everytime you curse my name

Nach unten

everytime you curse my name

Beitrag  Sunday am Do 1 Nov 2018 - 15:47

lightning & thunder
Andrew & Papika & Sunday

Vielleicht hatten ihm die Klamotten von Andrew doch besser gefallen; zwar war es angenehm, wieder weiß zu tragen, noch dazu ein Hemd, bei dem er keine Probleme hatte, seine Flügel auszubreiten, doch klebte an diesem Hemd nicht der Geruch des Vampirs, den er zuvor mit jedem Atemzug, den er getan hatte, eingeatmet hatte — dafür lief der Vampir ja aber neben ihm her, was eigentlich noch besser war. Die Tatsache, dass Sunday heute auch einen Kuss an eine Dame liefern musste (nur einen auf die Wange) hatte er dem Vampir ganz einfach verschwiegen, hatte bisher lediglich einen dicken Umschlag in irgendeinen Briefkasten, in dem er landen sollte, geworfen, und machte sich nun auf zum nächsten Ziel. Zu Fuß, den weißen Rucksack auf einer Schulter, wobei er nach wenigen Schritten schon nach der Hand des Grünhaarigen griff und hoffte, dass dieser seine nicht entzog. Wäre das nicht der Fall, würde er die blassen Finger mit denen des anderen verschränken, ein Schnauben erklingen lassen, das wohl kaum zu deuten war. Scheiße, war er verliebt. War ja kaum zu ertragen.
"Is' n' langweiliger Job, oder?" merkte er schließlich an, schnaubte erneut, diesmal etwas amüsiert, wobei er dem Vampir einen Seitenblick zuwarf. Immerhin hatte er sich die Lieferungen, die für ihn selbst böse enden könnten, aufgehoben für morgen oder übermorgen. Er wollte heute wirklich keine Schläge ertragen müssen. Nicht vor Andrew. Die Seitenstraße, in der sie sich gerade befanden, war immerhin leise und leer genug, um in normaler Lautstärke ein Gespräch führen zu können. Wenn man genau hinhörte (oder ein Blutsauger war) konnte man sogar das leise Rascheln von Sundays weißen Federn hören, als er diese für den Moment wieder unter seiner Haut verschwinden ließ. Er hatte sie ja eben nicht gebraucht — hatte ja niemand die Tür geöffnet.

__________________________________
avatar
Sunday

- 25 Jahre

- ¾ Tierwesen ¼ Dämon

- Capital City

Anzahl der Beiträge : 592
Anmeldedatum : 03.05.18


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: everytime you curse my name

Beitrag  Andrew am Do 1 Nov 2018 - 18:37

Viel war bisher nicht passiert und ich hätte es eindeutig schöner gefunden, wenn Sunday meine Kleidung getragen hätte, aber das konnte ich nunmal nicht ändern. Sein Job war nicht sonderlich spannend, aber das machte mir nichts aus, weil er sich immerhin mehr bewegte oder eben bewegen musste als es in meinem Beruf der Fall war. Sunday hatte nach meiner Hand gegriffen und nach einem kurzen Blick zu ihm, welches von einem Lächeln begleitet wurde, nahm ich seine Hand in meine und wir konnten dementsprechend natürlich auch die Finger ineinander verschränken. Es tat gut den Weißhaarigen bei mir zu haben und das konnte man mir wohl ansehen.
"Ich find's entspannend." erwiderte ich lächelnd und schenkte ihm dabei ebenfalls einen Seitenblick. Zwar hatte er auch mal nicht ganz so nette Sachen erwähnt, die alles andere als entspannend waren und mit Schmerzen in Verbindung standen, aber an sich wars ja kein schlechter Job - okay, das war eben meine bisherige Meinung. In einer Seitenstraße konnte ich dann erstmal durchatmen, weil hier keine Menschen zu finden waren. Ja, auch gesättigt war es als Vampir immer wieder mal schwer einfach so an der sich bewegenden Nahrung vorbei zu gehen ohne irgendwas zu tun. Ich konnte mich zurückhalten, das war klar, aber trotzdem war der Geruch immer wieder aufs Neue penetrant. Das Verschwinden seiner Flügel bemerkte ich, wie sollte das auch nicht möglich sein, aber Fragen dazu stellte ich keine. Ich empfand es einfach nicht als nötig. "Wo geht's jetz nochmal hin?" zwar war es wohl schonmal erwähnt worden, doch schadete es nicht nachzufragen. Je nach dem konnte ich mich dann nämlich schonmal mental darauf vorbereiten.
avatar
Andrew

- 118

- geborener Vampir/ hotter Frechdachs

- Irgendwo Richtung Alkohol.

Anzahl der Beiträge : 884
Anmeldedatum : 15.11.17


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: everytime you curse my name

Beitrag  Papika am Fr 2 Nov 2018 - 13:52

”Ich bring sie heil zurück, versprochen!”Mit diesem Satz verabschiedete ich mich von einem alten Freund, wärend ich die Treppen hinunter rannte, schließlich die letzten 4 Stufen mit einem Sprung überwand, mein Sakteboard schnappte und mit Schwung aus der Tür hinaus sprang. Ich hatte ein fettes grinsen im Gesicht, und hielt die CD gegen die Sonne. Moe, ein alter Freund hatte sie für sich fertig gebranntt. Doch er wusste genau was für ein kleiner Neugier ich war, weshalb ich spontan bei ihm vorbeischaute und ihm anbettelte, mir diese zu leihen. Natürlich konnte man mir nichts anblehnen. Meine Augen funkelten einfach zu sehr~
Ich keuchte noch etwas, ehe ich mein Rucksack vom Rücken auf die Seite Schwang, und vorsichtig die CD hinein legte. Ich konnte es kaum abwarten sie endlich abzuspielen!
Ich tippte kurz was im Handy rum, hatte schließlich meine Kopfhörer mit dem Handy verbunden. Setze mir meine fetten buten Kopfhörer über die Ohren, und tippte auf meine Musik, ehe ich das Lied laut aufdrehte, um nichts mehr von der “außenwelt” hören zu müssen.
Mit meinem freudigen grinsen legte ich das Skateboard unter meinen Fuß, ehe ich schwung holte und mich schließlich auf dem Board gleiten ließ. Der Wind in meinen Haaren war angenehm. Und zu dem noch eine kleine Abkühlung.
Kurz blickte ich mich um ehe ich meine Spur auf die Nebenstraße wächselte, da diese komplett leer war, ohne dass ich mir sorgen machen musste in irgendwelche Wesen hineinzufahren. Ich setzte meinen Blick füreine Weile in den Himmel, fuhr gedankenlos weiter, lauschte der Musik. Ich bemerkte nicht einmal dass ich auf ein paar zufuhr, die vor mir her liefen. Doch gerade als ich’s bemerkte- war es zu spät.
Ich war nicht sanft gelandet. Mein Board trieb auf die Straße ab, und ich suchte den Boden nach meinen Kopfhören ab, die mir vom Kopf gefallen waren. Autsch. Das tat weh... Verdammt hatten die mich etwa nicht gehört?! Ich verzog leicht schmerzhaft, aber auch genervt mein Gesicht, und richtete mich auf. “Ah.. Hört ihr denn schlecht oder was?“ Ich klopfte den Staub von der kleidung ab.

__________________________________
avatar
Papika

Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 24.10.18


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: everytime you curse my name

Beitrag  Sunday am Sa 3 Nov 2018 - 10:52

Der Vampir zog seine Hand nicht zurück, sondern verschränkte seine Finger mit denen des Teilzeitgefiederten. Entspannend also; heute ließ Sunday sich ja auch Zeit. Unter anderem auch, weil es eben um einiges länger dauerte, seine Ziele zu Fuß zu erreichen, anstatt einfach über die Dächer hinweg hinzufliegen. Was nicht heißen sollte, dass er es bereute, den Grünhaarigen mitgenommen zu haben. Ganz und gar nicht. Sowieso wäre es mit den noch verletzten Flügeln wohl kaum angenehm, umherzuflattern. Auch wenn sein Flugstil nicht unbedingt einem Flattern glich, doch wie auch immer. "Mh." als würde die Uhrzeit es ihm verraten, warf er einen Blick auf sein Handgelenk (an dem er keine Uhr trug), ehe er wieder nach vorn sah. "Ich muss ein Paket abgeben, einen Verlobungsring, der zurückgeht, das stand in—" —dem beigelegten Brief, den er geöffnet und gelesen hatte. Noch bevor er seine Aussage beenden konnte, raste auch schon etwas oder jemand in ihn hinein, brachte ihn dazu, einen Schritt nach vorn zu stolpern, die Muskeln anzuspannen und schließlich herumzuwirbeln, wobei er Andrews Hand wieder loslassen musste. Immerhin würden zwischen den etlichen blauen Flecken, die er Dank des Angriffes vor wenigen Abenden davongetragen hatte, neue nicht mehr auffallen. Genervt starrte er die junge Dame mit den hellen Haaren, die sich gerade mit provokanten Worten aufrichtete und sich den Staub von der Kleidung klopfte an, wobei er nicht lange zögerte, ebenfalls die Stimme zu heben; "Siehst du denn schlecht oder was!?" bellte er zurück, wobei man vielleicht meinen könnte, es wäre unsinnig, sich mit einem wildfremden Mädchen anzulegen, doch war es ihm schlicht und einfach egal, wer oder was es war, der ihn provozierte. Er ließ es einfach nicht gerne auf sich sitzen. Oder auf Andrew. Dass ihr Skateboard gerade eigenständig weiterfuhr, war ihm so ziemlich scheißegal.

__________________________________
avatar
Sunday

- 25 Jahre

- ¾ Tierwesen ¼ Dämon

- Capital City

Anzahl der Beiträge : 592
Anmeldedatum : 03.05.18


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: everytime you curse my name

Beitrag  Andrew am Sa 3 Nov 2018 - 14:20

Ich verstand den Blick auf sein Handgelenk nicht, weil er ja keine Uhr oder Ähnliches trug, aber da er mir dann eine Antwort gab, die passend war, sah ich mal drüber hinweg statt nachzufragen. Ich hätte gerne mehr über diesen Verlobungsring gehört und woher Sunday das denn wusste, aber so weit kam es dann leider nicht, da uns irgendeine Person stören musste, indem sie nicht auf den Weg achtete und direkt in uns reinfuhr. Ich hatte sie soweit noch bemerkt, aber da ich eigentlich der Meinung gewesen war, dass sie aufpasste wohin sie fuhr, stolperte Sunday nach vorne, doch griff ich schlicht und einfach nach seiner Hand und zog ihn zur Seite. Es war zwar soweit schon zu spät, aber bevor noch schlimmeres passieren konnte, sollte der Weißhaarige doch lieber direkt in meiner Nähe sein. "Lass sie. Du weißt doch wie Jugendliche sein können.." ich sah zu Sunday und verdrehte einmal die Augen während ich seufzte. Ich hatte keinen Bock auf irgendwelchen Stress, auch wenn Sunday anscheinend anderer Meinung war. "Pass das nächste mal auf, klar?" ich klang ruhig, aber meine Stimme besaß trotzdem einen ernsten Unterton. Das Skateboard hatte an irgendwelchen Mülltonnen gestoppt und ich ließ Sunday los um dorthin zu gehen - war ja nich so weit weg und als Vampir brauchte man wirklich nicht lange. In Sekundenschnelle war stand ich wieder neben dem Weißhaarigen und hielt das Board in der Hand, sagte jedoch nichts und machte auch keine Anstalten es zurückzugeben.
avatar
Andrew

- 118

- geborener Vampir/ hotter Frechdachs

- Irgendwo Richtung Alkohol.

Anzahl der Beiträge : 884
Anmeldedatum : 15.11.17


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: everytime you curse my name

Beitrag  Papika am Di 6 Nov 2018 - 18:11

Der Wind bließ wieder stark auf, meine Haare wirbelten herum. Die hatten mir meine Laune so wirklich kaputt gemacht..
Meine Knie taten weh, wahrscheinlich von dem Sturz. Sicherlich waren sie ein wenig aufgeschürft.. verdammt wie nervig war dann das. Schnell packte ich meinen Rucksack hervor, um nachzusehen ob der CD etwas passiert war. Ich Kramste etwas im Rucksack herum, irgnoerter ertsmal die zwei jungen ehe ich die CD heil und sicher fand. Ich atmete leicht erleichtert aus, machte den Rucksack wieder zu, ehe ich diesen wieder auf meine Schulter Schwang. Meine Zerkratze kratzen Kopfhörer legte ich mir genervt um den Hals, ehe sich mein blick wieder zu den Zwei richtete. “Als ob ihr so viel älter seit“nuschelte ich vor mich hin, wärend ich meine Haare aus dem Gesicht strich, ehe ich meinen Blick von dem Weißhaarigen, zum Grünhaarigen wechselte. Beide sagte mir das gleiche, weobei ich nur ein Zischer abließ, dabei zu sah, wie der Junge sich nun aufmachte mein Skateboard zu holen. Ich würde ja sagen das seine Tat wirklich freundlich war, doch ich merkte schnell dass er nicht einmal den anstand hatte, es mir zurück zu geben. Ich verdrehte die Augen. “Hab ja verstanden, jetzt her damit kleiner“meine Stimme klang nicht wirklich nett, doch das war mir egal, mich nervte es wenn jemand mein Zeig hatte. Ich machte einen Schritt nach vorn, ehe ich mich bückte und nach dem Skatebaord griff.

__________________________________
avatar
Papika

Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 24.10.18


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: everytime you curse my name

Beitrag  Sunday am Mi 14 Nov 2018 - 10:44

Er wollte sicher keinen Stress mit irgendeinem kleinen, unbedeutenden Mädchen anfangen, das nicht ordentlich auf ihrem beschissenen Skateboard fahren konnte, ohne die Leute, die hier liefen, halb umzumähen. Immerhin stürzte Sunday nicht, wurde stattdessen von dem Vampir ein wenig zur Seite gezogen, näher an ihn, sodass er seine Balance recht schnell wiedererlangt hatte und sich darauf konzentrieren konnte, seiner Wut Luft zu machen — wobei Andrew noch versuchte, ihn ein wenig zu besänftigen. Ja, Jugendliche. Ja, Sunday ging Fremden auch ab und an auf die Nerven. Ja, es war ihm aber egal, denn er hielt nichts von dem "wie du mich, so ich dir"-Mist, an dem viele so festhielten. Er war ja immerhin kein Pazifist. Und er fuhr auch nicht Fremde mit dem Skateboard um. Andrews Stimme klang im Vergleich recht ruhig, doch keinesfalls zahm, sondern als wäre es die Ruhe vor dem Sturm — vielleicht bildete Sunday sich das aber auch nur ein, um sich selbst ein wenig zu besänftigen. Was jedoch nicht ganz so wirksam war, immerhin rief die Stimme des Mädchens eine komplett gegensätzliche Reaktion hervor, ließ seinen Ärger noch ein wenig höher sprudeln, sodass er den Moment, in dem Andrew das Brett auf vier Rollen auffischen ging dazu nutzte, dem Mädchen mit den hellen Haaren den Mittelfinger zu zeigen. Sehr erwachsen.
Andrews Plan jedoch schien der Tätowierte nicht zu verstehen. Falls er denn wirklich einen Plan hatte. "Gib ihr doch das Scheißteil zurück, dann haut sie vielleicht ab." murrte er, warf einen Blick auf das Skateboard, das leider noch in Takt war, ehe er die Schultern ein wenig anspannte. War ihm viel zu blöd, die ganze Situation.

__________________________________
avatar
Sunday

- 25 Jahre

- ¾ Tierwesen ¼ Dämon

- Capital City

Anzahl der Beiträge : 592
Anmeldedatum : 03.05.18


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: everytime you curse my name

Beitrag  Andrew am Mi 14 Nov 2018 - 14:34

Ich ignorierte die Worte dieses Mädchens, weil es wahrscheinlich irgendwelche Probleme zuhause hatte und das nun an Fremden ausließ. Oder es hatte Liebeskummer oder so? War mir eigentlich recht egal, aber ihr jetzt auch noch Feuerholz zu geben, damit sie noch mehr rummeckern konnte, wäre zu nervig. "Ich hab' aber keine Lust." ich sah zu Sunday und lächelte schwach, wobei er wohl merken konnte, dass ich ziemlich genervt war. "Wenn du mich schon als Kleiner bezeichnest, dann kann ich das Board auch einfach ablegen und du kannst es dir holen." während ich redete hatte ich mich umgedreht und das Board auf eine Fensterbank gestellt, welches grob für mich von der Höhe her noch zu erreichen war. "Ich hätte es fast einfach zerbrochen.." murmelte ich leise während ich Sundays Hand nahm und mich einfach von dem Mädchen abwandte. Ich hatte keine Lust mich weiter mit ihr zu befassen, also musste ich meinen Fokus ja nicht weiter auf sie richten. "Wir gehen." das war nur an Sunday gerichtet und da er mich nun doch schon soweit kannte, konnte er wohl das leichte Knurren vernehmen, welches ich zu unterdrücken versuchte.
avatar
Andrew

- 118

- geborener Vampir/ hotter Frechdachs

- Irgendwo Richtung Alkohol.

Anzahl der Beiträge : 884
Anmeldedatum : 15.11.17


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: everytime you curse my name

Beitrag  Papika am Mi 14 Nov 2018 - 16:57

Natürlich war ich jemand, der nicht so wiekliche Interesse an irgendwelche Wesen hatte, doch Automatisch musterte ich den Hellhaarien vor mir. Seine Augen strahlten in einem intensiven gelb. irgendwie.. recht bekannt. Ich versuchte mich für einen kleinen Augenblick zu erinnern, wo ich solch gelbe augen schonmal gesehen hatte, wärend der andere Junge sich auf dem Weg zum Skateboard machte. Mein Blick war emotionslos als er mir den Mittelfinger entgegen streckte, und ich ihm nur frech die Zunge zurück zeigte. Wie kindisch musste er sein, mir mit solchen spielerischen Kleingerue entgegen zu kommen. 5 oder was?
Als der Junge wieder mit meinem Skateboard auftauchte, und ich es mir schnappen wollte, gab er es nicht so einfach her. Ich schnaupte kurz auf, wärend ich dabei zusah wie er es auf eine fensterbank legte. Entschuldige? Hätte er mir einfach dieses Scheißteil wieder geben, wäre ich dich schon längst wieder weg. “Ich hätte es gern zerbrochen-“äffte ich den Grünharrigen nochmal genervt nach, ehe ich einen letzten blick an den Augen und des Körpers des Hellens Wesen schweifen ließ, ehe ich an den Grünhaarigen vorbei lief, ihn etwas mit der Schulter schubbste. Ich blickte zur Fensterbank hoch. Der Typ war gar nicht kleiner wie ich, nein sondern ich war die kleinere, da sah man doch klar...
Ich stellte mich genervt auf die Zehenspitzen, und versuchte mit das Board zu schnappen... Doch- vergebens. Ich war Meilenweit davon entfernt. “Fuck! Arrrgh!“Ich fluchte nicht sehr leise. Ich sah den Beiden nach, und streckte ihnen nur meinen beleidigten Finger entgegen.
Ich legte meinen Rucksack auf den Boden ab, und stellte mich darauf um etwas größer zu werden. Ich streckte mich, so weit ich konnte. Ehe ich dann doch einen Sprung wagte und es so etwas berühren konnte - es ein wenig verschob. Diesen Vorgang wiederholte ich einige male, ehe das Board doch endlich von alleine hinunter fiel.
Kopfschüttelnd schloss ich kurz meine Augen, und versuchte nicht weiter darauf einzugehen, als mir jedoch die gelben Augen ins Schwarze erschienen waren. Moment, was? Ich sah einen kurzen Moment meine Mutter vor Augen. Konnte es sein das...?

Ich schmiss mich kurz darauf wieder aufs Board, und setzte die Rollen wieder in Bewegung, ließ mich auf die Straße hinunter, überholte die Zwei, ehe ich wieder auf den Gehweg wächselte und vor den Beiden Stoppe. Mit zusammengekniffenen Augen musterte ich den Weißen vor mir, ehe mir ein lachen entwich. “Scheiße. Kann ja echt nicht wahr sein“kratze es mir aus der Kehle, ich vom Board abstieg, meine Hand ballte und meinem Gegenüber tief in die Magengrube verschwinden ließ, ehe ich ihn zu Boden Schubste und ihm noch einige Schläge verpasste. “Son of a bitch!“

__________________________________
avatar
Papika

Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 24.10.18


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: everytime you curse my name

Beitrag  Andrew am Mi 14 Nov 2018 - 20:56

"Ich hasse Kinder." knurrte ich nur - diesmal wirklich -  was eher an Sunday gerichtet war als irgendwie an das Mädel oder sonst wen. Ich hatte eigentlich nichts gegen andere Leute und auch Kinder waren ja eigentlich ganz niedlich, aber wenn  mir Jemand von anfang an so dermaßen auf den Sack ging, dann konnte ich eben nicht anders.
Das Mädel hatte genug damit zutun das Board wieder von der Fensterbank zu holen, da sie einfach schlichtweg zu klein dafür war. Dam dam dam, war wohl blöd gelaufen, was? Jedenfalls konnten wir beide - mein weißhaariger Freund und ich - unseren Weg fortsetzen und das Mädel hinter uns lassen. Naja, so viel dazu. Sie kam nämlich nach einer kurzen Weile doch wieder an und musste Stress verursachen. Da wir uns noch in der Gasse befanden, hatte man ihr Skateboard deutlich gehört, da es gehallt hatte und dementsprechend war ich einfach nicht überrascht. "So, jetz mal ganz langsam, Süße. Was is' dein Problem?" fragte ich nachdem ich ihren ersten Faustschlag in Sundays Richtung mit Leichtigkeit abgefangen und das Mädel anschließend mit dem Rücken zur Wand gedrückt hatte. Das geschah alles innerhalb von nichtmal drei Sekunden. Sie konnte ruhig nach mit treten oder irgendwas als Abwehr versuchen, doch das würde mir wohl kaum was ausmachen. Meine Hände drückten sie an den Schultern gegen eben jene Hauswand und mein angriffslustiges Funkeln in den Augen war kaum zu übersehen. Dass ich gerade tierisch angepisst war, sollte man auch erkennen können.
avatar
Andrew

- 118

- geborener Vampir/ hotter Frechdachs

- Irgendwo Richtung Alkohol.

Anzahl der Beiträge : 884
Anmeldedatum : 15.11.17


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: everytime you curse my name

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten