Telefonisches Schäferstündchen ♥

Seite 4 von 22 Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 13 ... 22  Weiter

Nach unten

Re: Telefonisches Schäferstündchen ♥

Beitrag  Manja am Di 19 Jun 2018 - 16:33

Mein Mundwinkel zuckte. "Ich kam darauf, weil du sagtest, du kämst nicht nach deinem Vater. Also musst du ja nach deiner Mutter kommen." Oder nach seinen Großeltern, aber das ließ ich einfach mal außen vor. Darum ging es hier gerade ja nicht. Und außerdem machte es so mehr Spaß. "Und du weißt ja, dass ich weiß, wie du aussiehst, also bin ich davon überzeugt, dass du nicht feminin aussiehst.", fügte ich kurz darauf hinzu und legte den Kopf etwas schräg, weil ich da Geräusche im Hintergrund hörte. Er... duschte doch nicht etwa, oder? "Was machst du gerade so?", fragte ich vorsichtig und spürte gleichzeitig, wie mir etwas warm wurde vor Verlegenheit. Nein, er würde ja wohl nicht duschen, wenn er mit mir telefonierte. Er hat ja gesagt, dass ich nicht störe.

__________________________________




Manja handelt, "spricht" und denkt.
Cederic handelt und "spricht".
~Beziehungen~
avatar
Manja

- optisch 25

- Verfluchte

- Phoenix Park

Anzahl der Beiträge : 842
Anmeldedatum : 06.02.18


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Telefonisches Schäferstündchen ♥

Beitrag  Constantine am Di 19 Jun 2018 - 16:56

Er zögerte kurz und drückte etwas Spülmittel aus der Flasche in die Spüle. "Es hätte ja sein können, dass du findest, dass ich weiblich aussehe." Er räusperte sich und ließ das Thema fallen. Er wollte natürlich auch nicht so darauf herumreiten, am Ende fing Manja noch an, ihn aufzuziehen oder zu behaupten, er hätte weibliche Züge. Außerdem wollte er nicht eingebildet wirken. Klar, er legte schon ein wenig Wert auf sein äußeres Erscheinungsbild. Es half ihm ja ungemein dabei, an gute Nahrung und hübsche Frauen heranzukommen. Aber er stellte es nicht über alles oder war ganz vereinnahmt davon.
Nicht, dass er sich viel Mühe geben würde oder lange Zeit im Badezimmer verbrachte.
Er stellte das Wasser ab. "Ich spüle. Du?"

__________________________________
Every time we lie awake, After every hit we take, Every feeling that I get, But I haven't missed you yet
Kennt: Artorias, [Mephistopheles], Cassiopeia, Ayumi, Annabelle, Lyra, Rukus, Leona Silberberg, Loki, Andrew, Manja, Cederic, Nagisa
avatar
Constantine

- 121

- Geborener Vampir

- Bloodrain Ltd. OT

Anzahl der Beiträge : 1579
Anmeldedatum : 10.09.16


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Telefonisches Schäferstündchen ♥

Beitrag  Manja am Di 19 Jun 2018 - 17:17

Ich war mir nicht ganz sicher, ob er sich unwohl fühlte oder ihm das Thema nicht gefiel. Es war so schwierig die Gefühle anderer zu deuten, wenn sie nicht in der Nähe waren. Und durch das Telefon funktioniert das natürlich nicht. Jedenfalls war es schon ein bisschen amüsant. Dann  schürzte ich aber auf seine Antwort hin die Lippen und zog die Brauen zusammen. "Ach, ich sitze hier bloß auf dem Boden herum, damit ich nicht nochmal stolpere. Vielleicht sollte ich Constantine II. füttern...", sinnlierte ich kurz und sah zur Tür. "Wie machst du das eigentlich?", fragte ich dann neugierig, "Ich meine, wenn man blind ist, ist es dann nicht schwierig zu erkennen wo etwas noch schmutzig ist? Und wie vermeidest du, dich an einem Messer zu schneiden? Sag mir bitte nicht, dass dir das jedes Mal beim Abwasch passiert." Dass er wahrscheinlich gar keine Messer abwaschen musste, sondern allerhöchstens Gläser, die nicht mal sonderlich schmutzig wurden... daran dachte ich gerade tatsächlich einfach nicht. Im Moment überrascht es mich einfach, dass er tatsächlich abwusch, statt eine Spülmaschine zu benutzen. "Tut mir leid, wenn ich dich immer auf so etwas anspreche, aber... ich bin so neugerig.", schob ich noch vorsichtig hinterher.

__________________________________




Manja handelt, "spricht" und denkt.
Cederic handelt und "spricht".
~Beziehungen~
avatar
Manja

- optisch 25

- Verfluchte

- Phoenix Park

Anzahl der Beiträge : 842
Anmeldedatum : 06.02.18


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Telefonisches Schäferstündchen ♥

Beitrag  Constantine am Di 19 Jun 2018 - 17:45

"Constantine den Zweiten...", wiederholte Constantine I. und hatte Mühe, dabei eine ernste Miene zu bewahren.  Er war sich nicht so ganz sicher, ob er es niedlich, schmeichelhaft oder gruselig finden sollte, dass Manja den Streuner nach ihm benannt hatte. Allerdings kam er nicht dazu, das Gespräch auf diese Tatsache zu lenken, obwohl er eben schon einmal kurz darüber nachgedacht hatte, denn Manja kam ihm zuvor und wollte wissen, wie er spülte.
"Uhm..."
Constantine, der das Ginglas ins Wasser getaucht hatte, hob es wieder heraus und "betrachtete" es kurz als wunderte er sich darüber, wie Manja fragen konnte, wie er dieses Glas sauber bekäme, dann tauchte er es wieder unter und tastete nach dem Spüllappen.
"Wie vermeidest du, dich an einem Messer zu schneiden, wenn es im Spülwasser liegt und du es durch den Schaum nicht sehen kannst?", entgegnete er zuerst auf ihre letzte Frage. "Wenn ich ein Messer spüle, taste ich ... nach dem Griff und benutze für ... die Klinge nur den Lappen? Da ist die Gefahr, sich zu schneiden, ziemlich gering. Aber ich spüle auch nicht oft Messer. Oder Teller. Oder Backformen. Oder Töpfe." Er runzelte die Stirn. "Meistens spüle ich Gläser und Tassen. Und wenn ich Besuch habe und jemand etwas gegessen hat, stelle ich meistens die Spülmaschine an."
Die lohnte sich für ein paar Gläser wirklich nicht. Da er daraus getrunken hatte und sich meist Alkohol darin befand, nahm er es mit dem Abschruppen nicht so eng und wusch sie eben einfach in heißem Spülwasser aus. Das reichte ja wohl.

__________________________________
Every time we lie awake, After every hit we take, Every feeling that I get, But I haven't missed you yet
Kennt: Artorias, [Mephistopheles], Cassiopeia, Ayumi, Annabelle, Lyra, Rukus, Leona Silberberg, Loki, Andrew, Manja, Cederic, Nagisa
avatar
Constantine

- 121

- Geborener Vampir

- Bloodrain Ltd. OT

Anzahl der Beiträge : 1579
Anmeldedatum : 10.09.16


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Telefonisches Schäferstündchen ♥

Beitrag  Manja am Di 19 Jun 2018 - 20:26

(Wie sie nach der Erwähnung vom Kater immer weiter redet, damit er nicht die Möglichkeit hat was dazu zu sagen :'D)

Geduldig wartete ich auf Constantines Antwort und wunderte mich nicht sehr darüber, dass er mir eine Gegenfrage stellte. Aber wahrscheinlich war es für ihn einfach vollkommen normal so abzuwaschen. "Tatsächlich werfe ich keine scharfen Messer ins Spülwasser.", entgegnete ich, "Brotmesser ja, aber scharfe Messer lege ich an die Seite und nehme sie dann direkt am Griff, ehe ich sie ins Wasser tauche.", erklärte ich zögerlich nach seiner eigenen Erklärung und fühlte mich doch etwas blöd, weil ich nicht daran gedacht hatte, dass er kaum was abwaschen musste. "Für die Klinge nehme ich dann auch einen Schwamm." Genie, der ich war, hatte ich sogar vergessen, dass man ja nicht mit blanken Händen abwusch. Du solltest nochmal zur Schule gehen, Manja... Das würde allerdings bedeuten nochmal ein paar Jahre mit Cederic in der Hütte zu leben. Und so gern ich die Zweisamkeit mit Ced mochte und so sehr ich die Hütte ins Herz geschlossen hatte - ein paar Jahre wollte ich da nicht nochmal verbringen.
Mit einem leisen Seufzen hievte ich mich wieder auf die Beine, um hinüber ins Wohnzimmer und weiter zur Kochnische zu gehen. Von Cederic war keine Spur. Wahrscheinlich schlief er bereits wieder. Es dauerte keine drei Sekunden, bis Constantine II. mit einem hungrigen Miauen an meiner Seite war und sich an meinem Bein rieb. "Wie geht es eigentlich Grete?", fragte ich Constantine, den Vampir, neugierig nebenbei und beugte mich kurz herab, um den Streuner kurz zu kraulen. "Zeigt sie dir noch immer die kalte Schulter?"

__________________________________




Manja handelt, "spricht" und denkt.
Cederic handelt und "spricht".
~Beziehungen~
avatar
Manja

- optisch 25

- Verfluchte

- Phoenix Park

Anzahl der Beiträge : 842
Anmeldedatum : 06.02.18


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Telefonisches Schäferstündchen ♥

Beitrag  Constantine am Di 19 Jun 2018 - 20:47

(xD macht sie geschickt ôo)

"Sind Brotmesser nicht scharf?" Constantine erinnerte sich daran, dass eine seiner Ex-Freundinnen sich mal ganz böse an einem Brotmesser geschnitten hatte - oder einem Sägemesser, war das dasselbe? Er wusste es nicht, er brauchte keine Messer für seine Nahrung. In den Daumen. Hatte sich für ihn ziemlich gelohnt, bevor es aufgehört hatte zu bluten. Sie hatte ziemlich geflucht.
"Um es kurz zu machen: Ich spüle Messer einfach ganz normal und schneide mich nicht, indem ich ein wenig Vorsicht walten lasse. Wenn ich Messer denn mal spüle." Er stellte das Glas zur Seite, das wahrscheinlich vorher keimfreier gewesen war als hinterher dank dem Alkohol, und tastete nach dem nächsten. Er hörte aus Gretes Lautsprecher das Miauen einer Katze. "Grete ist glücklich und zufrieden und verdaut gerade ihre letzte Mahlzeit. Genaugenommen hat sie keine Schultern, aber... Ja, ich schätze, ich bin ihr immer noch ziemlich egal." Er seufzte leise, gespielt ein wenig theatralisch, obwohl es ihm eigentlich so ziemlich egal war, wie die Spinne ihn fand (vermutlich hatte sie eh keine Meinung).
"Und Constantine? Der Zweite, Verzeihung. Was macht der? Freut er sich über seinen neuen Namen?" Er ließ ein leises Schnurren ertönen und schob den Spüllappen in das Glas.

__________________________________
Every time we lie awake, After every hit we take, Every feeling that I get, But I haven't missed you yet
Kennt: Artorias, [Mephistopheles], Cassiopeia, Ayumi, Annabelle, Lyra, Rukus, Leona Silberberg, Loki, Andrew, Manja, Cederic, Nagisa
avatar
Constantine

- 121

- Geborener Vampir

- Bloodrain Ltd. OT

Anzahl der Beiträge : 1579
Anmeldedatum : 10.09.16


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Telefonisches Schäferstündchen ♥

Beitrag  Manja am Di 19 Jun 2018 - 21:38

Brotmesser? Scharf? Man könnte meinen, er hätte noch nie ein- ... Na gut, hat er wahrscheinlich auch nicht. "Naja, ich meine die kleinen, zum Beschmieren.", merkte ich an ehe mir aufging, dass man die großen Messer zum Aufschneiden ja auch so nannte. "Die großen Brotmesser lege ich natürlich auch an den Rand." Dann hängte ich noch an. "Keine Sorge, wenn ich zu Besuch bin, mach ich meinen Schmutz selbst weg. Ich möchte dir nicht so viele Umstände machen, wenn du schon so nett bist und mich bei dir schlafen lässt. Und die Stadt zeigst. Und so weiter..."
Auf seine Antwort zu Grete, legte ich mir dann doch die Hand vor die Augen, als er bemerkte, dass Grete ja keine Schultern hatte. Constantine! "Du armer, armer zurückgewiesener Mann." Und dann sprach er den Streuner an. Sein Schnurren ließ mich kurz erschaudern, ehe ich zu dem Kater hinab sah. "Also... ich glaube schon, dass er sich freut. Constantine II., was meinst du?", fragte ich den Kater, "Gefällt dir der Name?" Der setzte sich hin, zuckte desinteressiert mit dem Ohr und miaute fordernd. Ich hatte mich sogar etwas hinab gebeugt, damit Constantine die Antwort  besser hören konnte. "Ich behaupte mal, das war ein Ja. Ihm gehts schon besser, aber er darf noch nicht springen. Aber er ist schon wieder sehr fit und läuft viel herum." Während ich sprach, beugte ich mich herab und hob die Futterschüssel des Katers auf, um sie zur Küchenzeile zu tragen. Kaum, dass sie dort stand, miaute der Kater erneut. "Hetzt mich nicht so, hübscher Streuner. Ich mach ja schon." Dann eher an Constantine gerichtet. "Du solltest dir vielleicht auch einen Kater zulegen."

__________________________________




Manja handelt, "spricht" und denkt.
Cederic handelt und "spricht".
~Beziehungen~
avatar
Manja

- optisch 25

- Verfluchte

- Phoenix Park

Anzahl der Beiträge : 842
Anmeldedatum : 06.02.18


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Telefonisches Schäferstündchen ♥

Beitrag  Constantine am Di 19 Jun 2018 - 21:49

Er runzelte die Stirn und neigte unwillkürlich den Kopf etwas zu Grete hin. "Ach ... so...", machte er trocken. "Das sind keine Brotmesser, oder?" Wie gesagt, er kannte sich damit nicht so aus. Messer waren am praktischsten spitz und scharf, um zur Not jemanden ausschalten zu können. "Na, das hoffe ich doch", erwiderte er auf Manjas Versprechen, dass sie ihren Schmutz selbst wegmachen würde, wenn sie hier war. "Aber ich habe auch eine Spülmaschine, keine Angst."
Was sie mit "und so weiter" meinte, war ihm zwar nicht ganz klar, aber er ließ sich gerne überraschen.
Aus dem Lautsprecher war nach ein paar Sekunden und da Manja offensichtlich mit dem Kater sprach ein weiteres Maunzen zu hören. Für Constantine klang es nicht wirklich wie eine "Antwort" auf ihre Frage, sondern einfach nach einer Reaktion auf irgendwas. Vielleicht hatte das Tierchen auch einfach Hunger - oder wollte etwas erwidern, weil es sich angesprochen fühlte. Verstanden hatte der kater Manja jedenfalls kaum.
"Und wie willst du eine Katze vom Springen abhalten?", erkundigte er sich und stellte auch das zweite Glas auf die Spüle zum Abtropfen. Zwei waren es noch. Und jetzt, wo er so drüber nachdachte, hätte er gerade auch nichts gegen etwas Blut gehabt... "Ich bin nicht oft genug hier für eine Katze. Mein Nachbar würde mir den Vogel zeigen, wenn er sich ständig um sie kümmern müsste."

__________________________________
Every time we lie awake, After every hit we take, Every feeling that I get, But I haven't missed you yet
Kennt: Artorias, [Mephistopheles], Cassiopeia, Ayumi, Annabelle, Lyra, Rukus, Leona Silberberg, Loki, Andrew, Manja, Cederic, Nagisa
avatar
Constantine

- 121

- Geborener Vampir

- Bloodrain Ltd. OT

Anzahl der Beiträge : 1579
Anmeldedatum : 10.09.16


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Telefonisches Schäferstündchen ♥

Beitrag  Manja am Di 19 Jun 2018 - 22:32

"Nun... also...", stammelte ich und hielt einen Moment inne. "Äh..." Aus irgendeinem Grund war mein Kopf gerade völlig leer und ich brauchte ein paar Sekunden, um mich daran zu erinnern, worum es eigentlich ging. "Buttermesser! Buttermesser sind das." Bei seiner Bemerkung mit der Spülmaschine zuckte ich lediglich die Schultern, weil ich einen Moment wieder vergaß, dass er mich ja nicht sehen konnte. "Ich wasche gerne ab." Generell machte ich gerne viel mit Wasser. Und so seltsam das auch klang, Abwaschen gehörte dazu.
Constantines Frage ließ mich den Kopf wieder schief legen, während ich das Futter für den Kater vorbereitete. "Ganz davon abhalten kann ich ihn nicht. Er ist ja nicht immer in meiner Nähe. Aber hohe Sprünge vermeidet er von selbst. Ich denke mal, das tut ihm weh." Das war wahrscheinlich der einzige Grund, warum er noch nicht auf der Küchenzeile hockte. Als Constantine dann auf meinen Vorschlag mit dem Kater antwortete, hätte ich beinahe gefragt, was für einen Vogel der Nachbar denn hätte, konnte mich glücklicherweise aber noch rechtzeitig aufhalten. "Oh, das ist natürlich ein Problem. Bist du so viel auf Reisen oder bist du viel im Büro?"

__________________________________




Manja handelt, "spricht" und denkt.
Cederic handelt und "spricht".
~Beziehungen~
avatar
Manja

- optisch 25

- Verfluchte

- Phoenix Park

Anzahl der Beiträge : 842
Anmeldedatum : 06.02.18


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Telefonisches Schäferstündchen ♥

Beitrag  Constantine am Di 19 Jun 2018 - 22:42

Die Dinger hatten einen Namen? Buttermesser, wirklich. Constantine fragte sich einen Augenblick lang, ob man ihm das früher mal beigebracht hatte, doch er konnte sich nicht dran erinnern. Vielleicht waren es damals einfach Silbermesser gewesen. "Niemand wäscht gern ab." Aber er ließ es dabei bewenden. Es war auch nicht direkt so als würde er Manja diese Aussage nicht glauben. Eher zog er sie ein wenig auf, weil er damit gleichzeitig implizierte, dass sie offenbar nicht ganz normal war (im positiven Sinne, hätte sie weiter nachgefragt).
Einen Moment später landete das dritte Glas auf der Spüle und er tauchte das letzte ein. Das leise Bitzeln des Spülwassers war schon weniger geworden, was verriet, dass der Schaum sich dezimiert hatte. Mit fettigen Pfannen ging das sicher noch viel schneller. "Könnte sein. Dumm ist er ja sicher nicht." Tiere wussten meist, was sie nicht tun sollten, wenn sie krank waren, nicht nur, weil es wehtat. Aber manchmal waren sie auch unbelehrbar, vor allem weil sie ihre Schmerzen und Wunden nicht zeigen wollten, um keine Schwäche zu präsentieren, die in der Natur ihren Tod bedeuten könnte.
Wahrscheinlich hatte Constantine da nicht gerade Unähnlichkeit mit einem Tier. Nur dass es bei ihm nicht um körperliche Wunden ging. Und nicht um Instinkt.
"Beides", antwortete er auf Manjas Frage. "Oft bin ich auch abends nicht da oder muss nach Capital City fahren. Eine Katze oder vielleicht auch zwei zusammen wären hier nicht besonders glücklich. Grete hat sich noch nicht bei mir beschwert. Aber..." Er öffnete den Abfluss und stellte das Glas zur Seite. "Warum 'Constantine der Zweite', Manja?"

__________________________________
Every time we lie awake, After every hit we take, Every feeling that I get, But I haven't missed you yet
Kennt: Artorias, [Mephistopheles], Cassiopeia, Ayumi, Annabelle, Lyra, Rukus, Leona Silberberg, Loki, Andrew, Manja, Cederic, Nagisa
avatar
Constantine

- 121

- Geborener Vampir

- Bloodrain Ltd. OT

Anzahl der Beiträge : 1579
Anmeldedatum : 10.09.16


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Telefonisches Schäferstündchen ♥

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 22 Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 13 ... 22  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten