Rotes Mosaik der Gefühle.

Seite 4 von 19 Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 11 ... 19  Weiter

Nach unten

Re: Rotes Mosaik der Gefühle.

Beitrag  Andrew am Di 21 Aug 2018 - 16:40

Wieder nahm sie mein 'Danke' nicht wirklich an und das war schon irgendwie nervig. Konnte sie es nich einfach annehmen? Das würde doch dem Ego nicht schaden, oder war sie so sehr darauf bedacht irgendwie ihr Ding durchzuziehen und so zu tun als wäre ihr alles egal? Das konnte doch echt nicht möglich sein. "Hm, ja sollte ich.." begeistert klang ich nicht. War aber auch irgendwie verständlich. Lilith hatte die Sachen wieder soweit weggebracht während ich einfach weiter auf der Couch saß und nicht wusste wohin mit mir. Sie lief dann aber auch schon zur Tür und ich sah ihr hinterher. "..Tschüss?" ich zog eine Augenbraue hoch und sah sie skeptisch an, weil ich ihr zwar jetzt zutraute einfach zu gehen, aber mies wäre es schon irgendwie. Helfen, aber dann einfach verschwinden. Tz. Das war schon irgendwie dreist. Ich sah noch kurz in Richtung Abstellraum und überlegte wie ich am Besten dorthin gelangen konnte ohne mich zu sehr zu bewegen, beschloss dann aber einfach ein wenig nach hinten zu rutschen und meinen Oberkörper langsam nach hinten fallen zu lassen. Ich blieb dann wohl doch lieber hier liegen..das war wohl am Besten.
avatar
Andrew

- 118

- geborener Vampir/ hotter Frechdachs

- Irgendwo Richtung Alkohol.

Anzahl der Beiträge : 990
Anmeldedatum : 15.11.17


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rotes Mosaik der Gefühle.

Beitrag  Lilith am Di 21 Aug 2018 - 16:48

Alles weg geräumt und zurück in das Wohnzimmer gegangen konnte ich den Typen zwar noch sehen, aber ich war hier fertig und musste mich jetzt eher um meine anderen Tätigkeiten kümmern. Ich war nur etwas verwirrt, weil er mich plötzlich angesprochen hatte und ich sah zu ihm, blieb sogar stehen und ging nicht weiter. "Ja, Tschüss. Oder brauchst du noch was?" Ich drehte mich sogar extra zu ihm hin, meinte nun nicht aber, dass er hier ankommen sollte, als würde ich ihn bedienen. Eventuell brauchte er Schmerzmittel oder dergleichen, diese hätte ich noch holen können, auch wenn ich nicht wirklich viel Lust darauf gehabt hätte. "Wolltest du dich nicht in dein Bett legen?" Fragte ich ihn dann aber noch, als er sich plötzlich mehr auf seine Couch legte. Ich dachte eigentlich, dass er wieder aufstehen würde um sonst wohin zu gehen, wo auch immer sein Schlafzimmer war. Viele Möglichkeiten gab es zumindest nicht, wo er hingehen konnte. Ich wartete sogar noch immer weiter ab, weil ich nicht mitten im Gespräch nun gehen würde. Also, es wäre nicht das erste mal einfach zu gehen, aber gerade musste ich mich nicht beeilen - wobei Nachhause gehen jetzt schon recht angenehm gewesen wäre.

__________________________________
They won´t know my heart, is the darkest part

avatar
Lilith

- Unbekannt

- Dämon

- Thermalbad

Anzahl der Beiträge : 2319
Anmeldedatum : 21.01.16


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rotes Mosaik der Gefühle.

Beitrag  Andrew am Di 21 Aug 2018 - 16:56

Ja, Tschüss. Freundlich. Ich sah sie mit weiterhin skeptischem Blick an und runzelte leicht die Stirn. "Nein, ich brauche nichts. Kann ich mir dann ja auch selbst holen.." der letzte Teil wurde eher leiser ausgesprochen, weil ich eigentlich keinen leicht genervten Ton einfließen lassen wollte, es da aber nicht komplett verborgen blieb. Sie konnte also einfach gehen, da ich es mir ja schon selbst holen würde. Sie war so schön anzusehen, aber der Charakter...speziell und nicht unbedingt mein Fall. "Ich liege, das reicht schon." ich sah unweigerlich nochmal Richtung Abstellzimmer und schüttelte dann leicht den Kopf. Als ob ich da jetzt hinhumpeln würde. Klar, als ob. "Komm gut heim." ich hob meine Hand kurz, winkte aber nicht oder dergleichen, weil es mir zu blöd war und halbherzig war die Geste sowieso. Ich war ausgelaugt und der Alkohol ließ mein Hirn Achterbahn fahren. Schmerzmittel würde ich gerne nehmen, doch wäre das gerade keine gute Idee, da ich direkt Lust drauf hätte mehr als empfohlen zu nehmen und mit meinem ohnehin benebelten Gehirn wäre das...keine gute Idee.
avatar
Andrew

- 118

- geborener Vampir/ hotter Frechdachs

- Irgendwo Richtung Alkohol.

Anzahl der Beiträge : 990
Anmeldedatum : 15.11.17


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rotes Mosaik der Gefühle.

Beitrag  Lilith am Di 21 Aug 2018 - 17:02

Ich nickte nur, weil, wenn dem so war, dass er es sich selbst holen konnte, musste ich mich ja nicht darum kümmern. Es störte mich eher mehr; vielleicht auch nicht ganz so sehr, sondern nur ein kleines bisschen, dass er noch immer hier lag und nicht schon in sein Bett gegangen ist. "Du siehst sehr kümmerlich aus." Sagte ich nur trocken zu ihm, bevor ich seine Verabschiedung ignorierte und wieder näher zu ihm hin ging. "Ein Typ der verhauen wurde und einbandagiert ist, liegt lieber daheim auf der unbequemen Couch, als in sein Bett zu gehen, wo er für sein Bein zumindest gerade liegen kann." Sagte ich zu ihm, steckte meine Hände kurzzeitig in die Jackentasche, bevor ich leicht seufzte. Eigentlich hätte ich ja schon gehen können; er hatte sogar schon tschüß gesagt, aber wenn ich daran dachte, dass ich jetzt draußen noch warten würde, bis eventuell irgendwelche Nachzügler kamen, nur um ihn in seiner Wohnung zu verhauen, machte ich mir lieber noch kurzzeitig die Mühe und verhaute ihn selbst. Nein, natürlich nicht, aber ich packte seinen Arm, ignorierte seine Schmerzen so ziemlich und legte diesen, nachdem ich seinen Körper wohl nach oben gezogen hatte und selbst etwas nach unten ging, wieder um meine Schulter. "Wo ist dein Schlafzimmer?" Fragte ich dann und erwartete von ihm, dass er auch aufstehen würde.

__________________________________
They won´t know my heart, is the darkest part

avatar
Lilith

- Unbekannt

- Dämon

- Thermalbad

Anzahl der Beiträge : 2319
Anmeldedatum : 21.01.16


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rotes Mosaik der Gefühle.

Beitrag  Andrew am Di 21 Aug 2018 - 17:15

"Danke, nehm' ich mal als Kompliment...Tz." ich schüttelte den Kopf und seufzte. Kümmerlich. Danke für nichts. Ich wusste ja wie ich aussah, da musste sie es mir nicht auch nochmal extra sagen. "Was dagegen? Ich kann machen was ich will." was dachte sie sich eigentlich dabei? Ich wusste doch was Sache war - so halbwegs - und ich hatte einfach keinen Bock mich da jetzt noch extra ins Schlafzimmer zu schleppen. Da sagte mir die Couch eindeutig mehr zu. Als sie dann aber bei mir stand und mich aufrichten wollte, versuchte ich mich kurz zu wehren, der Schmerz verhinderte aber weitere Wehrversuche meinerseits. Das war doch echt beschissen. "Da hinten und ..." ich biss die Zähne zusammen und versuchte den Schmerz irgendwie runterzuschlucken. "..im Zimmer dann links." ich kniff meine Augen zusammen während sie mir aufhalf, weil das doch mehr weh tat als erwartet. Hätte sie mich mal lieber auf der Couch liegen gelassen. Ich überlegte sogar mich doch wieder einfach hinzulegen, doch stand ich nun und sie wollte mir ja anscheinend doch wieder helfen - versteh einer diese Frau - also wollte ich mal nicht so sein und würde mich dann wohl irgendwie zum Abstellzimmer und schließlich zum Schlafzimmer schleppen. Mit jedem Schritt tat mein Körper wieder richtig weh und ich überlegte zwischenzeitlich, ob ich mich nicht einfach auf den Boden legen sollte, damit ich mich nicht mehr bewegen musste.
avatar
Andrew

- 118

- geborener Vampir/ hotter Frechdachs

- Irgendwo Richtung Alkohol.

Anzahl der Beiträge : 990
Anmeldedatum : 15.11.17


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rotes Mosaik der Gefühle.

Beitrag  Lilith am Di 21 Aug 2018 - 17:21

"Wie ein Kind." Sagte ich nur darüber, hatte jedoch keinen Grund es wohl noch etwas weiter auszuführen, denn nachdem ich bei ihm war und er sich nur kurz wehrte, stand er doch noch auf und ließ sich von mir helfen. Ich nickte nur leicht, als er meinte welche Richtung es gehen würde und da ich ihn wohl sicher nicht noch auf den Boden liegen lassen würde, hatte ich mich schon auf den Weg gemacht ihn zu dem Zimmer da zu bringen, wo er hin wollte. Ich öffnete die Tür zu dem Raum, wo ich wohl vorhin ausversehen erst war, wunderte mich leicht darüber, wieso sein Schlafzimmer so weit weg war, bevor ich dann auch schon nach links mit ihm abbog und dann mit ihm das Schlafzimmer betrat. Meine eine Hand hatte ich die ganze Zeit um seinen Rücken gelegt und die andere natürlich um meine Schulter, damit er sich auch abstützten konnte, selbst wenn ich wohl etwas kleiner war. Etwas mehr kleiner. Das Bett war ja nicht gerade schwer zu finden, weshalb ich ihn auch gleich dorthin brachte und er sich locker hinsetzen oder gleich hinlegen konnte, wenn er wollte. Ich würde ihn dann ja auch einfach loslassen und dann meine Hände wieder in die Jackentasche stecken. Ja, ich wartete noch hier und schaute ihn an. Nicht seinen Körper, sondern eher in sein Gesicht.

__________________________________
They won´t know my heart, is the darkest part

avatar
Lilith

- Unbekannt

- Dämon

- Thermalbad

Anzahl der Beiträge : 2319
Anmeldedatum : 21.01.16


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rotes Mosaik der Gefühle.

Beitrag  Andrew am Di 21 Aug 2018 - 17:28

"Tz. Wenn du meinst." lieber Kind als eine Schreckschraube, meine Liebe. Eine schöne Schreckschraube. Aber das sprach ich mal lieber nicht aus - ja, ich hatte ein wenig "Angst" vor ihr, wenn man das so nennen durfte. Sie half mir dann auf - leider - und brachte mich dann schlussendlich ins Schlafzimmer. Dort angekommen setzte ich mich erstmal aufs Bett und atmete durch. Das Bett war definitiv weicher und angemeher als die Couch, aber die Schmerzen hätte ich mir dadurch sparen können, also...ach, war ja nun auch egal. "Dan..ach, egal." ich schüttelte den Kopf und ließ mich langsam wieder nach hinten fallen. Ganz hinlegen wollte ich mich noch nicht. Mir reichte es gerade, dass ich das Bett überhaupt unter mir spürte. Das senkte die Schmerzen wenigstens schonmal um ein paar Prozent. Dass sie jedoch dastand und mich ansah, verstand ich nicht. Was dachte sie wohl im Moment? Ich wusste nicht so recht was ich davon halten sollten, schloss daher lieber einfach die Augen und legte meinen Arm wieder auf die Stirn, sodass dieser meine Augen halbwegs bedeckte.
avatar
Andrew

- 118

- geborener Vampir/ hotter Frechdachs

- Irgendwo Richtung Alkohol.

Anzahl der Beiträge : 990
Anmeldedatum : 15.11.17


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rotes Mosaik der Gefühle.

Beitrag  Lilith am Di 21 Aug 2018 - 17:33

Ich sah mich kurzzeitig etwas im Raum um und legte dann meinen Kopf nur etwas schief, als er etwas sagen wollte. Leider hatte er seinen Satz abgebrochen, aber als würde ich das einfach so akzeptieren. "Was ist egal?" Fragte ich ihn, sah ihn mit einem recht neutralen Blick an und war zumindest etwas froh darüber, dass er sich nun hingelegt hatte und nicht mehr auf der Couch war. Vielleicht kam es besser bei den Kunden an, wenn die Zielperson nicht gerade halbtot irgendwo in der Wohnung lag, sondern man sich mehr um sie kümmerte. Leider wusste ich noch immer nicht was er von mir wollte, aber ich konnte auch warten und das machte ich auch. Ich ging jedoch an seinem Bett vorbei um langsam zum Fenster zu gehen und dieses einmal zu öffnen und heraus zu schauen. Man war hier wirklich sehr hoch in diesem Gebäude und das machte es schwer, irgendwelche bestimmten Geräusche heraus zu hören, vor allem weil die Täter wohl schleichen würden? Wobei ich mir auch vorstellen konnte, dass sie unten eher noch leicht randalierten. Von hier aus sah ich jedoch niemanden, der verdächtig wirkte. Das Fenster ließ ich trotzdem noch offen, damit zumindest etwas frische Luft herein kam. Ja, und ich stand auch noch dort und schaute raus.

__________________________________
They won´t know my heart, is the darkest part

avatar
Lilith

- Unbekannt

- Dämon

- Thermalbad

Anzahl der Beiträge : 2319
Anmeldedatum : 21.01.16


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rotes Mosaik der Gefühle.

Beitrag  Andrew am Di 21 Aug 2018 - 23:35

Hätte sie sich das nicht denken können? Ich hatte mich nun mehr als einmal bedankt und sie hatte es nie wirklich angenommen. Wieso sollte ich also nochmal 'Danke' sagen? Und jetzt fragte sie noch nach? "Haach.." ich seufzte und drückte meinen Arm noch etwas mehr gegen meine Stirn. Ich war erschöpft und wollte jetzt eigentlich nicht mehr sonderlich viel reden. Zumal sie doch eigentlich sowieso gehen wollte, oder irrte ich mich da? Ich warf dann auch nur wieder einen Blick auf Lilith, weil ich spürte, dass sie sich im Raum bewegte und anscheinend zum Fenster ging. Frische Luft schön und gut, aber die konnte sie doch auch draußen vor der Tür bekommen, oder nicht? "Ich wollte mich bedanken, aber du nimmst es ja wahrscheinlich eh wieder nicht an..." erklärte ich nun doch nachdem sie am Fenster stand und mich nicht mehr im Visier hatte. Glücklich klang ich wirklich nicht, auch wenn ich es eigentlich als Nebensache erläutern wollte. Ich wünschte mir schon fast, dass sie einfach ein Danke wirklich annahm und es nicht, wenn überhaupt, halbherzig irgendwie annahm...immerhin..hatte sie mir doch jetzt mehrmals geholfen.
avatar
Andrew

- 118

- geborener Vampir/ hotter Frechdachs

- Irgendwo Richtung Alkohol.

Anzahl der Beiträge : 990
Anmeldedatum : 15.11.17


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rotes Mosaik der Gefühle.

Beitrag  Lilith am Di 21 Aug 2018 - 23:43

Ich wartete beim Fenster und schaute noch etwas hinaus, bis Andrew sich wieder zu Wort gemeldet hatte. Der Ton zuvor war ja nicht wirklich ein Reden oder dergleichen, weshalb ich nicht darauf einging und es eher ignorierte. Was egal war, wirkte auf mich eher komisch, denn es war nur die Tatsache, dass er sich schon wieder bedanken wollte. Ich zuckte nur leicht mit den Schultern, auch wenn er es wohl nicht sehen konnte, wollte wieder sagen, dass ich es nicht brauchte, aber entschied mich diesmal eher dafür, einfach zu fragen, was es damit auf sich hatte. "Wieso ist es dir wichtig, dass du dich bei mir bedankst und ich es annehme?" Fragte ich, leicht neugierig, leicht neutral. Ich verschränkte meine Arme vor der Brust, lehnte mich leicht nach hinten und ließ den Wind etwas durch meine Haare gehen, während ich Andrew anschaute, wie er noch immer auf dem Bett lag. Leute zu beobachten war ja jetzt für mich wirklich nichts neues. Meine neugierde dafür, wieso er sich denn unbedingt bedanken wollte war derweil jedoch sogar echt und deswegen konnte man es vielleicht auch eher merken. Das machten auch nicht alle, auch wenn ich nicht besonders viel Wert darauf legte.

__________________________________
They won´t know my heart, is the darkest part

avatar
Lilith

- Unbekannt

- Dämon

- Thermalbad

Anzahl der Beiträge : 2319
Anmeldedatum : 21.01.16


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rotes Mosaik der Gefühle.

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 19 Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 11 ... 19  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten