"Auch'n Spekulatius?"

Seite 2 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach unten

Re: "Auch'n Spekulatius?"

Beitrag  Papika am Sa 22 Dez 2018 - 19:24


Um jetzt wegzufliegen, war ich zu betrunken, meine Flügel zu schwer und mit den Kopf war ich sowieso nicht dabei. Ich atmete tief durch und blickte in den Himmel. Zum Glück war Ziva heute zuhause geblieben... Was die Leute hier wohl mit ihr gemacht hätten wenn sie neben mir sitzen würde... Ihr sicherlich eine Feder nach der anderen Ausreißen?! - Autsch! “Ah,..“ Ich zuckte kurz zusammen und drehte mich zu einem kleinen Kind der die Hand seiner Mutter hielt in der anderen Hand eine Feder meines Flügels. „Woha!! Sie sind ja echt!“ staunte der kleine. Natürlich war ich nicht begeistern von der Situation und knurrte nur entgegen. “Natürlich sin die e..echt, kl..kleiner Hosnscheißer!“ Als hätte ich mir n Spaß erlaubt mit unechten Flügeln herum zu laufen. Idiot. Ich schüttelte mein Gefieder ein wenig aus, was natürlich noch mehr platz beanspruchte, und ich die Menschen und Wesen weiter an die Seiten drängte. Doch das war mir Egal, schließlich stand der Depp weiterhin vor mir und redete blöd auf mich ein. “Dann brauchst du...m..mir nicht folgn!!“ Heilige Dämonen der Hölle, was sollte das jetzt für ein scheiß hier werden. Konnte er mich nicht einfach gehen lassen?!
“Ich glaub n..nicht an dein scheiß..w..weihnnachtsliebe dingn“ So langsam spürte ich einen leichten druck auf meiner Blase. Außerdem wurde es immer kälter, da meine Kleindung nicht unbedingt trocken von dem Kalten wind hier wurden.
Fuck ey. “Ich..h..hab aber n..nichts!!“ Meine Hände griffen in meine Jackentasche, die eine Hand umklammerte dabei das Handy.
Am liebsten würde ich meinen Warmen kopf für kurze Sekunden in den Schnee legen, der pochte nämlich so blöd..

__________________________________
avatar
Papika

Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 24.10.18


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: "Auch'n Spekulatius?"

Beitrag  Constantine am Sa 22 Dez 2018 - 19:58

(psst, Weihnachten gibts in Aeda nicht ^.^)

Statt der gehobenen Augenbraue war es diesmal ein leichtes Stirnrunzeln, das sich zeigte, als Papika einen kleinen Jungen darüber belehrte, dass ihre Flügel natürlich echt seien. Also, ein Engel war sie definitiv nicht. Die rochen anders. Constantine wollte allerdings nicht beschwören, dass alle von denen sich erwachsener verhielten als dieses nicht-engelige Exemplar hier. Sie roch nach Vogel. Sehr dreckigem Vogel. Und Mensch.
"Doch, schon. Ich lauf dir auch nicht gern hinterher, glaub mir, aber der Mantel ist neu. Und ich hab keine Lust verzogene Rotzgören von dannen ziehen zu lassen, damit sie das gleiche beim nächsten Stand wiederholen können. Was meinst du?" Manche Erwachsene waren so, und er interessierte sich ja echt einen Scheiß für die Probleme irgendwelcher Teenies. Aber kein Wunder, dass die Blagen alle so verzogen waren, wenn sie mit allem davonkamen. Außerdem hatte er ja nie behauptet, dass es nicht ganz lustig war, jemandem auf den Keks zu gehen.
Na ja, hätte er nicht die andere Frau noch im Hinterkopf. Aber wenn er richtig hörte, war die gerade immer noch dabei, das "kleines Miststück, die soll sich mal noch mal hierher wagen" zu beschimpfen und sich aufzuregen. Es eilte also nicht.
"Ach ja, ganz vergessen. Du hast ja gerade schon nichts mehr für deinen Durst bekommen..." Natürlich hatte er das nicht vergessen. "Also vielleicht doch lieber im Schnee duschen?"

__________________________________
Every time we lie awake, After every hit we take, Every feeling that I get, But I haven't missed you yet
Kennt/aktuell bei: Artorias, [Mephistopheles], Cassiopeia, Ayumi, Annabelle, Lyra, Rukus, Leona Silberberg, Loki, Andrew, Manja, Cederic, Nagisa
avatar
Constantine

- 122

- Geborener Vampir

Anzahl der Beiträge : 1968
Anmeldedatum : 10.09.16


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: "Auch'n Spekulatius?"

Beitrag  Papika am Sa 22 Dez 2018 - 21:27

Freute mich ja wirklich für ihn dass der Mantel neu war. Aber es. kümmerte mich nicht. Ganz und gar nicht. Vorzogen- ich fing kurz zu kichern an, meine Güte, jetzt bin ich schon auch noch verzogen. Klein, nervig und Verzogen. Klang wirklich nach dem leben was ich früher geführt hatte, und daran wollte ich mich ganz und gar nicht erinnern. Ich verdrehte genervt meine Augen. Dieser Typ ließ echt nicht locker. Würde er mich jetzt in diesem Mlment gehen lassen, müsste er mich nie wieder sehen müssen! Grrr, kotze er mich an. “Nein..Nein.. wird nnnicht wieder vor..kommn!“ in meinen Kopf belächelte ich das ganze ein wenig. Ich hatte es ja nicht besprochen, und ich wusste nicht einmal ob ich je was eingehalten hatte, was ich gesagt hatte. Ich denke eher nicht. Manchmal vielleicht. Moment mal was? Ich hab noch was nicht bekommen? Ich trat einen Schritt zurück, und kniff die Augen zusammen. könnte ich meine Flügelausbreiten, hätte ich das bereits getan, doch spürte ich nur wie manche dagegen picken, sodass ich mal platz mich meinen Flügeln machte. Warum musste jedes Wesen hier gefühlt, mit ihren Fettigen Händen meine Flügel anfassen!? Ich konnte es so oder so schon nicht leiden, wenn die überhaupt jemand anfasste.“Du wirst.. gl..gleich. im Schnee Ba..Baden!drohte ich ihm. Ja ja, wenn der Typ nur wüsste was ich konnte, hätte ich den Schon lange in den Schnee getunkt. Idiot. Ich wollte einfach nur gehen. Mehr nicht! Also kehrte ich ihm wieder den Rücken zu, stieß ihn ein wenig zur Seite, und machte mich wieder dabei zu gehen. Blickte jedoch die Wesen um mich herum an, die mich anstarrten als wäre ich vom Mars. Was!?“



__________________________________
avatar
Papika

Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 24.10.18


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: "Auch'n Spekulatius?"

Beitrag  Constantine am Sa 22 Dez 2018 - 22:24

Er schnaubte bei ihren Worten. Als würde er ihr die glauben. Ganz ehrlich, da musste sie sich schon ein wenig mehr einfallen lassen. Auf der anderen Seite... Begann das ganze allerdings langsam, ein wenig Zeitverschwendung zu werden. Sie war eh dicht, hatte schlechte Laune, fror wahrscheinlich sogar noch und vielleicht kotzte sie ihm am Ende nur vor die Füße. Das musste ja eigentlich auch wieder nicht sein.
Also war er fast schon dazu geneigt, sie jetzt einfach ziehenzulassen, damit sie nach Hause torkeln und ihren Rausch ausschlafen konnte. Aber das wäre dann wiederum inkonsequent gewesen. Und außerdem zockelte seine Mahlzeit gerade mit ihren Freunden davon. Er fuhr sich mit der Hand über das Gesicht, und als die Kleine ihn anstieß und einfach davonstapfen wollte, schoss die zweite Hand vor und packte sie am Oberarm. Er zog sie zu sich herum, ganz egal, was sie dabei mit ihren nervigen Flügeln machte, und beugte sich mit einem freundlichen Lächeln ein wenig zu ihr vor. (Falls sie irgendetwas davon als Angriff werten und zurückschlagen wollen würde, hatte sie das Pech, an einen Vampir geraten zu sein. Constantine könnte ihr einfach ausweichen.)
"Hör mal, Herzchen. Meine Freundin ist nicht meine Freundin, sondern mein Abendessen, und ich glaube, ihr Abend ist gelaufen, weil du ihr heißen Glühwein in den Kragen gekippt hast. Du hast mir also nicht nur meinen Mantel, sondern auch meine Mahlzeit versaut." Er öffnete beim Luftholen genau so weit den Mund, dass sie einen guten Blick auf die Fangzähne erhaschen konnte. "Wie wär's mit ein bisschen mehr Kooperation, hm?" Er schnippte ihr mit der freien Hand locker vor die Stirn.

__________________________________
Every time we lie awake, After every hit we take, Every feeling that I get, But I haven't missed you yet
Kennt/aktuell bei: Artorias, [Mephistopheles], Cassiopeia, Ayumi, Annabelle, Lyra, Rukus, Leona Silberberg, Loki, Andrew, Manja, Cederic, Nagisa
avatar
Constantine

- 122

- Geborener Vampir

Anzahl der Beiträge : 1968
Anmeldedatum : 10.09.16


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: "Auch'n Spekulatius?"

Beitrag  Papika am Sa 22 Dez 2018 - 23:01

Am liebsten wollte ich einfach nur nach Hause gehen, und so wie jedes mal nach dem ich zu viel Alkohol getrunken hatte, mir eine heiße Wanne machte, mein lieblings Shampoo mit Mandarinen und Blüten Dürft reinhaute, sodass es Schäumte als würde ich in woken liegen. Dazu einfach einen Kalten Lappen auf mein Gesicht legen und entspannen. Ein wenig Dösen. Und mich danach einfach in mein Kuschliges Bett reinhauen und meinen Rausch ausschlafen. somit wachte ich schließlich nicht immer mit so einem harten Kater auf. Doch diese Intilligenzbestie meinte mich wirklich einfach so aufhalten zu müssen.
So spürte ich nur einen Druck an meinem Arm, und er zog mich zurück. What the?! Was sollte das jetzt werden?! Wie wärs wenn du mich jetzt los lässt, bevor ich dir in in deine Wertvollsten Teile trete, die du überhaupt besitzt?
Ja das waren meine Gedanken. Ich wünschte dass ich diese auch so sauber und deutlich aussprechen konnte, doch ich wusste das es so schnell nicht gehen würde, und nur ein Räzel bleiben würde. Jetzt kam er irgendwas mit Mahlzeit. Wenn er mit ihr Schlafen wollte, dann bräuchte er es mir nicht auf diese Art sagen, und er tat sich selber das leid an sie gehen zu lassen. Schließlich war es ihm lieber mich festzuhalten. Ein wenig versuchte ich meinen Arm aus seiner Hand zu ziehen, doch er hatte einen festen Griff.
Klar, was könnte man auch von solch einem Riesen erwarten. Doch wie sich im Moment rausstellte war er nicht nur ein Mensch. Laut seinen Zähnen zu beurteilen, war er ein hässlicher Blutsauer. Ein Schauer lief mir über den Körper, ich versuchte einige Schritte Rückwärts zu gehen. Mit der anderen Hand drückte ich ihn weg von mir. ”H..Hier gibt es.. ge..nug andere Tussn!”fauchte ich ihm grimmig entgegen. Der konnte mich mal!?



__________________________________
avatar
Papika

Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 24.10.18


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: "Auch'n Spekulatius?"

Beitrag  Constantine am Sa 22 Dez 2018 - 23:20

Der Griff um den Oberarm des Mädchens blieb fest, als Gegenwehr kam, und es beeindruckte Constantine auch keinesfalls, dass es versuchte, ihn von sich wegzudrücken. Die Blicke, die sie dabei auf sich lenkten, waren ihm egal, solange sich niemand einschaltete. Aber es war dunkel und die meisten Leute waren um diese Uhrzeit einfach froh, mit ihren Freunden unterwegs zu sein oder selbst nicht behelligt zu werden. Außerdem war er ja nicht einmal aggressiv - er hielt Mademoiselle nur fest.
"Klar gibt's die", erwiderte er, und das Lächeln auf seinen Lippen wurde noch etwas deutlicher. "Aber im Gegensatz zu dir, war sie keine Tussi, sondern eine gebildete junge Frau." Na ja, jedenfalls bevor sie ihren dritten Glühwein getrunken hatte. Danach war ihr Gerede schon ein wenig verwaschen gewesen. Sie hatte ihm erklärt, dass sie eigentlich noch etwas essen musste. "Die eindeutig besser gerochen hat als du." Er rümpfte die Nase.
"Du denkst scheinbar, ich geb mich mit allem zufrieden, was da geht und steht, hm?" Er schüttelte leicht den Kopf und das Lächeln wurde etwas schief. "Muss ich nicht." Sie hätte behaupten können, was sie wollte, aber hässlich war nicht gerade das passende Wort, um ihn zu beschreiben. Uncharmant ebenso nicht - für sie höchstens, doch das war ja irgendwie klar. "Aber jetzt müsste ich dank dir ja von vorn anfangen."

__________________________________
Every time we lie awake, After every hit we take, Every feeling that I get, But I haven't missed you yet
Kennt/aktuell bei: Artorias, [Mephistopheles], Cassiopeia, Ayumi, Annabelle, Lyra, Rukus, Leona Silberberg, Loki, Andrew, Manja, Cederic, Nagisa
avatar
Constantine

- 122

- Geborener Vampir

Anzahl der Beiträge : 1968
Anmeldedatum : 10.09.16


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: "Auch'n Spekulatius?"

Beitrag  Papika am So 23 Dez 2018 - 8:21

Es war mir egal ob sie eine Ziege gebildet war oder nicht. Vielleicht war es ja sogar gelogen was die erzählt hatte? Nur besser bei den Jungs anzukommen?
Aber laut seiner Aussage müsste er mich ja für wirklich dumm halten. Klar, konnte er ruhig denken was er wollte, denn ich selber wusste dass es nicht so war. Ich konnte einige Dinge, und vorallem war ich begabt in der Musik, wovon andere hingegen nur träumen konnten. Pfff. Und das ich so rumlief? In Glühwein getränkt? Konnte ich sicher eben so wenig. Schließlich war das ganz am Anfang auch nur ein Unfall. Meinen Kleindungen nach zu urteilen, könnte man schon etwas meinen ich sei ärmer dran, weil ich eben keinen Teuren Wintermantel trug, und vorallem keine Winterschuhe. Die Sohle mit einer Glatten oberfläche, und totale rutschgefahr sobald ich im Schnee herum lief. Das einzige was mich im moment doch so wirklich warm hielt, war mein Schal, der hinten leicht verknotet war. Doch der roch ebenso unangenehm.
Weshalb ich meine Flügel draußen hatte, wusste ich selber nicht, doch ich konnte sie nicht so einfach einklappen, schließlich klebten sie, waren schwer, Nass und dreckig. Das ich’s hier mit einem Typen zu tun hatte, der wohl auf eine Spizielle Art von Mädchen stand, war mir ebenfalls aufgefallen. Verdammt hatte der Typ aber nerven. Er hatte wohl die Zeit mich hier weiter festzuhalten? Ich hingegen eher nicht. Ich spürte so langsam den Druck in der Blase. Ich versuchte mich nochmals loszureißen, ich faltete sogar meine Flügel  ein klein wenig auf, und schwang sie sogar ein bisschen, damit ich mich mit Schwung von ihm losreißen konnte, selbst das brachte jedoch nichts. Einige Wesen um uns herum, blieben schon stehen. Einige Tuschelten irgendwas, andere lachten nur. Meine Wangen färbten sich ein wenig rot. Doch ich denke für die meisten nicht zu erkennen, da es auch an der Kälte, oder am Alkohol liegen könnte.. “N..Nicht mein Problem.. wennn du so.. sch..lecht bist innn Fraun aufreißn~“belächelte ich ihn frech, packte seine Freie Hand und zog diese zu mir, und biss in diese Hinein, sodass er mich nur loslassen müsste!



__________________________________
avatar
Papika

Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 24.10.18


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: "Auch'n Spekulatius?"

Beitrag  Constantine am So 23 Dez 2018 - 11:56

Es wäre ein leichtes für Constantine gewesen, die Hand zurückzuziehen, bevor die kleine Göre sie überhaupt in ihre Griffel bekam. Er war nicht betrunken und war sehr gut darin, zu interpretieren, welche Muskelimpulse zu welcher Bewegung führten (und in welche Richtung sie gingen). Außerdem war seine Reaktionszeit so viel kürzer als die der Menschen, dass er ebenso gut den Spieß einfach hätte umdrehen können, ehe der Nervzwerg einen Bruchteil seiner Bewegung überhaupt ausgeführt hatte. Aber er machte es nicht. Weder entzog er sich ihr, noch biss er selbst zu oder dergleichen (er war ja nicht mehr zwölf).
Stattdessen ließ er zu, dass die Kleine seine Hand packte und hineinbiss. Einfach, weil es zu köstlich war, dass sie das tat. Was glaubte sie denn? Dass es so sehr wehtat, dass es ihn abschreckte und den Schwanz einziehen ließ? Naah, wirklich? "Ich bin ein Vampir, Herzchen", sagte er trocken - und schob, gemein wie er eben war, die Hand bis vor ihre Mundwinkel, also weiter zwischen ihre Zähne, sodass sie den Kopf nicht mehr einfach zurückziehen und loslassen konnte. "Wenn du damit was bezwecken willst, musst du dir schon mehr Mühe geben."
Die einzige Möglichkeit für sie, dem Druck zu entgehen, war eigentlich nur, rückwärts zu gehen (einen Tritt zwischen die Beine würde sie nicht schaffen. Jedenfalls keinen, der traf). Constantine schob sie ein wenig vor sich her und steuerte mit ihr auf die nächste etwas mehr abseits gelegene Wand zu. Es musste ja nicht sein, dass tausend Leute zuschauten.

__________________________________
Every time we lie awake, After every hit we take, Every feeling that I get, But I haven't missed you yet
Kennt/aktuell bei: Artorias, [Mephistopheles], Cassiopeia, Ayumi, Annabelle, Lyra, Rukus, Leona Silberberg, Loki, Andrew, Manja, Cederic, Nagisa
avatar
Constantine

- 122

- Geborener Vampir

Anzahl der Beiträge : 1968
Anmeldedatum : 10.09.16


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: "Auch'n Spekulatius?"

Beitrag  Papika am So 23 Dez 2018 - 13:17

Ich biss ihn, so stark ich konnte. Doch auch so dass ich später sein Blut in einem Mund schmecken musste. Wah, schon der gedanke daran, brachte mich dazu dass ich auch schon langsam locker ließ und seine Hand aus meinem Mund nehmen wollte, doch spürete gleich darauf hin, wie er seine Hand wieder zurück in meinen Mund drückte, und so sehr ich mit meinem Kopf nachhingen gehen wollte, um aus dieser verzwickten Lage mich zu befreien, drückte er seine Hand nur nach. Stöhnte etwas auf, weil ich nicht damit gerechnet hatte. Seine andere Hand umgriff noch immer meinen Arm. Ich schluckte schwer, wusste auch nicht so genau wohin mit meiner Zunge.. Meine Hand die sich noch an seinem Handgelenk befand, versuchte ich wieder von mir weg zu drücken. Doch nichts. Er blieb starr. Als würde ich versuchen einen Felsen mit einem Zahnstocher zu schieben. “Mh...mhrrr!?“mehr bekam ich aber auch nicht raus. Mit einem grimmigen Blick, sah ich in seine Augen. Ich atmete schwer durch meine Nase, und hatte keine andere Wahl als meine Beine mitzubewegen, weil ich auch nicht irgendwie stolpern wollte. Nun drückte ich sein Handgelenk nicht weg, sonder hielt mich sogar schon darin fest.
Er drückte mich unangenehm gegen eine Wand, etwas mehr abseits vom Markt. Das die Wesen nur hinter her blickten, und nichts dazu sagten Kotze mich überaus an. Wahrscheinlich hatte ich es verdient. Dass sie sich sowas dachten, konnte ich mir schon ausmalen. Als ich gegen diese Kühle Wand gedrückt wurde versuchte ich meinen Kopf zu drehen, schließlich trat ich ihn mit meinem Bein gegen das Schienbein.
Meine Flügel, breiteten sich etwas weiter aus, doch konnten, wie ich selber aus nichts weiter machen. Ich schnaupte genervt aus, und stöhnte mehrmals auf. Eigentlich schmiss ich ihn lauter ausdrücke an den Kopf, die man weiter nicht verstehen konnte, da er seine Hand in meinem Mund behielt.



__________________________________
avatar
Papika

Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 24.10.18


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: "Auch'n Spekulatius?"

Beitrag  Constantine am So 23 Dez 2018 - 13:39

Mademoiselles Gegenwehr fruchtete so ungefähr gar nicht (okay, es war schon ein wenig unangenehm, was sie tat), doch immerhin war sie auch so brav, rückwärts zu gehen, bis sie bei der Wand angelangt waren und diese sich gegen ihren Rücken und ihre Flügel drückte. Constantine spürte zwar, wie etwas Warmes, Flüssiges über seine Hand lief, wusste aber nicht so genau, ob es wirklich alles Blut war, das er ja riechen konnte. Vermutlich sabberte die Kleine ihm die Hand eher voll. Mit so einem Stück Hand im Mund konnte man seinen Speichelfluss schwer unterbinden. Außerdem glibschte ihm bei den Geräuschen, die sie so von sich gab, ihre Zunge über seine Haut.
Mjamm...
Der Tritt gegen das Schienbein zwickte nur ein wenig, doch er war dennoch so gnädig, die Hand wieder zurückzuziehen. Vorausgesetzt natürlich, sie hatte genug davon, darauf herumzubeißen wie ein räudiger Köter. Er wischte ungerührt und ungeachtet ihres Klammergriffs die Hand an ihrer Kleidung bei der Schulter ab. "So. Ich denke, jetzt sind wir quitt, oder willst du dich weiter mit mir anlegen?", fragte er sie. Ein unangenehmes Pochen ging von der Verletzung an seiner Hand aus. Kräftig zubeißen konnte sie ja schon, so war es nicht.

__________________________________
Every time we lie awake, After every hit we take, Every feeling that I get, But I haven't missed you yet
Kennt/aktuell bei: Artorias, [Mephistopheles], Cassiopeia, Ayumi, Annabelle, Lyra, Rukus, Leona Silberberg, Loki, Andrew, Manja, Cederic, Nagisa
avatar
Constantine

- 122

- Geborener Vampir

Anzahl der Beiträge : 1968
Anmeldedatum : 10.09.16


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: "Auch'n Spekulatius?"

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten