Rotes Mosaik der Gefühle.

Seite 6 von 14 Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 10 ... 14  Weiter

Nach unten

Re: Rotes Mosaik der Gefühle.

Beitrag  Andrew am Mi 22 Aug 2018 - 18:36

"Tz...trotzdem." sie konnte doch wohl ruhig noch ein zweites 'Danke' verkraften. Das war doch immerhin einfach eine nette Aussage für die Dinge, die sie so für mich tat, also sollte sie das nicht einfach nur trocken anmerken, sondern akzeptieren. Komisches, schönes Geschöpf. Ihre Verabschiedung war auch nicht wirklich in Freundlichkeit getränkt gewesen, aber das war ja eigentlich abzusehen gewesen. Nachdem sie den Raum verlassen hatte, hörte ich noch hin bis sie die Wohnungstür geschlossen hatte ehe ich seufzte und mir die Schläfen massierte. Irgendwie konnte ich das alles noch nicht so richtig glauben. Ich hoffte teilweise sogar, dass das alles nur ein schlechter Traum gewesen war und ich bald aufwachte, doch war das leider nicht der Fall. Das einzig schöne heute Nacht war jedoch das erste Bild, das ich von ihr gesehen hatte als sie vor mir erschienen war. Es war wirklich wunderschön gewesen und das konnte sie mir trotz ihrer kalten, unfreundlichen Art nicht kaputt machen. Mit dem Bild in Gedanken schlief ich dann irgendwann ein und hoffte, dass die Schmerzen bald weniger wurden...okay, ja gut, ich wusste, dass es morgen früh besser sein würde, aber mein Bein würde locker noch mindestens nen Tag brauchen bis es wieder richtig geheilt war.
avatar
Andrew

- 118

- geborener Vampir/ hotter Frechdachs

- Irgendwo Richtung Alkohol.

Anzahl der Beiträge : 850
Anmeldedatum : 15.11.17


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rotes Mosaik der Gefühle.

Beitrag  Lilith am Mi 22 Aug 2018 - 18:52

Meiner Einschätzung - meiner neuen - nach, blieb es diese Nacht wohl still. Die Typen in der Gasse waren eventuell länger bewusstlos gewesen als ich erwartet hatte und das würde auch bedeuten, dass sie die Nachricht nicht weiterbringen konnten. Also, die von ihrem Versagen. Ich entschied mich dazu Nachhause zu gehen, hatte nicht mehr besonders viel Lust hier zu bleiben und freute mich mehr darauf, selbst etwas ruhe zu finden. Natürlich dauerte es etwas von hier in ein Viertel zu kommen, wo so wenig Geld reinfloss, dass man sich fragte ob der Alkohol nicht lieber als Währung gelten sollte - oder Zigaretten - aber das machte mir nichts aus, weil ich nichts dagegen hatte viel zu laufen. Zuhause duschte ich mich auch nur kurz, holte mir etwas Energie zurück, die ich verloren hatte und machte mich, nachdem ich etwas im Bett lag und Radio gehört hatte, dann schon am nächsten Tag wieder auf den Weg.
Meine Zielperson hatte mich jetzt schon gesehen und aus diesem Grund musste ich mich auch nicht mehr wirklich verstecken, wenn ich ihn denn stalkte. Grundsätzlich war es mir egal was er machte, aber er konnte sich auch glücklich schätzen, dass ich mich jetzt dazu entschieden hatte, wie ein Babysitter, persönlich auf ihn aufzupassen, dass er nicht wieder verhauen wurde. Da ich seine Wunden auch nicht einschätzen konnte und er eventuell schwerer verletzt war als erwartet, wollte ich sowieso jetzt nach ihm schauen. Ich hatte sogar extra einen neuen Verbandskasten gekauft und bin zu ihm gelaufen, stoppte erst dann, als ich vor der Haustür stand und die Klingel suchte. Ja, natürlich drückte ich sie auch. Hoffentlich war er nicht so doof und ist doch zu seinem Termin gegangen - ich wusste ja nicht wann dieser war und wir hatten jetzt.. eigenltich eine recht frühe Uhrzeit. Circa Vormittags.

__________________________________
They won´t know my heart, is the darkest part

avatar
Lilith

- Unbekannt

- Dämon

- Thermalbad

Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 21.01.16


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rotes Mosaik der Gefühle.

Beitrag  Andrew am Do 23 Aug 2018 - 12:39

Die Nacht verging relativ schnell. Ich wachte dank meiner Schmerzen immer wieder auf und lag an sich eher unruhig da - super Hilfe für mein gebrochenes Bein. Nicht. Naja, irgendwann gegen Morgen - ich achtete nicht auf die Uhrzeit, da ich sowieso in der Wohnung bleiben und nichts tun wollte - stand ich dann mit Schwierigkeiten auf und landete mit Umwegen zu Bad und Küche irgendwann im Wohnzimmer auf der Couch. Ich hatte ein Buch auf dem Tisch liegen, das ich lesen wollte, doch...hatte ich einfach keine Lust. Einige Wunden waren nun wieder verheilt, doch gab es noch einige Schrammen, die später noch versorgt werden sollten. Mein Bein tat auch immernoch weh, doch waren die Schmerzen nun erträglicher als in der Nacht noch.
Ich war eigentlich gerade dabei wieder einzuschlafen, doch klingelte es an der Tür und ich überlegte mir zweimal, ob ich wirklich aufstehen sollte oder nicht. Wenn es ein Auftraggeber war, dann wäre das jetzt sowieso ein echt blöder Zeitpunkt. Ich entschied mich dann aber doch dafür aufzustehen - ohne Hektik - und betätigte schließlich den Türöffner, damit wer-auch-immer eintreten konnte. Die Wohnungstür musste ich ja noch nicht öffnen und ich konnte dann immernoch abwägen, ob mich die heraufkommende Person so sehen durfte oder nicht.
avatar
Andrew

- 118

- geborener Vampir/ hotter Frechdachs

- Irgendwo Richtung Alkohol.

Anzahl der Beiträge : 850
Anmeldedatum : 15.11.17


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rotes Mosaik der Gefühle.

Beitrag  Lilith am Do 23 Aug 2018 - 12:54

Ich öffnete die Haustür, betrat das Gebäude und während die Haustür noch zu viel, überlegte ich ob ich lieber die Treppe oder den Aufzug nehmen sollte. Der Aufzug war gerade irgendwo in der Mitte, weswegen ich mich dazu entschied einfach die Stufen bis dorthin hoch zu gehen, bevor ich dann in diesen einstieg und den Rest nach oben fuhr. Glücklicherweise hatte den Aufzug in der Zeit in der ich nach oben ging niemand mehr benutzt, weshalb ich diesen dann noch hatte benutzen können. Im richtigen Stockwerk angekommen schaute ich mich erst kurz um, ob etwas auffälliges hier war, wie Blut oder auffällige Personen, aber ich war allein im Gang und konnte den Rest zur Tür dann auch recht normal gehen. Und was blieb mir nun anderes übrig als einfach zu klopfen? Den Verbandskasten hatte ich noch immer in meiner Hand und ich hatte sogar meinen Rucksack dabei, wo meine wichtigsten Sachen für unterwegs wie immer drin waren. An Kleidung trug ich derzeit wieder ein Shirt, einen normalen Kapuzenpulli und kurze Shorts. Und Stiefel. Und mein Blick war.. recht neutral, wobei mein eines Auge wie immer etwas von meiner Frisur verdeckt wurde.

__________________________________
They won´t know my heart, is the darkest part

avatar
Lilith

- Unbekannt

- Dämon

- Thermalbad

Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 21.01.16


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rotes Mosaik der Gefühle.

Beitrag  Andrew am Do 23 Aug 2018 - 15:45

Eigentlich hatte ich damit gerechnet, dass die Person den Aufzug nahm und dementsprechend schneller hier oben war, doch war dem wohl nicht so, weshalb ich hinter der Tür in der Wohnung stehen blieb und wartete bis ich was hören konnte. Ich sah durch den Spion und konnte hoffentlich sehen, dass es sich nicht um Kunden oder Schlägertypen handelte, sondern um die Einzige Frau, die mir bisher schon irgendwie Angst eingejagt hatte - Lilith natürlich. Ich öffnete langsam die Tür und lächelte sie dann schwach an. ich trug eine einfache, graue Jogginghose und ein schwarzes T-Shirt. Dass der Stab noch an meinem Bein angebracht war, sah man je nach Bewegung schon, da dieser sich da dann in den Stoff drückte. "Hey, komm rein...also..falls du willst." ich war mir ja nicht sicher, ob sie nur kurz nachsehen wollte, ob ich noch lebte oder nicht, aber je nach dem was sie denn nun wollte, würde ich an der Tür stehen bleiben oder einfach Richtung Couch humpeln damit ich mich wieder hinsetzen konnte. Dass ich einen Kater hatte, musste ich ja nicht extra erwähnen, aber das hielt sich gerade zum Glück im Rahmen, da ich zwei Kopfschmerztabletten eingeworfen hatte.
avatar
Andrew

- 118

- geborener Vampir/ hotter Frechdachs

- Irgendwo Richtung Alkohol.

Anzahl der Beiträge : 850
Anmeldedatum : 15.11.17


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rotes Mosaik der Gefühle.

Beitrag  Lilith am Do 23 Aug 2018 - 15:53

Die Tür ging auf und ich starrte den großen Typen an, der mir hier aufgemacht hatte. Ob er sich über meinen Besuch wunderte? Ich hatte den Verbandskasten zwar in der Hand, aber vermutlich hatte er nicht einmal damit gerechnet, dass ich diesen vorbei bringen würde? "Ich könnte auch ein starker Formwandler sein, der zu den Typen von gestern gehört hat. Wir sollten uns überlegen, wie du mich erkennst und auch von Fälschungen unterscheiden kannst." Sagte ich ihm und trat schon einen Schritt nach vorne. Ich meinte das ernst, weil das immer vorkommen konnte und wenn der Formwandler alles annehmen konnte, vor allem auch den Geruch, dann war es eben schlecht für Andrew, wenn die wussten, dass ich ihm geholfen hatte. Vielleicht hatte mich doch jemand gesehen gehabt. "Ich hab dir einen neuen Verbandskasten gebracht. Wie sehen deine Wunden aus?" Er war schon wieder zur Couch gegangen und setzte sich dort drauf, wobei ich auf seinem Weg sein rechtes Bein betrachtet hatte. Eventuell mussten wir doch zum Krankenhaus gehen, wenn es nicht besser wurde. Die Tür schloss ich hinter mir und ging dann auch in den Raum hinein, stellte den Verbandskasten auf dem Tisch ab und steckte meine Hände in meine Jackentasche, während ich Andrew ansah. Ich wartete ja immerhin auf eine Analyse seiner Wunden.

__________________________________
They won´t know my heart, is the darkest part

avatar
Lilith

- Unbekannt

- Dämon

- Thermalbad

Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 21.01.16


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rotes Mosaik der Gefühle.

Beitrag  Andrew am Do 23 Aug 2018 - 23:10

"Hm, du kannst mir ja sagen welche Farbe meine Unterwäsche hatte..hah.." ich wollte es cool klingen lassen, doch wurde meine Stimme zum Ende hin sogar fast traurig und ich schüttelte nur den Kopf und wandte mich lieber ab und ging zur Couch. Ich wusste ja selbst nichtmal welche Farbe meine Shorts hatten...
"Schon besser aber manche müssten neu verarztet werden.." ich seufzte und deutete dabei über meine Schulter um zu zeigen, dass ich den Rücken meinte. Da kam ich nur leider selbst nicht wirklich gut hin. Andere Stellen konnte ich zwar soweit selbst erreichen, doch fehlte mir das Verbandszeug dafür - das...Lilith nun anscheinend dabei hatte. Ob sie Geld dafür wollte? Ich war kurz versucht zu fragen, doch ließ ich es erstmal lieber. Ich dachte mir..sie würde schon selbst sagen, wenn dem so war, also musste sie eben den Mund aufmachen, wenn sie dafür Geld wollte. "Und sonst? Irgendwelche Typen gesehen, die verdächtig waren?" ich war ja nicht mehr raus gegangen seitdem und sie schien sich dahingehend ja mal umgesehen zu haben. Vielleicht hatte sie ja noch welche angetroffen und direkt vermöbelt? Interessiert war ich jedenfalls, also fragte ich einfach mal nach.
avatar
Andrew

- 118

- geborener Vampir/ hotter Frechdachs

- Irgendwo Richtung Alkohol.

Anzahl der Beiträge : 850
Anmeldedatum : 15.11.17


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rotes Mosaik der Gefühle.

Beitrag  Lilith am Do 23 Aug 2018 - 23:25

"Das scheint mir keine sichere Variante zu sein. Aber Blau." Ich runzelte etwas die Stirn, weil er es nicht mit dem gleichen ernst nahm wie ich. Nur leider konnte er wohl meinen etwas bösen Blick nicht sehen, weil er sich abgewandt hatte und ich hätte ihn gerne dazu gezwungen her zu schauen und sich was besseres einfallen zu lassen. Vielleicht sollte man sich ein Codewort überlegen.
"Okay." Sagte ich nur zu den Wunden, wandte mich auch schon gleich ab und ging langsam wieder ins Badezimmer. Der Verbandskasten dort hatte immer noch Reste, die man gebrauchen konnte und das würde ich auch machen, bevor ich den neuen öffnete. Es wäre ja ziemlich blöd, wenn man zwei geöffnete hatte. Da ich wusste wo ich hin musste, war ich auch recht schnell wieder im gleichen Zimmer wie er und stellte den Verbandskasten auf dem Tisch ab, um diesen gleich zu öffnen. "Du musst dein T-Shirt ausziehen." Sagte ich zu ihm und zog dann auch mal meinen Rucksack aus, den ich neben dem Tisch abstellte. "Gesehen habe ich niemanden. Vielleicht haben sie es nicht verarbeiten können, was passiert ist." Klärte ich ihn auch gleich auf und nahm das, was ich brauchte für seine Wunden, um dann wieder hinter die Couch zu gehen, damit ich an seine Wunden ran kam. Das alte Zeug musste auch noch abgemacht werden, aber das konnte er immerhin halten. Eine Frage war mir auch noch eingefallen, auf die ich gestern jedoch nicht eingehen wollte, da sie auch nicht sonderlich wichtig war. "Wieso bist du warm?" Fragte ich noch, bevor ich ihn anfassen würde.

__________________________________
They won´t know my heart, is the darkest part

avatar
Lilith

- Unbekannt

- Dämon

- Thermalbad

Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 21.01.16


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rotes Mosaik der Gefühle.

Beitrag  Andrew am Fr 24 Aug 2018 - 0:11

Ah, gestern war es also Blau. Ich hätte am liebsten noch nachgefragt wie intensiv das blau war, aber sie interessierte sich wahrscheinlich eher weniger für die verschiedenen Bezeichnungen der Farbstufen, also wusste sie wahrscheinlich auch nicht welches blau genau es gewesen war. Naja, wenigstens wusste ich das jetzt - was auch immer mir das bringen sollte. "Dann schlag du doch eine Variante vor." erwiderte ich nur während ich zur Couch ging um mich hinzusetzen. Wenn sie es anscheinend besser wusste, dann sollte sie ruhig mit der Sprache rausrücken.
Ich sah Lilith hinterher während sie ins Bad lief und da ich nicht mehr ganz so benebelt war, konnte ich mir auch zusammenreimen wieso sie das tat. "Ah, da war ja was..genau.." die Aussage war eher von halbherziger Natur und wurde zum Ende hin leiser. Ich nickte und zog mir dann langsam das Shirt aus damit ich nirgendwo hängen blieb und mir nicht unnötig weh tat. Das Shirt legte ich einfach auf die Rückenlehne. "Kann ich nachvollziehen.." ich hatte es selbst ja noch nicht wirklich verarbeitet und ich hatte es ja an sich nur mitansehen müssen. Hätte ich das gespürt was sie erlitten hatten, dann würde ich da wohl noch schlimmer dran sein als jetzt. "Hm? Achso." ich brauchte einen kurzen Moment um zu verstehen was sie meinte. "Weil ich meine Körpertemperatur regulieren kann, wieso fragst du?" da ich eigentlich immer mit 'normaler' Körpertemperatur herumlief - vor allem wenn ich in Kontakt mit anderen kam - war das einfach Alltag für mich und ich vergaß dabei, dass Andere es als nicht ganz so gewöhnlich empfanden, wenn ein Vampir nicht kalt war.
avatar
Andrew

- 118

- geborener Vampir/ hotter Frechdachs

- Irgendwo Richtung Alkohol.

Anzahl der Beiträge : 850
Anmeldedatum : 15.11.17


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rotes Mosaik der Gefühle.

Beitrag  Lilith am Fr 24 Aug 2018 - 0:19

"Wir können einfach ein Codewort nehmen fürs erste." Ich nannte noch kein bestimmtes, denn ich wollte ja, dass er auch darüber nachdachte. Ich war doch nicht hier um alles zu bestimmen, er konnte sich auch gut mit sowas einbringen.
Nachdem ich dann den Verbandskasten geholt hatte und Andrew sein Oberteil auszog, wandte ich mich schon hinter die Couch, damit ich sein Rücken ansehen konnte. Ich hatte da gute Arbeit geleistet, wie ich fand, aber das war noch nicht wirklich das Thema. "Wie viel hast du gesehen?" Das musste ich ihn fragen und jetzt wo er klar denken konnte, konnte er mir eventuell auch erzählen, was er so wusste. Immerhin durfte nicht jeder das sehen, was ich in meinem Schatten hatte. Die Schläger hatten auch hauptsächlich Dunkelheit gesehen, bis sie einen harten Schlag auf den Kopf bekamen. Ob sie sich überaupt noch daran erinnerten war fraglich. "Weil du ein Vampir bist, der nicht kalt ist. Das interessiert mich." Sagte ich ihm, ehrlich wie ich war, und fing dann an die Verbände von gestern zu lösen. Ich konnte schon sehen, dass einige davon gut gewirkt hatten und seine Wunden dort geheilt waren, jedoch waren die schlimmeren noch etwas unansehnlicher. Den "Müll" ließ ich einfach so über seine Schulter fallen, damit er es halten konnte oder eben auf seinem Schoß landete, bevor ich dann anfing neues Verbandszeug zu holen. "Wie machst du das, mit dem regulieren?" Bevor ich spekulierte, konnte ich ja auch Fragen.

__________________________________
They won´t know my heart, is the darkest part

avatar
Lilith

- Unbekannt

- Dämon

- Thermalbad

Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 21.01.16


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rotes Mosaik der Gefühle.

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 6 von 14 Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 10 ... 14  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten