"Auch'n Spekulatius?"

Seite 3 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach unten

Re: "Auch'n Spekulatius?"

Beitrag  Papika am So 23 Dez 2018 - 14:07

Natürlich hatte sich so einiges an Speichel in meinem Mund angesammelt. Und sicherlich war das nicht nur Speichel was so wiederlich schmeckte. Vielleicht hatte ich ihn doch ein bisschen stärker gebissen als gewollt? Ich war ja nie ein Fan davon mein Finger bei einem Schnitt sofort in meinen Mund zu stecken, weil ich den Geschmack von Metall absulut nicht aufstehen konnte. Ich atmete etwas schwer, als ich jedoch spürte wie er langsam den Druck abließ, und seine Hand aus meinem Mund nahm. Den Speichel der sich in meinen Mund verteilt hatte, schluckte ich natürlich nicht hinunter, sondern Spuckte es neben mich in den Schnee hinein. Ich öffnete mehrmals meinen Mund, und richtete es so wie es davor war (Das Ganze Geschmatze als hätte ich eine neue Wein sorte probiert -) Sowas unangenehmes hatte ich schon lange nicht mehr gefühlt. Bah. Nie wieder. Als es ihm nicht reichte, musste er seine Hand auch noch an mir abputzen. Der Vampir konnte sich’s ja wie es aussah so teure Sachen leisten, dass er diesen Mantel nur wegschmeißen konnte, und sich einen neuen Zulegen konnte. Ich hingegen hatte halt nicht so viele Klamotten. Schließlich musste ich spaaren, damit ich den Schaden meiner Gitarre richten konnte. Ich knurrte wie ein Wolf. Von wegen waren wir Quitt. Hätte er es vorher einfach nur gelassen, wäre alles gut gewesen. Doch jetzt hatte er den Bogen doch überspannt. Ich hörte bereits wie meine Hausschlüssel in meiner Jackentasche nach mir schrien. Ja ich wollte selber einfach nur noch heim, aber mr. Perfect meine mich ja noch weiter festhalten zu müssen. “Lass m..mich doch los, wenn.. wenn du fertig bist!“fauchte ich ihm grimmig entgegen. Wenn ich könnte würde ich ihn einfach nur kloppen. Weiter herum zu zappeln um mich zu befreien war ja sinnlos? wie wir bereits bemerkt hatten.. ich blickte an mir herunter- stand im Schnee. Wenn ich mich weiter hier so zappelig bewegte bekam ich wahrscheinlich noch schnee in den Schuh. Argh!



__________________________________
avatar
Papika

Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 24.10.18


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: "Auch'n Spekulatius?"

Beitrag  Constantine am So 23 Dez 2018 - 14:57

Seine Aufmerksamkeit hing einen Moment lang am Gesicht des Mädchens, als eine kleine Ladung Speichel und Blut neben ihnen im Schnee landete und leises Schmatzen zu hören war. Allerdings deutete ihre Körperspannung und überhaupt die ganze Situation darauf hin, dass es nicht geschah, weil der Kleinen seine Hand so gut geschmeckt hatte. Na ja, selbst schuld. Sie hatte ja beißen müssen und konnte das Maul offensichtlich auch nicht voll genug nehmen, so mies wie sie drauf war.
"Ja, hast recht", gab er zu, ließ die eine Hand sinken, die die kalte Luft schön kühlte, doch er zog die rechte Hand, mit der er sie festhielt, nicht sofort zurück. "Aber ich warne dich, Kleines. Noch mal so 'ne Aktion und du wirst sehen, was du davon hast." Er schenkte ihr ein freundliches Lächeln, aber das Funkeln in den roten Augen machte eigentlich unmissverständlich klar, dass er es ernst meinste. Jedenfalls für nüchterne Leute war es unmissverständlich.
Constantine hielt nicht viel von Drohungen, und er involvierte sich auch nicht gern in körperliche Auseinandersetzungen. Vor allem nicht mit Leuten, die es nur darauf anlegten. Dass dieses Exemplar hier weiblich war, war nicht unbedingt das Problem. Nicht zwingend, obwohl es schon irgendwie seltsam war, eine Frau tätlich anzugreifen. Doch wenn jemand meinte, ihm penetrant den letzten Nerv rauben zu müssen, konnte er durchaus auch anders.
Aber vielleicht hatte sie ja jetzt auch wirklich genug und ließ ihn in Ruhe (eigentlich hatte sie das ja auch gewollt), und deshalb ließ er nun auch die Hand, die sie festhielt, sinken und trat zwei Schritte zurück. "Frohes Fest, Herzchen. Mach deine Eltern glücklich und sei ein braves Kind." Er tippte sich zum Gruß noch an die imaginäre Hutkrempe und wandte sich dann ab.

__________________________________
Every time we lie awake, After every hit we take, Every feeling that I get, But I haven't missed you yet
Kennt/aktuell bei: Artorias, [Mephistopheles], Cassiopeia, Ayumi, Annabelle, Lyra, Rukus, Leona Silberberg, Loki, Andrew, Manja, Cederic, Nagisa
avatar
Constantine

- 122

- Geborener Vampir

Anzahl der Beiträge : 1968
Anmeldedatum : 10.09.16


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: "Auch'n Spekulatius?"

Beitrag  Papika am So 23 Dez 2018 - 15:45

Mir kam es so vor als wäre ich junge 3 Jahre alt, und hätte ein anderes Kind mit meinem Spielzeug geschlagen - musste er mich jetzt hier belehren. Klar würde ich einen Scheiss darauf geben, doch irgendwie war es mir unangenehm. Mit der einen Hand die Frei war könnte ich ihn ja Hauen oder sowas.. aber ich ließ es sein. Stattdessen Zupfte ich nur an meiner Jacke herum, und blickte genervt zur Seite. Selbst meine Flügel waren nicht mehr so angespannt wie zuvor, sondern ließen ebenfalls locker. Nun ließ er mich ebenfalls los. Meine Hände verschwanden sofort in den Jackentaschen. Ich hatte nicht mal den Anstand ihn wieder anzublicken. Aber beleidigt war ich auf jeden fall. Als er sich abwandte streckte ich ihm nur noch mal den Mittelfinger entgegen, ehe ich schließlich ebenfalls abwandte und mich aus dem Staub machte.

Zuhause angekommen, machte ich gleich mal dass was ich immer tat. Ich füllte meine Wanne mit heißem Wasser und ließ es mit den Tollen süßen Gerüchen Aufschäumen und verschwand in dem ganzen Schaum.
Meinen Rausch schlief ich in meinem Bett aus, weshalb ich auch am Nächsten  Tag gegen Nachmittag aufwachte.
Mein Kopf tat nur bisschen weh. Aber nicht tragisches. Mein Magen hatte genau so wenig irgendwelche Sprünge Machen müssen, weshalb ich alles darin behielt, wo es normalerweise auch hingehörte.


Am Abend, hatte ich mich etwas schicker gemacht, Da meine andere Klamotten in der Wäsche lagen, hatte ich mir die etwas schickere Hose angezogen, dazu meine Blaue Jacke und einen Roten Schaal umgebunden.
Diesmal hatte ich nicht vor meine Flügel an die Oberfläche zu holen, denn die zu Waschen dauerte ebenfalls. Und zu trocken - davon wollte ich erst gar nicht anfangen.
Ich traf mich mit ein paar Freundinen auf den Weihnachtsmarkt. Dass ich als einzige von dene Kinderpunsch trank, musste ja keiner Wissen..




__________________________________
avatar
Papika

Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 24.10.18


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: "Auch'n Spekulatius?"

Beitrag  Constantine am So 23 Dez 2018 - 15:58

Zwar hatte Constantine das Glück, nicht weiter von der kleinen Halbstarken angepöbelt zu werden, aber ein besonders toller Abend wurde es danach nicht mehr. Es war schon spät, die Stände auf dem Weihnachtsmarkt schlossen bald, und er hatte keine Lust mehr, irgendjemanden anzuquatschen. So nötig hatte er es dann doch nicht. Und so groß war der Durst ebenfalls nicht. Also hatte ihn sein Weg bald zurück "nach Hause" geführt - sprich, zu seinen Eltern, denen er ja gefühlt mittlerweile nur noch auf der Pelle hockte. Oder vielmehr sie ihm, immerhin bestanden sie ja darauf, dass er sie besuchte. Und sein schlechtes Gewissen.
Seit dem Abend mit Andrew in der Bar hatte er ein wenig mehr Abstand vom Alkohol gehalten, damit seine Mutter nicht wieder auf die Tränendrüse drückte, aber die Zeit vor den Neujahrstagen ließ sich ohne Alkohol ja kaum ertragen. Nicht, dass er vorgehabt hatte, sich abzuschießen. Da lief das mit dem Bluttrinken nämlich meist nicht so gut.

Und das hatte er auch am nächsten Abend nicht vor. Eigentlich hätte er sich lieber diesmal einfach in irgendeine Bar gesetzt und gern seine Ruhe gehabt, aber Aihara, der kleine Vampir mit der olivbraunen Haut und den weißen Haaren, der mit den unzähligen Piercings an den Ohren, hatte ihn überredet, noch mal über den Wintermarkt im Zentrum Capital Citys zu gehen. "Sie wissen doch, dass ich das nur abends kann, und alleine isses öde."
So weit der Plan. Nur hatte Aihara den Glühwein leider nicht vertragen und hatte sich vor einer kleinen Weile zur nächsten Toilette verabschiedet, sodass Constantine ganz alleine an einer der Glühweinbuden herumstand und darauf wartete, dass er zurückkehrte. Er hatte wirklich besseres zu tun als dem Untoten die Stirn zu halten und ihm den Rücken zu klopfen.

__________________________________
Every time we lie awake, After every hit we take, Every feeling that I get, But I haven't missed you yet
Kennt/aktuell bei: Artorias, [Mephistopheles], Cassiopeia, Ayumi, Annabelle, Lyra, Rukus, Leona Silberberg, Loki, Andrew, Manja, Cederic, Nagisa
avatar
Constantine

- 122

- Geborener Vampir

Anzahl der Beiträge : 1968
Anmeldedatum : 10.09.16


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: "Auch'n Spekulatius?"

Beitrag  Papika am So 23 Dez 2018 - 16:58


"Ich geh noch ne Tasse Glühwein holen, noch jemand?" Fragte schließlich eine von meinen Mädchels, als sie den Letzten tropfen noch knapp ausleckte und ihre Leere Tasse zeigte. Am liebsten würde ich sagen, doch schüttelte stillschweigend den Kopf. Die anderen hatten schließlich auch noch etwa eine Halb volle Tasse und nippten weiter dran. Ich war wirklich froh dass ich noch nicht unter den Leuten aufgefallen war. Nun ich tug ja schließlich meine Mütze und meine Runde Brille. Meine Augen hatte ich auch etwas rot geschminkt (siehe Ava.) Und ich hoffte ebenso weiter, dass mich keiner So schnell erkennen würde.
Die Mädchels tuschelten irgendwas und ich tippte schweigend auf meinem Handy rum. Meine Freundin hingegen schien sich bereits mit jemanden anzufreunden, wärend sie in der Schlage stand. Der Typ war groß. Irgendwie bekannt...? -Ich denke eher nicht, nein. Ich zuckte nur mit den Schultern. Doch statt mit dem Blick auszuweichen, blickte ich weiterhin zu wie sie sich an ihn ranmachte. Nun eigentlich wollte ich über die Feiertage nicht alleine sein. Mein Musikladen war schön weihnachtlich geschmückt, meine Wohnung war schön geschmückt, doch ich war alleine. Vielleicht sollte ich mich mal ebenfalls auf dem Markt nachn Typen umschauen.. Oder lieber doch n Mädel? Ich blickte mich unsicher um. Aber entweder hin die Freundin an den Lippen ihres Freundes, oder mein Geschmack traf so gar nicht zu. Ich sueftze nur, und nahm einen Weiteren Schluck aus der Tasse. Der Punsch war schon etwas abgekühlt... Viel zu Süß einfach..  Doch wie es aussah hatte meine Freundin da ein wenig mehr glück, hatte den Arm um den Typen gelegt und kamen sogar auf uns zu. Igrendiwe hatte ich nicht so sonderlich lust dazu.
"Wir müssen leider bald gehen-" Meinten die anderen Beiden und schauten schon nach den Nächsten Zug.


__________________________________
avatar
Papika

Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 24.10.18


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: "Auch'n Spekulatius?"

Beitrag  Constantine am So 23 Dez 2018 - 17:13

Glücklicherweise hatte Aihara auch nicht von ihm erwartet, ihn zu begleiten (und das sicher nicht nur, weil er mit den Worten "ich glaub, ich muss kotzen" ein wenig überstürzt aufgebrochen war). Er seufzte leise und stützte sich locker auf der Abstellfläche des Standes ab. Es dauerte nicht lange, bis ihm ein vertrauter (nun ja, oder wenigstens bekannter) Geruch in die Nase stieg, der an diesem Abend wesentlich angenehmer war als am letzten. Da war er mit verschüttetem Alkohol und sonstwas gespickt gewesen. Aber selbst wenn nicht - seine Erfahrungen mit der Kleinen waren ja wirklich nicht so angenehm gewesen, sodass das nächste Seufzen ein wenig genervt war und er sich lieber ein wenig in die andere Richtung drehte. Die Kleine und ihre Freundinnen standen zwar nicht nah bei ihm, aber sicher war sicher.
Sie roch weniger nach Federvieh heute...
Es dauerte nicht lange, bis ihn eine von der Gruppe ansprach, jedenfalls der Stimme nach zu urteilen. Sie erkundigte sich bei ihm, ob er auch für Glühwein anstand, was er verneinte - und sich danach von ihr in ein Gespräch verwickeln ließ. Sie war ein bisschen schneller damit, ihn sich an den Haken zu holen, was allerdings daran lag, dass er einerseits bemerkte, dass sie es tat, und es andererseits vielleicht lustig sein könnte, der Kleinen auf die Nerven zu gehen.
Oh, pfui. Das wirst du bereuen. Ganz sicher. Aber er musste ja eh noch auf Aihara warten (na ja, "musste" nicht unbedingt). Und vielleicht kotzte es das Mädchen ja richtig an, wenn ihre Freundin plötzlich mit ihm auftauchte. Eigentlich war sie ein bisschen jung für ihn... Aber er ließ sich von ihr schließlich zu der Gruppe hinüberziehen. Allerdings ohne den Arm seinerseits um sie zu legen. "Hey", grüßte er leise, und fügte an die Kleine gewandt hinzu: "Hey Kleines..." Er lächelte leicht.
Vielleicht war sie ja gestern zu dicht gewesen, um sich an ihn zu erinnern. Anders aussehen tat er jedoch nicht. Nur andere Kleidung trug er (klar, der neue Mantel war immerhin eingesaut). Diese war dunkler.

__________________________________
Every time we lie awake, After every hit we take, Every feeling that I get, But I haven't missed you yet
Kennt/aktuell bei: Artorias, [Mephistopheles], Cassiopeia, Ayumi, Annabelle, Lyra, Rukus, Leona Silberberg, Loki, Andrew, Manja, Cederic, Nagisa
avatar
Constantine

- 122

- Geborener Vampir

Anzahl der Beiträge : 1968
Anmeldedatum : 10.09.16


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: "Auch'n Spekulatius?"

Beitrag  Papika am So 23 Dez 2018 - 18:11

Bein näherkommen blickte der Typ immer etwas vertauter. Doch ich beachtete es weiter nicht, sondern trank weiter aus meiner Tasse. „Wie wäre es mit der dahinten?“ „Oder nein Papika, wir wäre es mit dem Typen da!? Der macht sicherlich tolle Geschneke?“ Die beiden Mädchen hatten immer hin schon mitbekommen dass ich über weihnachten alleine war. Und die auswahl war nicht sonderlich klein. Vorallem wenn man auf beide Geschlechter Stand. Ich blickte etwas Kühl in die Richtung Worauf die beiden deuteten und schüttelte den Kopf. “Nein.. Ich denke eher nicht.. meinte ich etwas gereizt. Sie mussten niemanden für mich Suchen, mit dem ich einen Abend, oder eine Nacht verbringen konnte. Aus den Augenwinkel betrachtete ich die beiden, die sich schließlich zu uns an den Tisch gestellten. Ich musterte den Typen etwas, als er auch schon seine Stimme hob. Eine Gändehaut umfuhr meinen Körper, mein Herz schlug kurz kräftig auf. Bitte... Bitte nicht?! “Mhmg..“ mehr bekam ich nicht raus.Kleine.. mochte ich nicht. Auch wenn es stimmte, dass ich hier die kleinste von allen war. Aber ja, den riesen hatte ich nicht vergessen. Ich knirschte mit den Zähnen etwas, sein Blut schmeckte ich wieder auf der Zunge. Ich richtete meine Brille und blickte nur zur Seite und tat so als würde ich mich umsehen. Irgendwie sah er anders aus. Sicher weil ich im Moment wieder klar sehen konnte? Gegensatz zu gestern. Aber auch gestern sah er um einiges größer aus. Wahrscheinlich war meine Wahrnehmung sehr beeinträchtigt, doch vergessen hatte ich ihn nicht.
Das er jetzt hier mit und Stand passte mir gar nicht.. Was wollte er denn jetzt? Wieder seine Hand in meinen Mund stecken? „Ihr kennt euch?“ fragte meine Freundin grinsend, die ihren Arm um ihn gelegt hatte.  “Ich würde mich fern von ihm halten, der ist n Vampir und wird euch das Blut raussaugen..“zischhte ich genervt, und trank einen weiteren Schluck von meinem Punsch. Die Beiden Mädels Kicherten nur, und blickten sich an. „Er sieht aber wirklich nicht schlecht aus“- grinsten die beiden, ehe sie sich schon richteten. „Wie gehen..“ Somit verabschiedeten sie sich und verschwanden.
Jetzt waren wir nur noch 3...




__________________________________
avatar
Papika

Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 24.10.18


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: "Auch'n Spekulatius?"

Beitrag  Constantine am Mo 24 Dez 2018 - 12:09

Constantines Lächeln wurde noch ein bisschen breiter bei dem begeisterten Laut, den die Kleine von sich gab, als sie ihn erkannte. Einen Gruß bekam er nicht, wie schade. "Oh ja, flüchtig. Deine Freundin hat mir gestern Glühwein über den Mantel gekippt und mir in die Hand gebissen", antwortete er ungerührt auf die Frage der jungen Frau, die ihm den Arm um den Rücken gelegt hatte. Entsprach ja auch alles der Wahrheit, auch wenn es die Kleine nicht unbedingt in das beste Licht rückte.
An besagter Hand, die locker an seiner Seite ruhte, waren noch schwache Spuren des Bisses zu sehen, weil Constantine zwar über beschleunigte, aber keine Superregenerationsfähigkeiten verfügte. Immerhin würde sich da nichts entzünden, obwohl man mit einem Biss von einem Menschen normalerweise wirklich vorsichtig sein musste. Ein anderer Mensch wäre am besten sofort ins Krankenhaus gegangen und hätte sich Antibiotikum geben lassen.
"Eigentlich trinke ich nur gegen Einverständnis Blut", versetzte er bei der nächsten Behauptung der Kleinen und zuckte leicht die Schultern. Die Komplimente hingegen steckte er mit einem kleinen Lächeln und einem schwachen Neigen des Kopfes ein, ehe er sich mit einem leisen Gruß von den beiden anderen Mädchen verabschiedete, die scheinbar mit der nächsten Bahn nach Hause fahren wollten.
"Du hast ja doch wieder so schlechte Laune", sagte er leise, nachdem die beiden verschwunden waren und er nur noch mit der einen und der Kleinen an dem Tisch stand. "Dabei riechst du diesmal gar nicht nach Alkohol." Er hob den Arm, strich seiner ... Begleitung einmal sacht über den Rücken und legte den Unterarm dann auf dem Tisch ab. Seine Aufmerksamkeit lag auf der Kleinen.

__________________________________
Every time we lie awake, After every hit we take, Every feeling that I get, But I haven't missed you yet
Kennt/aktuell bei: Artorias, [Mephistopheles], Cassiopeia, Ayumi, Annabelle, Lyra, Rukus, Leona Silberberg, Loki, Andrew, Manja, Cederic, Nagisa
avatar
Constantine

- 122

- Geborener Vampir

Anzahl der Beiträge : 1968
Anmeldedatum : 10.09.16


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: "Auch'n Spekulatius?"

Beitrag  Papika am Mo 24 Dez 2018 - 18:59

Ich spürte die Wärme in meinen Wangen. Wie das Rot sich langsam in meinem Gesicht verteilte. Ich versteckte mein Gesicht etwas in dem Schaal. Was sollte das jetzt werden. Klar ich hatte gestern n ziemlichen Mist angestellt, aber deshalb musste er mich nicht vor meinen Freunden bloß stellen. Die Mädels lachten nur und eine Tätschelte mich sogar. “Ja ja, so kennen wir unsere Papika, sobald sie der Alkohol zu sehr trifft. Aber dass sie bissig ist, ist uns neu?” grinste die eine.
Ich kommentierte das alles mit nur mit einem knurren. Augen Kontakt versuchte ich jedoch mit dem Blöden Typen zu vermeiden. Ja klar, am liebsten würde ich auf ihn eintreten. Aber ich ließ es mal lieber sein. ”Ja klar tust du dass” Vampir war Vampir. Und sie tranken Blut. Dass war allein das was Zählte. Und wenn sie hungrig waren, waren sie nicht so freundlich und fragten erstmal. Nein, ganz sicher nicht. Tze!“Meine Laune war recht gut, bis du aufgetaucht warst...“ Nuschelte ich, und blickte den Beiden hinterher, wie sie in Richtung Bahnhof liefen. Ich hoffte nur dass Anja (Die andere Freundin) noch blieb. Denn so wie es aussah, hatte er leider nicht so viel Interesse an ihr, als sie an ihn hatte. „Ja ja, heute Schaut sie auch nur ins Punschglas,..“ Lachte sie. Ich blickte sie mit großen Augen an. Klar.. Als ob sie es nicht kapiert hatten, dass ich als einzige nicht nach Alkohol aus dem Mund roch. Sondern eher Süß und Fruchtig. “Keine Angst, meine Laune wird wieder besser, sobald du gehst“fauchte ich ihm bitter entgegen, und kniff die Augen zusammen. Eine Hand kniff mir in den Hintern, dass mich zusammenzucken ließ. „Benehm dich!“ meine meine Freundin.
Natürlich tat sie auf scheinheilig, nur im bei dem Typen da anzukommen..




__________________________________
avatar
Papika

Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 24.10.18


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: "Auch'n Spekulatius?"

Beitrag  Constantine am Di 25 Dez 2018 - 10:28

Er schnaubte leise. Dass Papika, wie sie offenbar hieß, bissig war, war ihren Freundinnen neu? Na, er hatte jetzt auch nicht erwartet, dass die Kleine zu einem Pitbull wurde, wenn sie von ihren Freunden umgeben war. Aber nun, scheinbar war dann bisher wohl nur ihm die Ehre zuteil geworden, sich einen Bissabdruck von ihr einzusammeln. Andererseits hatten ihn schon ganz andere Leute gebissen...
Dass er Blut normalerweise nur bei Einverständnis trank, musste sie ihm ja nicht glauben. Solange ihre Freundin es tat, reichte das ja, mal abgesehen davon, dass er derzeit noch nicht vorhatte, mit ihr mitzugehen. Die beiden waren so jung, es war nicht unwahrscheinlich, dass sie noch bei ihren Eltern lebten und noch zur Schule gingen. Oder vielleicht gerade überlegten, in welchem Studienfach sie sich einschreiben sollten. Er wollte weder in ein Elternhaus eingeladen werden, noch hatte er Lust darauf, sich am Ende noch mit einer Minderjährigen einzulassen (so gut war sein Geruchssinn dann doch nicht, dass er ihm das exakte Alter nannte, und Lügen war ja einfach). Außerdem waren auch junge Frauen im Teenageralter noch nicht so ganz das, was man erwachsen nennen konnte, selbst wenn sie in der Regel weiter waren als Männer.
Vielleicht hatte er auch einfach zu viel Anstand. Oder wollte sich ungern bestimmte Dinge nachsagen lassen.
Ein schiefes Lächeln glitt auf seine Lippen bei dem, was Papika zurückfauchte. "Man könnte meinen, ich hätte gestern was Schlimmes getan. Dabei warst du diejenige, die angefangen hat und sich uneinsichtig gezeigt hat. Oder bist du so sauer, weil ich recht habe und du dich nicht bei mir entschuldigen willst?" Das war noch so ein Grund; wenigstens Papika kam ihm doch noch ein wenig, hmm...

__________________________________
Every time we lie awake, After every hit we take, Every feeling that I get, But I haven't missed you yet
Kennt/aktuell bei: Artorias, [Mephistopheles], Cassiopeia, Ayumi, Annabelle, Lyra, Rukus, Leona Silberberg, Loki, Andrew, Manja, Cederic, Nagisa
avatar
Constantine

- 122

- Geborener Vampir

Anzahl der Beiträge : 1968
Anmeldedatum : 10.09.16


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: "Auch'n Spekulatius?"

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten