Telefonisches Schäferstündchen ♥

Seite 28 von 34 Zurück  1 ... 15 ... 27, 28, 29 ... 34  Weiter

Nach unten

Re: Telefonisches Schäferstündchen ♥

Beitrag  Constantine am Di 4 Sep 2018 - 15:10

(Manja ist wie ein Teenie xD)

Er seufzte noch einmal leise in das Kissen, und es war nur Manja zu verdanken, dass er nicht noch genervter von der Hose war, weil sie sich zu Wort meldete. "Hä?", machte er, diesmal wirklich richtig verwirrt, weil... Also hatte sie das nicht gerade schon gesagt? "Mach Fensterauf oderso."
Und daran erkannte man, dass er sich gerade wirklich nicht der Tatsache bewusst war, dass er gewisse Reaktionen bei ihr hervorrief. Abgesehen von ihren Worten und Fragen existierte er gerade so halbwegs nur in seiner eigenen kleinen Gedankenblase, und sein Hirn pickte sich nach Lust und Laune irgendwas heraus und verstand es wie es wollte. Nicht alles davon war gleich doppeldeutig, nicht einmal absichlich. Manches schon, doch immerhin hatte er ihr eben auch schon sein Leid geklagt, und das hatte nun wirklich nichts mit irgendwelchen Anspielungen zu tun, sondern war ... sogar recht bedeutungsvoll.
Er redete selten über seine Probleme und Ängste. Nicht so. Aber angefangen hatte er damit ja schon vorher in der Bar.
Der Moment seiner Verwirrung verflog und die Hose störte wieder, weshalb er sich diesmal mit einem energischen Ruck aufsetzte (und fast wieder umgekippt wäre, weil ihm sich alles drehte. Übrigens ein ziemlich krasses Gefühl, wenn man dabei nicht mal sehen konnte, wie alles sich drehte). Constantine konnte sich mit der Hand zwar abstützen, aber die ruckartige Bewegung wurde mit festen Nadelstichen in die Hirnwindungen bestraft. Er stöhnte auf, kniff die Augen zu und blieb dann erst mal so sitzen, bis das Stechen und Pochen langsam wieder etwas abschwächte. Manja in Form des Handys lag dabei weiter auf dem Kissen und hörte das alles vermutlich etwas gedämpft.

__________________________________
Every time we lie awake, After every hit we take, Every feeling that I get, But I haven't missed you yet
Kennt/aktuell bei: Artorias, [Mephistopheles], Cassiopeia, Ayumi, Annabelle, Lyra, Rukus, Leona Silberberg, Loki, Andrew, Manja, Cederic, Nagisa
avatar
Constantine

- 122

- Geborener Vampir

Anzahl der Beiträge : 1750
Anmeldedatum : 10.09.16


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Telefonisches Schäferstündchen ♥

Beitrag  Manja am Di 4 Sep 2018 - 21:18

(Sie hat auch in etwa so viel Erfahrung xD)

Ich atmete tief durch und warf einen Blick zum Fenster, überlegte, ob Constantine einfach nur wirklich verwirrt war oder ich etwas falsches gesagt hatte. Und während ich begann darüber nachzugrübeln, die Lippen hin und her schob, hörte ich wie Constantine... irgendwas... machte. Stoff raschelte. Dann war da ein Stöhnen. Prompt riss ich die Augen auf. Tut er gerade das, von dem ich denke, das er das tut? Wahrscheinlich nicht... Oder? Nein. Er ist zwar betrunken, aber- Nein. - Oder doch? Was auch immer er nun jedenfalls tat, die Geräusche klangen unter den Umständen nicht so ganz jugendfrei, was der Hitze in meinen Wangen nicht gerade Anlass gab sich zu verdrücken. Ob ich etwas sagen soll? Aber das wäre so verdammt peinlich, wenn er wirklich... Andererseits war die gegenwärtige Situation auch ziemlich peinlich.
Also räusperte ich mich vorsichtig, als würde irgendwo ein Glashaus zusammenbrechen, wenn ich zu laut war. "Ähm... Constantine?", hob ich dann zaghaft an, "Ist... äh... Ist alles okay?" Vielleicht interpretierte ich das alles ja einfach falsch. Ja genau! Das muss es sein! Er stöhnt aus irgendeinem anderen Grund. Das klang genauso wenig jugendfrei wie die anderen Vorstellungen, die mir da durch den Kopf gingen. Ob er wohl die Shorts ausgezogen hat?

__________________________________
avatar
Manja

- optisch 25

- Verfluchte

- Amilawald | Der Waldrand

Anzahl der Beiträge : 976
Anmeldedatum : 06.02.18


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Telefonisches Schäferstündchen ♥

Beitrag  Constantine am Di 4 Sep 2018 - 21:45

Um Manjas Fantasie zu beflügeln, kam noch einmal ein etwas leiseres, weil schwächeres Stöhnen (vor Schmerz) von ihm, endete in einem Seufzen, und er ließ die Hand wieder sinken, die er sich an den Kopf geschoben hatte, als würde das irgendetwas bringen. Er atmete tief aus, als hätte er ein schweres Leben zu beklagen, ehe Manjas Stimme aus dem Handy zu ihm herüberwehte. Sein Gehör war gut genug, dass er sie locker verstand, obwohl Grete schon recht leise gestellt war, weil ihm sonst bei jedem Telefonat das Ohr abfallen würde.
".... mein Kopf-tut ... weeeh", antwortete er gedehnt und vermutlich laut genug für sie, es zu verstehen. Der Zeitpunkt, an dem sie vermutlich anfing, sich zu schämen, ihm etwas so Unziemliches unterstellt zu haben, während er am Telefon war. Und sie. Er grapschte nach dem Handy und wäre erneut fast zurück auf das Bett gefallen, fing sich diesmal aber besser, hielt es sich vor das Gesicht, balancierte sich aus und begann dann mit der anderen Hand die Hose über die Knie zu schieben. Mühselig. Und ein Bein nach dem anderen. "Undich bin ... müde...", hauchte er in das Handy hinein (oh Wunder, dass er zwei Dinge gleichzeitig schaffte).

__________________________________
Every time we lie awake, After every hit we take, Every feeling that I get, But I haven't missed you yet
Kennt/aktuell bei: Artorias, [Mephistopheles], Cassiopeia, Ayumi, Annabelle, Lyra, Rukus, Leona Silberberg, Loki, Andrew, Manja, Cederic, Nagisa
avatar
Constantine

- 122

- Geborener Vampir

Anzahl der Beiträge : 1750
Anmeldedatum : 10.09.16


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Telefonisches Schäferstündchen ♥

Beitrag  Manja am Do 6 Sep 2018 - 9:48

Die noch folgenden Geräusche kurbelten meine ohnehin schon viel zu aktive Fantasie noch mehr an, weshalb ich mir eine Hand an die Wange drückte, weil diese sich angenehmerweise etwas kühler anfühlte. Dann stand ich auch tatsächlich schon auf, um das Fenster anzukippen, ehe ich vor Scham am liebsten im Boden versunken wäre, als er antwortete, er habe Schmerzen.
"O-o-oh", stotterte ich beschämt, "Also... ich kann auch auflegen, dann kannst du in Ruhe schlafen." Und ich liege eine Weile wach, um meine Gedanken zu beruhigen. "Und du solltest vielleicht noch etwas Wasser trinken. Das hilft gegen den Kater." Der Kater nach dem Trinken kam, wie ich wusste, von der Dehydration, wenn man zu viel Alkohol zu sich nahm. Und zu wenig andere Flüssigkeit. Idealerweise Wasser. Mir gingen noch einige andere Dinge durch den Kopf, die man noch tun könnte, wollte ihn damit aber nicht behelligen. Er war ja alt genug um selbst zu wissen, was man tun konnte. "Wenn du möchtest und es hilft, erzähle ich dir etwas, bis du eingeschlafen bist.", bot ich noch an.

__________________________________
avatar
Manja

- optisch 25

- Verfluchte

- Amilawald | Der Waldrand

Anzahl der Beiträge : 976
Anmeldedatum : 06.02.18


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Telefonisches Schäferstündchen ♥

Beitrag  Constantine am Do 6 Sep 2018 - 10:42

"Hhhhhhnn...", machte er, was eine Mischung aus einem gequälten Ausatmen und einem nachdenklichen Laut war. "Ja, trinkn..." Das klang nicht schlecht. Dass Manja ihm etwas erzählen würde, bis er einschlief, wenn er wollte, klang ebenfalls nicht schlecht, doch leider bekam er das erst mal gar nicht recht mit, weil er zum Bettrand rückte, die Beine aus dem Bett schob, aufstand - und dabei vergaß, dass er ja noch die Hose an den Beinen hängen hatte. Ziemlich unelegant für einen Vampir stolperte er nach vorn und hatte Glück, dass der Kleiderschrank ihn auffing. Mit einem hölzernen Rumms stieß er dagegen.
Er zischte, schnaubte aber dann und brach wieder in leises Kichern aus. "Fffuhuuck, hffff....." Es folgte noch weiteres unverständliches Gemurmel und Gefluche, während Constantine sich nun endlich, endlich die Hose und gleichzeitig die Socken von den Füßen schob und anschließend ins Badezimmer hinüberschlurfte (was erstaunlicherweise ohne weiteres Anecken, aber mit Festhalten und sachtem Anlehnen hier und dort gut klappte).
Er zog den Hahn auf und tastete nach einem Glas auf der Ablagefläche. Dass er sich immer noch Grete ans Ohr hielt, hatte er halb vergessen.

__________________________________
Every time we lie awake, After every hit we take, Every feeling that I get, But I haven't missed you yet
Kennt/aktuell bei: Artorias, [Mephistopheles], Cassiopeia, Ayumi, Annabelle, Lyra, Rukus, Leona Silberberg, Loki, Andrew, Manja, Cederic, Nagisa
avatar
Constantine

- 122

- Geborener Vampir

Anzahl der Beiträge : 1750
Anmeldedatum : 10.09.16


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Telefonisches Schäferstündchen ♥

Beitrag  Manja am Do 6 Sep 2018 - 20:21

Beruhigt, dass Constantine zustimmte etwas Wasser zu trinken, atmete ich leise auf und horchte, ehe sich ganz unwillkürlich meine Brauen hoben, weil es irgendwie... seltsam klang. Fast schon, als wäre er gestürzt oder irgendwo gegen gestoßen. Sein Gemurmel deutete ebenfalls daraufhin, auch wenn mich sein Kichern irgendwie zum Grinsen brachte, als sei ich selbst betrunken und fände das urkomisch. Ich biss mir leicht auf die Daumenspitze, wischte mir einmal übers Gesicht und seufzte schließlich auf, als ich das Wasser rauschen hörte. "Ich glaube, das war eben das erste Mal, dass ich dich fluchen höre.", bemerkte ich halblaut, "Hast du dir weh getan?"
Ich hoffte ja, dass ich ihn nicht aus Versehen beim Trinken störte und dazu brachte sich an dem Wasser zu verschlucken. Oder Grete fallen zu lassen. Einen Moment stellte ich mir vor, wie genau das passierte und er mir böse wäre, weil ich ihn erschreckt hatte, weshalb er das Gerät fallen ließ. Aber... das wäre er doch sicher nicht. Oder? Nein, er ist vernünftig...

__________________________________
avatar
Manja

- optisch 25

- Verfluchte

- Amilawald | Der Waldrand

Anzahl der Beiträge : 976
Anmeldedatum : 06.02.18


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Telefonisches Schäferstündchen ♥

Beitrag  Constantine am Do 6 Sep 2018 - 20:33

Seine Finger schlossen sich um das Glas und unwillkürlich umkrallte er auch Grete fester als hätte er Angst, dass er sonst aus Versehen sie unter den Wasserstrahl hielt. "Heeeh", machte er dabei gedehnt, amüsiert, müde und ziemlich verwaschen, was Manjas Feststellung geschuldet war, dass sie ihn noch nie hatte fluchen hören. "Dann kannt'st du mich bishea nich' richtich."
Stimmte nicht ganz. Constantine war am besten darin, seine süffisant-scherzhafte Höflichkeit heraushängen zu lassen, wenn er sich vor anderen präsentierte. Aber wenn ihn etwas störte und er alleine war (oder sich in Anwesenheit anderer, die er gut kannte, über etwas, das er gerade tat, aufregte), konnte er mit Flüchen um sich werfen, die er aus der untersten Schublade hervorkramte. Fuck gehörte da zum Standardrepertoire. Aber dementsprechend war es unwahrscheinlich, dass er nüchternerweise jemals in Manjas Anwesenheit fluchte. Außer unter den in Klammern genannten Umständen. Denn ein Problem damit, sich unflätiger Sprache zu bedienen, hatte er wirklich nicht.
"Nä, allesgud", fügte er hinzu, weil er sich noch daran erinnerte, dass Manja noch etwas gefragt hatte, ehe das Wasser im Glas überlief und angenehm über seine Hand lief. Ohne den Hahn wieder abzudrehen hob er sich das Glas an den Mund und leerte fast schon gierig den Inhalt, als hätte er erst jetzt bemerkt, wie trocken seine Schleimhäute eigentlich waren und wie gut das Wasser ihm tat. Da das Glas entsprechend randvoll gewesen war, lief ihm einiges am Kinn herab, über Hals und Brust, aber auch das fühlte sich eigentlich ganz gut an.
Manja hörte ihn vermutlich in der Zeit höchstens schlucken, wenn überhaupt. Das Handy drückte er sich dabei nämlich immer noch ans Ohr. "Haaaaah", seufzte er zufrieden, als das Glas leer war, atmete ein paar mal durch und stellte es dann weg. Mit einigem Tasten fand er auch den Wasserhahn wieder und stellte nun auch das Wasser aus.
"Tablette wär auchnich schlechd...", murmelte er und begann mit der nassen Hand nach dem Schränkchen neben dem Spiegel zu tasten. Da waren bestimmt Tabletten drin.

__________________________________
Every time we lie awake, After every hit we take, Every feeling that I get, But I haven't missed you yet
Kennt/aktuell bei: Artorias, [Mephistopheles], Cassiopeia, Ayumi, Annabelle, Lyra, Rukus, Leona Silberberg, Loki, Andrew, Manja, Cederic, Nagisa
avatar
Constantine

- 122

- Geborener Vampir

Anzahl der Beiträge : 1750
Anmeldedatum : 10.09.16


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Telefonisches Schäferstündchen ♥

Beitrag  Manja am Fr 7 Sep 2018 - 12:07

Gespielt beleidigt verzog ich den Mund bei Constantines Anmerkung, dass ich ihn wohl nicht richtig kannte, wenn ich ihn das erste Mal fluchen hörte. Ob ich ihm sagen sollte, dass wir uns noch nicht sehr oft getroffen hatten? Nein..., entschied ich mit geschürzten Lippen. Immerhin wusste er ja selbst ganz gut, wie oft wir uns... ähm... getroffen oder gesprochen hatten. "Ich muss hier aber auch erwähnen, dass es das erste Mal ist, dass ich dich betrunken erlebe.", merkte ich an, "Aber wir kennen uns ja wirklich noch nicht sooo lange." Da hatte er immerhin wirklich nicht ganz Unrecht.
Als er schließlich noch auf meine Frage antwortete, lächelte ich leicht in mich hinein und wartete, weil er... den Geräuschen nach zu urteilen trank. Und scheinbar das Wasser laufen ließ. Ob er das öfter tat? Wenn ja, dann sah seine Wasserrechnung- Darüber solltest du dir wahrscheinlich am wenigsten Sorgen machen, unterbrach ich meinen eigenen Gedankengang, ehe ich schon wieder dieses seltsame Kribbeln im Bauch spürte, weil er so zufrieden seufzte.
Als er die Tablette erwähnte, zog ich kurz die Brauen zusammen, weil ich mich fragte, wie er die richtigen wohl erkannte, erinnerte mich dann aber, dass der Name ja immer in Blindenschrift darauf geprägt war. "Hast du da denn was passendes gegen die Schmerzen?", fragte ich vorsichtig. Nicht, weil ich wirklich anzweifelte, dass er passende Tabletten hatte, sondern... nun, um sicher zu gehen, dass er darauf achtete die richtige zu nehmen. Das bisschen Fürsorge konnte man mir doch zugestehen, nicht?

__________________________________
avatar
Manja

- optisch 25

- Verfluchte

- Amilawald | Der Waldrand

Anzahl der Beiträge : 976
Anmeldedatum : 06.02.18


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Telefonisches Schäferstündchen ♥

Beitrag  Constantine am Fr 7 Sep 2018 - 12:45

Manjas Worte hatten zwischendurch nur ein Schnaufen von ihm bekommen, weil er am Trinken gewesen war, und jetzt gerade kostete es ihn Mühe, auf ihre Frage zu achten, weil er sich so halb darauf konzentrieren musste, was seine Finger im Badezimmerschrank ertasteten. Neue Zahnbürsten für Gäste, Q-Tips, sonstiges Zeug für Besucher, und schließlich stießen die Fingerspitzen auch auf eine Tablettenpackung.
"Denksu denn, was alles im Bad für Tablettn rumliegn?", fragte er Manja, statt zu antworten und nahm das Handy dann unwillkürlich runter, weil er den Blister mit einer Hand nicht aus der Verpackung gefummelt bekam. Nicht nur, dass er keine Tabletten schluckte bis auf Schmerztabletten, er befand sich ja gerade sogar nur in einem Bad für Gäste, und seine Eltern stellten denen sicher nicht noch allerlei Zeug zur Verfügung wie Schlafmittel, Antidepressiva, Blutdrucktabletten oder Viagra.
"Drogen?", war aber das einzige, was über seine Lippen kam, ehe Constantine sich gleich zwei Tabletten einwarf, zerbiss und dann schluckte.
avatar
Constantine

- 122

- Geborener Vampir

Anzahl der Beiträge : 1750
Anmeldedatum : 10.09.16


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Telefonisches Schäferstündchen ♥

Beitrag  Manja am So 9 Sep 2018 - 19:34

"Ähm...", machte ich etwas verdattert und zog die Brauen zusammen, ehe ich blinzelte. "Ehrlich gesagt habe ich keine Ahnung, was Vampire so für Tabletten nehmen.", gab ich zu und strich die Bettdecke glatt, in die ich unbewusst meine Finger gegraben hatte. "Und noch weniger weiß ich, was du so für Tabletten nimmst.", schob ich nach und konnte meine Gedanken beinahe rattern hören. Drogen, hatte er gefragt. Da überlegte ich unwillkürlich... "Hast du mal Drogen genommen?"
Ich selbst hatte tatsächlich mal darüber nachgedacht, als ich in meiner rebellischen Phase war. Das war ungefähr kurz vor der Phase, in der ich arg selbstmordgefährdet war - nicht, dass diese Phase je vollständig abgeklungen war. Manchmal dachte ich noch immer darüber nach. Jedenfalls hatte ich damals, in der rebellischen Phase sogar etwas besorgt, war drauf und dran es auszuprobieren, als Ced es gerochen und mich ziemlich zusammen gestaucht hatte. Ich hatte mich noch nie so geschämt wie an dem Tag.

__________________________________
avatar
Manja

- optisch 25

- Verfluchte

- Amilawald | Der Waldrand

Anzahl der Beiträge : 976
Anmeldedatum : 06.02.18


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Telefonisches Schäferstündchen ♥

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 28 von 34 Zurück  1 ... 15 ... 27, 28, 29 ... 34  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten