Let me count the ways

Seite 18 von 22 Zurück  1 ... 10 ... 17, 18, 19, 20, 21, 22  Weiter

Nach unten

Re: Let me count the ways

Beitrag  Nero am Sa 8 Dez 2018 - 23:42

Der Mann bedankte sich nicht, sondern nahm zögerlich das Handtuch entgegen das Mavis ihm gereicht hatte, um es dann - weniger zögerlich - dafür zu verwenden es einmal an die blutenden Stellen tupfend zu führen, ehe er die - vermutlich kühlen - Stellen einfach dafür verwendete um es auf sein pochendes und schmerzendes blaues Auge zu legen. Das Blut war ihm im Grund relativ egal, aber nur weil ihn der Schmerz am Auge derzeit mehr störte - das er noch mehr Schmerzen hatte als nur sein Auge war ihm zwar bewusst, doch war ihm der Schmerz am Auge am präsentesten. Er hörte auch beiläufig der Erklärung von Mavis zu, konnte damit jedoch nur wenig anfangen. Wieso wollten sie mit ihm reden. Hatte er heute einen Termin? Er erinnerte sich an einen Termin, aber er kannte die Person eigentlich und diese war nicht Mavis hier vor ihm - zudem wurde ihm gesagt, dass er hier bleiben sollte, denn der Termin wurde anderweitig erledigt. "Mit mir reden? Seid ihr auch von einer.. Organisation?" Fragte er, etwas zögerlich und mit etwas Angst in seiner Stimme.
Auch wenn er leicht heraus hören konnte im Moment, dass Mavis wohl nicht aus Aeda stammte, aufgrund ihrer Aussprache, so war ihm das jedoch nicht in der Weise hilfreich, dass er nun vertrauen in sie legen konnte oder wer sie wohl allgemein war. Jedoch hatte er in ihr keine direkte Gefahr mehr gesehen, denn er setzte sich auf die geschlossene Toilette und stemmte seinen Kopf in das Handtuch welches in seinen Händen lag. Die Arme stützte er auf seinen Beinen ab. "Wie seid ihr hier rein gekommen? Ich hab euch bei den Männern mit den Ohrringen nie gesehen." Sagte er, meinte damit aber eigentlich nicht das Büro, sondern das Gebäude, welches wohl den Rotmasken gehörte. Er wusste nicht mal das man diese Rotmasken nannte, sondern kannte er sie nur unter den Männern mit den Ohrringen. Das sprach wohl zu ein wenig über seine Verbindung zu denen. In der Zeit hatte Nero die Schubladen am Schreibtisch durchsucht um ein Passwort für den Computer zu finden, doch wurde er noch nicht fündig.

__________________________________
Mein Blut ist besonders anregend für Blutsauger. Nicht nur im Geschmack, sondern auch der Geruch mag euch verzaubern~
As my vision gets blurred, my skin's getting colder
Appearing young, while I'm growing older
avatar
Nero

- 25

- Vampir

- Untergrund

Anzahl der Beiträge : 586
Anmeldedatum : 04.09.18


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Let me count the ways

Beitrag  Mavis am So 9 Dez 2018 - 11:24

Am liebsten hätte Mavis leise geseufzt, weil der Mann zwar lädiert, aber offenbar nicht so durcheinander war, dass er ihr direkt mal aus der Hand fraß. So sagte man das doch, oder? Er war misstrauisch, wie es schien, aber wer konnte ihm das schon verdenken? Sie wäre es auch, und wenn sie gerade eben jemand zusammengeschlagen hätte, dann würde sie nicht der erstbesten Person, die danach reinkam, gleich alles anvertrauen. Es sei denn, es war vielleicht die Polizei und man hatte am meisten Vertrauen in die Gesetzeshüter.
Sie beobachtete den Mann dabei, wie er sich ein bisschen das Blut abtupfte und das feuchte Handtuch dann aber lieber auf sein geschwollenes Auge legte. Leider war ihm auch direkt aufgefallen, dass sie ja irgendwie auf nicht ganz herkömmliche Weise hier hereingekommen waren. Sie wartete erst mal kurz, ob noch mehr von ihm kam, ehe sie sich der Beantwortung seiner Fragen widmete.
"Die, uh, Ohrringleute sind nicht Ihre Freunde, oder?", begann sie mit einer Gegenfrage, um sich langsam etwas heranzutasten. Dabei lauschte sie kurz über die Schulter, ob bei Nero alles okay war oder er etwas gefunden hatte. "Wir haben gehört, dass sie illegale Sachen machen", gab sie dann zu. Zwar stimmte das, aber es war natürlich nur ein Vorwand, etwas zu sagen. "Die haben Sie verletzt, oder?"
Das Handy des Mannes hatte sie unauffällig in ihre Manteltasche geschoben, bevor sie den Raum betreten hatte. Sie zögerte noch einmal kurz, dann sagte sie: "Wir sind hier, weil die was gestohlen haben, was wir zurückholen wollen." Entweder, er kooperierte mit dieser Information, oder es würde sich nun herausstellen, ob er den Rotmasken "treu" blieb, obwohl sie ihn nicht gut behandelten. Und das würde nun dann auch erklären, ob sie dem Mann weiter auf den Zahn fühlen mussten oder ob er von selbst mitspielte. Bestimmt war es nicht sinnvoll, lange um den heißen Brei herumzureden (?), wenn der Kerl eh verstand, dass etwas nicht stimmte.
avatar
Mavis

- 53, optisch ca. 20

- Arkane

Anzahl der Beiträge : 263
Anmeldedatum : 22.09.18


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Let me count the ways

Beitrag  Nero am So 9 Dez 2018 - 14:47

Er hatte natürlich nicht viel erzählt, denn er wusste nicht ob Mavis oder Nero nun auch wieder Hand an ihn legen würde, aber nachdem bis jetzt noch nichts passiert war, hatte er wohl Glück gehabt, auch wenn es ihm lieber gewesen wäre wenn er gar nicht in so eine Situation gekommen wäre. Er sah nicht mehr wirklcih zu Mavis, sondern hatte sein Kopf dann mehr in das etwas kühlte Handtuch gelegt, wobei natürlich eher sein Auge kühl sein sollte und nicht sein Gesicht im ganzen - auch wenn es nicht schlecht für ihn gewesen wäre. Er hatte zwar eine Frage gestellt, aber so wirklich kam keine Antwort von Mavis, was ihn jedoch gerade nicht stutzig machte, denn sie hatte wohl Worte gewählt die bei ihm zumindest irgenwdie Anklang fanden.
Er ließ Mavis erst einmal etwas sprechen und ging soweit nicht darauf ein. Er wollte nicht beantworten ob er von diesen Personen geschlagen worden war oder anderweitig verletzt, doch konnte er nicht mehr schweigen als sie dann etwas sagte, was einfach nicht an ihm vorbei gehen konnte. "Sie haben euch auch etwas genommen?" Fragte er Mavis und man merkte, dass er diese Frage mit viel ernst von sich gab. Mit einer gewissen Traurigkeit in seiner Stimme. Er hatte auch gar keine wietere Antwort von ihr erwartet, sondern sprach er gleich weiter, auch wenn es eher langsam war. "Sie haben.. oder wollen mir mich nehmen.. meine Identität." Sagte er zu Mavis.
Nero hatte in der Zeit ein Notizblock gefunden in welchem einige Passwörter standen. Er verstand zwar nicht wie man das einfach so hier liegen lassen konnte ,doch wusste er das viele sich gar nicht mehr die ganzen Passwörter mit den ganzen Zahlen merken konnten und schrieben es auf. Doch konnte er das Passwort für den PC hier nicht finden. Vermutlich lag das daran, dass er sich das Passwort merken konnte? Oder Nero hatte das Passwort überlesen?

__________________________________
Mein Blut ist besonders anregend für Blutsauger. Nicht nur im Geschmack, sondern auch der Geruch mag euch verzaubern~
As my vision gets blurred, my skin's getting colder
Appearing young, while I'm growing older
avatar
Nero

- 25

- Vampir

- Untergrund

Anzahl der Beiträge : 586
Anmeldedatum : 04.09.18


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Let me count the ways

Beitrag  Mavis am So 9 Dez 2018 - 17:05

Bingo.
Mavis' Miene blieb derweil aber ganz ruhig. Trotzdem bemerkte sie natürlich, dass sie mit ihrer letzten Aussage einen Nerv getroffen hatte. Nicht nur die Frage deutete darauf hin - und die Aussage, dass die Rotmasken dem Mann seine Identität stehlen wollten (wie genau er es meinte, stellte sich ja vielleicht noch heraus) -, sondern auch, dass er dabei betroffen, sogar fast traurig klang.
Sie nickte leicht. "Verstehe", jedenfalls so in etwa. "Wir holen es für jemand anderen zurück", gab sie dann jedoch zu. Ob sie nun für sich selbst hier waren oder sogar für jemand anderen, machte bestimmt keinen Unterschied. Eigentlich dürfte es sogar vertrauenserweckender wirken, wenn sie sogar so weit gingen, jemand anderem zu helfen, statt dass es ihnen nur um sich selbst ging. Dass es im Endeffekt um einen Auftrag ging und sie natürlich eine Belohnung abgreifen würden, war entweder klar oder nicht notwendig zu erwähnen. Nicht in diesem Fall.
Um sich nicht weiter in Details zu verhaspeln oder abzuschweifen, besann Mavis sich nun auch wieder genau darauf, weshalb sie eigentlich mit dem Mann sprechen wollten und hier waren: "Können Sie uns etwas über die Leute sagen, die Sie benutzen?", fragte sie und neigte dabei jetzt sogar unwillkürlich etwas den Kopf, während der Blick aus ihren großen grünen Augen am lädierten und halb vom Handtuch verborgenen Gesicht des Kerls hing.
avatar
Mavis

- 53, optisch ca. 20

- Arkane

Anzahl der Beiträge : 263
Anmeldedatum : 22.09.18


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Let me count the ways

Beitrag  Nero am So 9 Dez 2018 - 20:11

Der Mann hörte Mavis zu und überlegte ob er etwas sagen sollte, hatte jedoch keine Worte die er sofort sagen könnte. Er wusste nicht genau was er sagen könnte, was nur daran lag, dass er natürlich noch nicht ganz ruhig geworden war und auch noch immer an das schreckliche dachte was ihm vorhin passiert war. In seinem Leben hatte er, wenn er ehrlich war, wenig mit Magie zu tun gehabt - zumindest mit welcher die er aktiv sehen konnte. Das sie um ihn herum war hatte er schon mitbekommen, doch hatte er es soweit nie wirklich verfolgt oder sich dafür interessiert. Doch vorhin musste er etwas mit ansehen, dass ihn verstörte.
Das nicht genau die beiden beklaut wurden, sondern jemand anderes war für ihn kein großer Unterschied, denn trotzdem wurde jemandem Leid zugefügt. Vielleicht waren diese beiden Personen hier - Mavis und Nero - auch nur welche, die sich für jemanden einsetzen wollten, der genauso schwach war wie der Mann der hier saß? Er versuchte es sich positiv zu denken, ehe er sie wieder mehr ansah und überlegte. "Sind wir hier sicher? Ist niemand in der Nähe? Das nächste mal töten sie mich bestimmt." Sagte er, mit Angst im Gesicht als er daran dachte was sie ihm antun könnten. Nero hörte derweil natürlich auch zu, auch wenn er sich soweit nicht dafür interessierte. Trotdzem sah er auf und ging dann kurzerhand zur Tür um dort zu lauschen ob er jemanden hören konnte. Gerade war es zumindest still in der Nähe, auch wenn er weiter entfernt Geräusche hörte. "Ist sauber." Sagte er, in einem relativ normalen Tonfall, sodass Mavis es hörte, bevor er wieder an den PC ging.

__________________________________
Mein Blut ist besonders anregend für Blutsauger. Nicht nur im Geschmack, sondern auch der Geruch mag euch verzaubern~
As my vision gets blurred, my skin's getting colder
Appearing young, while I'm growing older
avatar
Nero

- 25

- Vampir

- Untergrund

Anzahl der Beiträge : 586
Anmeldedatum : 04.09.18


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Let me count the ways

Beitrag  Mavis am Mo 10 Dez 2018 - 12:15

Sie ließ dem Mann Zeit, zu antworten oder etwas zu erwidern. Oder vielleicht brauchte er den Moment auch einfach, um sich ein wenig zu sortieren und zu beruhigen. Wer konnte es ihm verdenken? Offensichtlich war er erst vor kurzer Zeit angegriffen worden, und jetzt standen hier zwei Wildfremde und wollten etwas von ihm, das mit seinen Peinigern zusammenhing. Direktes Mitleid hatte sie zwar nicht, aber die Situation sorgte zumindest schon mal dafür, dass sie dem Mann eher noch weniger neue Schmerzen bereiten wollte, wenn er nicht mitarbeitete.
Sie betrachtete ihn etwas nachdenklich, riss sich jedoch bei seiner Frage aus ihren Gedanken. Sie machte die paar Schritte zurück zur Tür und streckte den Kopf zurück in das Büro, doch da antwortete Nero auch schon und verkündete, dass es "sauber" sei. Mavis kannte den Ausdruck als Umschreibung für, dass niemand sonst anwesend war, also war zumindest zur Zeit auf dem Flur niemand zugegen.
"Wir können das Büro wieder abschließen", sagte sie an beide anderen gewandt. "Dann hören wir wenigstens, wenn sie wiederkommen, und sie stehen nicht sofort hier drin. Können Sie mir den Schlüssel geben?" Das sagte sie zu dem Mann.
Beim Öffnen der Bürotür hatte sie diese ja nicht zerstört. Nur mit der Klotür sah das wegen Neros Tritt natürlich etwas anders aus.
avatar
Mavis

- 53, optisch ca. 20

- Arkane

Anzahl der Beiträge : 263
Anmeldedatum : 22.09.18


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Let me count the ways

Beitrag  Nero am Di 11 Dez 2018 - 23:28

Nero hatte Mavis zwar verkündet das es draußen sauber war und man reden konnte, doch bei ihrer Frage an den Mann konnte er ihr nicht helfen, denn er hatte keinen Schlüssel für diesen Ort und aus diesem Grund wartete er auch nur darauf ob der Mann denn was dazu sagen würde. Dieser reagierte zwar noch auf die "Sauberkeit" des Ortes, doch sah er sie verwirrt an weil sie meinte, dass sie einen Schlüssel brauchte. Er fasste an seine Hosentasche, klopfte diese ab als würde er etwas suchen, doch hatte er kein Ergebnis davon, denn es fehlte etwas. "Ich.. Sie haben mir den Schlüssel genommen." Sagte er, weil er sich daran erinnerte wie ihm so gut wie alles genommen wurde. Hätte er zu diesem Zeitpunkt wohl sein Handy bei sich gehabt, dann hätten sie wohl auch das genommen, aber er hatte es zum Schreibtisch gelegt, wo Mavis es gefunden hatte. "Meine Schlüssel.. mein Geldbeutel.. alles." SAgte er und legte sein Kopf wieder in das Handtuch, während Nero einfach nur seufzte und schaute was er denn nehmen konnte um es zumindest vorsorglich vor die Tür zu stellen, damit nicht direkt jemand hinein kommen konnte. Glücklicherweise gab es zumindest mehr als einen Stuhl hier im Raum, denn den Schreibtischstuhl würde er nicht einfach hergeben. Dafür konnte er einen anderen nehmen und diesen vor die Tür stellen, damit man sie nicht sofort öffnen konnte. Wenn er mehr tun müsste, dann würde er wohl einen Schrank verschieben. FAlls Mavis zu ihm schauen sollte, dann würde er auch einfach nur mit den Schultern zucken.

__________________________________
Mein Blut ist besonders anregend für Blutsauger. Nicht nur im Geschmack, sondern auch der Geruch mag euch verzaubern~
As my vision gets blurred, my skin's getting colder
Appearing young, while I'm growing older
avatar
Nero

- 25

- Vampir

- Untergrund

Anzahl der Beiträge : 586
Anmeldedatum : 04.09.18


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Let me count the ways

Beitrag  Mavis am Mi 12 Dez 2018 - 12:06

Es war natürlich ein wenig ärgerlich, zu erfahren, dass dem Mann die ganzen Gegenstände abgenommen waren - inklusive Schlüssel. Dass er das Handy noch gehabt oder es sich zumindest in seinem Büro noch befunden hatte, war offenbar ein Glücksgriff (wobei Mavis gerade das Gefühl bekam, dass es ihnen gar nicht so sehr nützen würde, wenn der Mann eh nicht mit den Rotmasken zusammenarbeitete, sondern manipuliert und bedroht wurde). Vielleicht sollte sie es ihm gleich lieber irgendwann zurückgeben.
Nero hatte auch nur die Schultern gezuckt, doch immerhin war er dann schon dabei, einen Stuhl unter die Türklinke zu klemmen. Viel helfen würde das zwar nicht, wenn jemand die Tür eintrat, aber dann half immerhin ein normales Schloss auch nicht, und Mavis schätzte sie beide durchaus in der Lage dazu ein, ein oder zwei Leute, die versuchten, in das Büro einzudringen, notfalls auszuschalten. Nur, wenn man dann die ganze Meute im Haus auf sich aufmerksam machte, würde es natürlich blöd. Doch das würde es immerhin so oder so, wenn die Tür sich nicht öffnen ließ.
"Die Tür ist jetzt wieder versperrt", erklärte sie an den Mann gewandt. "Kommen Sie raus, können wir reden?", fragte sie ihn und machte eine Kopfbewegung aus der Toilettentür hinaus in sein Büro, um zu signalisieren, dass es vielleicht angenehmer für alle Beteiligten war, wenn sie die Unterhaltung nicht auf dem Klo führen müssten.
avatar
Mavis

- 53, optisch ca. 20

- Arkane

Anzahl der Beiträge : 263
Anmeldedatum : 22.09.18


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Let me count the ways

Beitrag  Nero am Mi 12 Dez 2018 - 13:22

Nero hatte zwar den Stuhl unter die Tür gestellt, aber ob das wirklich helfen würde wusste er nicht und er hatte auch sonst keine gute Möglichkeit die Tür zu versperren, außer er würde viel Aufwand dafür betreiben. Ob das notwendig war bezweifelte er, immerhin ging es nur um ein Gespräch und eventuell konnte man sich doch noch gut damit retten, wenn man behaupten würde, dass man sich nur normal unterhielt? Gut, dass wäre wohl doch recht viel gewesen und schwer zu beweisen, denn der Mann war offensichtlich verletzt und würde wohl kaum ein normales Gespräch führen, statt ins Krankenhaus zu gehen.
Nun war Mavis jedoch schon wieder im Badezimmer verschwunden und Nero hatte sich wieder an den Computer gesetzt, wobei ihm die Worte die Mavis sprach doch noch kurz dazu brachten aufzuschauen. Vielleeicht sollte er von diesem Platz weg gehen, wenn der Mann nach draußen kam? Andererseits würde Nero das nicht unbedingt wollen, immerhin konnte er vielleicht noch das Passwort herausfinden, und wer wusste schon wie viel der Mann zulassen würde, wenn er selbst den Computer entsperren würde. Zudem vertraute Nero ihm auch nicht sofort, wer wusste schon was die Rotmasken alles geplant hatten.
"Ja.. einen Moment.." Sagte der Mann im Bad, stand schwerfällig von seinem Platz auf und ging dann erst noch einmal zum Waschbecken um kaltes Wasser auf das Handtuch tropfen zu lassen, ehe er das kühle Nass auf sein pochendes Auge legte und wieder zu Mavis schaute. Er würde ihr wohl folgen, wenn sie aus dem Bad raus ging.

__________________________________
Mein Blut ist besonders anregend für Blutsauger. Nicht nur im Geschmack, sondern auch der Geruch mag euch verzaubern~
As my vision gets blurred, my skin's getting colder
Appearing young, while I'm growing older
avatar
Nero

- 25

- Vampir

- Untergrund

Anzahl der Beiträge : 586
Anmeldedatum : 04.09.18


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Let me count the ways

Beitrag  Mavis am Mi 12 Dez 2018 - 14:34

Hätte Mavis gewusst, dass Nero sich lieber erst noch damit beschäftigen wollte, vielleicht den Computer zu knacken, um darauf nach Informationen oder Anhaltspunkten zu suchen, hätte sie dem Herrn natürlich nicht vorgeschlagen, die Toilette zu verlassen. Aber sie ging davon aus, dass möglicherweise auch er irgendwie am Gespräch teilnehmen wollte, wenn es denn jetzt endlich mal ein richtiges wurde. Vielleicht fielen ihm noch andere Fragen ein als ihr oder ihm fiel etwas auf, das ihr entging.
Zu spät war es nun sicherlich, den Mann doch lieber auf dem Klo zu lassen, denn Mavis dachte daran nicht und er sagte gerade etwas und stand dann auf. Allerdings trat er erst mal noch zum Waschbecken, und sie beobachtete ihn dabei, wie er das Handuch noch einmal etwas feucht machte. Ihr Blick huschte auf der Suche nach einem Erste-Hilfe-Kasten durch den kleinen Raum. "Sollen wir die Verletzungen noch, uh, versorgen?", fragte sie ihn. Eher, weil das sicher noch ein wenig mehr Vertrauen erwecken könnte als den Mann einfach nur seinem Schicksal zu überlassen.
Doch wenn er ablehnte, würde sie dann ihm voran die Toilette verlassen. Und sie würde Nero sicher nicht vom Computer wegscheuchen. Sie konnte sich mit dem Mann ja vor dem Schreibtisch positionieren, wo immer noch ein Stuhl übrig war. Er konnte sich da ja hinsetzen.
avatar
Mavis

- 53, optisch ca. 20

- Arkane

Anzahl der Beiträge : 263
Anmeldedatum : 22.09.18


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Let me count the ways

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 18 von 22 Zurück  1 ... 10 ... 17, 18, 19, 20, 21, 22  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten