Rotes Mosaik der Gefühle.

Seite 13 von 19 Zurück  1 ... 8 ... 12, 13, 14 ... 19  Weiter

Nach unten

Re: Rotes Mosaik der Gefühle.

Beitrag  Andrew am Fr 14 Sep 2018 - 21:23

"Is' für Nebenbei wesentlich zeitsparender." ich zuckte mit den Schultern. Für mich war es deutlich angenehmer, wenn ich neben der Arbeit dann die Nachrichten mitbekam statt extra Zeit aufzuwenden um die Zeitung zu lesen. Das meiste erfuhr ich also und den Rest konnte ich ja dann immer noch nachlesen. "Und welche Themen interessieren dich da so?" vielleicht mochte sie ja irgendwas mit Tieren oder so? Niedlich wäre es ja schon irgendwie. Und es war ja auch auf die Zeitung bezogen. Vielleicht mochte sie es ja lieber über die Politik zu lesen statt über die neuesten Geschehnisse. Oder interessierte sie sich doch für Sport? "Uhm.. naja, wenn ich nicht male, dann lese ich etwas oder lasse mir etwas vom Radio erzählen..ooder ich geh raus und treffe mich mit anderen, aber derzeit sind das meist nur Kunden, die ihr Bild haben wollen." ich seufzte leise nachdem ich den letzten Teil angesprochen hatte. Mein Blick war dabei auch kurzzeitig nach unten gerichtet, aber ich erhob meinen Kopf bald schon wieder und sah Lilith wieder an. Ich machte also nicht viel mehr als sie auch.
avatar
Andrew

- 118

- geborener Vampir/ hotter Frechdachs

- Irgendwo Richtung Alkohol.

Anzahl der Beiträge : 972
Anmeldedatum : 15.11.17


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rotes Mosaik der Gefühle.

Beitrag  Lilith am Fr 14 Sep 2018 - 21:38

Darauf kam es für mich nicht an. Ich hatte nur nichts zu tun dabei und wollte auch gar nichts anderes machen in der Zeit manchmal. Natürlich schon, aber nichts, nur damit ich etwas machte. Das wäre nervig. "Alles was nicht lächerlich ist." Vor allem diese Promi-Themen Schwachsinn und dergleichen interessierte mich gar nicht und störte mich auch immer soweit, dass ich den Radio ausschalten musste, nur damit ich mir das nicht anhörte. Politik war nur semi-interessant, aber Geschehenisse, Unfälle und Verbrechen waren sehr interessant in diesem Fall. Ich hatte mein Kopf schon auf die Ablage gelegt und sah ihn noch immer an. Obwohl es für mich nicht anders war, hörte es sich bei ihm traurig an. Vielleicht weil er dabei den Kopf gesenkt hatte? "Für dich hört sich das traurig an." Sagte ich ihm und drehte mein Kopf soweit, dass ich in den Laden schauen konnte, dann jedoch wieder zu ihm. Er war ja echt eine traurige Gestalt, der Blonde.

__________________________________
They won´t know my heart, is the darkest part

avatar
Lilith

- Unbekannt

- Dämon

- Thermalbad

Anzahl der Beiträge : 2310
Anmeldedatum : 21.01.16


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rotes Mosaik der Gefühle.

Beitrag  Andrew am Sa 15 Sep 2018 - 16:27

"Ah, verstehe." ich hätte mit so einer Antwort rechnen sollen. Diese war nicht sonderlich aussagekräftig, aber ich konnte mir schon denken welche Themen sie eher bevorzugte und welche eben nicht. So schwer war das hoffentlich nicht, aber ich wollte jetzt auch nicht unbedingt wirklich in Erfahrung bringen, ob meine Vermutungen bezüglich der Themen richtig waren oder eben nicht.
"Hey, du machst kaum was anderes." ich seufzte und atmete einmal tiefer durch. Meinte sie das ernst? Bei mir war es traurig? Bei ihr etwa nicht? Das war..schon irgendwie gemein. "Wieso ist es für mich dann traurig?" fügte ich noch an und hoffte, dass ich eine halbwegs plausible Erklärung bekam. Sie musste mir ja nicht meine Fehler und meine Einsamkeit konkret aufzählen, aber an sich unterschied sich das doch wohl kaum großartig von ihr, oder?
avatar
Andrew

- 118

- geborener Vampir/ hotter Frechdachs

- Irgendwo Richtung Alkohol.

Anzahl der Beiträge : 972
Anmeldedatum : 15.11.17


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rotes Mosaik der Gefühle.

Beitrag  Lilith am Sa 15 Sep 2018 - 16:40

"Weil du es so sagst." Gab ich von mir als ich wieder zu ihm geschaut hatte und mich fragte ob hier irgendwo etwas war, damit ich mein Kopf bequemer legen konnte. Vermutlich nicht, aber es störte eigentlich auch nicht, wenn ich weiter auf dem Holz lag. "Deine Präsenz ist traurig." Gab ich von mir und war damit eigentlich auch noch gar nicht fertig, weswegen ich mein Kopf wieder aufrichtete und das Getränk in meine Hand nahm. "Mich stört es nicht wenn ich allein bin. Ich bin das schon immer. Aber du wirkst nicht, als wärst du es gerne." Sagte ich zu ihm und bezog mich auch hauptsächlich nur darauf, dass er bis jetzt mir noch gar nicht gezeigt hat, dass er auch anders war. Vielleicht hatte er auch eine Ausstrahlung die er vor mir versteckte: Aber wieso sollte ich mich traurig geben wenn ich es nicht war? Mein Blick war nicht mehr so ernst wie eigetnlich die ganze Zeit fast, sondern eher locker. Was meine These auch stützte war, dass er mich gefragt hatte ob ich mit ihm gehen sollte: Und das obwohl ich so war.
Das ich es nicht wirklich böse meinte, sondern nur ehrlich war merkte er vielleicht daran, dass ich eine ruhige aber hoffentlich angenehme Tonlage hatte und ihn auch fast-freundlich ansah.

__________________________________
They won´t know my heart, is the darkest part

avatar
Lilith

- Unbekannt

- Dämon

- Thermalbad

Anzahl der Beiträge : 2310
Anmeldedatum : 21.01.16


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rotes Mosaik der Gefühle.

Beitrag  Andrew am So 16 Sep 2018 - 17:17

Ihre Worten taten schon irgendwie weh, doch sagte sie es nichtmal wirklich mit einer negativen Stimme oder Ähnliches. Das war wenigstens ein bisschen beruhigend. Naja, mehr oder weniger jedenfalls. "Du bist schon immer allein?" ich versuchte damit ein bisschen von mir abzulenken, doch interessierte mich das wirklich, weshalb ich die Frage stellte ohne großartig drüber nachzudenken. "Aber an sich hast du recht..ich..mag es nicht sonderlich, wenn ich alleine bin." fügte ich dann noch mit leiser Tonlage an. Ich wollte es nicht unbedingt zugeben, doch brachte es auch nichts, wenn ich es jetzt leugnete, weil sie wahrscheinlich trotzdem der Meinung sein würde, dass es so war. Sie hatte ja auch recht..verdammt. Aber wenigstens schien sie es nicht grundlegend scheiße zu finden, was schonmal nicht schlecht war.
avatar
Andrew

- 118

- geborener Vampir/ hotter Frechdachs

- Irgendwo Richtung Alkohol.

Anzahl der Beiträge : 972
Anmeldedatum : 15.11.17


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rotes Mosaik der Gefühle.

Beitrag  Lilith am So 16 Sep 2018 - 17:31

Hatte ich also recht. Es kam kein sonderlich großer Widerspruch zu meiner Äußerung und alles was er machte war nur nachzufragen was ich denn meinte. Ich nickte nur leicht, sah wieder in den Laden hinein um zu schauen ob jemand in unserer Nähe war, bevor ich mich wieder zu ihm wandte. Ich unterhielt mich ja mit ihm und wollte nicht das irgendwer mit hörte. "Immer, seit ich Jung bin." Bestätigte ich seine Frage dazu. Ich musste nicht großartig bei ihm darüber nachdenken, ob er es wissen durfte oder nicht. Er hatte keinen Kontakt zu irgendwelchen Leuten die ich kannte und wenn es wer herausfinden würde, dann wusste ich ja wer es weiter erzählt hatte. Dann wäre er dran. "Sag ich ja." Also hatte ich recht. Wenn er es jetzt auch noch bestätigt? "Und wieso verbringst du Zeit mit mir, statt mit Leuten die dir mehr zusagen könnten." Ich saß bis jetzt nur hier und war nicht sonderlich nett zu ihm - keine Skrupel dazu - während andere sicher anders agierten. "Na!" Sagte ich dann jedoch - eher plötzlich - bevor er anfangen sollte zu reden, weil ich meine Beine ausstreckte und auf seine legte. "Besser gefragt: Für was für Leute interessierst du dich?" Meine Schuhe hatte ich natürlich nicht auf seinen Beinen abgelegt, sondern ließ ich diese drüber gehen, sodass es eher meine Unterschenkel waren - solange er mich nicht runterdrückte.

__________________________________
They won´t know my heart, is the darkest part

avatar
Lilith

- Unbekannt

- Dämon

- Thermalbad

Anzahl der Beiträge : 2310
Anmeldedatum : 21.01.16


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rotes Mosaik der Gefühle.

Beitrag  Andrew am Do 20 Sep 2018 - 18:32

"Das...is' echt scheiße." das wusste sie wohl selbst, doch war mir das einfach so herausgerutscht. Es war immerhin scheiße, also log ich dahingehend ja nicht. Ich hätte gerne noch mehr gefragt, aber ich wollte nicht zu tief in ihr Privatleben und vor allem in ihre Vergangenheit eindringen. Ich war gerade schon froh darüber, dass sie mir das überhaupt erzählt hatte - falls es denn der Wahrheit entsprach.
"Weil..." ich stoppte und war verwirrt, weil sie ihre Beine auf meine gelegt hatte. Normalerweise hätte ich unbewusst meine Hände an ihre Unterschenkel gelegt und hätte darüber gestrichen, doch ließ ich es doch lieber bleiben. Meine Hände wollte ich nämlich behalten. Ihre Frage hatte ich durch den gewechselten Konzentrationspunkt nicht sofort realisiert. "Eigentlich habe ich gegen Niemanden etwas. Natürlich gibt es Ausnahmen." ihre Frage verstand ich nicht so recht, da ich noch nie wirklich darüber nachgedacht hatte. Ich begegnete eigentlich fast jeder Person gleich, wenn ich sie das erste Mal traf - ja, klar, es kam auch auf die Situation an - aber ich verstand mich eigentlich mit jedem gut. Jedenfalls war das bisher meine Meinung gewesen. Was ich nun davon halten sollte, wusste ich nicht so recht. Oh, driftete ich gedanklich gerade ein wenig ab?
avatar
Andrew

- 118

- geborener Vampir/ hotter Frechdachs

- Irgendwo Richtung Alkohol.

Anzahl der Beiträge : 972
Anmeldedatum : 15.11.17


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rotes Mosaik der Gefühle.

Beitrag  Lilith am Do 20 Sep 2018 - 19:02

"Hab mich dran gewöhnt." Sagte ich schulterzuckend ohne eine Miene zu verziehen. Traurig zu verziehen, weil ich nicht wirklcih traurig darüber war. Schon an dem Tag als es dazu kam was ich nicht so, dass ich das weinen anfing. Das konnte eventuell daran liegen, dass mir das weinen an sich recht fremd ist und ich nicht das Gefühl dazu verspüre. Das konnte aber auch an der Art liegen, was ich bin.
Ich hatte meine Beine nach oben gelegt, stellte meine Frage und unterbrach ihm, als mir eine bessere Frage eingefallen war, die er dann nicht einmal so beantwortet hatte, wie ich es wollte. Ich runzelte etwas die Stirn und legte meinen Kopf schief, sah nach unten auf die Bank und atmete einmal kurz durch. Da wollte ich nun schon etwas von ihm wissen und dann hatte er nicht einmal eine Antwort für mich. Keine richtige. "Das mein ich nicht." Sagte ich zu ihm, weil mir das schon irgendwie bewusst war, dass es Ausnahmen gab zu den Leuten die man mochte oder dann eben nicht. War doch klar. "Interessierst du dich für Frauen, Männer, Künstler, Trinker, und so weiter?" Fragte ich dann etwas weiter ausgeholt. Ich wollte eine Charakterisierung seiner Vorlieben und nicht so etwas allgemeines. Damit konnte man doch nichts anfangen. Kam vielleicht aber auch auf die Situation an in der er war. So wie ich es mir dachte mochte er lieber Frauen, wenn er gerade im Bett war, statt Männer. Vermutlich.

__________________________________
They won´t know my heart, is the darkest part

avatar
Lilith

- Unbekannt

- Dämon

- Thermalbad

Anzahl der Beiträge : 2310
Anmeldedatum : 21.01.16


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rotes Mosaik der Gefühle.

Beitrag  Andrew am Mo 24 Sep 2018 - 12:34

"Hm..okay.." ich war echt nicht zufrieden mit ihrer Antwort, aber da ich sie eigentlich nicht kannte und nicht wusste wie alt sie war und wie lange sie schon damit lebte, konnte ich ihr nicht einfach irgendwas einreden oder versuchen alles zu ändern. Das würde so nicht klappen und am Ende nur mehr Negatives hervorrufen als mir lieb war. Da wollte ich es lieber dabei belassen und vielleicht zu einem anderen Zeitpunkt näher an die Sache herangehen - falls es denn überhaupt jemals so weit kommen sollte.
"Achso." na, da hätte sie ruhig mal direkt ein wenig präziser werden können, wenn sie schon sowas fragen wollte. "Mir sind meistens Frauen am liebsten, aber es kommt auf die Situation an. Gemütlich trinken und ausgehen is mit Typen leichter, vor allem, wenn sie aus der gleichen Branche sind." was ich mit Frauen unternahm musste ich ja hier jetzt nicht erklären, oder? Das konnte sie sich womöglich schon denken und irgendwie war es mir auch ein wenig unangenehm darüber zu reden. Aber so hatte sie hoffentlich nun einen kleinen Einblick? Ich mochte Frauen lieber, aber Männer waren chilliger zum reden und wenn sie was mit Kunst am Hut hatten, wars gleich noch besser, da man einiges zu bereden hatte.
avatar
Andrew

- 118

- geborener Vampir/ hotter Frechdachs

- Irgendwo Richtung Alkohol.

Anzahl der Beiträge : 972
Anmeldedatum : 15.11.17


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rotes Mosaik der Gefühle.

Beitrag  Lilith am Mo 24 Sep 2018 - 12:56

Seine Erklärung war zumindest schon einmal besser als die vorher, denn das hatte mir kaum etwas ausgesagt in diesem Moment. Zumindest nicht das was ich wollte. Ich griff nach meinem Getränkt, nippte wieder davon und stellte es dann wieder auf dem Tisch ab. "Betrachtest du mich eher als eine Art Kerl, bei dem du versucht gemütlich zu trinken, um nicht über Schmerzen nachzudenken die dich bekümmern?" Fragte ich ihn, denn wenn er doch lieber mit Kerlen trinken ging, dann waren hier doch einige. Ich verstand noch immer nicht, wieso er unbedingt mit mir trinken gehen wollte, immerhin hatte er es nicht so ganz erklärt, wenn er dann auch noch meinte, dass er lieber mit diesen trinken ging. Frauen brauchte er ja wie es aussah für etwas anderes - so hatte ich es zumindest verstanden. Was ein komischer Kerl. Hier waren immerhin sogar noch genug Männer, mit denen er sich beschäftigen konnte. Mich würde es nicht mal stören, wenn er einfach zu diesen ging und zusammen trank, während ich hier sitzen blieb.

__________________________________
They won´t know my heart, is the darkest part

avatar
Lilith

- Unbekannt

- Dämon

- Thermalbad

Anzahl der Beiträge : 2310
Anmeldedatum : 21.01.16


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rotes Mosaik der Gefühle.

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 13 von 19 Zurück  1 ... 8 ... 12, 13, 14 ... 19  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten