Das Neujahrsfest 2018

Nach unten

Das Neujahrsfest 2018

Beitrag  Admin am Mi 19 Dez 2018 - 11:50





freiwilliges Inplayereignis
Dauer: 7 Tage in RPG-Zeit
[Ende des Ereignisses in Echtzeit: ~31.01.2019]

Ort des Geschehens: Capital City, Okahan, Oretown

Ähnliche reale Feste: Weihnachten, Silvester

~* Freiwillige Teilnahme *~



Wer kennt sie nicht? Die langen Tage im Winter, in denen es spät hell und früh dunkel wird und an denen man am liebsten den ganzen Tag über im Bett liegen und schlafen will.
Am Tag der Wintersonnenwende, am Ende eines jeden Jahres, ändert sich das jedoch. Ab da werden dann schließlich wieder die Tage länger und auch wenn es eine Zeit lang dauert, bis man morgens wieder aufsteht und der Sonne mit dem ersten Schritt aus der Haustür entgegen blicken kann, gibt es doch ein Ereignis zu dieser Zeit, das jedes Jahr von den Einwohnern der Städte und Dörfer herbei gesehnt wird: Es ist die Zeit des Neujahrsfestes. Eine ganze Woche lang, in der Wohnhäuser, Straßen und Märkte, öffentliche Plätze und Kaufhäuser mit bunten Lichtern und anderen Dekorationen geschmückt sind. Eine Woche lang, in der es Märkte gibt, Partys und andere feierliche Veranstaltungen wie traditionelle Tänze oder Gesänge, um die bösen Geister zu vertreiben, aber auch klassische Konzerte von Orchestern, Chören oder Kindergärten und Schulen.
Familien kommen zusammen und beschenken sich am letzten Abend der sieben Tage (31.12.), an dem das neue Jahr schließlich anbricht, das mit Knallern und Raketen begrüßt wird.
Die letzten beiden Tage der Neujahrsfestswoche, sowie der erste Tag des neuen Kalenderjahres sind offizielle Feiertage in Aeda.




Zur Klarstellung ein paar kurze Eckpunkte:


- Das Jahr neigt sich dem Ende zu, sodass im Inplay die Woche vor Neujahr anbricht
- Es handelt sich um kein Event, für das man sich anmelden muss
- Ihr könnt Veranstaltungen und Traditionen zum Neujahrsfest freiwillig in euer Inplay einfließen lassen (oder/und in ein Nebenplay, wenn ihr möchtet)


-Capital City, Oretown und Okahan sind im Dezember/Anfang Januar festlich geschmückt, ähnlich wie bei uns zur Weihnachtszeit
- Es gibt Wintermärkte (~ Weihnachtsmärkte), auf denen man handwerkliche Kleinigkeiten, künstlerische Deko, warme Klamotten, aber auch jede Menge Glühwein und ungesundes Fastfood erwerben kann
- In jedem Theater, jeder Oper und jeder Schule finden Veranstaltungen passend zum Fest auch bereits vor der Neujahrswoche statt


- Bitte beachtet, dass es Weihnachten in Aeda in dieser Form bzw. unter diesem Begriff nicht gibt
- Es gibt keinen Weihnachtsmann/kein Christkind
- Das Fest ist nicht religiös, sondern beruht auf dem alten, eher spirituellen Glauben, dass zur Wintersonnenwende die bösen/schlechten Geister des alten Jahres vertrieben werden müssen, um Platz für Glück und Erfolg im neuen Jahr zu schaffen (wie die Grundlage für unser Silvester)



Viel Spaß beim Schreiben und eine schöne restliche Weihnachtszeit an alle <3

__________________________________
.
"... I am the almighty one."
avatar
Admin
Admin

- 26+28

- Mensch

- Überall und nirgends

Anzahl der Beiträge : 592
Anmeldedatum : 26.05.14


Benutzerprofil anzeigen http://aeda-no-sekai.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten