Damn It's All Good, I Guess

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach unten

Re: Damn It's All Good, I Guess

Beitrag  Constantine am Mi 22 Aug 2018 - 11:58

Es war ein wenig amüsant das 'er ist ein Arsch' aus dem Mund eines Kerls zu hören, statt diese Aussage - oder gegebenenfalls auch ein 'du Arsch' - aus dem Mund einer Frau. Constantine war im Fall des Kerls eher so etwas wie 'sie ist 'ne Bitch' gewöhnt. Glücklicherweise bekam er es hin, dass nur der Mundwinkel leicht zuckte, über den er den kleinen und den Ringfinger beim Abstützen so halb geschoben hatte, sodass Andrew es hoffentlich nicht sah. Immerhin wollte er hier am Ende nicht für irgendeinen Arsch eine kassieren. Vor allem wenn man bedachte, dass Andrew auch noch leise knurrte.
"Haus, Garten und Wagen? Heiraten? Kinder?", fragte er weiter, weil die Antwort des anderen Vampirs trotz Amüsementfaktor auch weiterhin ziemlich unpräzise war, sodass Constantine eigentlich genauso viel wusste wie vorher. Ihm war jedoch aufgefallen, dass das 'er is'n Arsch' von Andrew sich in etwa mit dem 'der war's doch eh nicht wert' des Barkeepers deckte. Was ihn wiederum vermuten ließ, dass Andrew die Liebschaft nicht ganz so scheiße fand wie er behauptete, denn schließlich hatte er den Kerl selbst noch in Schutz genommen, als der Barkeeper schlecht über ihn geredet hatte.
Komplizierte Sache, das. Er war froh, dass er solche Probleme noch nie gehabt hatte, und war auch nicht scharf darauf, herauszufinden, wie sie sich anfühlten. Aber hätte er gewusst, dass Andrew schon wieder dachte, er hätte nur aus Höflichkeit gefragt, hätte er vermutlich tatsächlich einfach damit aufgehört, es herausfinden zu wollen. Immerhin hatte er eben relativ deutlich gesagt, dass er nicht fragte, wenn er es nicht wissen wollte.

__________________________________
Every time we lie awake, After every hit we take, Every feeling that I get, But I haven't missed you yet
Kennt/aktuell bei: Artorias, [Mephistopheles], Cassiopeia, Ayumi, Annabelle, Lyra, Rukus, Leona Silberberg, Loki, Andrew, Manja, Cederic, Nagisa
avatar
Constantine

- 122

- Geborener Vampir

Anzahl der Beiträge : 1598
Anmeldedatum : 10.09.16


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Damn It's All Good, I Guess

Beitrag  Andrew am Di 28 Aug 2018 - 14:36

Ich musste nun doch schmunzeln, weil seine Fragen irgendwie amüsant waren. Wäre ja noch schöner, wenn der Idiot auch noch solche Sachen von mir gewollt hätte. Seine Mimik hatte ich im Übrigen nicht gesehen, da ich ihn sowieso nich wirklich angesehen hatte. "Wäre ja noch schöner." ich seufzte und überlegte zu trinken, unterließ es dann aber doch. "An sich will er einfach nur mit mir zusammen sein, aber... Hach ja.. Das is' eigentlich nichts für mich." ich wollte meine Freiheit behalten. Ich hatte es mit ihm probiert und es war gescheitert. So war es nunmal. "Hoffentlich hast du keine solchen Probleme.." wieder ein leises Seufzen und nun endlich ein weiterer Schluck aus meinem Glas, den ich zu mir nahm. Vielleicht hatte er ja eine gute Freundin oder wenigstens eine, die nicht so stresste. Oder er hatte grundsätzlich nicht solche Probleme wie ich es mit dem sich binden hatte.
avatar
Andrew

- 117

- geborener Vampir/ hotter Frechdachs

- Irgendwo Richtung Alkohol.

Anzahl der Beiträge : 792
Anmeldedatum : 15.11.17


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Damn It's All Good, I Guess

Beitrag  Constantine am Mi 29 Aug 2018 - 7:44

Natürlich waren seine Fragen nach Haus, Garten und Familie überspitzt gewesen – aber anders konnte man Andrew die Antworten, die man haben wollte, in diesem Fall offenbar nicht aus der Nase ziehen. Umso besser, dass er jetzt endlich sagte, wo der Haken war. Eigentlich etwas ziemlich einfaches. Und es war nicht so, als wäre diese Problematik Constantine gänzlich neu. Er kannte das, wenn die Frau anfing, mehr zu wollen oder ihn und sich als richtiges "Paar“ anzusehen. Man merkte das. Sie wurden besitzergreifend, eifersüchtig, wollten ständig Zeit mit dir verbringen oder irgendetwas in dieser Richtung.
Und das war meist der Punkt, an dem er merkte, dass das nicht funktionierte. Nur hatte das vermutlich einen anderen Grund als bei Andrew. Zumindest dann, wenn Andrew eigentlich wirklich auf diesen ominösen Kerl stand. Denn Constantines Problem war eigentlich weniger, seine Freiheit aufzugeben, sich auch mit anderen Frauen treffen zu können, als mehr seine Unfähigkeit, sich überhaupt mal richtig auf jemanden einlassen zu können. Er kannte eine richtige ernsthafte Beziehung mit größeren Gefühlen (merklich größer als leichtes Bauchkribbeln) einfach nicht. Dementsprechend abgeneigt war er dann von der Vorstellung, sein ganzes Leben mit einer Frau zu verbringen, die plötzlich anfing, Erwartungen und Ansprüche an ihn zu stellen.
Aber er war in diesem Fall vielleicht etwas fraglich, ob Andrew sein Vorgehen dabei begrüßen würde: "Ich lehne an der Stelle eigentlich einfach ab und damit ist die Sache für mich erledigt.“ Gleichzeitig war es eine Reaktion auf den Kommentar, dass er hoffentlich nicht solche Probleme hatte. Hatte er nicht. Er ließ es einfach nicht so weit kommen. Oder war eben einfach nicht dazu in der Lage, es als echtes eigenes Problem anzusehen, weil er nicht in Konflikt mit seinen Gefühlen geriet. "Allerdings bin ich dann in der Regel der Arsch und nicht umgekehrt.“
Er leerte das Whiskeyglas (beim Reden passierte so etwas irgendwie immer schneller), stellte es mit Nachdruck auf dem Tresen ab, damit der Barkeeper es hörte, und bedeutete diesem dann mit einer leichten Geste der Hand, dass er das nächste haben wollte.

__________________________________
Every time we lie awake, After every hit we take, Every feeling that I get, But I haven't missed you yet
Kennt/aktuell bei: Artorias, [Mephistopheles], Cassiopeia, Ayumi, Annabelle, Lyra, Rukus, Leona Silberberg, Loki, Andrew, Manja, Cederic, Nagisa
avatar
Constantine

- 122

- Geborener Vampir

Anzahl der Beiträge : 1598
Anmeldedatum : 10.09.16


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Damn It's All Good, I Guess

Beitrag  Andrew am Do 30 Aug 2018 - 0:27

Ich konnte seine Aussage durchaus nachvollziehen, doch war ich schon zu tief in der Situation als dass ich es einfach hätte ablehnen können. Bei den ganzen anderen Frauen, mit einer Ausnahme, hatte das super funktioniert, aber bei ihm.. Es war komplizierter als erwartet. "Irgendwie konnte ich es einfach nicht ablehnen.." erwiderte ich mit einem Schwachen Lächeln ehe ich einen Schluck trank. "Ich glaub'...aus seiner Sicht bin ich der Arsch... Wäre also nichts Neues.." ich drehte mich ein wenig um, damit ich meinen Blick kurzzeitig durch den Raum schweifen lassen konnte. Glück gehabt, sie war nicht da. Sonst hätte ich sowieso nur böse Blicke und leise Schimpfworte abbekommen, sobald sie an mir vorbei lief. In der Zeit hatte Constantine sein nächstes Glas bestellt, was ich eigentlich ganz gut fand. So ging er wenigstens noch nicht, sondern blieb noch ein wenig hier. "Bist du wirklich ein Arsch oder sagen das nur die Weiber, die du ablehnst?" meinen Kopf hatte ich wieder auf meiner Hand abgestützt und mein Gesicht hatte ich auf Constantine gerichtet. Meine Augen musterten ihn kurzzeitig, doch merkte ich schnell, dass mir das eigentlich gar nichts brachte. Naja, egal.
avatar
Andrew

- 117

- geborener Vampir/ hotter Frechdachs

- Irgendwo Richtung Alkohol.

Anzahl der Beiträge : 792
Anmeldedatum : 15.11.17


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Damn It's All Good, I Guess

Beitrag  Constantine am Do 30 Aug 2018 - 8:34

„Hmm…“ Ein paar Falten kräuselten sich über seine Stirn, während er das neue Whiskeyglas ein wenig zu sich herüberzog und es dann langsam auf der hölzernen Oberfläche des Tresens hin und her schob. „Vielleicht dann doch was Ernsteres…“, stellte er anschließend dahin und ließ den blinden Blick in Richtung der Regale an der Wand der Bar abschweifen; er glitt hindurch. Nur, weil er die Empfindungen selbst nicht kannte, bedeutete es ja nicht, dass er nie davon gehört hatte und sie nicht einschätzen konnte.
Er nahm das Glas auf und ließ es mit dem unteren Rand leicht gegen das von Andrew stoßen. „Tja, herzlich willkommen dann, schätze ich“, meinte er ein wenig trocken, aber scherzhaft auf den Kommentar hin, dass aus Sicht seines … Verflossenen(?) wohl dann er der Arsch sei. „Vielleicht seid ihr auch beide Arsch.“ Er zuckte leichtfertig die Schultern und nahm einen kleinen Schluck, ehe das Glas wieder auf dem Tresen landete. Auf Andrews Frage antwortete er nicht sofort. Tatsächlich überlegte er, ob ihn das überhaupt schon mal jemand gefragt hatte. Sicher doch, oder?
„Weiß nicht. Ich bin mir in der Regel keiner Schuld bewusst. Ich mache nie jemandem etwas vor, und ich habe einer Frau auch noch nie gesagt, dass ich eine langfristige Beziehung mit ihr führen will.“ Man konnte sich natürlich auf den Standpunkt stellen, dass er manchmal auch nicht sagte, was genau er denn dann wollte, aber er wiederum konnte mit Fug und Recht behaupten, dass man anhand seines Verhaltens eigentlich kapieren musste, was Sache war. „Aber ich schätze, ich bin nicht der netteste und verständnisvollste Typ auf Erden.“ Er seufzte. „Also ja, vielleicht bin ich ein Arsch.“

__________________________________
Every time we lie awake, After every hit we take, Every feeling that I get, But I haven't missed you yet
Kennt/aktuell bei: Artorias, [Mephistopheles], Cassiopeia, Ayumi, Annabelle, Lyra, Rukus, Leona Silberberg, Loki, Andrew, Manja, Cederic, Nagisa
avatar
Constantine

- 122

- Geborener Vampir

Anzahl der Beiträge : 1598
Anmeldedatum : 10.09.16


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Damn It's All Good, I Guess

Beitrag  Andrew am Fr 7 Sep 2018 - 1:43

"Hmm..scheint wohl leider so.." da konnte man wohl nichts machen, hm? Es war scheiße, aber die Zeit würde ich trotzdem nicht bereuen. Wie es endete war dann wohl eine andere Baustelle, aber darum ging es ja zum Glück nicht. "Hah, danke." erwiderte ich nur und nahm mein Glas, damit ich daraus trinken konnte. Irgendwie war es traurig, aber wenigstens nahmen wir es wohl beide gerade nicht wirklich ernst. "Damit wäre ich einverstanden." ich hatte keine weiße Weste und das würde ich auch nicht abstreiten, aber er hatte sich auch nicht positiv verhalten, also durften wir ruhig beide unter dieser Bezeichnung zu finden sein.
"Hm, irgendwie kommt mir das bekannt vor.." ich war da selbst nicht viel anders, also, ja, es kam mir bekannt vor. Zwar nicht eins zu eins, aber Parallelen gab es auf jedenfall. "Klingt als würdest du dich nicht mit Gefühlsduseleien herumschlagen wolln." fügte ich noch an und fuhr wieder mit der Fingerspitze über den Rand des Glases, sah aber trotzdem aus dem Augenwinkel zu Constantine. Ich ließ meine Vermutung nichtmal negativ erklingen, da ich diesen Punkt - wenn er denn so stimmte - durchaus unterschreiben würde. Ich mochte so etwas selbst nicht, wobei ich stellenweise trotzdem zu tief in so etwas drinsteckte. Leider, leider.
avatar
Andrew

- 117

- geborener Vampir/ hotter Frechdachs

- Irgendwo Richtung Alkohol.

Anzahl der Beiträge : 792
Anmeldedatum : 15.11.17


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Damn It's All Good, I Guess

Beitrag  Constantine am Fr 7 Sep 2018 - 7:52

Mit einem leisen Seufzen stellte er das Whiskeyglas zurück auf den Tisch und fuhr sich mit der Hand im Anschluss einmal durch die Haare. Normalerweise führte er diese Art Gespräch nur, wenn es nichts Besseres zu bereden gab, weil er sich manchmal nicht so sicher war, ob es dann am Ende nicht zu schnell in eine Richtung abdriftete, die ihm nicht gefiel. Vor allem, wenn andere wirklich von echten Gefühlen sprachen und er feststellen musste, dass er nicht mitreden konnte und nicht mitreden können wollte. Aber in diesem Fall war es okay. Andrew schien das gerade zu brauchen oder gebraucht zu haben, und außerdem lenkte es ihn selbst von wesentlich unangenehmeren Gedanken ab.
„Wenn ihr beide Scheiße gemacht habt, ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass ihr darüber reden könnt“, stellte er leise dahin, nachdem Andrew sein Einverständnis darüber bekundet hatte, dass wohl er und sein warmer Bruder Ärsche waren. „Könnte es aber auch noch schwerer machen.“ Man wusste es nie so genau. Entweder, es fiel beiden leichter, die Fehler einzusehen, weil der andere auch welche gemacht hatte. Oder man ging nicht aufeinander zu, weil der andere wartete, dass der eine es tat, und der eine, dass der andere es machte. Wenn nur einer scheiße gewesen war, musste der es ja nur einsehen und sich entschuldigen, also… War es vielleicht doch die kompliziertere Alternative, in der Andrew sich da befand.
Vielleicht solltest du deinen Whiskey langsamer trinken, wenn du so komisch denkst.
Er stieß leise die Luft durch die Nase und lächelte dabei bei Andrews letztem Kommentar, und sein Blick glitt kurz in die Augenwinkel in seine Richtung, ehe er sich senkte. „Weißt du, ich habe noch nie verstanden, was es mir bringt. Am Ende macht es dich nur angreifbar, es verletzt und ist anstrengend. Und es macht abhängig und kurzsichtig.“ Was eine ziemlich einseitige Beurteilung der Dinge war, und das wusste Constantine vermutlich sogar. Aber es war einfacher, das zu sagen, als zuzugeben, dass er es bisher einfach nicht geschafft hatte, so zu empfinden, wie man es erwartete, wenn man mit einer Person zusammen war. Er war einfach nicht in der Lage dazu, sich auf jemanden einzulassen, und die Wurzel dieses Problems saß sehr tief und war mit seiner Blindheit verbunden.
Und da die Blindheit nicht verschwinden würde, war es ziemlich schwierig, an dieser Wurzel herumzugraben. Versucht hatte das allerdings auch noch niemand so recht.

__________________________________
Every time we lie awake, After every hit we take, Every feeling that I get, But I haven't missed you yet
Kennt/aktuell bei: Artorias, [Mephistopheles], Cassiopeia, Ayumi, Annabelle, Lyra, Rukus, Leona Silberberg, Loki, Andrew, Manja, Cederic, Nagisa
avatar
Constantine

- 122

- Geborener Vampir

Anzahl der Beiträge : 1598
Anmeldedatum : 10.09.16


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Damn It's All Good, I Guess

Beitrag  Andrew Gestern um 18:47

Meine Augen folgten seiner Hand, die sich vom Tisch aus zu seinem Kopf begab und dann durch seine Haare fuhr. "Bisher hat das Reden wirklich nicht gut funktioniert." Constantine hatte die Sache schon nicht schlecht erfasst, aber irgendwie half es nicht weiter. Wieso hatte ich trotzdem das Gefühl als wäre mir wenigstens eine ganz kleine Last von den Schultern genommen worden? "Ich werde die Schuld auf jedenfall nicht auf mich nehmen..sicher nicht.." murmelte ich noch leise vor mich hin während ich mein Glas begutachtete, kurz zu Constantines rübersah und dann daraus trank. Ich vertrug noch was und würde sicher nicht so schnell verschwinden, also musste ich mich nicht zurückhalten - und wenn Constantine früher gehen wollte, war es mir auch recht, weil ihn niemand dazu zwang hier zu bleiben.
Ein leises Schnauben entwich mir, weil er etwas von kurzsichtig erzählte, aber er selbst ja eigentlich..ja. Ich sprach es lieber nicht an, aber er hatte grundsätzlich recht. "Ich versteh's auch nich. Man kann sich das alles auch einfach sparen.." ich hatte ja gerade so ein Problem und hätte es lieber, wenn ich einfach wieder für mich leben könnte ohne so einen Stress zu haben. Den mentalen Schmerz brauchte ich wirklich nicht. "Du hast dich aber schonmal drauf eingelassen, oder?" fragte ich dann doch noch frei raus, weil ich mir darüber keine Gedanken gemacht hatte. Er hatte zwar schon erwähnt, dass er Frauen noch nie gesagt hatte, dass er etwas längeres will, aber vielleicht gab es ja doch mal eine kurze Zeit, die irgendwie tiefer gegangen war? Könnte ja sein. Zudem lenkte das ein wenig von mir ab und das fand ich grad nich so schlecht.
avatar
Andrew

- 117

- geborener Vampir/ hotter Frechdachs

- Irgendwo Richtung Alkohol.

Anzahl der Beiträge : 792
Anmeldedatum : 15.11.17


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Damn It's All Good, I Guess

Beitrag  Constantine Heute um 16:25

"Würde ich an deiner Stelle auch nicht machen, schätze ich", erwiderte er bei Andrews Worten, er würde die Schuld ganz sicher nicht auf sich nehmen. Allerdings konnte er nicht ganz beurteilen, ob er nicht an einer gewissen Stelle zuerst äußern würde, dass dieses und jenes von ihm wohl nicht ganz richtig gewesen war, aber - genau, aber. Er würde auch erwähnen, dass die andere Seite auch etwas falsch gemacht hatte. Wenn er sich im Recht sah, war es ziemlich schwierig, ihn dazu zu bewegen, etwas richtig einzusehen, auch wenn er nicht nachtragend war. Aber Ordnung musste eben sein, und er ließ sich nicht etwas bezichtigen, was er nicht getan hatte.
Er atmete einmal tiefer durch und setzte sich ein wenig auf, sodass er die Hände einen Moment lang auf den Oberschenkeln ablegen und den Kopf nachdenklich etwas hochnehmen konnte. "Das kommt drauf an, wie du 'darauf einlassen' definierst", meinte er dann und drehte den Kopf etwas in Andrews Richtung. "Ich glaube nicht, dass ich mich schon mal für eine Frau zum Deppen gemacht habe. Und ich fand auch noch keine so toll, dass ich für sie irgendwas aufgegeben hätte." Jetzt neigte er den Kopf etwas und sein Blick ging kurz weiter hoch zur Decke, dann stützte er sich wieder auf dem Bartresen ab und seufzte. "Und ich war noch nie in einer längeren Beziehung."

__________________________________
Every time we lie awake, After every hit we take, Every feeling that I get, But I haven't missed you yet
Kennt/aktuell bei: Artorias, [Mephistopheles], Cassiopeia, Ayumi, Annabelle, Lyra, Rukus, Leona Silberberg, Loki, Andrew, Manja, Cederic, Nagisa
avatar
Constantine

- 122

- Geborener Vampir

Anzahl der Beiträge : 1598
Anmeldedatum : 10.09.16


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Damn It's All Good, I Guess

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten