3 Herren, 2 Damen, 2 Vögel und nur 1 Kuchen~

Seite 4 von 17 Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 10 ... 17  Weiter

Nach unten

Re: 3 Herren, 2 Damen, 2 Vögel und nur 1 Kuchen~

Beitrag  Constantine am So 22 Jul 2018 - 22:28

Scheinbar war Frau Kostich seit dem letzten Mal zu dem Entschluss gekommen, ihn zu duzen, was sein Lächeln kurz, aber nur vor Überraschung etwas schmälerte. Es fing sich gleich darauf wieder, weil er auch kein Problem damit hatte. Nur musste sie dann eben damit leben, dass auch er sie duzen würde.
Er hob etwas die Augenbrauen, weil sie sich kurz unterbrach, und seine Aufmerksamkeit glitt ab und zu Manja hinüber. Scheinbar wollte sie irgendwo druntergucken. Vielleicht wegen des Kuchens? Oder eines Geschenkes. Aber sie war am Esstisch, also ging es sicherlich auch um irgendetwas zu essen.
"Meiner Frau geht es gut, danke der Nachfrage", antwortete er dann auf Frau Kostichs Frage und musste daran denken, was er Manja gesagt hatte, das er als Ausrede nehmen könnte, falls die alte Frau fragte, weshalb sie nicht mitgekommen war. Aber er wollte lieber nicht so weit gehen, denn je mehr man bei einer Lüge ins Detail ging, desto realer wurde sie, und schließlich kam man nicht mehr heraus.
"Wie geht es dir?", fragte er die Frau, und dank Cederic erfuhr er auch gleich darauf, dass ihr Vorname Arianna war. Ein hübscher Name eigentlich. Er hatte ihre Hand wieder losgelassen, wartete ihre Antwort aber noch ab, ehe er ihr sacht die Hand zwischen die Schulterblätter legte und sie vor sich her in Richtung des Esstisches schob. Cederic hatte ja recht. Er stellte die Papiertüte auf dem Couchtisch ab, weil dort schon andere Geschenke standen. Ihm hatte niemand gesagt, dass es eine Tischordnung gab, weshalb er sich im Anschluss einfach einen der noch freien Plätze aussuchte - nämlich den, der am weitesten von Cederic weg war. Er hatte zwar nichts gegen ihn, aber er hatte seine Worte über seine "Frau" gehört und wusste ja, dass er allgemein nicht so angetan von ihm war. Eigentlich hätte er sich gerade deshalb neben ihn setzen müssen, doch ihm war seine Gesundheit lieber.
Vielleicht hatte er dafür ja das Vergnügen, neben Arianna zu sitzen... (Nun, ob es ein Vergnügen sein würde...)

__________________________________
Every time we lie awake, After every hit we take, Every feeling that I get, But I haven't missed you yet
Kennt/aktuell bei: Artorias, [Mephistopheles], Cassiopeia, Ayumi, Annabelle, Lyra, Rukus, Leona Silberberg, Loki, Andrew, Manja, Cederic, Nagisa
avatar
Constantine

- 122

- Geborener Vampir

Anzahl der Beiträge : 1598
Anmeldedatum : 10.09.16


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 3 Herren, 2 Damen, 2 Vögel und nur 1 Kuchen~

Beitrag  Manja am So 22 Jul 2018 - 23:44

Ich grinste amüsiert bei dem, was sich da abspielte. Constantine, der Frau Kostich vorgaukelte seiner Frau ginge es gut. Cederic, der sich darüber wunderte, Constantine sei verheiratet. Und nicht zu vergessen der leise Kommentar von Cederic, den ich nur hörte, weil er bei Uriel und mir stand. Der konnte das mit Sicherheit auch hören. Nur zu gern würde ich Uriel in das Geheimnis einweihen, da ich mir sicher war, dass Cederic ebenfalls wusste, dass Constantine nicht verheiratet war. Allerdings führt Constantine unsere Nachbarin gerade zum Tisch und ich fürchtete, sie würde wissen wollen, was ich Uriel denn da zuflüsterte.
"Darf ich jetzt den Kuchen sehen?", fragte ich etwas ungeduldig und schob gespielt schmollend die Unterlippe vor. Obwohl ich ja gegessen hatte, hatte ich unglaublichen Appetit auf etwas Süßes, als würde mein Körper wie ein laut schreiendes Baby nach Zucker und der damit verbundenen Energie schreien. Da der Tisch drei Plätze breit war, ich mittig auf einer Seite saß und Cederic sich links von mir setzte... nahm Constantine demnach schräg rechts gegenüber von mir Platz, weshalb ich einen Moment traurig war, dass er so weit weg saß. Aber dann erinnerte ich mich, dass ja Uriel neben mir saß, was meine Laune prompt wieder hob.
Frau Kostich, die sich den Platz am Ende des Tisches zwischen Constantien und Uriel aussuchte - im Stillen wünschte ich den beiden Männern viel Glück an diesem Tag -, schüttelte auf meine Frage den Kopf. "Erst serviert Cederic die Getränke. Dann darfst du den Kuchen anschneiden."
Ich will ihn doch nur sehen, nicht anschneiden... Aber ich widersprach nicht weiter und sah zu Constantine, während ich überlegte, was ich ihn fragen könnte, um ihn zu ärgern. Wegen dem Telefonat kannte ich ja bereits mögliche Antworten auf Fragen über seine vermeintliche Frau, weshalb ich das Thema mied, damit er nicht mehr lügen musste als nötig, um einen angenehmen Tag bei uns zu haben. "Wie war die Fahrt?", fragte ich also einfach nur schlicht, "Und wie geht es deiner Freu-" Ich biss mir auf die Zunge. "Äh... Ich-Ich meine, Grete." Ich konnte die Spinne schlecht als seine Freundin bezeichnen, wenn er eine Frau hatte. Mist. Aber Constantine wusste ja, wie schlecht ich im Lügen war. Und vor lauter Angst, wegen mir könnte seine Lüge aufgeflogen sein, wurde ich auch noch rot. Dabei war das nun wirklich nicht meine Intention gewesen. "Geht es ihr gut?"
"Grete?", hakte Frau Kostich neugierig nach, "Wer ist denn das?"
Und als Frau Kostich von der Frage abgelenkt Constantine neugierig ansah, lehnte ich mich zu Uriel herüber und flüsterte ganz leise: "Constantine ist eigentlich nicht verheiratet. Das sagt er nur, damit Frau Kostich uns nicht irgendwelche Beziehungen unterstellt." Ha! Mission erfolgreich!

__________________________________




Manja handelt, "spricht" und denkt.
Cederic handelt und "spricht".
~Beziehungen~


I'll close my eyes, then I won't see
The love you don't feel when you're holding me
avatar
Manja

- optisch 25

- Verfluchte

- Phoenix Park

Anzahl der Beiträge : 923
Anmeldedatum : 06.02.18


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 3 Herren, 2 Damen, 2 Vögel und nur 1 Kuchen~

Beitrag  Uriel am Mo 23 Jul 2018 - 7:37

Ich beobachtete das kleine Schauspiel um mich herum mit Interesse, aber vor Skepsis leicht gehobenen Augenbrauen. Ich hatte zwar kein Supergehör, aber da Ced so nah bei Manja stand und ich neben ihr saß, hörte ich schon, was er sich da in seinen Bart murmelte. Also, er hatte natürlich keinen Bart, aber das sagt man ja so. Mehr und mehr war ich mir sicher, dass er Consti nicht mochte. Ich fragte mich, woran das lag und ob das bedeuten würde, dass auch ich ihn nicht leiden konnte, weil ich Ced bisher eigentlich ganz oke gefunden hatte. Er war nett zu mir, deshalb mochte ich ihn. Aber Consti war bisher auch ziemlich nett, wie ich fand. Er hatte für Frau Kostich den Topf aufgehoben und ein paar freundliche Worte mit ihr gewechselt.
Na gut, Höflichkeit war natürlich was anderes als natürliches Nettsein, und was jetzt bei Consti der Fall war, konnte ich noch nicht ganz schätzen. Aber wenn er eine Frau geheiratet hatte, dann doch sicher, weil er sie liebte und sie ihn, und dann musste man die Frau ja net bemitleiden, huh? Außer natürlich er hatte sie schon mit zwanzig oder so Anfang des letzten Jahrhunderts geheiratet. Da waren Ehen ja nicht unbedingt von Liebe geprägt gewesen. Bestimmt auch nicht bei Vamps.
Frau Kostich und er hatten sich jetzt auch zu Manja, Ced und mir an den Tisch gesetzt, und Manja war dann so, uhm, nett, mich aus meinen tiefgründigen Gedanken zu reißen und mir zu offenbaren, dass Constantine gar nicht verheiratet war. „Oh…“, hauchte ich leise und mein Gesichtsausdruck sagte ungefähr das gleiche. Deshalb war mir das so komisch vorgekommen! Und ich war mir eigentlich auch sicher, dass Manja es mir gegenüber erwähnt hätte, wenn er verheiratet gewesen wär, weil sie ja ein bisschen von ihm erzählt hatte. „Verstehe“, flüsterte ich zurück.
Übrigens konnte ich aber verstehen, weshalb sie unbedingt den Kuchen sehen wollte: Langsam bekam ich Hunger. Er roch zwar ein bisschen süß für meinen Geschmack, aber das war bestimmt, weil er vegan war. Und der Geruch war nicht schlecht. Also wollte ich auch gern was von haben. Aber wir warteten ja noch auf Dex.
Ich beschloss, dass die Zwischenzeit sich wohl ganz gut überbrücken ließ, indem ich dem Gespräch weiter lauschte. Wer Grete war, wüsste ich nämlich auch ganz gerne.

__________________________________
free bird fly...
avatar
Uriel

- 61

- Verfluchter

- Capital City

Anzahl der Beiträge : 364
Anmeldedatum : 05.01.18


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 3 Herren, 2 Damen, 2 Vögel und nur 1 Kuchen~

Beitrag  Cederic am Mo 23 Jul 2018 - 13:35

(Hab gerade gesehen, dass Frau Kostich aus Versehen Constantines Frage ignoriert hat... *hust* Mist...)

Zugegeben, es war irgendwie süß zu sehen, wie Manja und Uriel hin und herflüsterten, damit Frau Kostich ja nicht hörte, dass Constantine gar nicht verheiratet war. Um unserer dickköpfigen Nachbarin nicht die Laune zu verderben, ging ich jedenfalls hinüber in die Küche, um für Manja eine heiße Schokolade zu machen. Ich selbst verzichtete vorerst auf ein Getränk, war mir aber nicht sicher, was der andere Vampir zu einem Kaffee sagen würde. Als ich Manja kurz darauf ihre Schokolade brachte - mit einer Sahnehaube, wie sie es am liebsten hatte -, sah ich auch Constantine an, als ich fragte: "Was möchtet ihr denn alle trinken?"
Unsere gute Nachbarin schien etwas verwirrt bei der Frage, als hinge sie mit den Gedanken einen Moment ganz woanders, ehe sie freundlich lächelte. "Tee, bitte. Kaffee wäre nicht so gut für mein Herz." Sie klopfte sich leicht auf die Brust, ehe sie wieder zu Constantine sah. "Entschuldige übrigens, mein Hübscher, dass ich nicht sofort geantwortet habe." Sie tätschelte ihm die Wange. "Mir gehts sehr gut, wenn man von den Gebrechen einer alten Dame hinwegsieht. Ihr jungen Hüpfer seid von diesem Zustand zum Glück ja noch weit entfernt."
Nach diesen Worten war es irgendwie ein paar Sekunden lang still. Arianna schien sich offensichtlich nicht bewusst zu sein, dass sie nicht viel älter war als Manja. Und dass Constantine und ich bedeutend älter waren als sie. Wie alt Uriel war, wusste ich nicht so recht, allerdings würde ich mich nicht wundern, wenn er ebenfalls älter war, als er aussah.
Ich wartete noch die Antwort der anderen beiden Gäste ab, ehe ich in die Küche gehen würde, um die Getränke zu holen.

__________________________________
Cederic handelt, "spricht" und denkt.
Manja handelt und "spricht".
~Beziehungen~
avatar
Cederic

- 210

- geborener Vampir

- Phoenix Park ~ Am Brunnen

Anzahl der Beiträge : 157
Anmeldedatum : 29.03.18


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 3 Herren, 2 Damen, 2 Vögel und nur 1 Kuchen~

Beitrag  Constantine am Mo 23 Jul 2018 - 14:02

(alles gut^^ wenn man mit so vielen schreibt ist es immer schwierig alles unterzubringen xS also sry schon mal falls ich auch was vergesse)

"Ich nehm einen Kaffee", erwiderte er bei Cederics Frage, der Manja eine heiße Schokolade gebracht hatte und als hätte er dessen Gedanken gelesen. "Schwarz bitte." Er hatte zwar sehr wohl bemerkt, dass Arianna nicht auf seine Frage geantwortet hatte, aber Omis hörten ja oft nicht mehr so gut, und so viel Wert legte er auf die Antwort nun auch nicht. Sie kam dann aber doch noch.
Er gluckste leise, amüsiert darüber, als jung bezeichnet zu werden, wenn er gut fünfzig Jahre älter war als die alte Frau. Für einen Vampir war er allerdings noch nicht so alt, da hätte sie an sich schon recht. "Freut mch zu hören, dass es dir ansonsten gut geht", sagte er und verschränkte locker die Arme vor der Brust, wobei er sich zurücklehnte.
Sein blinder Blick schwenkte zu Manja, die nun ebenfalls das Wort an ihn richtete. "Lang und warm", antwortete er, und da es nicht so positiv klang, fügte er noch ein "aber in Ordnung" hinzu. Er war bereits am Abend zuvor angereist, sodass er sich von der Fahrt ganz gut erholt hatte. Als sie fortfuhr, zuckte seine Augenbraue leicht. Sie hatte Freundin sagen wollen, und damit hätte sie am Ende noch provoziert, dass neue Fragen aufgeworfen wurden.
"Grete ist eine Vogelspinne", antwortete er schlicht auf Frau Kostichs Frage. "Es geht ihr gut, sie hat gestern gefressen und erfreut sich bester Gesundheit."

__________________________________
Every time we lie awake, After every hit we take, Every feeling that I get, But I haven't missed you yet
Kennt/aktuell bei: Artorias, [Mephistopheles], Cassiopeia, Ayumi, Annabelle, Lyra, Rukus, Leona Silberberg, Loki, Andrew, Manja, Cederic, Nagisa
avatar
Constantine

- 122

- Geborener Vampir

Anzahl der Beiträge : 1598
Anmeldedatum : 10.09.16


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 3 Herren, 2 Damen, 2 Vögel und nur 1 Kuchen~

Beitrag  Manja am Mo 23 Jul 2018 - 15:10

(Oki x3 und bisher ist mir nichts aufgefallen :'D)

Begeistert zog ich die heiße Schokolade, die Ced mir gebracht hatte, herab und schnappte mir einen kleinen Löffel, weil ich die Sahne herunter löffeln wollte, legte ihn aber sogleich wieder zur Seite, um geduldig zu warten, bis alle ihre Getränke hatte. Dafür lauschte ich Constantines Antwort, verzog mitfühlend den Mund - er fand es sicher nicht so spannend in einem lange Zug zu sitzen, wenn er nicht einmal die Aussicht genießen konnte - und schauderte unwillkürlich ein wenig, als er sagte, Grete hätte gestern gefressen, weil ich mir dabei unwillkürlich vorstellte, wie eine Spinne - in meiner Vorstellung viel größer und ekliger als Grete - ein armes wehrloses Tier einpuppte, um dann ihre abstoßenden Fänge - entschuldigt Constantine und Ced - in das Tier schlugen, um es gnadenlos... ja, auszusaugen. Wenn ich so drüber nachdachte, passte eine Spinne wohl besser zu einem Vampir, als ich dachte. Bei dem Gedanken gluckste ich leise, räusperte mich dann aber.
"Eine Spinne?", hakte Frau Kostich gehobener Braue nach, "Eines dieser haarigen Dinger?" Dann nickte sie langsam. "Mein Onkel hatte so eine. Er hat diese Spinne geliebt wie eine Frau und war am Boden zerstört, als sie starb." Ein seufzen kam über ihre Lippen. "Zwei Jahre später lerne er eine Frau kennen, die ziemlich viel Ähnlichkeit mit dieser Spinne hatte. Im übertragenen Sinn, natürlich." Sie schüttelte traurig den Kopf, sagte aber nichts weiter dazu.
"Ich bin jedenfalls froh, dass es ihr gut geht.", entgegnete ich etwas zögerlich, sah dann aber wieder zu Uriel, weil ich nicht wollte, dass er sich langweilte. "Was bekommt man als Antiquitätenhändler eigentlich alles so zwischen die Finger? Hast du auch alte Bücher? Oder ist das nicht so dein Spezialgebiet?" Es wäre interessant mal in so einem Buch zu blättern, zu lesen, was für einen Wissenstand die Menschen und Ayakashi damals hatten. "Und Karten? Landkarten, meine ich." Das wäre auch sehr interessant.
Ich hatte ein bisschen das Gefühl, als ob ich mich tagelang bei ihm aufhalten könnte, ohne mich auch nur einen Moment zu langweilen.

__________________________________




Manja handelt, "spricht" und denkt.
Cederic handelt und "spricht".
~Beziehungen~


I'll close my eyes, then I won't see
The love you don't feel when you're holding me
avatar
Manja

- optisch 25

- Verfluchte

- Phoenix Park

Anzahl der Beiträge : 923
Anmeldedatum : 06.02.18


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 3 Herren, 2 Damen, 2 Vögel und nur 1 Kuchen~

Beitrag  Uriel am Mo 23 Jul 2018 - 15:36

„Für mich auch ´'nen Tee, bitte“, fügte ich an Frau Kostichs Bitte an. „Aber ich nehm gerne schwarzen!“ Ohne Koffein – oder Tein – war es halt nicht das Gleiche. Ich hätte bestimmt auch 'ne Cola haben können, aber ich fand, zu einer Kuchenrunde passte Tee besser, und ich wollte nicht als einziger mit einem Kaltgetränk aus der Reihe fallen. Manja hatte ja ihre heiße Schokolade und selbst Constantine hatte Kaffee bestellt. Tee war also die bessere Wahl. Außer Ced setzte sich jetzt hier mit 'ner Coke hin, dann würd ich aber ausrasten. Also nein, aber – ne?
Da Manja mir ja nun offenbart hatte, dass Constantine doch nicht verheiratet war, vermutete ich fast, dass Grete dann vielleicht die wahre Frau war. Äh, also die Lebensgefährtin oder was. Aber es stellte sich was ganz anderes raus. „Oh, coool!“, zog ich lang und meine Augen leuchteten auf. „Eine Spinne?“ – Oh… Das … kam wahrscheinlich bei den anwesenden Ladys nicht so gut. Zumindest klang Frau Kostich eher neutral als begeistert, und ob Manja gefragt hatte, weil sie Spinnen mochte? Na ich weiß ja nicht. Wohl nicht.
Aber hey, dann hatte ich ja was mit Constantine gemeinsam. Vorausgesetzt er hielt sich Grete nicht aus Langeweile. „Ist die groß, kann man die auch auf die Hand nehmen?“
Ich war ein geborener Tierfreund, und seit es Karasu gegeben hatte, waren Tiere mir meist noch lieber als Menschen, sodass ich vogelspinnen natürlich nicht eklig oder so fand. Ich hatte sogar schon mal überlegt, ob ich eine haben wollte, weil die nicht viel Platz brauchten. Aber für eigene Haustiere war ich einfach zu oft weg. Ein bisschen gruselig fand ich’s aber doch, dass Frau Kostich sagte, die Frau ihres Onkels hätte im übertragenen Sinne Ähnlichkeit mit einer Spinne gehabt. Hatte sie ihn etwa ausgesaugt? – Äh! Ich meinte natürlich so von wegen „melken wie eine Kuh“ – NEIN! Nicht so! Ich meine doch… Ausnehmen. Genau. Ihm sein ganzes Vermögen wegleben und so weiter. Anstrengend sein. Jemanden in sein Netz einspinnen. So eben…
Ich räusperte mich leise, weil mir meine eigene Zweideutigkeit peinlich war, von der niemand was mitbekommen hatte. Meine Miene hellte sich aber gleich wieder auf, weil Manja mich was fragte.
„Ich hab nur ein paar ganz besondere Bücher zu Hause. So ein Antiquariat mit Büchern ist nix für mich, ich sammle eher Gegenstände. Aber alte Karten hab ich! Und zwei alte Globen, die sind cool. Du kannst sie dir gerne mal angucken, wenn du mich mal besuchen kommst.“ Ich lächelte zufrieden und ärgerte mich schon, dass ich ihr keine alte Landkarte schenkte. Wenn man pfleglich mit umging, konnte man die gut als cooles Poster an die Wand hängen und ganz viel drauf entdecken. Aber gut, nur weil sie es einmal erwähnt hatte, hieß das ja nicht, dass sie sowas als Geburtstagsgeschenk toll gefunden hätte. Das Geschenk, was ich mitgebracht hatte, gefiel ihr bestimmt auch gut.

__________________________________
free bird fly...
avatar
Uriel

- 61

- Verfluchter

- Capital City

Anzahl der Beiträge : 364
Anmeldedatum : 05.01.18


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 3 Herren, 2 Damen, 2 Vögel und nur 1 Kuchen~

Beitrag  Cederic am Mo 23 Jul 2018 - 16:21

(Awwww, Uriii! x3333)

Zwei Tees und ein Kaffee also. Da Frau Kostich um keine bestimmte Sorte Tee gebeten hatte, wurden alle drei Getränke schlicht schwarz. Es dauerte natürlich ein paar Minuten sie zu machen, besonders, weil das Wasser erst einmal aufkochen musste. Mit einem Ohr lauschte ich der Unterhaltung wenige Meter entfernt konzentrierte mich hauptsächlich aber auf die Zubereitung des Tees. Anlässlich des Geburtstages wollte ich ungern halbe oder halbherzige Sachen machen, weshalb ich eine gut erhaltene Teekanne aus dem Bodai-Tempel hervor holte. Genau genommen sogar zwei.
Ich ließ mir Zeit für die kleine Teezeremonie und machte das ganze hier in der Küche, wo mir nicht jeder auf die Finger schaute, auch wenn Manja gleich bestimmt jammern würde, weil sie dabei so gerne zusah. Dementsprechend war es also doch ein wenig halbherzig, doch nahm ich mir für alles genug Zeit. Nach einigen Minuten trug ich schließlich ein kleines Tablett herüber, auf dem sich der zubereitete Tee in zwei respektablen Tassen, eine der beiden Teekannen und Constantines Kaffee befanden. Die Teekanne selbst war von außen noch ein wenig feucht, vom Wasser.
Irgendwie fiel es mir viel leichter Constantine höflich zu behandeln, wenn ich den Butler spielte.

__________________________________
Cederic handelt, "spricht" und denkt.
Manja handelt und "spricht".
~Beziehungen~
avatar
Cederic

- 210

- geborener Vampir

- Phoenix Park ~ Am Brunnen

Anzahl der Beiträge : 157
Anmeldedatum : 29.03.18


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 3 Herren, 2 Damen, 2 Vögel und nur 1 Kuchen~

Beitrag  Constantine am Mo 23 Jul 2018 - 18:08

(^^* )

Während Uriel es scheinbar ... toll fand, dass er eine Spinne sein Haustier nannte, hatte Arianna ihre eigene Story dazu zu berichten, was ihn ein wenig schief lächeln ließ. "Sag das nicht meiner Frau, meine Liebe. Sie hat so gar keine Gemeinsamkeiten mit einer Spinne." Vor allem nicht das Aussehen, wenn Constantine sich schon aussuchen durfte, wie seine imaginäre Ehefrau denn so aussah. "Eine Rotknievogelspinne", wandte er sich anschließend an Uriel und sein Lächeln wurde etwas breiter. "Wenn man sich nicht dumm anstellt, geht sie auch auf die Hand, ja." Von ihren Brennhaaren hatte Grete bei ihm jedenfalls noch nie Gebrauch gemacht. Und gebissen hatte sie erst recht noch nie.
"Ihr Körper ist ungefähr acht Zentimeter lang ohne Beine, würde ich schätzen", fügte er noch hinzu und hob nachdenklich die Augenbrauen. Er könnte eigentlich mal wieder Mahynoor fragen, ob sie sie für ihn maß, das hatte er schon lange nicht mehr getan (bzw. tun lassen), und sie hatte sich seither schon noch ein paar Male gehäutet.
Im Gegenzug dazu, dass Uriel Grete so interessant fand, fand Constantine die Nachricht ganz interessant, was für alte Schätze er denn wohl so bei sich herumstehen oder -liegen hatte. Globen und Karten, das war ja nicht so sein Ding, weil er einfach nichts darauf sehen konnte, aber andere Gegenstände? Er hatte zu Hause selbst noch einiges Zeug. Vielleicht konnte er das ja mal sichten lassen, eventuell war etwas Spannendes für Uriel dabei. Aber das sagte er jetzt nicht. Vielleicht später.
Stattdessen bedankte er sich höflich bei Cederic für den Kaffee, den er ihm hinstellte. Er roch stark. Und schwarz. So wie gewünscht.

__________________________________
Every time we lie awake, After every hit we take, Every feeling that I get, But I haven't missed you yet
Kennt/aktuell bei: Artorias, [Mephistopheles], Cassiopeia, Ayumi, Annabelle, Lyra, Rukus, Leona Silberberg, Loki, Andrew, Manja, Cederic, Nagisa
avatar
Constantine

- 122

- Geborener Vampir

Anzahl der Beiträge : 1598
Anmeldedatum : 10.09.16


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 3 Herren, 2 Damen, 2 Vögel und nur 1 Kuchen~

Beitrag  Manja am Mo 23 Jul 2018 - 19:41

Mein Mundwinkel zuckte bei Constantines Bemerkung an Frau Kostich, ehe ich dann aber schauderte, weil er auch noch erwähnte wie groß diese Spinne war. Acht Zentimeter! Ohne Beine! Ich schauderte erneut, schüttelte mich sogar ein wenig. "Nicht so viele Details.", bat ich ihn dann, "Auf Bildern sehen sie gar nicht so groß aus." Und sie saß auf den Bildern in dem Buch, das ich gekauft hatte, auch nicht auf der Hand von jemandem.
Viel begeisterter war ich von Uriels Antwort, dass er tatsächlich alte Karten und zwei Globen besaß. Und irgendwie lud er mich so auch indirekt zu sich ein. "Oh, das mache ich sehr gerne.", entgegnete ich lächelnd und verkniff es mir nach dem Löffel zu greifen, um die Sahne zu futtern. Nur noch einen Moment Geduld... Während die Sahne langsam dahin schmolz. Beeil dich Ced... "Was findest du noch so?" Mir gingen dabei allerlei Dinge durch den Kopf. Alte Füllfedern, Tintenfässchen, Briefe, Brieföffner... aber natürlich auch sowas wie Vasen, Schatullen, Münzen oder, wie ich bereits einmal erwähnt hatte, Messer. Vielleicht ja sogar Schmuck.
Als Cederic kurz darauf das Tablett auf dem Tisch abstellte und den drei Gästen ihre Getränke hinstellte, sah ich langsam zu meinem Adoptivvater auf, schmollte ihn einen Moment an, und zog dann erneut meine heiße Schokolade heran. Ich wollte nicht unbedingt meine Enttäuschung darüber, dass er offenbar eine Teezeremonie in der Küche veranstaltet hatte, ohne etwas zu sagen oder mich zusehen zu lassen, vor den Gästen auslassen, weil ich nicht wie ein quengelndes kleines Kind wirken wollte. Es war einfach... Es sah so schön aus, wie er das machte. Und ich liebte diesen einen Moment, wenn er den Tee aufgoss, bis das Wasser über die Teekanne lief. Ich war mir auch sehr sicher, dass er den teuren schwarzen Tee genommen hatte.

__________________________________




Manja handelt, "spricht" und denkt.
Cederic handelt und "spricht".
~Beziehungen~


I'll close my eyes, then I won't see
The love you don't feel when you're holding me
avatar
Manja

- optisch 25

- Verfluchte

- Phoenix Park

Anzahl der Beiträge : 923
Anmeldedatum : 06.02.18


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 3 Herren, 2 Damen, 2 Vögel und nur 1 Kuchen~

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 17 Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 10 ... 17  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten