3 Herren, 2 Damen, 2 Vögel und nur 1 Kuchen~

Seite 3 von 19 Zurück  1, 2, 3, 4 ... 11 ... 19  Weiter

Nach unten

Re: 3 Herren, 2 Damen, 2 Vögel und nur 1 Kuchen~

Beitrag  Uriel am Sa 21 Jul 2018 - 18:17

(Constantines stattliche Gestalt? Der ist doch gar nicht so groß und breit ='D - du kannst dann ja jetzt mit Ced posten, damit wir unsere Reihenfolge hinkriegen xD)

Mein Gesicht hellte sich wieder ein bisschen auf, weil Manja doch tatsächlich sagte, dass es keine schlechte Idee an sich war, wenn sie mal mit zu so einem Treffen mit meinen Freunden kam. Ich lächelte und wollte schon sagen, dass es gebongt war - aber sie fuhr erstens noch fort und wurde dann zweitens doch auch unterbrochen, weil Cederic in die Detektei kam.
"Hey, Cederic!", grüßte ich ihn freundlich zurück und hob die Hand. Und ich war mir sehr sicher, dass ich dann auch noch irgendwas zu ihm gesagt hätte oder gefragt hätte, ob ich ihm noch was helfen sollte. Oh, und natürlich wollte ich auch noch sagen, dass es cool war, ihn zu sehen und dass Manni mich eingeladen hatte, aber da klingelte es schon und Manja hüpfte los, um die Tür zu öffnen.
Ich lauschte kurz und wandte mich erst dann wieder an Cederic. "Ich find's auch schön, hierzusein. Alles klar bei dir?" Wenn ich ihn so anguckte, war ich schon ein bisschen neidisch, dass ich kein Blutsauger war. Warum mussten die auch immer so geleckt aussehen? Oke, wollte ich das überhaupt? Ich war gerne ich. Und hässlich war ich ja auch nicht, ne, aber... Keine Ahnung. Vampire verströmten immer so einen Vibe. Und Cederic war auch noch ein bisschen ordentlicher gekleidet als ich. Vielleicht hätte ich mir auch ein Hemd anziehen sollen. Aber ich hatte nur eins und fühlte mich da nicht so wohl drin.
Manjas Stimme im HG zufolge, war der klingelnde Gast Constantine I. Na super, das heißt, du bist gleich von zwei Blutsaugertypen umgeben. Na ja, mal sehen, ob ich noch Minderwertigkeitskomplexe bekam. Wie machte Manja das eigentlich? Wenig Bekannte, und davon waren gleich zwei Vampire.

__________________________________
free bird fly...
avatar
Uriel

- 61

- Verfluchter

- Capital City - Kyries Wohnung

Anzahl der Beiträge : 391
Anmeldedatum : 05.01.18


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 3 Herren, 2 Damen, 2 Vögel und nur 1 Kuchen~

Beitrag  Cederic am So 22 Jul 2018 - 1:11

(Mach ich~ x3 - so geleckt... Neue Sorte im Chupa Chups Sortiment~ :'D)

Ich lächelte leicht auf Uriels Worte und nickte auf seine Frage. "Ich kann mich nicht beklagen." Also... natürlich könnte ich das. Aber ich bezweifelte, dass Uriel den Nerv dafür hatte sich anzuhören, wie wenig ich von Manjas Auswahl an Gästen begeistert war. Von all denen war Uriel der einzige, der mir sympathisch war. Aber das hier war Manjas Geburtstag, also würde ich mich... benehmen. Und ich musste direkt damit anfangen, denn bereits als ich Constantines Stimme ausmachte, flimmerte in mir das Verlangen auf Manja hinein zu ziehen und dem anderen Vampir die Tür vor der Nase zuzuschlagen.
Stattdessen atmete ich leise durch und deutete mit dem Daumen hinter mich ins Wohnzimmer. "Wie laufen deine Geschäfte? Und... möchtest du reinkommen? Manja und Thorne kommen bestimmt auch direkt ins Wohnzimmer." Erst da fragte ich mich, ob Manja darauf bestand, dass ich den anderen Vampir mit Constantine ansprach, statt mit Thorne. "Die Geschenke stellen wir auf den Couchtisch am Fenster, bis Manja sie öffnet." Aus dem Wohnzimmer hörte ich Frau Kostich fragen, ob auf dem Couchtisch denn genug Platz für die Geschenke wäre, ehe sie zu der Erkenntnis kam, dass schon niemand etwas wirklich großes mitbringen würde und demnach natürlich genug Platz war. "Kann ich dir etwas zu trinken anbieten?" Dass Manja das bereits getan hatte, hatte ich zwar gehört, aber jetzt gab es ja auch eine größere Auswahl und ich wollte ihm nicht unbedingt indirekt auf die Nase binden, dass ich alles von dem Gespräch gehört hatte, nachdem Frau Kostich herein gekommen war.

__________________________________


Cederic handelt, "spricht" und denkt.
Manja handelt und "spricht".

~Beziehungen~

Doushite~ kimi wo suki ni natte shimattan darou
Why did I fall in love with you
Donna ni toki ga nagarete mo kimi wa zutto
No matter how much time has flown by
Koko ni iru to omotteta noni
I thought you would always be here
Demo kimi ga eranda no wa chigau michi
But what you choose was a different path
avatar
Cederic

- 210

- geborener Vampir

- Isle of Kings ~ Coronation Street 13

Anzahl der Beiträge : 185
Anmeldedatum : 29.03.18


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 3 Herren, 2 Damen, 2 Vögel und nur 1 Kuchen~

Beitrag  Constantine am So 22 Jul 2018 - 12:54

(Lecker x3... *facepalm* )

Es dauerte nicht lange, bis ein Herzschlag sich der Tür näherte, der eindeutig Manja zuzuordnen war. Wahrscheinlich gerade nur sie so aufgeregt, und außerdem riss sie die Tür einen Moment später so mehr oder weniger auch schon auf und ihr Geruch wehte ihm entgegen, ehe sie seinen Namen rief und ihn umarmte. Er hatte mit einer etwas weniger stürmischen Begrüßung gerechnet, aber andererseits tat es auch irgendwie gut, dass sie sich so freute, ihn zu sehen.
Er lächelte und legte den Arm mit der freien Hand um sie, um die Umarmung erwidern zu können. "Alles Gute zum Geburtstag, alte Frau", begrüßte er sie (von der Wortwahl her wenig charmant, vom Tonfall aber schon), strich ihr einmal vorsichtig über das Haar und drückte die Wange kurz an ihren Kopf (ebenfalls nur dort, wo auch Haare waren). Vielleicht tat er das tatsächlich mit Absicht, um möglichst viel von seinem Geruch an ihr zu verteilen, weil er neben einem fremden männlichen Geruch nämlich auch den von Frau Kostich und vor allem den von Cederic wahrnahm.
"Wie kann ich der Einladung zu deinem Geburtstag denn nicht folgeleisten?", erwiderte er, als sie sich wieder von ihm löste, und sein Lächeln geriet etwas schief. Die Wahrheit war, dass er ihre Einladung auch dafür genutzt hatte, bei seinen Eltern vorbeizu...schauen. Er hatte das Gefühl, dass es seiner Mutter wirklich guttat, auch wenn er gut und gerne darauf verzichtet hätte, jedes Mal daran erinnert zu werden, dass sein Vater krank war. Und er vielleicht künftig auch irgendwann mal.
Er trat ein, da Manja ihm Platz gemacht hatte. "Dein männlicher Gast ist sicher Uriel, nicht wahr?", fragte er dabei, weil leise Stimmen an sein Gehör drangen und er gerne wissen wollte, wem er sich vorstellen musste. Es klang so, als würden der fremde Mann und Cederic gerade die Detektei verlassen und in den Wohnbereich gehen wollen.

__________________________________
Every time we lie awake, After every hit we take, Every feeling that I get, But I haven't missed you yet
+
Kennt/aktuell bei: Artorias, [Mephistopheles], Cassiopeia, Ayumi, Annabelle, Lyra, Rukus, Leona Silberberg, Loki, Andrew, Manja, Cederic, Nagisa
avatar
Constantine

- 122

- Geborener Vampir

Anzahl der Beiträge : 1664
Anmeldedatum : 10.09.16


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 3 Herren, 2 Damen, 2 Vögel und nur 1 Kuchen~

Beitrag  Manja am So 22 Jul 2018 - 16:55

(xDD)

"Vielen Dank!", sprudelte es mehr oder weniger aus mir heraus, als er mir gratulierte und genoss es fast ein wenig, dass er mir übers Haar strich und seine Wange daran drückte. Für mich eindeutige Zeichen der Zuneigung. Auf seine Frage kurz darauf, rieb ich mir etwas nervös den Nacken. "Oh, naja, ich dachte es könnte sich für dich nicht so sehr lohnen für einen einzigen Tag aus Oretown herzukommen." Trotzdem schmeichelte es mir natürlich, dass er seine Frage so klingen ließ, als sei es für ihn keine Option der Einladung nicht nachzukommen.
Als er fragte, ob mein männlicher Gast Uriel war, blinzelte ich einen Moment ziemlich überrascht. Nicht, weil er fragte, ob es Uriel war, sondern weil er so direkt nach einem männlichen Gast gefragt hatte. Aber vielleicht hatte er diese Dinge mit seinen Sinnen wahrgenommen, wie es halt nur Vampire konnten. "Ähm... Ja.", antwortete ich nach ein paar Sekunden, "Ich habe noch Officer Dex eingeladen und-" Da fiel mir auf, dass er ja nicht einmal wusste, wer Officer Dex war. Hnrg. "Also, Dex ist eine Art Arbeitskollege. Ich rufe ihn fast täglich an, um ihm einen Bericht zu geben, wenn ich ein Erlebnis geträumt habe. Weil ich ja über den Tathergang Bescheid weiß und all sowas." Leichten Schrittes ging ich voran, um mit ihm die Detektei zu betreten und dann weiter in die Wohnung zu gehen. Dabei plapperte ich weiter munter vor mich her. "Außerdem habe ich Sunday eingeladen. Noch ein Mann, das gebe ich zu, aber er ist ein sehr netter Kerl." Mal abgesehen von seiner schlechten Laune. "Eine Art geflügelter Bote."

(Ich musste grad an Hermes aus der griechischen Mythologie denken...)

__________________________________




Manja handelt, "spricht" und denkt.
Cederic handelt und "spricht".
~Beziehungen~


I'll close my eyes, then I won't see
The love you don't feel when you're holding me
avatar
Manja

- optisch 25

- Verfluchte

- Phoenix Park

Anzahl der Beiträge : 964
Anmeldedatum : 06.02.18


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 3 Herren, 2 Damen, 2 Vögel und nur 1 Kuchen~

Beitrag  Uriel am So 22 Jul 2018 - 17:16

(Hermes Sunday der Götterbote!)

"Nicht beklagen" klang nicht schlecht, aber auch nicht überragend-super. Ich interpretierte also einfach mal, dass alles in Ordnung und wie immer bei Cederic war, und nickte deshalb zufrieden. "Oh, klar", sagte ich, weil er fragte, ob ich mit rüberkommen wollte, und sprang gleich auf die Beine. Da ich nicht wusste, wie schnell Manja mit ... äh - Thorne?
Ced hatte gerade gesagt, dass die beiden auch gleich rüberkommen würden, aber ich hatte irgendwie erwartet, dass er Constantine auch Constantine nannte. Oder, wenn er ihn nicht duzte, dann höflicher eben Mr. Thorne. Aber nur der Nachname klang in meinen Ohren immer ein bisschen geringschätzig. Na gut, oder manchmal nahm man den Nachnamen auch, wenn mann jemanden kumpelhaft ansprach. Irgendwas sagte mir aber, dass es in diesem Fall nicht so gemeint war.
Mit einem Blick über die Schulter Richtung Durchgang zur Tür schnappte ich mir mein Geschenk und dackelte dann Ced hinterher ins Wohnzimmer, wo Manja und ich Ayakashi-ärgere-dich-nicht gespielt hatten. Und wo ich generell den größten Teil meiner Zeit hier verbracht hatte. Ich lächelte bei dem Gedanken daran.
"Oh, uhm, gibt's denn jetzt schon was, trinken wir nicht alle zusammen Kaffee? Oder... Tee? Oder... So?", fragte ich ein wenig verwirrt und platzierte mein Geschenk auf dem Couchtisch, wie Cederic eben erwähnt hatte. "Ich würd sonst warten, bis alle so weit sind. Soll ich noch was helfen?" Die Frage richtete sich an die beiden Anwesenden.
Als wenige Sekunden später auch Manja und Constantine reinkamen [sage ich schon mal], wandte ich mich wieder der Tür zu. Ich war schon ein wenig gespannt darauf, wer und wie dieser Constantine denn war, weil Manja ja von ihm erzählt hatte. Aber ich war mir grad nicht so sicher, ob ich erwartet hatte, dass er helle Haare haben würde. In meiner Vorstellung waren Vamps irgendwie immer dunkelhaarig. So wie Ced.
Und ich, höhöhö... =S
Aber er hatte blonde Haare, also hatten wir hier quasi Dark Chocolat und Vanilla. Oh Mann, Uriel!. Und er war glaub nicht ganz so blass wie Cederic, oder das lag dran, dass der Kontrast zu den Haaren nicht so groß war. Dafür waren seine Augen anders als bei Ced rot, wie man es halt eigentlich erwarten würde. Dass er mich hier mit seinem Aussehen genau wie Ced ein bisschen deklassierte, musste ich ja nicht laut erwähnen, oder?

__________________________________
free bird fly...
avatar
Uriel

- 61

- Verfluchter

- Capital City - Kyries Wohnung

Anzahl der Beiträge : 391
Anmeldedatum : 05.01.18


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 3 Herren, 2 Damen, 2 Vögel und nur 1 Kuchen~

Beitrag  Cederic am So 22 Jul 2018 - 17:37

Nachdem Uriel das Geschenk im Wohnzimmer auf den Couchtisch gestellt hatte, blieb ich abwartend neben dem Esstisch stehen, ehe mein Blick zu Frau Kostich glitt, die in der winzigen Küche Lärm veranstaltete, weil sie - ihren Worten nach zu urteilen - Strohhalme suchte. Die wir nicht besaßen. Wofür sie die brauchte oder warum man welche benutzen wollte, war mir etwas schleierhaft - man konnte immerhin wie jeder normale Mensch das Glas oder die Tasse an den Mund führen und direkt daraus trinken. Warum das ganze durch ein schmales Röhrchen saugen?
"Manja wollte erst auf alle warten, ehe wir den Kuchen anschneiden, aber zumindest Dex wird später da sein, weshalb ich vorgeschlagen habe, dass wir den pünktlich anschneiden. In einer Viertelstunde etwa." Ich hob eine Schulter. "Bis dahin gibt es allgemein was immer du trinken möchtest. Kaffee, Tee, Saft. Manja besitzt sogar eine Maschine allein für heiße Schokolade." Als er fragte, ob er etwas helfen sollte, öffnete ich bereits den Mund, um ihm zu sagen, dass bereits alles vorbereitet war, aber Frau Kostich fuhr mit prompt über den Mund.
"Das ist sehr lieb von dir, Uriel. Könntest du für mich hier oben in den Oberschränkten nachschauen, ob da Strohhalme sind?", bat sie ihn freundlich.
Ich schloss nur etwas entnervt die Augen. "Das muss er nicht.", entgegnete ich mürrisch, "Wir besitzen keine."
Die Frau schnaubte. "Und das sagst du mir erst jetzt, nachdem ich die Küche durchsucht habe? Schäm dich was, Cederic."
"Sie haben nicht gefragt.", entgegnete ich trocken, ehe ich zur Tür sah, weil Manja mit Constantine herein kamen. Der Tag hatte für mich soeben einen neuen Tiefpunkt erreicht. "Thorne.", begrüßte ich ihn knapp, ehe ich zusammen zuckte, weil Frau Kostich offenbar einen vielleicht aber auch zwei Töpfe fallen ließ.
"Entschuldigt.", murmelte ich etwas kleinlaut, "Meine Hände sind leider nicht mehr so stark wie früher."

__________________________________


Cederic handelt, "spricht" und denkt.
Manja handelt und "spricht".

~Beziehungen~

Doushite~ kimi wo suki ni natte shimattan darou
Why did I fall in love with you
Donna ni toki ga nagarete mo kimi wa zutto
No matter how much time has flown by
Koko ni iru to omotteta noni
I thought you would always be here
Demo kimi ga eranda no wa chigau michi
But what you choose was a different path
avatar
Cederic

- 210

- geborener Vampir

- Isle of Kings ~ Coronation Street 13

Anzahl der Beiträge : 185
Anmeldedatum : 29.03.18


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 3 Herren, 2 Damen, 2 Vögel und nur 1 Kuchen~

Beitrag  Constantine am So 22 Jul 2018 - 18:04

"Wer sagt denn, dass ich nur einen Tag lang hier bin?", versetzte er und schloss die Tür hinter sich, ließ das Thema aber fallen, weil es nicht so wichtig war, Manja zu erzählen, wo er seine Zeit in Capital City sonst verbrachte. Er wollte ganz sicher nicht über seine Familie sprechen. Stattdessen lauschte er interessiert, wie sie erklärte, dass es sich bei dem anwesenden männlichen Gast um Uriel handelte und dass sie ansonsten noch einen Arbeitskollegen eingeladen hatte, der Polizist war und … Dex hieß. Vielleicht Dexter. Ihm hätte allein die Information gereicht, dass sie noch zwei Personen eingeladen hatte, doch es war auch nicht unpraktisch, ein wenig mehr als nur den Namen zu erfahren.
"Geflügelter Bote…", wiederholte Constantine ein wenig trocken (und ohne laut festzustellen, dass Manja es offenbar wirklich sehr mit Männern hatte), doch auch da würde er nicht weiter nachhaken. Vor allem nicht jetzt, weil sie die Wohnung betraten.
Er scannte die Umgebung kurz mit dem Geist, nur um festzustellen, wo sich wer befand. Frau Kostich hatte er natürlich längst gerochen, doch er war ganz froh, dass sie gerade bei der Küchenzeile am Rumwerkeln war und nicht gleich die erste war, die ihn überschwänglich begrüßte. Seine Aufmerksamkeit lag daher im Anschluss einen Moment länger auf der Gestalt und dem Geruch, dem Herzschlag und den Muskelimpulsen, die zu Uriel gehören mussten, um einzuschätzen, mit wem er es da zu tun hatte. Selbst wenn er nicht von Manja darüber gewusst hätte, wäre ihm der schwache Geruch nach Federn an ihm aufgefallen. Und er stellte fest, dass Uriel ein paar Zentimeter größer war als er, ansonsten aber eine eher schlaksige Figur hatte.
Der erste, der sich der Begrüßung widmete, war Cederic, auch wenn er nach einem Wort (seinem Familiennamen) auch schon wieder fertig war. "Oh, sind wir wieder beim Nachnamen angelangt?", fragte er mit einem amüsierten schiefen Lächeln, zog aber gleich darauf den Kopf etwas ein und wandte ihn zur Seite ab, weil Frau Kostich etwas Metallenes fallen ließ. Das laute Geräusch schmerzte ihn vermutlich noch etwas mehr in den Ohren, da sein Gehör einen fehlenden Sinn ausgleichen musste. Einen Moment später fügte er aber dem Kommentar zum Trotz ein "hi, Cederic" hinzu. Er trat den temporären Tinnitus ignorierend etwas weiter ein und reichte Uriel die Hand. "Hey Uriel", sagte er, weil es ihm seltsam vorgekommen wäre, so zu tun, als wüsste er nicht, wer er war. Er schenkte ihm sogar ein Lächeln und wandte sich dann Frau Kostich zu.
Er hob den heruntergefallenen Topf auf, den er auf dem Boden entdeckt hatte, stellte ihn auf der Anrichte ab und reichte dann auch der alten Dame die Hand. Er überlegte sogar kurz, ob er sich einen Spaß daraus machen sollte, ihr links und rechts einen Luftkuss auf die Wange zu hauchen, ließ es dann aber lieber bleiben. "Guten Tag, Misses Kostich", begrüßte er sie höflich.

__________________________________
Every time we lie awake, After every hit we take, Every feeling that I get, But I haven't missed you yet
+
Kennt/aktuell bei: Artorias, [Mephistopheles], Cassiopeia, Ayumi, Annabelle, Lyra, Rukus, Leona Silberberg, Loki, Andrew, Manja, Cederic, Nagisa
avatar
Constantine

- 122

- Geborener Vampir

Anzahl der Beiträge : 1664
Anmeldedatum : 10.09.16


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 3 Herren, 2 Damen, 2 Vögel und nur 1 Kuchen~

Beitrag  Manja am So 22 Jul 2018 - 19:29

Meine Augen weiteten sich einen ganz kurzen Moment, als Constantine durchblicken ließ, dass er nicht nur heute hier war. Ich war aber nicht so naiv zu denken, dass er mit hier mein Zuhause meinte, sondern Capital City. "Verstehe.", entgegnete ich dann. Vielleicht hatte er ja geschäftlich hier zu tun. Im Wohnzimmer angelangt brauchte ich mir offenbar nicht die Mühe machen die Leute einander vorzustellen. Also, Constantine und Uriel. Dafür erschreckte ich mich ganz fürchterlich, als Frau Kostich in der Küche etwas fallen ließ, sich sehr nach einem Topf anhörte. Ich machte dabei einen kleinen erschrockenen Satz, schrie leise auf und schloss hinterher kurz die Augen. Mein Herz polterte etwas vor Aufregung. Während Constantine also alle drei anderen Anwesenden begrüßte, schlich ich hinüber zum Esstisch, in der Hoffnung einen Blick unter die Abdeckung werfen zu können, um zu schauen, was Frau Kostich für einen Kuchen gebacken hatte.
"Constantine!", begrüßte sie den zweiten Vampir gerade, "Schön dass du gekommen bist. Wie geht es- Manja, nimm die Finger da weg."
Schmollend zog ich die Hände von der Abdeckung und setzte mich stattdessen einfach nur auf einen Stuhl.
"Wie geht es deiner Frau?", fragte sie Constantine schließlich, da ihr ganz offensichtlich ebenfalls der Ring an seinem Finger aufgefallen war. Also, der, der eigentlich nicht existierte.
Mein Blick glitt unterdessen zu Uriel. "Setzt dich ruhig." Ich klopfte auf den Tisch am Platz neben mir. "Ich glaube jetzt fängt der interessante Teil an.", schob ich noch leise hinterher und sah auch schon gespannt zu Frau Kostich und Constantine herüber.

__________________________________




Manja handelt, "spricht" und denkt.
Cederic handelt und "spricht".
~Beziehungen~


I'll close my eyes, then I won't see
The love you don't feel when you're holding me
avatar
Manja

- optisch 25

- Verfluchte

- Phoenix Park

Anzahl der Beiträge : 964
Anmeldedatum : 06.02.18


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 3 Herren, 2 Damen, 2 Vögel und nur 1 Kuchen~

Beitrag  Uriel am So 22 Jul 2018 - 19:43

"Ach was, ich warte noch, bis alle da sind und es für alles was gibt", winkte ich ab, "aber danke." Ich schenkte Ced ein leichtes Lächeln. Bevor ich dann aber rüberschlurfen und Frau Kostich helfen konnte, hatte er auch schon klargestellt, dass es keine Strohhalme gab. Der kleine... Disput zwischen den beiden ließ mich schmunzeln, und ich lächelte auch noch, als Manni und Constantine reinkamen.
Ich trug es mit Fassung, dass zwei Drittel der anwesenden Kerle Vampire waren, aber ich war schon ein bisschen überrascht, was Constantine zu Cederic sagte. Scheinbar mochten sich die beiden echt nicht so. Oder Ced zumindest Constantine nicht... Ich fragte mich gerade, ob ich womöglich das Eis mit einem coolen Spruch brechen musste, da hatte das Frau Kostich schon übernommen, indem sie einen Topf runterschmiss.
Manjas erschrockenen Aufschrei fand ich aber fast noch schlimmer und mein Herz machte dabei einen verwirrten Satz, fast als fragte es sich, ob ich jetzt erst mal in Panik losrennen musste. Tat ich natürlich nicht. "Hallo", erwiderte ich Constantines Gruß dafür aber etwas reflexhaft und schüttelte ihm die Hand. "Uh, nett, dich kennenzulernen." Das fügte ich etwas verspätet hinzu, Frau Kostichs Topf sei dank. Pff! Constantines - oh Gott, der Name war so lang - Hand fühlte sich gar nicht so kalt an wie gedacht.
Während er weiter zu Frau Kostich ging, um die Runde zu vervollständigen, begab ich mich rüber zu Manja und setzte mich dann bei ihrer Aufforderung auch neben sie. Ein wenig verwirrt warf ich ihr bei dem Kommentar einen Blick zu. "Hm?" Und dann wanderte mein Blick verwirrt zu Frau Kostich und Constan... - Consti. Frau? Hö? Manja hatte gar nix dazu gesagt, dass er verheiratet war.

__________________________________
free bird fly...
avatar
Uriel

- 61

- Verfluchter

- Capital City - Kyries Wohnung

Anzahl der Beiträge : 391
Anmeldedatum : 05.01.18


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 3 Herren, 2 Damen, 2 Vögel und nur 1 Kuchen~

Beitrag  Cederic am So 22 Jul 2018 - 22:11

Auf Uriels Anmerkung, dass er lieber wartete, bis alle etwas trinken würden, nickte ich ihm zu, während Constantines Kommentar darüber, ob wir nun wieder beim Nachnamen wären, nur einen stummen Blick bekam, doch nickte ich ihm Manja zuliebe zu, als er noch eine Begrüßung hinterher schob. Als Frau Kostich Manja ermahnte die Finger von der Abdeckung zu nehmen, schmunzelte ich ein wenig und zauste der jungen Frau ein wenig die Haare, ehe ich fast schon perplex zu Constantine und Frau Kostich herüber sah. "Seine Frau?", hakte ich ungläubig nach und schnaubte. "Ob die so glücklich mit ihm ist.", murmelte ich dann etwas leiser, sodass Frau Kostich das nicht hörte. Ein Ehering an Constantines Finger wäre mir beim letzten Mal aufgefallen. Und nur, weil ich jetzt einen sah, glaubte ich nicht gerade an der Echtheit des Gelübdes. So einen Ring zu tragen hieß ja nicht gleich, dass man wirklich verheiratet war. Außerdem hätte Manja beim letzten Mal sicher nicht so sehr nach Constantine gerochen, wenn der Vampir eine Frau hätte. Und wenn doch... war sie eine sehr bedauernswerte Frau.
Eigentlich würde ich Manja auch gern eine heiße Schokolade machen, aber die Küche war schon mit zwei Personen ziemlich voll, weshalb ich wenig Interesse daran hatte mich zusätzlich hinein zu zwängen. Stattdessen spielte ich mit einer Strähne von Manjas Haaren. "Arianna, was tun Sie überhaupt noch in der Küche?", fragte ich Frau Kostich kurz darauf, "Wir haben alles hier, also setzen Sie sich doch einfach."

__________________________________


Cederic handelt, "spricht" und denkt.
Manja handelt und "spricht".

~Beziehungen~

Doushite~ kimi wo suki ni natte shimattan darou
Why did I fall in love with you
Donna ni toki ga nagarete mo kimi wa zutto
No matter how much time has flown by
Koko ni iru to omotteta noni
I thought you would always be here
Demo kimi ga eranda no wa chigau michi
But what you choose was a different path
avatar
Cederic

- 210

- geborener Vampir

- Isle of Kings ~ Coronation Street 13

Anzahl der Beiträge : 185
Anmeldedatum : 29.03.18


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 3 Herren, 2 Damen, 2 Vögel und nur 1 Kuchen~

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 19 Zurück  1, 2, 3, 4 ... 11 ... 19  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten