Let me count the ways

Seite 12 von 14 Zurück  1 ... 7 ... 11, 12, 13, 14  Weiter

Nach unten

Re: Let me count the ways

Beitrag  Nero am Do 1 Nov 2018 - 15:25

Er runzelte leicht fragend die Stirn, weil er nun doch nicht mehr so sicher war, was sie eigentlich suchte - zumindest wenn es um ihr Ziel ging. Er hatte gedacht das es wegen eines Auftrags ist, doch sie schien es nicht schnell erledigt haben zu wollen, sondern alles soweit allein schaffen. "Geht es denn nicht um Geld?" Gut, selbst unter Dieben konnte es natürlich soweit sein, dass es bei manchen Aufträgen am Stolz nagte, wenn man es nicht allein schaffte, aber es schien für sie ja recht wichtig zu sein, weshalb er eher glaubte, dass es schnell erledigt werden sollte und nicht noch länger aufgeschoben. Er erhob eine Hand und kratzte sich leicht am Hals - mit etwas mehr Druck als vermutlich notwendig, doch das war schon lange Gewohnheit. Rote Striemen wurden dadurch sichtbar am Hals. "Eine was?" Fragte er sie, weil er nichts damit anfangen konnte, was sie wollte.
Nero hatte sein Blick schon von ihr abgewandt als sie die Waffel aß, hatte er nicht unbedingt das verlangen dies zu sehen. Doch war er sich zumindest sicher, dass es nciht sonderlich auffallen würde, da die meisten es wohl bevorzugten nicht beim essen gesehen zu werden. Zwar hatte er selbst nichts dagegen beim essen den Blick von anderen zu spüren - immerhin konnte dies auch vorkommen, wenn jemand bei ihm und Mei dabei war - doch es war nicht unbedingt notwendig und die meisten wendeten sich dann auch schon wieder ab, wenn es dazu kam. "Wo hast du denn schon nach ihm gesucht?" Nun erhob er auch schon wieder seine Hand und nahm sein Handy in diese, jedoch hatte er es vom Tisch gleiten lassen und legte seine Hand - mit dem Handy - auf sein Oberschenkel, damit er sich diesem gleich zuwenden konnte. Jetzt wo Mavis aß, konnte er sich leichter der eigentlichen Arbeit wieder zuwenden - auch wenn er das Gespräch nicht aus desinteresse abbrechen wollte. Mit Mavis sprach er sonst nämlich nicht so oft und von seinen engen Kollegen wusste er meistens doch mehr.

__________________________________
Mein Blut ist besonders anregend für Blutsauger. Nicht nur im Geschmack, sondern auch der Geruch mag euch verzaubern~
As my vision gets blurred, my skin's getting colder
Appearing young, while I'm growing older
avatar
Nero

- 25

- Vampir

- Untergrund

Anzahl der Beiträge : 317
Anmeldedatum : 04.09.18


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Let me count the ways

Beitrag  Mavis am Do 1 Nov 2018 - 19:36

Sie hatte bei Neros Frage nur kurz den Kopf geschüttelt und beobachtete ihn dabei, wie er sich am Hals kratzte. Dass dort rote Striemen zurückblieben, fiel ihr auf, doch sie fand es nicht weiter verwunderlich. Allerdings eher aus dem Grund, dass man auf heller Haut so etwas ohnehin viel besser sah. Dass er einfach fester kratzte, darauf kam sie nicht. "Eine Drachenperle", wiederholte sie bei seiner Frage - einfach, um der Möglichkeit vorzubeugen, er könnte das Wort phonetisch nicht verstanden haben. Zwar war davon auszugehen, dass er nur nachfragte, weil er nicht wusste, was eine Drachenperle war, doch sicher war sicher.
"Das ist ein magisches Artefakt" - den Begriff hatte sie in sich aufgesogen - "das Drachenmagie enthält. Ich brauche sie für jemand." Wenn sie Nero besser gekannt hätte oder gewusst hätte, ob sie in Zukunft öfter und enger mit ihm zusammenarbeiten würde, hätte sie an dieser Stelle möglicherweise darüber nachgedacht, ihm zu erklären, für wen genau sie die Perle benötigte, wer die Drachenmagie brauchte. Doch sie blieb nun bei dieser Version, unter anderem auch, weil sie ja gerade einer anderen Mission nachgingen und sie den Fokus besser nicht zu weit verloren. Es hatte nichts mit Misstrauen zu tun. Ob ihm das klar war, stand jedoch natürlich auf einem anderen Blatt.
Es hätte sie nicht gestört, wenn er ihr beim Essen zugesehen hätte, doch auch sie ging davon aus, dass er das eigentlich nicht unbedingt wollte. Sie schaute anderen dabei auch nicht gern zu. Außer vielleicht, wenn es ein schöner Mann oder eine schöne Frau war, die auf sehr ansprechende Art und Weise irgendetwas aßen, aber - wann kam das schon vor? Sie schnitt sich noch ein Stück Waffel ab. "Ich habe versucht, Informationen im Untergrund zu erhalten, aber niemand wusste etwas. Und ich habe mich natürlich überall in Capital City umgehört, wo ich konnte. Vielleicht werde ich bald nach Oretown gehen, um dort das auch zu machen." Sie hob leicht die Schultern, schob sich das Stück in den Mund, ließ Nero dann aber in Ruhe, weil er sein Handy genommen hatte. Sie würde das wohl erst nach dem Essen oder zwischendrin tun, weil sie Akane nicht kauend irgendetwas sagen wollte.
avatar
Mavis

- 53, optisch ca. 20

- Arkane

Anzahl der Beiträge : 123
Anmeldedatum : 22.09.18


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Let me count the ways

Beitrag  Nero am Do 1 Nov 2018 - 22:49

Der Vampir wustse nicht wovon Mavis sprach, noch hatte er eine Ahnung davon wer diese Perle denn gebrauchen könnte. "Ich kenne keine Drachenperlen." Sagte er, eher zum verständnis, dass er nicht einmal wusste wovon sie sprach. Er hatte sich zwar die letzten Jahre einigermaßen schulisch bilden können, doch hätte er vermutlich mit einem relativ normalen Leben nicht gewusst, was genau das sein sollte. "Es klingt wertvoll. Keine Ahnung was es damit auf sich hat und wo man so etwas findet." Er konnte ihr also nicht einmal sagen wo man so etwas finden könnte, noch wie es aussah. VErmutlich hätte er einfach jeden Juwelier der Stadt abgesucht um zu sehen ob diese eventuell so etwas hatten, doch das wäre wohl vergebens. Er wusste jedoch auch nicht für welchen Bekannten man so etwas suchen könnte, wenn es nicht um Geld ging und diese gesammelte Unwissenheit darüber, brachte Nero wieder dazu sich zu kratzen - diesmal jedoch am Arm.
Er hatte sich schon leicht von Mavis abgewandt, doch hatte er das Thema noch nicht beendet, weswegen er auch noch zuhörte. "Vielleicht ist er unwichtig für die meisten. Ist er jemand, den man im Untergrund suchen muss oder ein Kerl, der ein ruhiges Leben führt?" Er hatte zumindest seinen Blick schon von ihr abgewandt und sich mehr seinem Handy gewidmet, hatte jedoch noch Fragen an sie, die er jetzt stellen wollte, bevor er eventuell abbrach udn später dann weiter sprach über dieses Thema - falls Mavis dann noch darüber sprechen wollte. In der Zeit hatte er dann auch schon das Fenster zu einem Kontakt geöffnet, welchen er als erstes anrufen wollte. Er nahm noch einen etwas größeren Schluck von seinem Kaffee, bevor er die Tasse wieder weg stellte und das Handy an sein Ohr hielt. Man konnte hören, dass die Verbindung aufgebaut wurde.

__________________________________
Mein Blut ist besonders anregend für Blutsauger. Nicht nur im Geschmack, sondern auch der Geruch mag euch verzaubern~
As my vision gets blurred, my skin's getting colder
Appearing young, while I'm growing older
avatar
Nero

- 25

- Vampir

- Untergrund

Anzahl der Beiträge : 317
Anmeldedatum : 04.09.18


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Let me count the ways

Beitrag  Mavis am Fr 2 Nov 2018 - 17:54

Sie zuckte bei seinen Worten leicht mit den Schultern. "Nicht schlimm. Aber falls du die Gelegenheit hast, du kannst - kannst du es ja erwähnen oder so." Ihr Kopf neigte sich etwas. Sie hatte das Thema ja nicht von selbst angesprochen, also wollte sie nun auch nicht so klingen, als redete sie nur darüber, damit Nero sich für sie nach der Yeouiju umtun konnte. Es wäre sehr nett von ihm. Und natürlich könnte sie auch hingehen und allen Leuten, die sie kannte, davon erzählen und bitten, ihr zu helfen - doch wie erwähnt wollte sie das nicht.
Sie glaubte allerdings auch nicht, dass Nero zufällig mehr in Erfahrung bringen würde, nur weil er das Wort fallen ließ, als sie, die sie schon seit einer ganzen Weile nach der Yeouiju suchte.
Ein weiteres Stück Waffel hatte sie geschafft, als Nero noch etwas zu Chariot03 in Erfahrung bringen wollte. Ihr Blick richtete sich an die Stelle, wo sich hinter der Tischkante sein Handy befinden musste, aber eher einfach so, um irgendwo hinzusehen, als weil es sie störte. Das tat es nicht, er hörte ja zu. "Ich weiß nicht. Ich kenne ihn nicht. Aber beides kann sein. Er ist vor jemand weggelaufen, also vielleicht versteckt er sich. Oder er lebt ganz ruhig irgendwo, weil es nicht auffällt." Das hatte sie auch schon überlegt. Die schwersten Ziele waren die, die man direkt vor der Nase hatte, weil man sie einfach übersah.
avatar
Mavis

- 53, optisch ca. 20

- Arkane

Anzahl der Beiträge : 123
Anmeldedatum : 22.09.18


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Let me count the ways

Beitrag  Nero am Sa 3 Nov 2018 - 1:31

Ihre Frage hatte ihn langsam davon abgebracht sich fester zu kratzen als er es tun sollte, hatte sie ihn doch gefragt, ob er sich nicht sogar eventuell danach umhören könnte - nicht direkt umhören, doch könnte er sicherlich danach fragen und sehen ob er etwas herausfinden würde. Er glaubte nicht daran, dass er wirklich weit damit kommen würde, aber manchmal war schon das nicht wissen in eine bestimmte Richtung ganz gut, denn dann wusste man auch, wo man nicht mehr suchen musste. Oder bei wem. "Ich werde sehen, was sich machen lässt. Sicher wissen ein paar Leute mehr als ich." Sagte er zu ihr und beruhigte seine Hände wieder, während er darüber nachdachte Mei zu fragen, doch verwarf er den Gedanken auch gleich wieder, weil sie sicher keine Ahnung hatte und vermutlich auch kaum Lust ihm zu helfen, wenn es um eine andere Dame ging. Zumindest wollte sie das nicht immer. Als nächstes viel ihm noch Chisaki ein.
Er sah sie nun mit etwas mehr Erkenntnis im Gesicht an, weil er nun auch mehr verstand, wieso sie ihn nicht finden konnte. Nicht weil er an sich ein Verbrecher war oder dergleichen, sondern eher, weil er sich wohl vor jemand anderem versteckte und dadurch natürlich eher im Schatten war und auch nicht gefunden werden wollte. Er konnte sich nicht vorstellen, dass er ein so einfaches Leben führte, dass man ihn aus diesem Grund nicht finden würde. "Er flüchtet? Dann wird er sich gut verstecken, je nachdem der ihn sucht." Bestätigte Nero nur und legte einen Finger leicht an sein Kinn, bevor er dann jedoch sich seinem Handy widmete. Doch der erste Anruf funktionierte nicht, da dieser abgelehnt wurde. "Mist." Murmelte er leicht und runzelte die Stirn.

__________________________________
Mein Blut ist besonders anregend für Blutsauger. Nicht nur im Geschmack, sondern auch der Geruch mag euch verzaubern~
As my vision gets blurred, my skin's getting colder
Appearing young, while I'm growing older
avatar
Nero

- 25

- Vampir

- Untergrund

Anzahl der Beiträge : 317
Anmeldedatum : 04.09.18


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Let me count the ways

Beitrag  Mavis am So 4 Nov 2018 - 13:10

Nero ließ langsam wieder von seinem Hals ab, doch Mavis' Augenmerk blieb nun einen Moment lang doch an den roten Striemen hängen, die seine Fingernägel dort hinterlassen hatten. Weil er helle Haut hatte und die Striemen so rot waren, sah es ein wenig so aus, als hätte er einen bösen Ausschlag dort, auch wenn sie bereits wieder langsam verblassten. "Das wäre sehr nett", sagte sie auf seine Worte hin, hob den Blick noch einmal kurz in sein Gesicht und schenkte ihm ein Lächeln.
Nett wäre es wirklich. Es war zwar keine große Sache, nebenher einzustreuen, ob jemand etwas über eine Drachenperle gehört hatte, aber trotzdem erwartete sie nicht von anderen Leuten, dass sie so etwas für sie taten, zumal es ja ihre eigene... Nun ja, Quest war, sogesehen. Wenn sie es jemandem erklären wollte oder müsste, würde sie es so nennen, ja. Allgemein glich ihr Leben vermutlich einer Quest. Oder der Aneinanderreihung von vielen kleinen Quests, um eine große Hauptquest zu erledigen. Nämlich letztlich herauszufinden, ob sie nicht doch irgendwo irgendwelche Fähigkeiten versteckt hielt. Doch seit sie Mog Hees Kräfte hatte, war sie davon ein wenig abgekommen. Die Sache war nur jene, dass diese Kräfte sie wieder verlassen würden, sobald sie die Perle an Mog Hee aushändigte.
"Ich befürchte das auch", gab sie zu, als Nero ihr nahelegte, dass Chariot03 sich vermutlich aktiv und gut versteckt hielt, damit niemand ihn fand. Wenn man Verfolger hatte, war das das beste, was man machen konnte. Verbrecher wählten vielleicht mal eher die Alternative, einfach offen zu leben und der Polizei auf der Nase rumzutanzen, weil sie es eh nicht checkte. Aber wenn man verfolgt wurde von anderen "bösen" Leuten oder dergleichen, dann war das nicht sehr wahrscheinlich.
Ihr Blick huschte bei seinem Ausruf wieder zu seinem Handy. "Was denn?", fragte sie. Dafür, dass niemand ranging, war die Verbindung zu kurz gewesen. Hatte vielleicht jemand den Anruf abgelehnt?
avatar
Mavis

- 53, optisch ca. 20

- Arkane

Anzahl der Beiträge : 123
Anmeldedatum : 22.09.18


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Let me count the ways

Beitrag  Nero am Mo 5 Nov 2018 - 15:37

Er sah zu Mavis und nickte auch nur noch einmal leicht, was er nicht tat, weil er damit etwas bezwecken wollte, sondern wohl eher einfach nur aus einer Reaktion heraus sie auch nickend gesehen zu haben. Wie wenn man winkte, weil es jemand anderes tat. Ohne darauf zu achten, das es eher unnötig war, hatte er sich noch einmal an das Thema von Chariotnulldrei gewandt, auch wenn er ihr dabei wohl nicht mehr helfen könnte. Er konnte zwar auch rum fragen, doch da dieser Typ nicht sonderlich wichtig für ihn schien und er seinen Namen auch noch nie gehört hatte, ging er nicht davon aus, dass seine Kreise diesen Mann kannten. Da er auch nicht wusste wie genau Mavis schon nach ihm gesucht hatte, konnte er auch nichts vorschlagen. Er ging zumindest davon aus, dass sie die logischsten Dinge schon versucht hatte, wie in der Gilde fragen - oder bei ähnlichem - oder das Netz mal zu durchsuchen.
Doch erst einmal musste er mit diesen Gesprächen stoppen, denn er hatte sich nun daran gemacht Mavis in ruhe essen zu lassen und selbst einmal einen Anruf zu tätigen. Der abgelehnt wurde. Er fluchte kurz, weil er nicht erwartet hatte, dass die Person an der anderen Leitung einfach auflegen würde, aber er schien diesen Gedanken auch nur kurz zu haben. Nach einem relativ kurzen Moment war ihm bewusst, dass die Person nicht einfach nur so aufgelegt hatte. "Der Arsch hat aufgelegt. Bestimmt nur, weil er mir noch Geld schuldet." Sagte er zu Mavis und kniff leicht die Augen zusammen, weil das schon recht feige war, aber selbst wenn er jetzt wieder anrufen würde, würde der Typ nicht rangehen, weshalb er ihm eine Nachricht schrieb.

__________________________________
Mein Blut ist besonders anregend für Blutsauger. Nicht nur im Geschmack, sondern auch der Geruch mag euch verzaubern~
As my vision gets blurred, my skin's getting colder
Appearing young, while I'm growing older
avatar
Nero

- 25

- Vampir

- Untergrund

Anzahl der Beiträge : 317
Anmeldedatum : 04.09.18


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Let me count the ways

Beitrag  Mavis am Mo 5 Nov 2018 - 20:19

Mavis schob sich ein weiteres Stück Waffel in den Mund und sinnierte dabei einen Augenblick darüber nach, was sie wohl als nächstes unternehmen könnte, um Chariot03 zu finden. Zwar war es nicht das erste mal, dass sie es tat, und sicherlich war auch die Situation nicht ganz geeignet dafür, weil sie sich besser Gedanken um die vorliegende Aufgabe machen sollte. Doch das Gespräch war ja soweit gekommen, dass sie von ihm gesprochen hatten. Außerdem war Sabik einfach eine so wichtige Person für sie, dass sie nicht selten an ihn dachte. Er war damals ihr bester Freund gewesen.
Doch da Nero sich nun seinem Handy gewidmet hatte und auch das Gespräch so mehr oder weniger zurück zum eigentlichen Thema kam, scheuchte sie die Gedanken nun fort. Zwar säbelte sie sich ein weiteres Waffelstück mit der Gabel zurecht, ihre Aufmerksamkeit lag aber auf dem Vampir und seiner Antwort. "Hm", machte sie etwas skeptisch (skeptisch in Bezug auf den Angerufenen, nicht den Anrufenden). Sie hielt von sowas nicht so viel. Leider konnte sie aber Nero auch nicht vorschlagen, von ihrem Handy aus es noch einmal zu probieren, weil der Anruf zu zeitnah erfolgen und der Typ sich sicher denken konnte, dass er es doch war. Aber wäre er rangegangen, hätte man eben schnell sagen können, dass es nicht ums Geld ging.
Doch leider war es dafür zu spät.
"Ich hoffe, er war nicht dein bester Informant", sagte sie leise und hob die Augenbrauen. Das wäre dann natürlich noch ärgerlicher gewesen.
avatar
Mavis

- 53, optisch ca. 20

- Arkane

Anzahl der Beiträge : 123
Anmeldedatum : 22.09.18


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Let me count the ways

Beitrag  Nero am Di 6 Nov 2018 - 22:16

Da der Typ aufgelegt hatte und Nero damit, mit einem kurzen nervigen Ton zurückgelassen hatte, schaute der Vampir nur leicht genervt auf sein Handy und ließ den Blick dann auch etwas nach unten gerichtet um erneut auf diesem herum zu tippen. Er wollte nicht den gleichen Typen wieder anrufen, sondern würde er das vermutlich später noch einmal probieren oder ihn irgendwann persönlich besuchen, um so ein paar Dinge zu klären. Von Mavis kam zumindest vorerst nichts, aber er hatte auch nicht viel erwartet, was man dazu sagen könnte. Ihre, kurz darauf folgende, Antwort auf sein Problem mit dem Informanten brachte ihn zumindest dazu kurz wieder zu lächeln, denn sicherlich hatte er noch bessere Idioten an die er sich wenden konnte. "Der Beste nicht und die Chance zu werden wird er wohl auch verpassen, wenn er nicht zahlt." Sagte er kurz und knackste mit seinem Mittelfinger, in dem er seinen Daumen darauf legte und etwas nach unten drückte. Es war nur ein kurzes Geräusch, aber es passte für den Vampir gut rein. In der Zeit hatte er schon wieder das nächste Fenster geöffnet und drückte auf den Kontakt, um einen neuen Anrufsversuch bei jemand anderem zu starten. Bei diesem war auch die Wahrschienlichkeit höher gewesen, dass dieser den Anruf annehmen würde und nicht ablehnen, immerhin schuldete dieser Nero kein Geld.

__________________________________
Mein Blut ist besonders anregend für Blutsauger. Nicht nur im Geschmack, sondern auch der Geruch mag euch verzaubern~
As my vision gets blurred, my skin's getting colder
Appearing young, while I'm growing older
avatar
Nero

- 25

- Vampir

- Untergrund

Anzahl der Beiträge : 317
Anmeldedatum : 04.09.18


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Let me count the ways

Beitrag  Mavis am Mi 7 Nov 2018 - 7:52

Mavis musste selbst schmunzeln, als Nero verlauten ließ, dass der Mann, der ihn weggedrückt hatte, auch nie zu seinem besten Informant würde werden können, wenn er weiterhin seine Schulden nicht beglich. Und vermutlich auch dann nicht, wenn er ihn immer wegdrückte. Zumindest dann, wenn man einen festen Informanten hatte, musste man sich auf ihn auch verlassen können. Sie zögerte kurz, weil sie ihn eigentlich nicht weiter ablenken oder so wirken wollte, als müsste sie ihre Nase in seine Angelegenheiten stecken. Doch dann fragte sie: „Und warum schuldet er dir Geld?“
Sie überließ es Nero, die Frage zu beantworten und würde auch nicht enttäuscht sein, wenn er es nicht tat, sondern sich um die Anrufe kümmern wollte. In der Zwischenzeit nahm sie einen Schluck von ihrem grünen Tee, verputzte noch ein Stück Waffel und nahm dabei dann selbst wieder ihr Handy zur Hand. Sie tippte kurz darin herum, allerdings zunächst einmal, um Akane eine kurze Textnachricht zu schreiben. Eigentlich war sie immer erreichbar, aber während sie noch die Waffel aß, sprach ja nichts dagegen, es auf diese Weise zu probieren, statt ihr am Telefon etwas vorzukauen. Außerdem konnte sie so Nero immer noch zuhören.
avatar
Mavis

- 53, optisch ca. 20

- Arkane

Anzahl der Beiträge : 123
Anmeldedatum : 22.09.18


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Let me count the ways

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 12 von 14 Zurück  1 ... 7 ... 11, 12, 13, 14  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten