Rotes Mosaik der Gefühle.

Seite 5 von 14 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 9 ... 14  Weiter

Nach unten

Re: Rotes Mosaik der Gefühle.

Beitrag  Andrew am Di 21 Aug 2018 - 23:55

Lilith sah ich nicht wirklich, da ich sie nur grob und auf dem Kopf stehend aus dem Augenwinkel sah, mich aber auch nicht auf den Bauch drehen wollte um sie richtig sehen zu können. Ich wusste ja, dass sie da war. "Weil du mir nun mehrmals geholfen hast..." ich stoppte und verdeckte meine Augen nun doch wieder komplett mit meinem Arm. "Ich kann mich ja nicht revanchieren, deshalb möchte ich mich wenigstens bedanken.." fügte ich noch an und meine Stimme war nun wieder eher leise und sogar sanft, fast schon ein wenig traurig. Es deprimierte mich nunmal und der Alkohol tat den Rest und brachte es nach außen. Wenigstens hatte ich meine Augen verdecken können, denn so würde sie wenigstens keine halbwegs traurigen Augen sehen müssen. Wieso deprimierte es mich gerade so sehr? Ich sollte wohl wirklich langsam schlafen...der Abend hatte mir wirklich nicht gut getan..sah man mir ja sogar an..vielleicht waren die Schläge auf meinen Kopf schuld, dass ich nun so 'weinerlich' war..wer wusste das schon..
avatar
Andrew

- 118

- geborener Vampir/ hotter Frechdachs

- Irgendwo Richtung Alkohol.

Anzahl der Beiträge : 850
Anmeldedatum : 15.11.17


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rotes Mosaik der Gefühle.

Beitrag  Lilith am Mi 22 Aug 2018 - 0:12

Er hatte wohl noch immer nicht verstanden, dass ich einfach nur geholfen hatte, weil ich dafür bezahlt wurde. Andererseits hätte er auch sagen können, dass das nicht stimmte, denn ich hätte ihn nicht versorgen müssen. Ich wägte kurz in meinem Kopf ab, ob das Sinn machte oder richtig gedeutet wurde, aber ich war mir nicht ganz sicher. "Wenn sich der Dank auf das Verbinden bezieht, dann kann ich es annehmen." Sagte ich zu ihm, ließ das Fenster offen und ging dann zu ihm auf die Seite, wo seine Beine vom Bett hingen und sah ihn an, während ich meine Hände in die Jackentasche steckte. "Dafür werde ich nicht bezahlt, dass habe ich freiwillig gemacht." Sagte ich zu ihm, jedoch nur recht neutral, aber ruhig. Ich stand in etwa direkt an seinen Füßen, hatte ihn vermutlich auch kurz am großen Zeh berührt, merkte es jedoch nicht, da ich nicht darauf achtete und Schuhe an hatte. "Außerdem kannst du dich immer revanchieren. Dafür gibt es Geld oder das schenken von Gefallen." Klärte ich ihn auf, womit er wohl auch schnell verstanden haben sollte, dass ich meistens immer etwas brauchte oder wollte, für das was ich tat. In diesem Fall ließ ich es jedoch aus. "Auch wenn ich jetzt nichts dafür haben möchte." Also von ihm. Er konnte mir sowieso nichts geben, was ich gerade brauchte. Außer das er am leben blieb, dass war das einzige was für mich notwendig war, da das Geld stimmte. Auf seine weinerliche Art im Moment wollte ich nicht eingehen.

__________________________________
They won´t know my heart, is the darkest part

avatar
Lilith

- Unbekannt

- Dämon

- Thermalbad

Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 21.01.16


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rotes Mosaik der Gefühle.

Beitrag  Andrew am Mi 22 Aug 2018 - 0:41

"Danke..das...würde mich freuen.." meine Stimme war immernoch leise - vor allem gegen Ende. Ich wollte nichtmal schwach wirken oder irgendwas in die Richtung, aber gerade war ich einfach zu ausgelaugt für irgendwelche selbstsicheren Momente. Dass sie dann quasi neben mir stand, hatte ich bemerkt, doch sah ich sie weiterhin nicht an. "Wenn es mal etwas gibt, das ich für dich tun kann...sag's nur.." fügte ich dann noch an nachdem sie über das Revanchieren sprach. Ich konnte mir denken, dass ich eigentlich nichts hatte, das sie wirklich interessierte oder das ihr half, aber vielleicht irgendwann? Könnte ja sein, was wusste ich schon. Ich ging auch nicht weiter darauf ein, dass sie nichts für diese Situation hier haben wollte, denn sie schien ja sowieso bezahlt worden zu sein und trotz der freiwilligen Hilfe, hatte ich ja wie gesagt nichts, das ich ihr gerate bieten konnte. "Machst du sowas oft..?" fragte ich dann nach einer kurzen Stille meinerseits. "Leute retten undso.." damit sie auch jah wusste, was ich meinte und nicht wieder nachfragen musste.
avatar
Andrew

- 118

- geborener Vampir/ hotter Frechdachs

- Irgendwo Richtung Alkohol.

Anzahl der Beiträge : 850
Anmeldedatum : 15.11.17


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rotes Mosaik der Gefühle.

Beitrag  Lilith am Mi 22 Aug 2018 - 0:49

"Dann musst du dich bedanken, sonst kann ich es nicht annehmen." Sagte ich noch und meinte das sogar ernst, weil er so gesehen seit dem letzten mal nicht mehr Danke gesagt hatte, sondern sich nur darüber beschwerte, dass ich es nicht angenommen hatte. Den ernst konnte man aber vermutlich nicht raushören, weil nicht so viel davon in meiner Stimme lag. Es war eher, so wie die ganze Zeit. Und ob ich Witze machte merkte man vermutlich sowieso nicht, weil ich bis jetzt kaum oder gar nicht grinste oder lächelte. Nur das böse an mir, aber das zählte wohl nicht. "Mal sehen." Was ein Künstler mir bringen sollte, wusste ich nicht genau. Höchstens wenn es um Kontakte ging - falls er die überhaupt hatte.
Ich stand weiterhin einfach nur rum, bewegte mich kein Stück, aber überlegte ob ich wieder zum Fenster gehen sollte um noch einmal nach draußen zu schauen. Ich hätte auch gehen können, aber er hatte nicht noch einmal tschüß gesagt und keine Anstalten gemacht jetzt wirklich zu schlafen. Das er mich nicht weg schickte, wurde sogar noch dadurch übertroffen, dass er mir eine weitere Frage stellte. Zu meiner Arbeit. "Wenn das Geld stimmt." Sagte ich, war jedoch mit meiner Aussage noch nicht fertig. "Meistens ist es eher die gegenteilige Richtung." Nicht direkt töten oder so, aber ich klaute auch und das konnte man ja auch schon als eine Art schaden zählen. "Und du? Gehst du öfter trinken und schlägerst dich?" Man konnte es als Hohn sehen, aber so sprach ich das auch nicht aus. Ein wenig neugierde lag wieder darin. Ich beobachtete ihn erst ein kurzer Zeit für meine Arbeit und konnte sein Verhalten nicht einordnen. Wenn das mit dem Schlägern nicht so oft der Fall war, dann sollte er ja selbst schon geahnt haben, dass ihn jemand nicht mochte.

__________________________________
They won´t know my heart, is the darkest part

avatar
Lilith

- Unbekannt

- Dämon

- Thermalbad

Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 21.01.16


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rotes Mosaik der Gefühle.

Beitrag  Andrew am Mi 22 Aug 2018 - 10:05

"hm..." ich blieb kurz noch still ehe ich meine Stimme wieder erhob. "Ich danke dir, Lilith..ich mein's ernst.."  dafür schob ich sogar meine Arm mehr auf meine Stirn damit ich sie ansehen konnte. Ich meinte es immerhin wirklich ernst und ich hoffte, dass sie es nun annahm.
"Hm, okay.." das war abzusehen. Ich konnte ihr ja nicht helfen und vielleicht - oder eher wahrscheinlich - würde ich sie eh nie wiedersehen, also war es wohl nicht schlecht, wenn man nichts fest ausmachte, sondern es mit einem 'Mal sehen' abschloss. Das gefiel mir zwar nicht sonderlich gut, aber da konnte ich wohl leider nichts machen. Ich würde wohl nur unnötig schlechte Laune hervorrufen, wenn ich nun anfing es ihr aufzuzwingen, oder?
Gegenteilige Richtung also..verstehe.." wieso war sie dann dafür zuständig mich zu beschützen? In meinem Kopf klang es ein wenig so als müsste sie eigentlich auf der Seite der Typen stehen, die mich verprügelt hatten. Aber wenn das Geld stimmte, dann war es ja wohl noch besser, wenn sie Jemandem half statt noch mehr Negatives zu verursachen. Okay, ich malte vielleicht gerade den Teufel an die Wand - ich wusste ja nicht inwieweit sie sonst 'negativ' handelte. "Tz.." ich lächelte schwach und bewegte meinen Kopf langsam und nicht gerade viel, aber als Andeutung des Kopfschüttelns sollte es ausreichen. "So oft passiert das eigentlich nicht...also..beides, denke ich." zurzeit vielleicht öfter als sonst, aber das war doch hoffentlich nur eine Phase. Sowas hatte man doch ab und an, oder irrte ich mich da?
avatar
Andrew

- 118

- geborener Vampir/ hotter Frechdachs

- Irgendwo Richtung Alkohol.

Anzahl der Beiträge : 850
Anmeldedatum : 15.11.17


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rotes Mosaik der Gefühle.

Beitrag  Lilith am Mi 22 Aug 2018 - 14:27

"Kein Problem." Ich glaubte das würde ja als annehmen zählen, außer er hatte auch noch daran etwas auszusetzen. Ich hatte jedoch keine anderen Worte dafür, weshalb er sich damit abfinden musste. Ich hatte es ja auch nicht abgelehnt.
Anstatt das ich ging, verlief unser Gespräch auch noch weiter und solange er auch noch etwas zu sagen oder fragen hatte, blieb ich einfach hier stehen und sah ihn an. Natürlich auch weiterhin in sein Gesicht, wobei ich schon fast den Drang hatte, seine Beine endlich auf das Bett zu heben, damit er endlich richtig liegen konnte. Ich sagte jedoch, auch wenn ich es gekonnt hätte, nichts weiter dazu, das er genau das was ich sagte noch einmal wiederholte. Keine Ahnung weshalb er das gemacht hatte, aber es war recht unnötig gewesen und ich verstand es auch nicht so ganz, wobei ich wohl auch etwas sagte, was ihm nicht sonderlich gefiel. "In letzter Zeit öfter." Kommentierte ich es jedoch, dass es so oft ja nicht passierte. Doch wenn ich ihn betrachtete, dann war es klar, dass er in letzter Zeit doch öfter schon solche Probleme hatte. Keine schwerwiegenden, aber sie gingen in diese Richtung. "Wen hast du genervt, damit er dich tot sehen will?" Eine weitere Möglichkeit die Angreifer loszuwerden: Ihren Auftraggeber ausfindig machen. Dann musste ich nicht mehr beschützen, sondern konnte doch meinen Tätigkeiten folgen, die ich öfter machte. Und besser.

__________________________________
They won´t know my heart, is the darkest part

avatar
Lilith

- Unbekannt

- Dämon

- Thermalbad

Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 21.01.16


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rotes Mosaik der Gefühle.

Beitrag  Andrew am Mi 22 Aug 2018 - 15:02

Na immerhin hatte sie wenigstens jetzt nicht wieder abgelehnt. Mit ihrem 'kein Problem' kam ich durchaus gut zurecht und akzeptierte es. Mehr musste sie ja nicht dazu sagen. Dass sie dann jedoch sagte, dass das Trinken und die vermeintlichen Schlägereien in letzter Zeit öfter vorkamen, verwunderte mich. "Wie meinst du das?" ich war mir nicht sicher woher genau sie das wusste. Hatte sie mich etwa schon länger beobachtet? Das wäre ja schon irgendwie weird und fühlte sich irgendwie komisch an. "Tz..wenn ich das wüsste." schwere Frage, nächste Frage. Ich hatte doch keinen Plan was überhaupt abging, also wieso sollte ich wissen wen ich wie genervt hatte? Ich hatte eben so meine üblichen 'Feinde' im Leben, aber die hatte doch jeder, oder nicht? Mir fiel aber spontan wirklich niemand ein, weshalb ich Lilith dahingehend nicht weiterhelfen konnte. Natürlich wäre alles einfacher, aber ich hatte sowieso keinen Kopf für irgendwelche Vermutungen oder irgendwas. Ich war ja schon froh, dass ich wusste, dass ich hier bei mir Zuhause war.
avatar
Andrew

- 118

- geborener Vampir/ hotter Frechdachs

- Irgendwo Richtung Alkohol.

Anzahl der Beiträge : 850
Anmeldedatum : 15.11.17


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rotes Mosaik der Gefühle.

Beitrag  Lilith am Mi 22 Aug 2018 - 15:14

Hätte er es nicht selbst wissen können was ich meinte? Mein Blick änderte sich nicht und ich sah ihn noch immer so an, wie schon die ganze Zeit. Sollte er nicht auch langsam gemerkt haben, dass ich ihn im Auge behalten hatte? "Das du dich sehr gehen lässt. Sonst hättest du auch keine Hilfe gebraucht." Sagte ich ihm. Hätte er doch auch wissen können. Ein leises seufzen drang über meine Lippen, als er meinte, dass er nicht wusste wer ihn nicht leiden konnte. Eventuell jemand, der sich darüber beschwerte, dass Andrew keine Hilfe war? "Dann brauchst du wohl weiterhin jemand, der auf dich aufpasst." War nunmal so. Wenn er trinken ging und wieder überfallen wurde, dann half es auch nichts, wenn er doch eigentlich stark genug war sich zu verteidigen. Jetzt war ein Bein gebrochen und im Grunde alles an seinem Oberkörper irgendwie geprellt. "Du solltest schlafen. Ich geh Wache halten." Sagte ich und wollte mich eigentlich auch schon umdrehen, solange er keine Einwende hatte. Gerade hatte ich ja nicht mehr wirklich etwas, was ich von ihm wollte.

__________________________________
They won´t know my heart, is the darkest part

avatar
Lilith

- Unbekannt

- Dämon

- Thermalbad

Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 21.01.16


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rotes Mosaik der Gefühle.

Beitrag  Andrew am Mi 22 Aug 2018 - 17:31

"ich lass' mich ja nicht gehen..ich...hmpf.." irgendwie hatte sie ja schon recht. Ich widmete mich zurzeit doch irgendwie mehr diversen Flaschen Alkohol statt meinen Kunstwerken oder gar meinen Aufträgen. Aber auf diese Weise musste sie es mir nicht unbedingt vorhalten. Das hörte sich nämlich schlimmer an als es war. Soo schlimm war ich nämlich nicht! Glaube ich..
"Ich kann das doch se..tz." ich schüttelte wieder leicht den Kopf und schloss die Augen wieder während ich beide Arme langsam nach oben streckte um sie ein wenig zu dehnen, doch der Schmerz verhinderte das leider, sodass ich die Arme auf halbem Weg wieder langsam sinken ließ. "Wache halten.." murmelte ich nur leise als Wiederholung ihrer Worte und seufzte dann. Das musste sie doch nicht extra machen. War ich hier etwa nicht in Sicherheit? Ich war der Meinung, dass es schon so war, dass ich hier einigen Schutz besaß. So oder so ähnlich, ja, sie hatte recht. "Dann...gute Nacht..und...Danke nochmal.." fügte ich noch mit leiser Stimme an und rutschte dann langsam und beschwerlich aufs Bett damit ich mich richtig hinlegen und meine Beine ausstrecken konnte. Auf Decke oder Ähnliches verzichtete ich gerade, da ich sowieso drauf lag und ich jetzt nicht noch Action machen wollte die über mich zu bringen. Mir reichte es ja schon, dass ich den weichen Untergrund und die Kissen spüren konnte.
avatar
Andrew

- 118

- geborener Vampir/ hotter Frechdachs

- Irgendwo Richtung Alkohol.

Anzahl der Beiträge : 850
Anmeldedatum : 15.11.17


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rotes Mosaik der Gefühle.

Beitrag  Lilith am Mi 22 Aug 2018 - 17:50

Ich zuckte leicht mit den Schultern. "Hm." Gab ich nur von mir und wusste, dass er wohl selbst eine gewisse Erkenntnis hatte, wie er sich derzeit wohl verhalten hatte. Ich hatte mich jetzt schon dazu gewandt langsam zu gehen, denn er konnte sich eben nich selbst beschützen, so wie er aussah. Ich drehte mich leicht weg und sah nur noch einmal zu ihm, als er sich noch einmal verabschiedete und sich wieder bedankte. Ich runzelte kurz die Stirn. "Du hast dich schon bedankt." Sagte ich nur zu ihm, ging zur Tür und nahm den Griff in die Hand um sie dann zu schließen, sobald ich gegangen war. "Tschüß." Gab ich von mir, bevor ich dann auch schon die Tür geschlossen hatte und langsam zur Wohnungstür ging. Da ich kaum glaubte, dass ich noch von irgnedwas aufgehalten werden würde, hatte ich auch schon den nächsten Raum verlassen, war zur Wohnungstür gegangen und ging hinaus. Den Aufzug benutzte ich diesmal nicht, sondern ging ich lieber die Treppe nach unten, bis ich dann auch noch bei der Haustür war. Ich drehte mich in der Zeit nicht um oder machte sonst etwas, als auf den Ausgang zu zu steuern und als ich dann das Gebäude verlassen hatte, stellte ich mich einfach nur eine ganze Weile an die Hauswand. Ich bewegte mich nicht wirklich von diesem Ort hier weg, ging nur ein paar mal um den Block um zu sehen ob sich etwas rührte, aber die Nacht blieb, gegen meine Erwartungen, sehr ruhig.

__________________________________
They won´t know my heart, is the darkest part

avatar
Lilith

- Unbekannt

- Dämon

- Thermalbad

Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 21.01.16


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rotes Mosaik der Gefühle.

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 5 von 14 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 9 ... 14  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten