tieres, ist es nicht so, als könne er die Geräusche jemand anderem in Sprache übersetzen. Vielmehr versteht er den Sinn an sich. Wahrscheinlich könnte er selbst nicht wirklich erklären, wie das mit dem verstehen funktioniert, sollte ihn einmal jemand dabei beobachten und danach fragen.

Fliegen:
Nun ja... Auch wenn man kaum behaupten kann, das Sojiro oft Gebrauch von dieser Fähigkeit macht, ist er theoretisch in der Lage, zu fliegen. Denn er besitzt ein schillerndes libellenflügelähnliches Flügelpaar auf dem Rücken. Diese Flügel sind hauchzart und so dünn, dass man sie selbst dann nicht sieht, wenn man Sojiro einmal mit entblößtem Oberkörper zu Gesicht bekommt. Und selbst wenn seine langen hellblonden Haare einmal nicht über seinen Rücken fallen. Ja man kann die eingeklappten Flügel tatsächlich nicht einmal richtig erfühlen, da der Sodaisho sie bereits seit einer sehr sehr langen Zeit angelegt am Körper trägt. Erwähnenswert sind sie dennoch.

-Vorlieben-
+Musik
+Pflanzen (vor allem Ginko)
+Vögel
+Tee
+ Die Jahreszeiten
+Vollmond (Da passieren manchmal sehr seltsame Dinge oô...)
+Süßigkeiten
+Schlafen

-Abneigungen-
- Beim Schlafen gestört werden
- Tickende Uhren
- Papierkram
- Vollmond (...die allerdings auch nicht unbedingt positiv sein können xD)


Wohnort: Eine bescheidene Villa mit Meerblick auf der Isle of Kings.

Beruf: Sodaisho der „Osamu-Gilde“

Die Rolle des Sodaisho der Osamu-Gilde kleidet Sojiro nunmehr seit über fünfundzwanzig Jahren aus. Zuvor war er nie wirklich ein Mitglied irgendeiner Gilde gewesen und wäre es wohl auch nicht geworden...wenn er nicht mit dem ehemaligen Kapitän und Gründer der Osamu-Gilde so gut befreundet gewesen wäre. Er versprach diesem vor seinem Tod, die Gilde weiter zu führen und sich um einen Posten als Sodaisho für diese zu bewerben. Den er, wie man unschwer erkennen kann, schließlich auch bekam.

Sojiro ist ein strenger und manchmal seltsamer aber guter Anführer. Er verlangt zwar viel von seiner Crew und überträgt ihnen oft mehr Verantwortung, als man ihnen zumuten kann (und offiziell darf), aber dafür honoriert er es ihnen hinterher in verschiedener Art und Weise. Außerdem ist er sich nicht zu schade, selbst anzupacken und sich die Hände dreckig zu machen, wenn es sein muss.

Weitere Besonderheiten:
Sojiro besitzt eine alte Holzflöte, die er meist unter seinem Gewand bei sich trägt.

-Vorgeschichte-
Seine Beweggründe, die ihn dazu verleitet haben, den Regenwald vor etlichen Jahren zu verlassen und in Capital City zu wohnen, sowie viele andere große und kleine Geschichten, die sich in seinem fast dreihundertjährigen Leben zugetragen haben...das alles sind Dinge, über die kaum einer bescheid weiß. Vielleicht erzählt Sojiro die ein oder andere Sache. Vielleicht bleibt vieles davon aber auch hinter einem freundlichen Lächeln und einem Zwinkern verborgen.
avatar
Sojiro

- 298

- Ijisha

- Capital City ~ Hafen

Anzahl der Beiträge : 174
Anmeldedatum : 26.10.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten